Ministranten-Mail am 5.6.2022

 

Liebe Ministranten, Eltern, Familien und Freunde.

 

Für die Ministrantendienste der letzten Woche bedanke ich mich bei Johanna, Josefin, Luke, Nora, Paula B., Paula K. und Stella (Do. 2.6., Abschlussgottesdienst zur „Ewigen Anbetung“) sowie bei Anna, Dominik, Josefin, Louis, Luke, Nora, Paula B., Philipp und Stella (Sa. 4.6., Vorabendmesse Pfingsten) recht herzlich.

 

Bis Fronleichnam sind in Pflaumheim keine Gottesdienste. Und so möchte ich darauf aufmerksam machen, dass der Gottesdienst an Fronleichnam (Do. 16.6.) um 9.30 Uhr beginnt und Treffpunkt bereits um 9 Uhr ist. Nach dem Gottesdienst ziehen wir traditionell durch die gewiss wieder festlich geschmückten Straßen Pflaumheims. Glücklicherweise haben sich 8 Ministranten für diesen so besonderen Feiertag gemeldet. Linus und Lukas werden während der Prozession den Weihrauchdienst übernehmen. Alle anderen Dinge (Kreuz, Fahnen, Schellen) werden dann vor Ort zugeteilt. Eventuell können die Ministranten unter den Kommunionkindern einbezogen werden?? Helft bitte alle ein wenig mit, damit es kein Durcheinander gibt. Vielleicht können Carmen Karst (Ministranten) und Sandra Hans (Kommunionkinder) ja ein bisschen mit schauen. Und es wäre schön, wenn auch ein paar Fotos gemacht werden könnten. Die Bilder könnt Ihr mir dann nach meiner Kur schicken oder per Stick übergeben.

 

Den am KjG-Zeltlager (31.7.-5.8.) teilnehmenden Ministranten kann ich nach Rücksprache mit der KjG-Leitung versichern, dass Treffpunkt am 31.7. sehr wahrscheinlich um 14 Uhr sein wird, auf jeden Fall erst am Nachmittag. Das heißt, dass sich die am 31.7. zum Gottesdienst eingeteilten Ministranten keine Sorgen machen müssen und ihren Dienst wahrnehmen können.

 

Für die Zeit bis zum 31.7. übernehmen folgende Ministranten in den Gottesdiensten die Einteilung der Dienste:

JÄGER Josefin   -   0173 / 8129611   -   jo.jaeger2006@gmail.com

KLUG Johanna   -   0176 / 63246787   -   johanna.klug2006@gmail.com

BECKER Stella   -   0160 / 99696851

BICKERT Paula   -   0177 / 4974329   -   paulabickert@gmail.com

 

Speichert die Kontaktdaten bei Euch ab und schickt aber am besten WhatsApp-Nachrichten, da diese sicherlich am ehesten entdeckt und kontrolliert werden. Die im jeweiligen Gottesdienst hauptverantwortliche Ministrantin ist hervorgehoben und grau hinterlegt. Dort bitte Bescheid geben, falls ein Dienst einmal nicht möglich sein sollte.

 

Die Texte für die Donnerstagsgottesdienste werden von Pia Jäger (0151/61483447, jaeger.pr@googlemail.com) und die Texte der Wochenendgottesdienste von Annette Klug (0151/11141989, annette_peter.klug@t-online.de) aufbereitet und weiter geleitet.

 

Am zweiten Wallfahrtstag (Sa. 9.7.) werden Johanna, Josefin, Paula B. und Paula K. mit Annette Klug das erste Wegstück von Großheubach bis Miltenberg gestalten. Ich wünsche Euch eine gute Weggemeinschaft und sage für Euren Impuls schon jetzt herzlichen Dank.

 

Ich bin ab jetzt nur noch sporadisch erreichbar und werde Euch bis August keine E-Mails mehr schicken. Behaltet deshalb unbedingt Eure Termine im Auge und lasst Euch untereinander nicht im Stich, selbst wenn Ihr jetzt erst mal nicht mehr wöchentlich daran erinnert werdet. Mal kucken, ob ich mich zu gelegentlichen WhatsApp-Grüßen hinreißen lasse??

 

Am heutigen Pfingstsonntag habe ich in einer Fernsehpredigt gehört, dass Pfingsten nicht fertig ist. Dieser Gedanke gefällt mir sehr gut, denn tatsächlich spüren wir den Heiligen Geist seit jenem ersten Pfingstfest bis heute immer und immer wieder. Und wir brauchen dieses Wirken!!! Wir müssen nur zuhören, ihn zulassen und immer wieder neu entdecken. Dabei werden wir sicherlich keine Feuerzungen zu sehen bekommen, doch das Brausen dürfen wir spüren. Das Brausen, das alle bösen Gedanken und Zweifel aus uns „fort blasen“ möchte, das Brausen, dass Hoffnung, Liebe und Frieden zu uns bringen will. Deshalb guter Gott, sende auch weiterhin Deinen Geist aus und das Antlitz der Erde wird neu. Dies wünsche ich uns allen von ganzem Herzen.

 

Unseren Kindern und Jugendlichen wünsche ich tolle und erholsame Ferien, auf das alle Reiseaktivitäten wunschgemäß funktionieren und alle nach den Ferien gesund und gestärkt mit vielen tollen Momenten in den kalendarischen Sommer starten können.

 

In diesen Zeiten heißt es ja immer so schön „SAVE THE DATE“. Und so möchte ich zum Schluss schon mal auf unser traditionelles Weinberg-Familienevent hinweisen, dass uns nach den Sommerferien am Samstag, den 24.9. (Anmeldung ab sofort möglich) wieder zu dem idyllischen Weinberghaus der Familie Frey führen wird. Und in etwas fernerer Zukunft findet vom 28.7. bis 3.8.2024 die nächste große Ministrantenwallfahrt nach Rom statt. Auch wenn noch nicht alle Einzelheiten feststehen, beginnen die Vorbereitungen dazu bereits nach den diesjährigen Sommerferien.

 

Für Eure Aufmerksamkeit sage ich herzlichen Dank und schicke Euch allen ein brüderliches „Drückerle“.

 

Liebe Grüße

 

Euer Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 16.6. - 9.30 Uhr: Messfeier und Prozession zu „Fronleichnam“ (Erhard Kroth)

Stella Becker, Linus Elbert, Jonas Hans, Leonie u. Tizian Karst, Lea König, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 9 Uhr)

 

Samstag, 18.6. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Josefin Jäger, Marlene u. Viktoria Klug, Anna Schuler, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 18.15 Uhr)

 

Donnerstag, 23.6. - 19 Uhr: Messfeier (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Paula Bickert, Luke Fecher, Josefin Jäger (Tr. 18.45 Uhr)

 

Donnerstag, 30.6. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Luke Fecher, Josefin Jäger, Lucas Neuburger, Dominik Rachor (Tr. 18.45 Uhr)

 

Sonntag, 3.7. - 10.30 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Luke Fecher, Elias u. Jonas Hans, Josefin Jäger, Johanna Klug, Lucas Neuburger, Johanna Schandel, Nora Schmid, Anna Schuler, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 10.15 Uhr)

 

Donnerstag, 7.7. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Luke Fecher, Josefin Jäger, Johanna Schandel (Tr. 18.45 Uhr)

 

Samstag, 9.7. - 6 Uhr: Zweiter Tag der Fuß-Wallfahrt nach Walldürn

Paula Bickert, Josefin Jäger, Johanna u. Paula Klug

 

Donnerstag, 14.7. - 19 Uhr: Messfeier (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Paula Bickert, Luke Fecher, Josefin Jäger, Lucas Neuburger, Dominik Rachor (Tr. 18.45 Uhr)

 

Donnerstag, 21.7. - 19 Uhr: Messfeier (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Paula Bickert, Luke Fecher, Josefin Jäger, Lucas Neuburger, Dominik Rachor (Tr. 18.45 Uhr)

 

Samstag, 23.7. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Paula Bickert, Luke Fecher, Johanna Klug, Paula Klug, Dominik Rachor, Nora Schmid, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 18.15 Uhr)

 

Dienstag, 26.7. - 19 Uhr: Messfeier an der Anna-Kapelle zum Anna-Tag (Uwe Nimbler)

Ministranten Großostheim

 

Donnerstag, 28.7. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Josefin Jäger, Luke Fecher, Lucas Neuburger (Tr. 18.45 Uhr)

 

Sonntag, 31.7. - 10.30 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Josefin Jäger, Johanna Klug, Paula Klug, Laura Miklasová, Anna Schuler, ............... (Tr. 10.15 Uhr)

 

Donnerstag, 4.8. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

.................... (Tr. 18.45 Uhr)

 

Donnerstag, 11.8. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Paula Bickert............... (Tr. 18.45 Uhr)

 

Montag, 15.8. - 10.30 Uhr: Messfeier zu „Maria Himmelfahrt“ (Erhard Kroth)

.................................................. (Tr. 10.15 Uhr)

 

Donnerstag, 18.8. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

.................... (Tr. 18.45 Uhr)

 

Samstag, 20.8. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse (Pfarrer Justin)

........................................ (Tr. 18.15 Uhr)

 

Donnerstag, 25.8. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Lea König, ............... (Tr. 18.50 Uhr)

 

Sonntag, 28.8. - 10.30 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Johanna Klug, Paula Klug ,Laura Miklasová, ................................... (Tr. 10.20 Uhr)

 

Donnerstag, 1.9. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Paula Bickert, Lea König, .......... (Tr. 18.50 Uhr)

 

Donnerstag, 8.9. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Paula Bickert............... (Tr. 18.50 Uhr)

 

Samstag, 10.9. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse (Uwe Nimbler)

Johanna Klug, Paula Klug, .............................. (Tr. 18.20 Uhr)

 

Donnerstag, 15.9. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

.................... (Tr. 18.50 Uhr)

 

Sonntag, 18.9. - 10.30 Uhr: Messfeier zum PFARREIFEST (Erhard Kroth)

............................................................ (Tr. 10 Uhr)

 

Donnerstag, 22.9. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

.................... (Tr. 18.50 Uhr)

 

Samstag, 24.9. - Weinberg-Familienevent 2022

(ca. 15 - 23 Uhr)

....., ....., ....., ....., ....., ....., ....., ....., ....., ....., ....., ....., ....., ....., ....., ....., ..... 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 29.5.2022

 

Liebe Ministranten, Eltern, Familien und Freunde.

 

Am Ende einer wirklich intensiven Woche muss ich wieder ganz viele „DANKESCHÖNS“ los werden. Nachdem am Montag (23.5.) die Prozession wegen der schlechten Wetterprognose abgesagt worden war, haben Anna, Johanna K., Josefin, Lucas, Luke und Paula K. in der St.-Luzia-Kirche die Messfeier zum 50. Jubiläum der „Mutter Gottes im Trieb“ mitgestaltet.

 

Am Dienstag (24.5.) waren Leonie W., Linus, Lucas und Lukas bei Prozession und Messfeier zur und an der Anna-Kapelle dabei und haben von Großostheimer Gottesdienstteilnehmern viel Komplimente für ihre Mitgestaltung erhalten.

 

An der Vorabendmesse zu „Christi Himmelfahrt“ (Mi. 25.5.) haben Anna, Dominik, Elias, Johanna K., Leonie K., Lucas, Luke, Paula K., und Philipp mitgewirkt.

 

Elias und Jonas haben dann als „Unterstützer der Trauzeugen“ die erste Hochzeit dieses Jahres (So. 28.5.) durch ihren Dienst zu etwas ganz Besonderem gemacht.

