FASTENZEIT

Mit dem Aschermittwoch beginnen am 1.3. nach den närrischen Tagen des Faschings die eher ruhigen Tage der „Fastenzeit“.

Die Fastenzeit will jedoch keine freudlose Zeit sein, die Freude will von innen kommen.

Wir sind eingeladen, uns auf das zu besinnen, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Der Startschuss dazu fällt am Aschermittwoch, bzw. im Gottesdienst am Donnerstag, den 2.3. mit dem Zeichen des Aschenkreuzes.

Fasten im christlichen Sinn bedeutet vor allem die Besinnung auf die Verantwortung, mit den Gaben Gottes und seiner Schöpfung verantwortungsvoll umzugehen und diese maßvoll zu gebrauchen.

Fasten bezieht sich so gesehen nicht nur auf bestimmte Lebensbereiche wie das Essen oder gilt nicht nur für eine bestimmt Zeitspanne.

Bewusste Fastenzeiten können also Hilfe zu einem verantwortungsbewussten Leben sein.

Wir laden Sie alle in der Fastenzeit zu einer besonderen Veranstaltungsreihe in unserer Pfarreiengemeinschaft ein:

SECHS MAL FREITAGS UM SIEBEN

lädt Sie ein, sich ganz bewusst auf das Osterfest vorzubereiten.

Den Beginn macht der Weltgebetstag der Frauen am 3. März in Pflaumheim in der St.-Luzia-Kirche.

In jeder Gemeinde unserer Pfarreiengemeinschaft finden zwei ganz unterschiedliche Veranstaltungen statt.

 

Hier alle Termine im Überblick:

 

3. März  -  St.-Luzia-Kirche Pflaumheim:

Weltgebetstag der Frauen

 

10. März  -  St.-Sebastian-Kirche Wenigumstadt:

Versöhnungsfeier (Bußgottesdienst)

 

17. März  -  St.-Sebastian-Kirche Wenigumstadt:

Männerkreuzweg und Starkbierabend 

 

24. März  -  St.-Pius-Kirche Ringheim:

Konzert Stefanie Schwab

 

31. März  -  St.-Pius-Kirche Ringheim:

Fastenpredigt durch den 2. Bürgermeister Horst Müller

 

 7. April  -  Pflaumheim:

Jugendkreuzweg

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Hausgottesdienst Fastenzeit 2017
Nahe ist der HERR allen, die ihn rufen
Hausgottesdienst Fastenzeit 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Homepage erstellt von

Peter Eichelsbacher

Rathausstr. 7  ("Backes")

63762  Pflaumheim

06026 / 998164