 

Und mit der Jubelkommunion wurde am Sonntag (29.5.) die Woche „rund gemacht“. Anna, Elias, Hanna, Johanna K., Jonas, Laura, Leonie W., Lukas, Nora und Paula K. haben für die zahlreichen Kommunionjubilare den absolut passenden Rahmen gebildet.

 

Ein ganz dickes VERGELT’s GOTT an Euch alle.

 

Ich möchte fast „Gott sei Dank“ dafür sagen, dass die jetzt vor uns liegende Woche etwas ruhiger wird, doch dies ist nur ein kleiner Teil der Wahrheit, denn mit der „Ewigen Anbetung“ und dem Hochfest „Pfingsten“ warten nämlich weitere Highlights auf uns. Außerdem will ich Eure hoffentlich noch zahlreich eingehenden Dienstmeldungen in die Einteilung einarbeiten, damit ich eine gut gefüllte Liste an die Oberministrantinnen Johanna und Josefin sowie Paula B. und Stella übergeben kann, welche mich nach Pfingsten vertreten werden.

 

Vielen herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit und jegliche Mitarbeit.

 

Liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 2.6. - 19 Uhr: Messfeier zum Abschluss der „Ewigen Anbetung“ (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Luke Fecher, Josefin Jäger, Johanna u. Paula Klug, Nora Schmid (Tr. 18.50 Uhr)

 

Samstag, 4.6. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse zum Hochfest „Pfingsten“ (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Paula Bickert, Philipp Berlenbach, Luke Fecher, Louis Häufglöckner, Josefin Jäger, Dominik Rachor, Nora Schmid, Anna Schuler (Tr. 18.15 Uhr)

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 22.5.2022

 

Liebe Ministranten, Eltern, Familien und Freunde.

 

Zu Beginn schicke ich ein herzliches Dankeschön an Josefin, Lia, Leonie K., Lucas, Luke, Paula B., Stella und Tizian für ihren tollen Ministrantendienst am letzten Donnerstag (19.5.) für ihre Ministrantendienste in der letzten Woche.

 

Weil eine echt intensive Woche mit 5 Terminen für unsere Ministranten vor uns liegt, schicke ich Euch die neue Infomail bereits an diesem so wunderbaren Sonntag, den Ihr hoffentlich alle ein wenig genießen könnt.

 

Allerdings ist aufgrund der Wetterprognosen fraglich, ob die Prozessionen zur „Mutter Gottes im Trieb“ (Mo. 23.5.) und zur Anna-Kapelle (Di. 24.5.) mit den dortigen Messfeiern wie geplant stattfinden können. Sollte uns das Wetter tatsächlich einen Strich durch die Rechnung machen, finden Bitt-Gottesdienste in der St.-Luzia-Kirche statt. Die eingeteilten Ministranten werden natürlich rechtzeitig informiert.

 

Es wäre toll, wenn sich für die Termine am Mittwoch (25.5. - Vorabendmesse, Tr. 18.50 Uhr) und am Samstag (28.5. - Trauung, Tr. 13.15 Uhr) noch ein paar erfahrene Ministranten melden würden.

 

Diese verhältnismäßig kurze E-Mail möchte ich nun mit einer mir sehr wichtigen Bitte beenden.

 

Denn ab dem 13.6. bin ich für einige Woche zur REHA und möchte deshalb im Vorfeld die Gottesdienste so gut es eben geht vorbereiten. Denn keinesfalls werde ich mich aus der Ferne in irgendwelche Dinge einmischen.

 

Und so will ich noch vor den Pfingstferien mit den Oberministrantinnen Josefin Jäger und Johanna Klug sowie mit Paula Bickert und Stella Becker absprechen, wer sich bis zum 31.7. um die Betreuung der Ministranten vor den Gottesdiensten, die Einteilung der Dienste und alle anderen wichtigen Dinge kümmern kann.

 

Deshalb bitte ich Euch sehr sehr herzlich, die nachfolgende Diensteinteilung möglichst in den nächsten Tagen mit den Familienkalendern abzugleichen, wo gewiss alle familiären, schulischen und sonstigen privaten Termine und Verpflichtungen drin stehen. Und dann wäre es wirklich toll, wenn mir alle Ministranten bis Ende Mai die jeweils möglichen Dienste melden könnten. Für eine erfolgreiche REHA wäre eine geringe Zahl von Lücken bestimmt von Vorteil.  😊    Auf jeden Fall schon im Voraus meinen allerherzlichsten Dank.

 

Denn ich weiß ja, dass ich mich auf Euch und Eure Mitarbeit verlassen kann und wünsche Euch einen schönen Restsonntag (sofern ihr die Mail heute noch lest) und dann für morgen einen guten Start in die neue Woche.

 

Liebe Grüße

 

Euer Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Montag, 23.5. - 18.30 Uhr: Bittprozession zur „Mutter Gottes im Trieb“, dort Messfeier zum 50-jährigen Jubiläum (Erhard Kroth)

Luke Fecher, Josefin Jäger, Johanna u. Paula Klug, Lucas Neuburger, Anna Schuler (Tr. 18.15 Uhr)

 

Dienstag, 24.5. - 18.30 Uhr: Bittprozession zur „Anna-Kapelle“, dort Messfeier (Uwe Nimbler)

Linus Elbert, Lucas Neuburger, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 18.15 Uhr)

 

Mittwoch, 25.5. - 19 Uhr: Vorabendmesse zu „Christi Himmelfahrt“ (Uwe Nimbler)

Philipp Berlenbach, Luke Fecher, Elias Hans, Leonie Karst, Johanna u. Paula Klug, Lucas Neuburger, Dominik Rachor, Anna Schuler (Tr. 18.50 Uhr)

 

Samstag, 28.5. - 13.30 Uhr: Trauung von Patricia Stegmann und Mathias Böhm (Uwe Nimbler)

Elias u. Jonas Hans (Tr. 13.15 Uhr)

 

Sonntag, 29.5. - 10.30 Uhr: Messfeier mit Feier der JUBELKOMMUNION (Erhard Kroth)

Hanna Frey, Elias u. Jonas Hans, Johanna u. Paula Klug, Laura Miklasová, Nora Schmid, Anna Schuler, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 10.20 Uhr) 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 16.5.2022

 

Liebe „Ministranten-Familie“.

 

Ein herzliches Dankeschön an Luke, Marlene, Paula B., Stella und Viktoria (Do. 12.5.) und an Anna, Elias, Johanna K., Johanna S., Jonas, Laura, Leonie W., Lucas, Lukas, Luke und Paula B. (So. 15.5.) für ihre Ministrantendienste in der letzten Woche.

 

In dieser Woche steht nur der Werktagsgottesdienst am Donnerstag (19.5.) in der Einteilung, für den sich bereits 7 Ministranten gemeldet haben. Prima!!

 

Intensiv wird es dann erst wieder in der nächsten Woche, wenn die sogenannten Bitt-Tage im Kalender stehen.

 

Diese feiern wir mit Prozessionen zur „Mutter Gottes im Trieb“ (50. Geburtstag am Mo. 23.5. mit Kerzenaktion für Kinder, Tr. 18.15 Uhr) und zur Anna-Kapelle (Di. 24.5., Tr. 18.15 Uhr), wo im Anschluss jeweils eine Messfeier sein wird. Da wir den Feiertag „Christi Himmelfahrt“ als Vorabendmesse (Mi. 25.5., Tr. 18.50 Uhr) feiern, wird heuer auf die eucharistische Prozession ins „Breitfeld“ verzichtet.

 

Außerdem ist am Ende der nächsten Woche eine Trauung (Sa. 28.5., Tr. 13.15 Uhr - 2 bis 4 erfahrene Minis wären schön 😊 ) und die Jubelkommunion (So. 29.5., Tr. 10 Uhr) der Kommunionjahrgänge 2012, 1997, 1972, 1962, 1952 und 1942.

 

Am Ende möchte ich ein paar Worte an unsere neuen „Schnupper-Minis“ richten, die ihre Sache bislang ganz toll machen und eine Bereicherung für unsere Ministrantengemeinschaft sind. Die noch vorhandene Nervosität wird sich bald legen und dann werden sie den Priester am Altar wie selbstverständlich unterstützen.

 

Wo es die Schlafgewohnheiten und die schulischen Anforderungen zulassen, können die „Schnupper-Minis“ (sowie natürlich auch alle anderen Ministranten) gerne auch schon bei unseren Bitt-Prozessionen (23. u. 24.5.) mitgehen. Speziell beim Jubiläum (50 Jahre) der „Mutter Gottes im Trieb“ (Mo. 23.5.) würde sich Monsignore Erhard Kroth über ein paar Kinder freuen, die er gerne in den Ablauf der Messfeier einbauen will.

 

Übrigens nehme ich für die Ministrantengalerie in der Sakristei bereits gerne die Bilder der „Schnupper-Minis“ entgegen. Die aktuelle Galerie (Kennwort: fisch) kann man sich hier ansehen: https://www.sankt-luzia-pflaumheim.de/gruppierungen/ministranten/galerie/ Wenn die anderen Minis ihr Bild in der Galerie ändern möchten, dürfen sie mir ebenfalls gerne ein neues schicken.

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine gute Mai-Woche und Gottes Euch stets begleitenden Segen.

 

Viele liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 19.5. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Luke Fecher, Leonie u. Tizian Karst, Josefin Jäger, Lucas Neuburger, Lia Oligmüller (Tr. 18.50 Uhr)

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 9.5.2022

 

Na Ihr Lieben......

 

......hattet Ihr ein schönes Wochenende?  ......wurden alle Muttis am Muttertag ordentlich gefeiert und geehrt?  ......und seid Ihr gut in die neue Woche gestartet?

 

Ich hoffe sehr, Ihr konntet alle Fragen mit einem überzeugenden JA beantworten.

 

Und natürlich muss ich auch heute wieder ganz oft DANKE sagen.

 

Ein erstes DANKE geht an 8 der 14 Kommunionkinder, die am letzten Mittwoch zum „Schnuppern“ vorbei gekommen sind. Einige haben bereits erste Dienste angemeldet und waren am Wochenende sogar schon aktiv mit dabei. SUUUUUPER!!! Ihr seid bestimmt eine weitere Bereicherung für unsere jetzt schon tolle Ministrantengemeinschaft.

 

Ein herzliches VERGELT’s GOTT geht an Johanna und Josefin, die mich beim „Schnuppern“ wirklich toll unterstützt haben.

 

Das nächste DANKE geht an Lea, Leonie W., Lia, Louis, Lukas W., Paula B. und Stella, die am letzten Donnerstag den Werktagsgottesdienst mitgestaltet haben.

 

Weiter geht’s mit dem DANK an Hanna, Johanna K., Johanna S., Josefin, Lucas, Luke, Paula B., Paula K. und Stella, die in der Vorabendmesse am Samstag ministriert haben. Dabei haben Johanna S., Lucas und Luke ihre „Feuertaufe“ mit Bravour bestanden.

 

Und das letzte Dankeschön geht dann an Anna, Elias, Johanna K., Jonas, Josefin, Luke, Marlene, Paula K. und Viktoria, die am Muttertag die Maiandacht im Kirchgarten toll mitgestaltet haben. Übrigens auch ein herzliches Dankeschön an alle, die beim Auf- und Abbau geholfen haben sowie an Erhard Kroth und Theresia Braun für ihre musikalische Unterstützung.

 

Ihr seht......  es gibt immer wieder viele Gründe zum Danke sagen. Nichts ist selbstverständlich.

 

Aufmerksame Leser meiner Nachrichten werden sicher bemerken, dass sich bereits einige neue Namen unter den Danksagungen befinden. Was soll ich sagen......   ich bin begeistert!!!

 

Und ich will auch nicht vergessen, mich für die gemeldeten Dienste zu bedanken, durch welche die Gottesdienste im Mai nahezu perfekt besetzt sind. Wer sich für vermeintlich „besetzte“ Gottesdienste noch melden möchte, kann dies natürlich sehr gerne tun. Speziell die Kommunionkinder können in diesen Messfeiern vielleicht einfach nur „mitlaufen“ und dadurch lernen und Erfahrung sammeln. Dies gilt auch für die Bittprozessionen am 23. und 24. Mai. Schwierig scheint nach wie vor die Vorabendmesse zum Feiertag „Christi Himmelfahrt“ (Mi. 25.5.), weil es hier ganz offensichtlich sehr viel Terminüberschneidungen gibt. Vielleicht melden sich ja doch noch 2 oder 3 erfahrene Ministranten, die an eben diesem Mittwoch Abend tatsächlich noch nicht verplant sind???? Ich bleibe mal optimistisch......

 

In der Diensteinteilung sind auch je eine Taufe (So. 22.5., Tr. 13.45 Uhr.) und Trauung (Sa. 28.5., Tr. 13.15 Uhr) dazu gekommen. Falls von den erfahreneren Ministranten jemand Zeit hat, würde sich Pfarrer Nimbler über ein wenig Unterstützung (am 22.5. 2 Minis und am 28.5. 2 bis 4 Minis) sehr freuen. Die neuen Ministranten mache ich darauf aufmerksam, dass die Diensteinteilung auf der Homepage nach Möglichkeit ständig aktualisiert wird.

 

Dann weise ich schon mal auf die diesjährige Fuß-Wallfahrt nach Walldürn hin, die am 8. und 9. Juli nach 2-jähriger Pause wieder stattfinden wird. 2018 und 2019 haben einige Ministranten am kompletten zweiten Wallfahrtstag teilgenommen. Falls dies auch heuer in 2022 wieder geplant ist, bitte ich Euch bis zum 28.5. Bescheid zu geben. Das Wallfahrtsteam trifft sich am 30.5. und wird dann weitere Details besprechen. Ich selber weiß inzwischen, dass ich an der Wallfahrt wegen eines Kuraufenthalts nicht teilnehmen kann. Ob die Kommunionkinder / neuen Ministranten zum letzten Wegstück von Gerolzahn bis Walldürn wieder speziell eingeladen werden, wird sich dann auch nach dem 30.5. entscheiden.

 

Das war heute mal eine Mail fast nur zum DANKE sagen. Es ist und bleibt mir immer wieder eine große Ehre mit unseren Ministranten und ihren Familien zusammenarbeiten zu dürfen.

 

Mein letztes DANKE ist heute für Eure Aufmerksamkeit beim Lesen dieser Zeilen.

 

Ich wünsche Euch eine tolle Woche mit nur positiven Nachrichten und ganz vielen schönen Momenten.

 

Viele liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 12.5. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Luke Fecher, Marlene u. Viktoria Klug (Tr. 18.50 Uhr)

 

Sonntag, 15.5. - 10.30 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Paula Bickert, Luke Fecher, Elias u. Jonas Hans, Johanna Klug, Laura Miklasová, Lucas Neuburger, Johanna Schandel, Anna Schuler, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 10.20 Uhr)

 

 

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 2.5.2022

 

Liebe Ministranten, Eltern, Familien und Freunde.

 

Alles NEU macht der MAI. Da bin jetzt mal gespannt, in wie weit sich dieses alte Sprichwort bewahrheitet. Von mir aus müsste der Mai gar nicht so viel neu machen. Es würde schon reichen, wenn er für Frieden sorgen könnte.

 

Mit der Feier der Erstkommunion hat der sogenannte Wonnemonat gestern richtig gut begonnen. Ein herzliches Dankeschön an Johanna, Jonas, Laura, Lea, Leonie K., Leonie W., Linus, Lukas, Mia, Paula K. und Philipp, die den festlichen Gottesdienst so wunderbar mitgestaltet haben. Ein dickes Vergelt’s Gott natürlich auch an Josefin, Lea, Paula B. und Stella für den Dienst im Werktagsgottesdienst am letzten Donnerstag.

 

Das Dankeschön der Kommunionkinder schicke ich in der Anlage mit. Eine Spende für die Ministrantenkasse haben wir auch erhalten. Vielleicht können wir ja einige Kommunionkinder schon bald als Ministranten am Altar begrüßen. An diesem Mittwoch haben sich bereits einige zu einer ersten Schnupperstunde angekündigt. Vielleicht können unsere „Viertklässler“ Lia, Mia, Philipp und Tizian bei den Kommunionkindern ja ein bisschen Werbung machen und erzählen, dass es gar nicht soooooo viele Termine sind, dass sich jeder seine Termine selbst aussucht und einträgt und dass es nach den Gottesdiensten außer in der Fastenzeit immer auch ein „Leckerli“ gibt.

 

Am heutigen Montag, den 2. Mai empfängt unsere Ministrantin Leonie Karst das Sakrament der Firmung. Möge die Kraft des Heiligen Geistes in ihr und in allen Firmlingen wirken, auf dass sie alle noch lange mit guten Erinnerungen an diesen Tag zurückblicken.

 

Vor uns liegt am kommenden Wochenende der Muttertag (So. 8.5.). Im Kirchgarten wollen wir um 18 Uhr unsere Mütter mit einer von den Ministranten mitgestalteten Maiandacht feiern und ehren. Zuvor beginnen wir das Wochenende mit einer Vorabendmesse am Samstag (7.5.) um 18.30 Uhr. Hab ich Euch eigentlich schon erzählt, dass der TSV Pflaumheim am Muttertag ab 13 Uhr in seinem Sportlerheim an der Spessartstraße eine tolle Kuchenaktion für die Ukrainehilfe macht. Wer also keine Lust zum selber backen hat, kann sich für sein muttertägliches Kuchenbuffet beim TSV eindecken und dabei noch ein gutes Werk tun.

 

Die Diensteinteilung hat sich zuletzt ganz gut gefüllt. Lediglich die Vorabendmessen zum Feiertag „Christi Himmelfahrt“ (Mi. 25.5.) und zum Hochfest „Pfingsten“ (Sa. 4.6.) machen mir derzeit noch Kummer. Herzlichen Dank für Eure Mitarbeit.

 

Ich habe Euch ja bereits am Samstag per WhatsApp mitgeteilt, dass unser am 28.5. geplantes Minigolf-Event wegen zu vieler anderer Termine leider ausfallen muss. Sobald die Gottesdiensttermine für das 2. Halbjahr bekannt sind, werde ich in Absprache mit dem Mini-Team (Annette, Carmen, Pia) einen neuen Termin suchen.

 

Unter dem Link https://www.kirche-im-bachgau.de/aktuelles/nachrichten/bachgaufest-junior findet Ihr Informationen zu dem am 29.5. geplanten „Bachgaufest junior“, das um 10.30 Uhr mit einem Jugendgottesdienst in der Großostheimer Kirche Maria Himmelfahrt beginnt. In Pflaumheim feiern wir gleichzeitig nach 2-jähriger Pause zum ersten Mal wieder eine Jubelkommunion. Wer sich für das „Bachgaufest junior“ anmeldet (unter dem genannten Link möglich), kann sich auch nach der Messfeier in Pflaumheim dem Aktivitäten in Großostheim noch anschließen, an welchen auch die Pflaumheimer KjG mitwirkt.

 

Nun wünsche ich Euch noch eine schöne Maiwoche.

 

Liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Mittwoch, 4.5. - 18 Uhr: Schnuppertermin für neue Ministranten

Nia Ava Fäth, Luke Fecher, Elias Hans, Josefin Jäger, Johanna Klug, Lucas Neuburger, Dominik Rachor, Johanna Schandel, Anna Schuler, Magdalena Zahn

 

Donnerstag, 5.5. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Louis Häufglöckner, Lea König, Lia Oligmüller, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 18.50 Uhr)

 

Samstag, 7.5. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Paula Bickert, Luke Fecher, Hanna Frey, Josefin Jäger, Johanna u. Paula Klug, Lucas Neuburger, Johanna Schandel (Tr. 18.20 Uhr)

 

Sonntag, 8.5. - 18 Uhr: Maiandacht zum Muttertag im Kirchgarten

Luke Fecher, Elias u. Jonas Hans, Josefin Jäger, Johanna u. Paula Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Anna Schuler (Tr. 17.30 Uhr)

 

Ministranten-Mail am 25.4.2022

 

Liebe „Ministranten-Family“.

 

Ich habe grad das Gefühl, dass alles wie im Flug an mir vorbei zieht. Da bereitet man sich ab Aschermittwoch rund 7 Wochen lang auf Ostern vor und dann ist „zack-zack“ alles ganz schnell wieder vorbei. Man soll bis Pfingsten zwar 50 Tage lang Ostern feiern, doch ist davon draußen im Alltag etwas zu spüren???

 

Na ja........ es liegt natürlich nur an mir selbst, ob und was ich aus dieser österlichen Zeit mache und wie ich diese nutze.

 

Immerhin bleibt für uns die Chance in den Gottesdiensten immer wieder auf’s Neue ein kleines Osterfest zu feiern.

 

Und so feiern wir am kommenden Donnerstag (28.4.) in der Werktagsmesse gleich für 3 Verstorbene deren erstes Seelenamt und somit 3 mal die Hoffnung auf Auferstehung mit Jesus.

 

Zudem feiern wir jetzt am Sonntag (1.5.) die diesjährige Erstkommunion, die es ohne die Geschehnisse rund um Ostern ja gar nicht geben würde. So wie Jesus damals im „Letzten Abendmahl“ das Brot gebrochen mit seinen Freunden geteilt hat, so teilen wir es am Sonntag mit den Kindern, die neu in die Mahlgemeinschaft Jesu aufgenommen werden, wie im letzten Jahr Lia, Mia, Philipp und Tizian aus unserer Ministrantengemeinschaft. JA, auch die Familien der 4 genannten Ministranten werden feststellen, dass deren Erstkommunion am 18.4.2021 tatsächlich schon 1 Jahr her ist. Und ich bin natürlich gespannt, wer von den aktuellen Kommunionkindern den Weg in unserer Ministrantengemeinschaft findet. Übrigens dürfen Lia, Mia, Philipp und Tizian bei ihren Freunden gerne Werbung für das „Ministrant sein“ machen, denn man kann auch später jederzeit noch bei den Ministranten mitmachen. Am 4.5. ist ein Schnuppertermin, zu dem alle katholisch getauften Kinder nach der Erstkommunion (3. Klasse und älter) herzlich eingeladen sind.

 

Eine Woche nach der Erstkommunion ist dann auch schon der diesjährige Muttertag (8.5.). Und heuer wollen wir „2 Fliegen mit einer Klappe“ schlagen und in einer Maiandacht im Kirchgarten zum einen unsere Mütter feiern und zum anderen im Marienmonat Mai „MARIA“ - die MUTTER Gottes - in den Mittelpunkt stellen. Als Kinder sollen unsere Ministranten diese Feier maßgeblich mitgestalten, sofern sich hierfür außer Jonas und Josefin noch ein paar melden.

 

Zum Ende bedanke ich mich für alle in der letzten Woche gemeldeten Dienste und erinnere an unser Minigolf-Event am Samstag, den 28. Mai, für das ich Euch ebenfalls um Anmeldung bitte, damit wir beim Betreiber der Minigolfanlage unsere Personenzahl melden können. Bei einem aufmerksamen Blick auf die Diensteinteilung seht Ihr alle Termine mit den jeweiligen freien Plätzen.

 

In der Hoffnung, dass der erste Schultag nach den Ferien gut verlaufen ist, bedanke ich mich für Eure Aufmerksamkeit und schicke Euch

 

viele herzliche Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 28.4. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Josefin Jäger, Lea König (Tr. 18.50 Uhr)

 

Sonntag, 1.5. - 10.30 Uhr: Messfeier zur ERSTKOMMUNION (Uwe Nimbler)

Philipp Berlenbach, Linus Elbert, Mia Grammelsberger, Jonas Hans, Leonie Karst, Johanna u. Paula Klug, Lea König, Laura Miklasová, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 10 Uhr)

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 19.4.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Die „Heilige Woche“ und Ostertage liegen hinter uns. Was soll ich sagen........   Ihr (die Ministranten) ward fantastisch. Auf eine namentliche Aufzählung verzichte ich ausnahmsweise und mache nur eine Ausnahme für Leonie W., Nora und Stella, die bei allen Gottesdiensten anwesend waren sowie für Paula B., die ohne Corona wohl ebenfalls in allen Gottesdiensten ministriert hätte.

 

Jetzt haben bis zum 28.4. alle erst mal frei und können diese Zeit vielleicht nutzen, die weiteren Termine bis zum 23.6. zu checken und sich für die Passenden zu melden. Ostern hat uns ja alle wieder gestärkt, so dass wir auch die Monate Mai und Juni bestimmt ganz locker und mit ausreichender Ministrantenunterstützung „wuppen“ werden.

 

Für uns in Pflaumheim ist es ja „normal“, dass in den Gottesdiensten immer ausreichend Ministranten am Altar mit dabei sind. Dass dies nicht überall so ist, erfahren wir immer, wenn Gottesdienstbesucher aus anderen Ortschaften bei uns in der Kirche sind und uns bzw. Euch für Euren tollen Dienst loben. Darauf dürfen wir gemeinsam stolz sein und ich bzw. die Pfarrei St. Luzia Pflaumheim ist dafür wirklich sehr dankbar.

 

Neben den am Wochenende verteilten Ostersüßigkeiten laden wir Euch als Dankeschön für Euren stetigen tollen Einsatz zum Minigolf spielen ein und zwar am Samstag, den 28. Mai. Ich hoffe Ihr habt an dem Termin noch nichts vor und habt Bock, mit der ganzen Ministrantentruppe per Fahrrad nach Ringheim zu fahren und den Minigolfplatz zu bevölkern. Danach gibt’s dann bestimmt auch noch ein Eis. Ich bin jetzt schon gespannt wer Minigolfchamp der Ministranten wird? Auch hierfür bitte ich um Eure Anmeldung. Auch interessierte Eltern dürfen sich gerne mit anmelden. Ehrlicherweise muss ich dabei gestehen, dass ich in dieser „Hammerwoche“ mit 2 Prozessionen (23. u. 24.5.), dem Feiertag „Christi Himmelfahrt (25.5.) sowie der „Jubelkommunion“ (29.5.) natürlich nicht nur auf eine Anmeldung zum Minigolf spielen hoffe, sondern mich auch über Eure Unterstützung bei den anderen Terminen freue. :-)

 

In diesem Sinne freue ich mich auf zahlreiche Rückmeldungen und wünsche Euch eine weiterhin gut verlaufende Ferienwoche voller Erholung und tollen Momenten.

 

Liebe Grüße

 

Peter

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 10.4.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Für die Ministrantendienste am letzten Donnerstag (7.4.) bedanke ich mich bei Hanna, Nora und Paula B. sehr herzlich.

 

Und natürlich ist auch für den überragenden Ministrantendienst am Palmsonntag (10.4.) ein ganz dickes VERGELT’s GOTT fällig!! Hanna, Johanna, Jonas, Josefin, Laura, Leonie K., Leonie W., Linus, Lukas, Marlene, Nora, Paula B., Paula K., Philipp und Stella haben zusammen mit den beiden Eseln Muchacho und Nora einen „fantastischen Job“ gemacht. Einen festlicheren Rahmen für den Einzug Jesu in Jerusalem kann es nicht geben.

 

Somit sind wir also würdig und festlich in die Heilige Woche gestartet. Auch für die Feier des „Letzten Abendmahls“ sind am Gründonnerstag 15 Ministranten angemeldet, die erneut recht viel zu tun haben werden. Treffpunkt ist deshalb bereits um 19.30 Uhr. Und bitte lieber 5 Minuten vor halb wie 5 Minuten nach halb kommen!!! Hoffen wir, dass es nach der Messfeier trocken und nicht zu windig ist. Denn wir werden mit Wachsfackeln zum Gänsberg ziehen, wobei wir die Fackeln erst in der Straße „Am Gänsberg“ anzünden werden. Wir entscheiden kurzfristig je nach Wetter und Bodenbeschaffenheit, ob wir auf dem gleichen Weg zurück gehen oder über den Triebsweg. Abmarsch vom Kirchplatz ist wohl zwischen 21.30 Uhr und 21.45 Uhr.

 

Am Karfreitag verzichten wir auf eine Probe, wollen uns aber bitte bereits um 14.15 Uhr treffen, damit wir die Abläufe beim Einzug und bei der Kreuzverehrung mal kurz durchüben können. Sehr schön, dass 9 Ministranten mit dabei sind.

 

Für die Feier der Osternacht gibt es dann aber auf jeden Fall eine Probe, zu der sich die eingeteilten Ministranten am Samstag um 13 Uhr in der Kirche treffen. Treffpunkt zur Messfeier am Abend ist um 20.30 Uhr. Wer kurzfristig noch bei diesem Höhepunkt des Kirchenjahres am Altar mit dabei sein will, soll sich spätestens im Laufe des morgigen Montags bei mir melden.

 

Mit dem Gottesdienst am Ostermontag beschließen wir dann die Ostertage, an denen wir den Urgrund allen Christentums gefeiert haben werden. Für den Festgottesdienst am Ostermontag sollte als Treffpunkt 10.20 Uhr ausreichen. Und gerne können sich noch ein paar Ministranten für diesen Ostergottesdienst anmelden.

 

Wie Ihr natürlich alle wisst, werden nach den Messfeiern der Osternacht und am Ostermontag werden übrigens im Raum der Film- und Fotofreunde Eure Lose „eingelöst“ und gegen Geschenke eingetauscht. Im Raum der Film- und Fotofreunde werden wir uns auch vor den Gottesdiensten am Gründonnerstag und der Osternacht aufhalten.

 

Ich freue mich sehr auf die Ostertage mit Euch, habe am Ende der Mail noch eine ganz andere Information. Denn zufällig habe ich am Palmsonntag eine Pressemitteilung der deutschen Bischofskonferenz entdeckt, die bereits am 15.3. veröffentlich worden war. Demnach wurde jetzt die 13. Internationale Ministranten-Wallfahrt nach Rom terminiert und soll also vom 29.7. bis 3.8.2024 stattfinden:

https://www.dbk.de/presse/aktuelles/meldung/ministrantinnen-und-ministranten-pilgern-2024-wieder-nach-rom

https://www.vaticannews.va/de/welt/news/2022-03/ministrantinnen-ministranten-romwallfahrt-2024.html

 

Ich weiß nicht, ob ich dann selbst nicht vielleicht schon ein wenig zu alt bin, aber nach den Erfahrungen aus 2014 und 2018 wäre es schon ein schönes Ziel, mit Euch - unseren tollen Ministranten - dieses Ereignis ein drittes Mal („Aller guten Dinge……“) erleben zu dürfen. Also........    „SAVE THE DATE“........    Bei Gelegenheit werde ich Euch weitere Informationen schicken und Euer grundsätzliches Interesse abklopfen, zumal es für gewisse Parameter (Hotelauswahl etc.) von Vorteil sein könnte, wenn wir frühzeitig mit den Planungen beginnen.

 

Aber jetzt wollen wir uns erst mal auf die Osterfeierlichkeiten konzentrieren, auf die ich mich wirklich sehr freue, denn mehr denn je brauche ich die Kraft des auferstandenen Jesu.

 

Und diese erhoffe und wünsche ich uns für uns alle.

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine gute Ferienwoche.

 

Viele liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Gründonnerstag, 14.4. - 20 Uhr: Feier des „LETZTEN ABENDMAHLS“ (Erhard Kroth)

Stella Becker, Louis Häufglöckner, Jonas Hans, Josefin Jäger, Leonie Karst, Johanna u. Paula Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Nora Schmid, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 19.30 Uhr)

 

Gründonnerstag, 14.4. - Fackelwanderung

Stella Becker, Tina u. Ralf Becker, Mia Grammelsberger, Anna u. Tom Grammelsberger, Louis Häufglöckner, Kerstin u. Christoph Häufglöckner, Josefin Jäger, Pia u. Roland Jäger, Leonie u. Tizian Karst, Carmen Karst, Johanna u. Paula Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Annette u. Peter Klug, Kerstin Klug, Nora Schmid, Leonie u. Lukas Wolz, Michael Wolz

 

Karfreitag, 15.4. - 15 Uhr: „KARFREITAGSLITURGIE“ (Erhard Kroth)

Stella Becker, Louis Häufglöckner, Josefin Jäger, Johanna Klug, Nora Schmid, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 14.15 Uhr)

 

Samstag, 16.4. - 13 Uhr: Probe für die Osternachtsfeier

Stella Becker, Josefin Jäger, Leonie Karst, Johanna u. Paula Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Anna Maria Neidert, Nora Schmid, Leonie Wolz

 

Samstag, 16.4. - 21 Uhr: Osternachtsfeier zur Auferstehung Jesu (Erhard Kroth)

Stella Becker, Josefin Jäger, Leonie Karst, Johanna u. Paula Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Anna Maria Neidert, Nora Schmid, Leonie Wolz (Tr. 20.30 Uhr)

 

Ostermontag, 18.4. - 10.30 Uhr: Messfeier zum Ostermontag (Erhard Kroth)

Stella Becker, Philipp Berlenbach, Hanna Frey, Jonas Hans, Lea König, Nora Schmid, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 10.20 Uhr)

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 4.4.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Ein herzliches Dankeschön an Josefin, Mia, Paula B. und Stella (Do. 31.3.) sowie bei Johanna, Jonas, Laura, Lea, Leonie K., Leonie W., Lukas, Nora, Paula K., Philipp und Stella (So. 3.4.) für die Ministrantendienste der letzten Woche.

 

Vor der Heiligen Woche findet am Donnerstag (7.4.) noch ein normaler Werktagsgottesdienst statt. Hierfür sind im Dienstplan diesmal sogar noch Plätze frei.

 

Am Palmsonntag (10.4.) erinnern wir an den feierlichen Einzug in Jerusalem, bei dem Jesu heuer von 15 tollen Ploimer Ministranten begleitet wird. Bitte seid alle pünktlich um 10 Uhr in der Kirche. Dort werden direkt die Gewänder angezogen und wir gehen mit all unseren Sachen (Fahnen, Kreuz, Leuchter, Mikrofon, Weihrauch, Weihwasser) zur „Ploimer Mühle“, wo wir den Esel abholen, welcher uns in diesem Jahr bei der Palmprozession begleiten wird. Auch Jesu ist gemäß dem Evangelium auf einem Esel nach Jerusalem eingezogen, welchen die Jünger vorher besorgt hatten. Jetzt sind also die Ministranten die Jünger und besorgen den Esel, der dann umrahmt von den Ministranten, den Kommunionkindern und der Kinderkirche die Prozession anführen soll. Den genauen Ablaufvorschlag sowie die zu verlesenden Texte schicke ich den eingeteilten Ministranten gegen Ende der Woche zu.

 

Nach Eingang Eurer Anmeldungen bereite ich das „Letzte Abendmahl“ am Gründonnerstag mit 14 Ministranten vor. 26 Personen nehmen nach dem Abräumen des Altares an der nächtlichen Fackelwanderung zum Gänsbergskreuz teil. Es kann sein, dass auch ein paar Kommunionkinder mit Anhang mitkommen.

 

Ich freue mich für Karfreitag über 6 und für die Osternacht über 11 Ministrantenmeldungen, wobei es jeweils ein paar Ministranten mehr hätten sein können.

 

Bezüglich unseres Oster- und Frühlingsmarktes vom 13.3. weise ich darauf hin, dass ich im Laufe der Woche die meisten Sachen wegräumen werde. Wer in Sachen „Ostern-Kommunion-Firmung-Muttertag-Vatertag“ noch mal stöbern möchte, soll sich also bitte beeilen.

 

Vor den am „Palm-Wochenende“ beginnenden Osterferien wünsche ich Euch noch ein gute letzte Schulwoche und bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit und Mitarbeit.

 

Liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung

 

Donnerstag, 7.4. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Paula Bickert, Hanna Frey, Nora Schmid, ..... (Tr. 18.50 Uhr)

 

„Palmsonntag“, 10.4. - 10.30 Uhr: Prozession und Wort-Gottes-Feier zusammen mit der Kinderkirche (Johannes Pfaff)

Stella Becker, Philipp Berlenbach, Paula Bickert, Linus Elbert, Hanna Frey, Jonas Hans, Josefin Jäger, Leonie Karst, Johanna u. Paula Klug, Marlene Klug, Laura Miklasová, Nora Schmid, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 10 Uhr)

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 28.3.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Nach einem neuerlich schönen Frühlingswochenende hoffe ich, dass alle die Umstellung auf Sommerzeit verarbeitet haben und gut in die neue Woche gestartet sind.

 

Zu Beginn der neuen Infomail bedanke ich mich bei Leonie K., Lia, Mia, Paula B., Philipp und Stella (Do. 24.3.) sowie bei Johanna, Leonie W., Louis, Lukas, Paula B., Paula K und Stella (Sa. 26.3.) für ihre Ministrantendienste der letzten Woche, mit denen sie 2 Seelengottesdienste würdig mitgestaltet haben.

 

Am kommenden Sonntag (3.4.) werden im Gottesdienst die diesjährigen Kommunionkinder vorgestellt, unter denen hoffentlich auch ein paar neue Ministranten zu finden sind. Vielleicht können die 12 gemeldeten Ministranten (SUPER!!) die Kommunionkinder mit ihrem Dienst ja ein bisschen neugierig machen. :-)

 

Bis zum kommenden Freitag, den 1. April ist übrigens noch Zeit für Anmeldungen zu den Gottesdiensten der „Heiligen Woche“, wobei Palmsonntag und Gründonnerstag mit 15 bzw. 14 Ministranten im Prinzip bereits voll belegt sind. Am Karfreitag (15.4.), in der Osternacht (16.4.) und am Ostermontag (18.4.) sind noch Plätze frei:  https://www.sankt-luzia-pflaumheim.de/gruppierungen/ministranten/dienstplan/

 

Das „Karfreitagsratschen“ wird mangels Interesse nicht stattfinden.

 

Per WhatsApp hatte ich ja bereits über die Idee des Mini-Teams informiert, eventuell nach dem „Letzten Abendmahl“ eine kleine Fackelwanderung zum Gänsbergskreuz zu machen, um an den so besonderen Moment im Garten Gethesemane zu erinnern. Dazu würden wir dann auch die Kommunionkinder einladen. Nach dem geringen Interesse an der Karfreitagsaktion stellt sich mir nun die Frage, wer denn an der Fackelwanderung teilnehmen möchte, zumal die Teilnehmer dann erst irgendwann zwischen 23 und 24 Uhr daheim wären??? Denn der Gottesdienst dauert bestimmt eine gute Stunde und bis wir nach dem Abräumen des Altars richtig starten können, wäre es bestimmt ein Stück weit nach 21.30 Uhr. Deshalb bitte ich alle 14 gemeldeten Ministranten um eine kurze Info bis zum 1. April, ob sie denn auch bei der Fackelwanderung dabei wären. Bei zu geringer Rückmeldung würde auch diese Aktion keinen Sinn machen und ausfallen.

 

Das Interesse der Ministranten, in der Liturgie zum Leiden und Sterben Jesu am Karfreitag zu ministrieren, ist leider auch heuer relativ gering, obwohl diese Liturgie doch eigentlich eine Fortsetzung der Messfeier vom „Letzten Abendmahl“ am Gründonnerstag und ein sehr bedeutender Teil der Heiligen Drei Tage ist. In der Ruhe des Tages und mit großer Andacht bekennen sich die Gottesdienstbesucher vor allem bei der Kreuzverehrung zum Leiden und Sterben Jesu und huldigen dem Kreuz als Zeichen des Sieges über den Tod. Diesen Sieg werden wir in der Osternacht mit großer Ministrantenzahl und Chorgesang richtig festlich feiern. Und auch dafür kann man sich noch bis zum 1. April anmelden. In dieser „Auferstehungsfeier“ gibt es viel zu tun und jeder wird gebraucht. Die Lose, welche die Ministranten derzeit nach den Gottesdiensten ziehen dürfen, werden nach den Gottesdiensten der Osternacht bzw. am Ostermontag gegen Geschenke eingetauscht.

 

Zum Schluss lade ich Euch zum Ansehen eines YouTube-Clips der „Privileg Band“ ein. Der Clip berührt mich immer wieder: https://www.youtube.com/watch?v=VxBfkeX5Lho

 

Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit und Mitarbeit.

 

Viele liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 31.3. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Mia Grammelsberger, Josefin Jäger (Tr. 18.50 Uhr)

 

Sonntag, 3.4. - 10.30 Uhr: Messfeier mit Vorstellung der Kommunionkinder (Erhard Kroth)

Stella Becker, Philipp Berlenbach, Jonas Hans, Leonie Karst, Johanna u. Paula Klug, Lea König, Laura Miklasová, Nora Schmid, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 10.15 Uhr) 

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 21.3.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Trotz der vielen schlechten Nachrichten hoffe ich, dass Ihr alle ein schönes Wochenende hattet und gut in die neue Woche gestartet seid.

 

In der letzten Woche hatten wir ja nur den Gottesdienst am Donnerstag, in dem Josefin, Lea, Paula B. und Stella ministriert haben. Dafür vielen herzlichen Dank.

 

Die vor uns liegenden Gottesdienste dieser Woche sind Seelenämter für jeweils 2 Verstorbene. Da ist es sicherlich gut, dass es in der Kirche ab sofort keine Personenbeschränkungen und gesperrte Plätze mehr gibt!!! Und schön ist auch, dass sich jeweils eine gute Zahl an Ministranten gemeldet hat, die mit den jeweiligen Priestern für würdige Gottesdienste sorgen werden. Dagegen bleibt uns die Maskenpflicht (von 6 - 15 Jahre medizinische Maske / 16 Jahre und älter FFP2-Maske) vorerst noch erhalten.

 

Zu Ostern habe ich mich ja schon in der WhatsApp-Nachricht am Samstag ausführlich geäußert. Entsprechend der jeweils gemeldeten Ministrantenzahl werden die Gottesdienste vorbereitet. Und mit den Vorbereitungen würde ich gerne baldmöglichst beginnen. Den jeweils aktuellen Stand der Diensteinteilung findet man hier:

https://www.sankt-luzia-pflaumheim.de/gruppierungen/ministranten/dienstplan/

 

Ebenfalls auf der Homepage findet man ein Grußwort von Cheta Chikezie, welches dieser anlässlich des afrikanischen Kreuzwegs am letzten Freitag geschickt hat:

https://www.sankt-luzia-pflaumheim.de/   (nach unten scrollen)

 

Beim gestrigen „Sound of Peace“ (tolle Veranstaltung / viele tolle Gäste und emotionale Auftritte) wurde von Silbermond ein Lied gespielt, das schön und traurig zugleich ist und von der Aktualität leider brutal eingeholt wurde. Das Lied ist auf der vor 10 Jahren am 23.3.2012 erschienenen CD „Himmel auf“ (10 Hammersongs), die ich persönlich als Meisterwerk von Silbermond bezeichnen würde. Wer mag, kann sich den Clip von gestern hier auf YouTube ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=U-n5OrT1kPA    (ich hab tatsächlich jedes Mal „Pipi“ in den Augen)

 

Sorry für mein „Abschweifen“ sowie vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und all Eure Mitarbeit.

 

Übrigens läuft unsere Verkaufsaktion in der Kirche noch immer sehr gut und bis jetzt war jeden Tag Geld in unserer Kasse. Renner sind natürlich die Artikel für Ostern, Kommunion, Firmung sowie Mutter- und Vatertag. Bis zum kommenden Wochenende bleiben die Sachen noch stehen.

 

Liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung

 

Donnerstag, 24.3. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Philipp Berlenbach, Paula Bickert, Mia Grammelsberger, Leonie Karst, Lia Oligmüller (Tr. 18.50 Uhr)

 

Samstag, 26.3. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse (Uwe NImbler)

Stella Becker, Paula Bickert, Louis Häufglöckner, Johanna u. Paula Klug, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 18.20 Uhr) 

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 14.3.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Nach unserem Oster- und Frühlingsmarkt am zurückliegenden Wochenende ist es mir natürlich ein ganz besonderes Bedürfnis DANKE zu sagen.

 

In der kurzfristig wieder dazu gekommenen Messfeier am letzten Donnerstag (10.3.) haben Lea, Paula B. und Stella ministriert. Den Gottesdienst mit Wahl des Gemeindeteams (So. 13.3.) haben Johanna, Jonas, Josefin, Laura, Lea, Leonie K., Leonie W., Louis, Lukas, Marlene, Nora, Paula B., Paula K., Philipp, Stella, Tizian und Viktoria unterstützt. Und weil mit Johanna, Josefin, Lea, Leonie K., Louis, Marlene, Nora, Paula K., Stella und Viktoria gleich 10 Ministranten und zahlreiche Eltern beim Aufbau des Oster- und Frühlingsmarktes geholfen haben, konnten wir auch schon die Osterdekoration rund um die Kirche aufhängen und können dadurch den Termin am 2.4. ausfallen lassen. Ein ganz dolles VERGELT’s GOTT an Euch alle.

 

Bis mindestens zum 26.3. bleiben die Artikel in der Kirche stehen und können dort weiterhin gegen Spenden erworben werden. Ihr dürft gerne Werbung machen. So schicke ich Euch mit dieser Mail 2 Bild-Dateien, die Ihr - wenn Ihr mögt - gerne in Euren WhatsApp-Status stellen könnt.

 

Nun möchte ich Euch fast ein wenig flapsig zurufen, dass Ihr bitte auf Eure Opas aufpassen sollt, denn nach meiner Info von letzter Woche ist leider schon wieder Ministrantenopa verstorben. Diesem gehört das wunderbare und von Max so toll hergerichtete Weinberghäuschen, in welchem wir uns bei unserem Event im September immer so wohl fühlen. Auch in diesem Fall gilt unser Mitgefühl den Hinterbliebenen, zu denen 3 ehemalige und aktuelle Ministranten gehören. Möge das ewige Licht für all unsere verstorbenen Angehörigen leuchten.

 

Nun geht mein Blick noch in die Zukunft, in der uns ja einige intensive Highlights und Momente erwarten. In der Messfeier am 3.4. werden die Kommunionkinder vorgestellt. Mein Vorschlag, dass wir jedem Kommunionkind einen Ministrantenpaten zuordnen wollen, hat jetzt nicht grad eine große Resonanz gefunden. Voraussetzung für die „Patenschaft“ ist erst mal nur, dass die jeweiligen Paten sowohl am 3.4. wie dann auch bei der Erstkommunion am 1.5. ministrieren, um durch ihre „Patenschaft“ Werbung für das „Ministrant sein“ und unsere Ministrantengemeinschaft zu machen. Eventuell könnten sich Ministrant und Kommunionkind Texte im Vorstellungsgottesdienst teilen.......   weitere Gedanken kann und will ich mir erst machen, wenn ich das Gefühl habe, dass die Sache „läuft“. Auf jeden Fall möchte ich die Sache nicht kompliziert oder mit zu viel Verantwortung gestalten. Das heißt, niemand muss Angst haben........

 

Für die heilige Woche vom 10.4. (Palmsonntag) bis zum 18.4. (Ostermontag) hoffe ich natürlich auch auf zahlreiche Meldungen, damit ich mit den Vorbereitungen beginnen kann, die natürlich immer auch mit der Anzahl der angemeldeten Ministranten zusammen hängen.

 

Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit auch für die nachfolgende Diensteinteilung.

 

Ganz liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 17.3. - 19 Uhr: Messfeier (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Paula Bickert, Josefin Jäger, Lea König (Tr. 18.50 Uhr)

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 7.3.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Ich hoffe, dass Ihr schöne Ferien hattet und gut in die neue Woche gestartet seid.

 

Leider müssen wir in unserer Ministrantengemeinschaft bereits zum dritten Mal innerhalb von 4 Monaten einen Trauerfall beklagen, denn wieder ist ein Ministrantenopa verstorben und erneut fühlen wir sehr mit den betroffenen Ministranten und deren Familien, die in diesen schweren Tagen und Wochen viel Kraft brauchen. Unser Mitgefühl ist ihnen dabei sicher und so beten wir ja immer in unseren Fürbitten für die Verstorbenen, die jetzt in Gottes Frieden ruhen, in unseren Erinnerungen und mit viel Liebe in unseren Herzen aber auf jeden Fall weiterleben.

 

Ein herzliches Dankeschön an Josefin, Lea, Leonie K., Paula B. und Tizian (Do. 24.2.), an Jonas, Josefin, Lea, Leonie W., Lukas, Paula B. und Stella (Mi. 2.3.) und an Leonie W., Paula B., Stella sowie die kurzfristig eingesprungene Leonie W. (Sa. 5.3.) für die Ministrantendienste der letzten 2 Wochen.

 

In der heutigen Mail will ich nicht noch mal alle wichtigen Informationen der Mail vom 22.2. wiederholen, welche Ihr jederzeit auf der Homepage nachlesen könnt:

https://www.sankt-luzia-pflaumheim.de/gruppierungen/ministranten/mail-2022/ 

 

Fakt ist, dass im Gottesdienst am kommenden Sonntag einige Besonderheiten sein werden. Zum einen wird im Rahmen der Messfeier das Gemeindeteam gewählt. Mit Pia Jäger, Christian Elbert, Peter Klug haben sich neben mir gleich 3 Ministranteneltern bereit erklärt, in diesem Gemeindeteam mitzuarbeiten, was die Bedeutung unserer Ministrantenarbeit unterstreicht. Ich bin sicher, dass wir gemeinsam für die Pfarrei viel bewegen können. Nach der Messfeier laden wir - die Ministranten - die Gottesdienstbesucher im hinteren Teil der Kirche zu einem kleinen Oster- und Frühlingsmarkt ein, bei dem „Brauchbares“ für die Frühlingsfeste (Ostern, Erstkommunion, Firmung, Muttertag etc.) angeboten wird. Ich denke, dass nach einer Stunde alles erledigt ist. Vorbereiten und Aufbauen wollen wir am Samstag Nachmittag (12.3.) ab 16 Uhr. Wenn ausreichend Helfer da und das Wetter schön ist, können wir vielleicht auch schon die Osterdeko anbringen und dann den Termin am 2.4. streichen.

 

Für Eure Aufmerksamkeit für die Informationen dieser Mail bzw. der Mail vom 22.2. bedanke ich mich recht herzlich und wünsche Euch eine gute Woche, die wettermäßig ja wirklich viel verspricht.

 

Viele liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 10.3. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Lea König, ..... (Tr. 18.50 Uhr)

 

Samstag, 12.3. - 16 Uhr: Aufbau Oster- und Frühlingsmarkt

Stella Becker, Louis Häufglöckner, Josefin Jäger, Leonie Karst, Johanna u. Paula Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Lea König, Nora Schmid

 

Sonntag, 13.3. - 10.30 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Philipp Berlenbach, Paula Bickert, Louis Häufglöckner, Jonas Hans, Josefin Jäger, Leonie u. Tizian Karst, Johanna u. Paula Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Lea König, Laura Miklasová, Nora Schmid, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 10.20 Uhr)

anschließend Oster- und Frühlingsmarkt der Ministranten (bis ca. 13 Uhr)

 

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 22.2.22

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Am zweiundzwanzigsten zweiten zweiundzwanzig schicke ich Euch eine weitere Infomail und hoffe, dass Ihr alle gut in der neuen Woche angekommen seid. Das besondere Palindromdatum hat aber nichts mit den zahlreichen Informationen zu tun, die in dieser Mail enthalten sind und für die ich Euch um Eure Aufmerksamkeit und Eure Mitarbeit bitte. Hierfür schon im Voraus ein ganz herzliches Vergelt’s Gott.

 

In der letzten Woche haben Josefin, Lia, Paula B. und Stella (Do. 17.2.) und Johanna, Jonas, Josefin, Laura, Leonie W., Marlene, Paula K., Paula B. und Viktoria (So. 20.2.) ministriert und die Gottesdienste wunderbar mitgestaltet, wofür ich mich wie immer sehr herzlich bedanke. Ich hoffe, dass es den kurzfristig erkrankten Lukas und Stella wieder besser geht und wünsche Euch allen von Herzen, dass Ihr gesund und behütet bleibt bzw. schnell gesund werdet.

 

Da in der nächsten Woche am Aschermittwoch (2.3.) die österliche Bußzeit beginnt, habe ich die Diensteinteilung ab der heutigen Mail bis zum Muttertag (8.5.) erweitert, so dass Ihr Euch für die Gottesdienste in dieser ganz besonderen Zeit ab sofort melden könnt. Ich bin mir sehr sicher, dass auch die 10 Gottesdienste der österlichen Bußzeit, die 5 Gottesdienste der heiligen Woche (von der Wortgottesfeier am Palmsonntag bis zum Festgottesdienst am Ostermontag) sowie die Messfeier zur Erstkommunion (1.5.) und die Andacht zum Muttertag (8.5.) von ausreichend Ministranten begleitet und mitgestaltet werden und sich die nicht „verurlaubten“ Ministranten bald und zahlreich hierfür melden werden. Für die Messfeier zur Osternacht wird es wieder eine Probe geben. Eventuell auch für die Liturgie am Karfreitag.

 

Übrigens gibt es vom 2.3. bis zum 15.4. in der österlichen Bußzeit nach den Gottesdiensten auch heuer keine Süßigkeiten. Stattdessen dürfen die Ministranten jeweils wieder ein Los ziehen, die bis zur Osternacht bzw. bis zum Ostermontag gesammelt werden müssen. Dann gibt es wie im letzten Jahr für jedes Los ein kleines Geschenk.

 

Und nun kommen chronologisch ein paar Informationen,

 

1.  Am Donnerstag, den 10.3. findet nun doch ein Gottesdienst statt!!!! Eine ursprünglich an diesem Tag geplante Priesterveranstaltung wurde abgesagt, so dass Erhard Kroth jetzt also doch anwesend ist und mit der Gemeinde Gottesdienst feiern wird. Ich hoffe, dass sich hierfür auch kurzfristig ein paar Ministranten melden werden.

 

2.  Am Sonntag, den 13.3. wird während der Messfeier das neue Gemeindeteam gewählt, in welchem unter anderem die Ministranteneltern Christian Elbert, Pia Jäger und Peter Klug mitarbeiten möchten. Auch ich habe mich entschlossen, in den nächsten 4 Jahren wieder ganz offiziell in diesem Gremium mitzuarbeiten. Bei der Abwicklung dieser „Wahl“ werden die Ministranten gebraucht und bekommen spezielle Aufgaben zugeteilt. Deshalb werden auch nicht alle am Altar eingesetzt. Nach der Messfeier wollen wir dann die Ministrantenkasse mit einem Oster- und Frühlingsmarkt (Ende ca. 13 Uhr) aufbessern. Wer dazu etwas beisteuern will, darf dies gerne tun, wobei Bücher und Spielzeug nicht erwünscht sind und mehr Wert auf Bastelerzeugnisse gelegt wird. Dabei ist Eurer Kreativität beim Basteln keine Grenzen gesetzt, wobei der Bezug zu Ostern, Frühling, Kommunion oder Muttertag vielleicht erkennbar sein sollte. Wir werden am Samstag, den 12.3. ab 16 Uhr aufbauen und die „Waren“ entsprechend auswählen.

 

3.  Am Samstag, den 2.4. treffen wir uns 16 Uhr vor der Kirche, um den Bereich um die Kirche (+ Baum Sparkasse u. Brunnen bei Bäckerei Kämmerer) auch in diesem Jahr wieder österlich zu dekorieren. Den Termin könnt Ihr Euch schon mal im Kalender vormerken und dürft Euch dafür natürlich gerne auch jetzt schon anmelden.

 

4.  Mit Prozession und Wort-Gottesfeier beginnt am Palmsonntag, den 10.4. die „Heilige Woche“, welche wir nach 2 Jahren „Corona-Pause“ wieder einigermaßen normal feiern wollen. Es wird einige Neuerungen geben. So werden die Ministranten am Gründonnerstag (14.4., 20 Uhr) nach der Feier des letzten Abendmahls mit Fackeln zum Gänsbergskreuz ziehen und an die schweren Stunden von Jesus im Garten Gethsemane erinnern, wo Jesus von Judas verraten und von den Römern gefangen genommen wurde. Dazu wollen wir auch interessierte Kommunionkinder einladen und dürfen wie die Ministranten gerne weitere Familienmitglieder mitnehmen. Am Karfreitag (15.4.) treffen wir uns um 13.30 Uhr an der Kirche und werden dann je nach Beteiligung mit Ratschen zur Karfreitagsliturgie einladen. Da können und sollen auch Ministranten mitmachen, die anschließend in der Liturgie nicht ministrieren.

 

5.  In der Hoffnung, dass auch die diesjährige Erstkommunion (So. 1.5., 10.30 Uhr) wieder einigermaßen normal gefeiert werden kann, möchten wir jedem Kommunionkind erstmals einen „Ministrantenpaten“ zuordnen / zulosen, welcher das jeweilige Kommunionkind dann bei den Vorbereitungen ein wenig begleiten soll. Dabei muss niemand Angst vor zu viel Verantwortung oder Arbeit haben, da die „Patenschaft“ eher was Symbolisches sein und die Kommunionkinder neugierig auf das „Ministrant sein“ machen soll. Wichtige Daten sind der Vorstellungsgottesdienst am Sonntag, den 3.4. und natürlich die Messfeier zur Erstkommunion am Sonntag, den 1.5.

 

6.  Am Sonntag, den 8.5 - dem diesjährigen Muttertag werden wir - die Ministranten von St. Luzia Pflaumheim - um 18 Uhr im Kirchgarten eine Maiandacht zu Ehren der Mutter Gottes und aller Mütter gestalten. Je nachdem wie viel Ministranten sich hierfür melden, werden wir den Gottesdienst gestalten. Nach dem Gottesdienst soll allen Muttis ein „Mitgebsel“ überreicht werden, so dass wir uns im Vorfeld des Muttertags eventuell noch mal zum Basteln treffen.

 

Das war jetzt eine ganze Fülle an Informationen, was auch der vor uns liegenden ganz besonderen Zeit des Kirchenjahres geschuldet ist.

 

Liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 24.2. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Paula Bickert, Josefin Jäger, Leonie u. Tizian Karst, Lea König (Tr. 18.50 Uhr)

 

Mittwoch, 2.3. - 19 Uhr: Messfeier zum Aschermittwoch (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Jonas Hans, Josefin Jäger, Lea König, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 18.50 Uhr)

 

Samstag, 5.3. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Philipp Berlenbach, Paula Bickert, Leonie Wolz, .......... (Tr. 18.20 Uhr) 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 13.2.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

An diesem so wunderbaren, hellen und sonnigen Sonntag will ich Euch kurz eine aktuelle Infomail schicken.

 

Zunächst bedanke ich mich bei Josefin, Lia, Mia, Paula B. und Stella (Do. 10.2.) und bei Josefin, Lea, Leonie K., Stella und Tizian (Sa. 12.2.) für ihre Dienste in den Gottesdiensten dieser Woche, die von den Ministranten wie so oft maßgeblich und sehr schön mitgestaltet wurden.

 

Zur Wort-Gottes-Feier am morgigen Valentinstag in der Großostheimer Kirche „Maria Himmelfahrt“ (Mo. 14.2. - 19 Uhr) habe ich die Ministranteneltern ja bereits eingeladen. Blumen werden welk, der Segen Gottes bleibt und kann die Liebe und Beziehung zu einander stärken.

 

In der nachfolgenden Diensteinteilung verweise ich besonders auf die Messfeier am 13. März. Im Rahmen dieser Messfeier stellt sich das neue Gemeindeteam unserer Pfarrei vor und soll von den Gottesdienstbesuchern gewählt werden. Für diesen Wahlvorgang werden auch die Ministranten benötigt und sollen anschließend auch den Oster- und Kommunionflohmarkt nach der Messfeier unterstützen, welcher zu großen Teilen unserer Ministrantenkasse zu Gute kommt. Es ist deshalb bitte mindestens eine Stunde (Ende ca. 13 Uhr) mehr einzuplanen und wäre schön, wenn sich für den 13.3. möglichst viele Ministranten melden würden, die dann aber nicht alle am Altar dabei sein werden.

 

Ich weiß, dass ich mich auf Euch verlassen kann und wünsche allen einen guten Restsonntag sowie einen guten Start in die neue Woche, die mit dem Valentinstag ja sehr liebevoll beginnt. Allen, die sich in Quarantäne befinden, wünsche ich ein baldiges Ende und einen kurzweiligen Verlauf.

 

Werdet oder bleibt gesund.

 

Liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 17.2. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Josefin Jäger, Lia Oligmüller (Tr. 18.50 Uhr)

 

Sonntag, 20.2. - 10.30 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Paula Bickert, Jonas Hans, Josefin Jäger, Johanna u. Paula Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Laura Miklasová, Leonie Wolz (Tr. 10.20 Uhr)

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 8.2.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Mit dem sehr feierlichen Gottesdienst am letzten Donnerstag (3.2.) haben wir uns endgültig von Weihnachtsbaum und Krippe verabschiedet und sind bis zum Beginn der österlichen Bußzeit am Aschermittwoch in den 4-wöchigen Kirchenalltag gestartet. Mit ihrem Dienst hatten Johanna, Josefin, Leonie W., Marlene, Paula B., Philipp und Viktoria einen großen Anteil am würdigen und festlichen Verlauf. Hierfür ein ganz herzliches Vergelt’s Gott.

 

Sehr schön, dass sich für die Gottesdienste in dieser Woche (Do. 10.2. / Sa. 12.2.) ausreichend Ministranten gemeldet haben. Schaut bitte unbedingt in der nachfolgenden Diensteinteilung nach, ob ich alle gemeldeten Dienste richtig eingetragen haben, denn ich war in den letzten Tagen sehr mit der Abwicklung vom „Backes“ beschäftigt und nicht immer online. Das sollte sich jetzt erst mal wieder bessern.

 

Und in diesem Zusammenhang will ich mich bei allen ganz herzlich bedanken, die Ware und Einrichtungsgegenstände gegen „kleines Geld“ oder als Geschenk vor der Mülldeponie bewahrt haben und mir in den letzten Tagen so überaus tatkräftig und helfend zur Seite standen. Ohne Euch wäre ich erneut nicht rechtzeitig fertig geworden.

 

Für Euer Verständnis und Eure Aufmerksamkeit herzlichen Dank und

 

viele liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung

 

Donnerstag, 10.2. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Mia Grammelsberger, Josefin Jäger, Lia Oligmüller (Tr. 18.50 Uhr)

 

Samstag, 12.2. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Josefin Jäger, Leonie u. Tizian Karst, Lea König, ..... (Tr. 18.20 Uhr)

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 31.1.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Für die Ministrantendienste der letzten Woche bedanke ich mich recht herzlich bei Mia, Paula B., Stella und der kurzfristig eingesprungenen Nora (Do. 27.1.) sowie bei Johanna, Laura, Leonie K., Leonie W., Lukas, Paula B., Paula K. und Tizian (So. 30.1.).

 

Danke auch für all Eure Dienste, die unsere Diensteinteilung (ab sofort bis 7.4.) so gut gefüllt haben. Weiter so. 😉

 

In dieser Woche gibt es bei uns in Pflaumheim nur einen Gottesdienst, der aber doppelten Grund zur Freude mit sich bringt. Zum einen feiern wir am Donnerstag (3.2.) den Feiertag „Darstellung des Herrn“ nach, auch bekannt als „Maria Lichtmess“, was wir mit Kerzenweihe und Lichterprozession als äußere Zeichen begehen. Außerdem ist am Donnerstag der Gedenktag des Heiligen Blasius, einer der 14 Nothelfer, dessen Segen uns vor Halskrankheiten und allem Bösen schützen soll. Dieser wird am Ende des Gottesdienstes durch gekreuzte Kerzen erteilt.

 

Ich freue mich sehr auf alle Begegnungen rund um diesen Gottesdienst und wünsche allen mit dem Corona-Virus infizierten einen milden Verlauf und baldiges Ende der Quarantäne.

 

Viele liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung

 

Donnerstag, 3.2. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Philipp Berlenbach, Paula Bickert, Josefin Jäger, Johanna Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Leonie Wolz (Tr. 18.50 Uhr)

mit Kerzenweihe, Lichterprozession und Blasiussegen

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 24.1.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Am Anfang will ich mich bei Josefin, Lea, Lia, Paula B., Philipp und Stella (Do. 20.1.) sowie bei Johanna, Linus, Leonie W., Linus, Lukas, Nora, Paula K. und Stella (Sa. 22.1.) recht herzlich für die Ministrantendienste dieser Woche bedanken.

 

Dann möchte ich die Mail mit dem Schluss-Impuls des Gottesdienstes vom Samstag fortsetzen, mit dem Paula Bickert die Gottesdienstbesucher in die kommende Woche „entlassen“ hat:

 

Mit der frohen Botschaft auf dem Weg

Lasst uns an das Evangelium glauben, das Gott uns verkündet.

Lasst uns dem Wort vertrauen, das Gott selbst in unsere Welt spricht.

Denn nicht die Not der Welt, sondern die Angst und Ohnmacht haben oft das letzte Wort.

Doch Gott will in seiner Fülle bei uns sein und uns erfüllen.

Und so gehen wir mit Hoffnung und Zuversicht in die vor uns liegende Zeit.

Denn nur durch Glauben und Vertrauen verwandelt sich unsere Not in erfüllte Gegenwart.

 

Genau heute vor einem Monat haben wir am „Heiligen Abend“ die Geburt Jesu gefeiert und uns über das Geschenk Gottes gefreut. Wenn wir wollen, können wir dieses Geschenk Gottes jeden Tag auf’s Neue auspacken und in uns lebendig werden lassen, so dass jeder Tag zu einem kleinen Weihnachtsfest werden kann und wir nicht 11 Monate bis zum nächsten „Stillen Nacht“ warten müssen.

 

Vor mir liegt die endgültig letzte „Backes-Woche“ und so nach und nach verschwindet Stück für Stück vom Inventar. Ich lade Euch nun in dieser Woche zum „Reste-Kucken“ ein, bei dem Preisnachlässe zwischen 80 und 100 Prozent auf Euch warten. Ja, Ihr lest richtig……  es wird Preisnachlässe bis zu 100 Prozent geben und Ihr dürft das gerne auch weitersagen. Montag, Mittwoch und Freitag ist von 15 bis 19 Uhr offen. Dienstag und Donnerstag von 12 bis 18 Uhr. Wenn ich nicht grad irgendwelche Erledigungen machen muss, ist auch außerhalb der angegebenen Zeiten offen.

 

Schreibtisch- und Bastelunterlagen, Füller, Bleistifte, Spitzer, Geodreiecke, Lineale, Folienstifte, Taschenrechner, Klebestifte, Etiketten, Glückwunschkarten……   schaut einfach vorbei und kuckt, ob noch das Passende für Euch da ist. Wer weiß, wann es wieder mal eine solche Chance gibt?

 

Schön, dass unsere „Corona-Infizierten“ ihre Quarantäne überstanden haben. Hoffentlich machen die Infektionen künftig einen großen Bogen um Euch, Eure Familien und Freunde.

 

Für Eure Aufmerksamkeit, auch beim Blick auf die Diensteinteilung, sage ich herzlichen Dank und wünsche Euch eine gute und vor allem gesunde Zeit.

 

Liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 27.1. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Mia Grammelsberger, Nora Schmid (Tr. 18.50 Uhr)

 

Sonntag, 30.1. - 10.30 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Paula Bickert, Leonie u. Tizian Karst, Johanna u. Paula Klug, Laura Miklasová, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 10.20 Uhr)

mitgestaltet von „Brass4five“

 

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 16.1.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Zunächst bedanke ich mich sehr herzlich bei Josefin, Mia, Paula B. und Stella (Do. 13.1.) und bei Johanna, Jonas, Josefin, Laura, Leonie K., Leonie W., Lukas, Paula K., Stella und Tizian (So. 16.1.) für die Ministrantendienste dieser Woche.

 

Auch ganz persönlich möchte ich allen DANKE sagen, die in dieser Woche noch mal im „Backes“ eingekauft und die Chance genutzt haben, die privaten Vorräte günstig aufzufüllen. Dies hatte gleichzeitig den für mich positiven Effekt, dass sich die Lagerbestände verringert haben und das Kopfzerbrechen geringer wurde. Das Kapitel „Backes“ ist damit endgültig geschlossen und für mich bleibt es spannend, welches Kapitel nun aufgeschlagen wird. Falls jemand noch etwas bestimmtes brauchen sollte, dürft Ihr gerne nachfragen (WhatsApp oder E-Mail), ob dies noch auf Lager ist. Dann wird sich bestimmt auch ein Weg finden lassen.

 

Nachdem nun die erste Schulwoche und der halbe Januar hinter Euch liegt und der Alltag so langsam aber sicher Einzug hält, könnt Ihr Euch gewiss auch mal etwas intensiver mit der Diensteinteilung für die Zeit bis zum 13. März befassen.

 

Ich will hier kurz auf ein paar Besonderheiten in diesem Zeitraum hinweisen. Kurz vor dem Abbau des Christbaums feiern wir im Gottesdienst am Donnerstag, den 3.2. „Maria Lichtmess“ mit einer Lichterprozession, zu der auch Kinder der Grundschule eingeladen werden sollen. Knapp 4 Wochen später eröffnen wir am Aschermittwoch (2.3. - 19 Uhr) die österliche Bußzeit. Und in dieser österlichen Bußzeit wird am 13.3. per Akklamation das neue Gemeindeteam gewählt, für das sich gerne auch die Eltern unserer Ministranten melden dürfen. Nach diesem Gottesdienst am 13.3. machen wir einen Oster- und Kommunionflohmarkt, um unsere Ministrantenkasse aufzubessern. Weitere Infos hierzu folgen in den kommenden Wochen.

 

Mit herzlichem Dank für Eure Aufmerksamkeit wünsche ich Euch einen schönen Restsonntag und eine gute Woche.

 

Viele liebe Grüße

 

Peter

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 20.1. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Philipp Berlenbach, Paula Bickert, Josefin Jäger, Lea König, Lia Oligmüller (Tr. 18.50 Uhr)

 

Samstag, 22.1. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Paula Bickert, Linus Elbert, Johanna u. Paula Klug, Nora Schmid, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 18.20 Uhr)

 

 

 

 

Ministranten-Mail am 9.1.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Zu Beginn der Mail bedanke ich mich bei den Ministranten Stella Becker, Paula Bickert, Mia Braun, Linus Elbert, Hanna Frey, Louis Häufglöckner, Jonas Hans, Josefin Jäger, Leonie u. Tizian Karst, Johanna u. Paula Klug, Lea König, Lia Oligmüller, Nora Schmid und Leonie Wolz, die zum Teil mit ihren Familien die Sternsingerpost im Ort verteilt haben. In den Spendenbehälter in der Kirche wurden bereits zahlreiche Tüten mit Spenden für das Kindermissionswerk aber auch für die Ministrantenkasse oder für Pfarrer Cheta eingeworfen.

 

Ein herzliches Dankeschön auch an Johanna, Josefin, Paula B., Paula K., Philipp und Stella für den Ministrantendienst in der Vorabendmesse zur „Taufe des Herrn“ (8.1.), mit der wir zusammen mit Pfarrer Nimbler den Weihnachtsfestkreis offiziell beendet haben und mit Weihwasser gesegnet und feierlich an unsere eigene Taufe erinnert wurden.

 

Sehr schön, dass sich die Diensteinteilung inzwischen schon wieder gut gefüllt hat und Ihr den Gottesdienstbesuchern mit Eurem Dienst zur Ehre Gottes also auch in diesem Jahr eine Freude machen wollt. Prima!!

 

Josefin hat in der Vorabendmesse als Schlussimpuls den Text „Du Stern von Betlehem“ vorgetragen. Ich schicke Euch diesen als PDF-Datei in der Anlage mit und wünsche mir, dass uns dieser Text bzw. der Stern von Betlehem durch das Jahr 2022 begleitet und uns hilft stets den richtigen Weg im Auge zu behalten.

 

Zum letzten Mal möchte ich in einer Ministrantenmail Infos vom „Backes“ einbauen, welches in dieser Woche (10.-14.1.) noch mal täglich von 14 - 18 Uhr öffnen wird. So hat jeder noch mal die Gelegenheit ohne den vorweihnachtlichen Zeitdruck zu stöbern und mit dem Ausverkaufsrabatt die Schulvorräte aufzufüllen.

 

Liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

Donnerstag, 13.1. - 19 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Mia Grammelsberger, Josefin Jäger (Tr. 18.50 Uhr)

 

Sonntag, 16.1. - 10.30 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Jonas Hans, Josefin Jäger, Leonie u. Tizian Karst, Johanna u. Paula Klug, Laura Miklasová, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 10.20 Uhr)

 

 

Du Stern von Betlehem
Du Stern von Betlehem.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.3 KB

Ministranten-Mail am 2.1.2022

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Auch mit der ersten Infomail des neuen Jahres schicke ich Euch noch mal ein herzliches PROSIT NEUJAHR und hoffe, dass Ihr alle 2022 gesund und munter begonnen habt. Ich bete, dass wir alle gesund bleiben und Gottes Segen immer mit uns ist.

 

Außerdem danke ich allen, die an der Mitgestaltung der zahlreichen Gottesdienste an Weihnachten sowie rund um den Jahreswechsel beteiligt waren und verzichte ausnahmsweise mal auf eine namentliche Nennung.

 

Hervorheben möchte ich lediglich Paula Bickert (78), Stella Becker (72), Johanna Klug (69), Josefin Jäger (60) und Paula Klug (53), welche die „TOP 5“ unserer letztjährigen Ministrantenstatistik sind. Die komplette Übersicht findet man hier auf der Homepage.

 

Als Neujahrsvorsatz könnte sich vielleicht jeder für 2022 so 30 bis 40 Ministrantendienste vornehmen, zu denen weiterhin auch Aktionen wie z.B. das Verteilen der Sternsingerpost gehören. Einige haben dies ja bereits heute direkte nach dem Gottesdienst erledigt. Leider haben wir vom Kindermissonswerk zum Teil falsche Segensaufkleber erhalten, so dass wir jetzt erst mal warten müssen, bis der Nachschub bei uns eingetroffen ist. Ich werde dies dann per WhatsApp mitteilen, so dass im Laufe der Woche auch die anderen Ministranten loslegen können. Und gerne kann man sich hierfür noch melden.

 

Ich habe gesehen, dass einige unserer jüngeren Ministranten vom Christkind wohl ein Smartphone bekommen haben. Wenn es gewünscht ist, kann ich die Kids gerne in die verschiedenen Verteiler mit aufnehmen, so dass meine WhatsApp-Nachrichten auch direkt bei den Kids landen. Am einfachsten erscheint es mir, wenn die Eltern meinen Kontakt an ihre Kinder schicken, die diesen dann bei sich abspeichern und mir eine Nachricht schicken, damit ich wiederum die Kinder bei mir abspeichern kann. Teilt mir bitte auch mit, wenn sich Nummern oder Mailadressen geändert haben oder neue Kontaktdaten dazu gekommen sind.

 

Zum Schluss bitte ich Euch noch um einen kurzen Blick auf die Diensteinteilung, die jetzt erst mal bis zum 13.3. geht. Nach diesem Gottesdienst am 13.3. ist übrigens ein kleiner Oster- und Kommunionflohmarkt zu Gunsten der Ministrantenkasse geplant. Bis dahin sind noch 10 Wochen Zeit und vielleicht mag ja jemand etwas für den Flohmarkt basteln oder sonstige Dinge dazu beisteuern.

 

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und ganz......

 

......viele liebe Grüße

 

Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung:

 

VERTEILEN STERNSINGER-POST

Stella Becker  /  Paula u. Sabine Bickert  /  Mia u. Tatjana Braun  /  Christian, Judith u. Linus Elbert  /  Hanna u. Monika Frey  /  Kerstin u. Louis Häufglöckner  /  Elias, Jonas u. Sandra Hans, /  Josefin Jäger  /  Carmen, Leonie u. Tizian Karst  /  Annette, Johanna, Paula u. Peter Klug  /  Lea König  /  Melanie u. Lia Oligmüller  /  Nora Schmid  /  Katja, Leonie u. Michael Wolz

 

Samstag, 8.1. - 18.30 Uhr: Vorabendmesse (Uwe Nimbler)

Stella Becker, Philipp Berlenbach, Paula Bickert, Josefin Jäger, Johanna u. Paula Klug (Tr. 18.20 Uhr)

 

 

 

Ministranten-Mail am 23.12.2021

 

Liebe Ministranten, liebe Eltern, liebe Freunde.

 

Mit der letzten E-Mail diesen Jahres wünsche ich allen Mailempfängern schon mal gleich zu Anfang ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest. Möge Jesus Christus in uns allen neu geboren werden und unser aller Leben hell und friedfertig machen, dass jeder künftige Tag wie ein kleines Weihnachtsfest ablaufen kann.

 

Für das Jahr 2022 wünsche ich uns allen eine Zeit voller Gesundheit und möglichst ganz ohne schlechte Nachrichten. Möge Corona nicht länger unseren Alltag bestimmen und unser Miteinander nicht länger so negativ beeinträchtigen.

 

Persönlich wünsche ich mir, dass wir durch unseren gemeinsamen Dienst zu Ehren Gottes weiterhin auch den Menschen unserer Pfarrei viel Freude bereiten können.

 

Und nun will ich mich natürlich auch noch recht herzlich für die Dienste der letzten Woche bedanken und sage deshalb an Hanna, Johanna, Louis, Paula K. und Viktoria (Di. 14.12. – Friedenlichtandacht), an Johanna, Josefin, Nora, Paula B., Paula K., Marlene und Viktoria (Rorate 16.12.) sowie an Johanna, Leonie K., Nora, Paula B., Paula K., Philipp, Stella, Tizian und Viktoria (4. Advent 18.12.) ein ganz dickes Vergelt’s Gott.

 

Für die Leistung von Euch - unseren Ministranten – gibt es nur eine Bezeichnung: SENSATIONELL

 

Einige von Euch haben heute ja bereits an Proben für die Krippenfeier morgen Mittag und die Christmette am späten Abend. Auch dies ist wieder ein toller und vorbildlicher Einsatz.

 

Nun...... die meisten von Euch werde ich zu den Weihnachtsgottesdiensten morgen und am Sonntag treffen. Bis dahin sage ich schon mal vielen vielen Dank für die ganz tollen Weihnachtsgrüße die mich von Euch erreicht haben und das schöne Ständchen am Samstag auf dem Kirchplatz. Das hat mich echt umgehauen.

 

Weihnachtliche Grüße

 

Euer Peter

 

 

Aktuelle Diensteinteilung

 

HEILIGER ABEND  -  Freitag, 24.12. - 15.30 Uhr: Krippenfeier (Ulrich Graser - nur zur Info)

Als „Lektoren“ helfen mit:  Jonas Hans, Johanna u. Paula Klug, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 15 Uhr)

 

HEILIGER ABEND  -  Freitag, 24.12. - 22 Uhr: Christmette (Erhard Kroth)

Paula Bickert, Linus Elbert, Josefin Jäger, Johanna u. Paula Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Nora Schmid, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 21.30 Uhr)

 

2. Weihnachtsfeiertag  -  Sonntag, 26.12. - 10.30 Uhr: Messfeier (Uwe Nimbler)

musikalisch gestaltet vom Kirchenchor Pflaumheim mit Schola Großostheim

Stella Becker, Philipp Berlenbach, Mia Braun, Hanna Frey, Jonas Hans, Leonie u. Tizian Karst, Johanna u. Paula Klug, Lea König, Lukas Wolz (Tr. 10 Uhr)

 

Freitag, 31.12. - 18 Uhr: Jahresschlussgottesdienst (Erhard Kroth)

Stella Becker, Mia Grammelsberger, Louis Häufglöckner, Johanna u. Paula Klug, Marlene u. Viktoria Klug, Lia Oligmüller, Leonie u. Lukas Wolz (Tr. 17.50 Uhr)

 

Sonntag, 2.1.2022 - 10.30 Uhr: Messfeier (Erhard Kroth)

Stella Becker, Paula Bickert, Mia Braun, Louis Häufglöckner, Jonas Hans, Josefin Jäger, Johanna u. Paula Klug, Laura Miklasová (Tr. 10 Uhr)

Folgende Firmen unterstützen mit Spenden unsere Ministrantenarbeit:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.