BACHGAU-BOTE   22.12.2016

 

 

„Seht, der Herr kommt zu uns,

er bringt allen seinen Frieden.“

 

Wir von der Bücherei Pflaumheim wünschen diesen Frieden zum Fest der Geburt Christi und für das neue Jahr allen Lesern und der gesamten Einwohnerschaft.

 

Unsere Bücherei hat an Weihnachten und zum Jahreswechsel (fast) normal geöffnet.

Lediglich am 25. Dezember 2016, 1. Januar 2017 und 6. Januar 2017 entfällt die Ausleihe.

 

Weitere Infos und unsere Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   24.11.2016

 

Medienempfehlungen zur vorweihnachtlichen Zeit.

*  "Nikolaus feiern mit Kindern". Stimmungsvolle Feiern in der Vorweihnachtszeit.

*  "Alle Jahre wieder". Das große Buch der Advents- und Weihnachtslieder.

*  "In 24 Tagen kommt das Christkind". Adventskalendergeschichten für Kinder

*  "Die Geschichte von Engeln an der Himmelstür". Advents- und Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen.

*  "Wenn die Kerzen leuchten." Geschichten zu Advent und Weihnachten, ausgewählt von Heinz Rühmann

*  "Weihnachtskrippen aus Holz zum Selber Bauen". Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

*  "24 Tage im Advent". Jeder Tag hält eine Überraschung bereit - Ideen für Geschenke, Dekoration und Rezepte.

*  "Winterzauber". Winterliche Geschenke aus Garten und Natur.

*  “Weihnachten mit den Landfrauen". Genussvoll und kreativ.

 

Weitere Infos und unsere Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

 BACHGAU-BOTE   10.11.2016

 

Einladungen zu unseren Veranstaltungen:

 

Samstag, 19. November 2016, 14 - 16 Uhr:

- Vorweihnachtliches - Basteln in der Bücherei

- Laubsäge-Arbeiten im Raum des Roten Kreuzes, unter fachkundiger Anleitung durch die KAB. Anmeldung der Kinder in der Bücherei, Tel. 3491 oder bei der KAB Pflaumheim, Tel. 6177. Unkostenbeitrag: 3,00 Euro

 

Freitag, 18. November 2016, Vorlesetag 2016, 16.30 - 18 Uhr.

Während der Ausleihe lesen Mitarbeiterinnen für Kinder (und Erwachsene) vor.

 

Freitag, 18. November 2016, 19 Uhr: "Literarischer Salon“

im Alten Rathaus, zusammen mit der Musikschule Großostheim und der VHS Großostheim

 

1. - 30. November:  "Monat der Spiritualität"

Buchausstellung und -empfehlungen in der Bücherei

 

Weitere Infos und neue Medien:

www.monatderspiritualitaet.de

www.buecherei-pflaumheim.de

 

Vorbestellung und Verlängerung:

info@buecherei-pflaumheim.de

 

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   10.11.2016

 

 

Literarischer Salon im Alten Rathaus

 

Shakespeares "König Lear" mit

Bernd Nonnweiler und Christoph Hornbach

 

Pflaumheim. (woro) Zum zweiten Mal laden die Musikschule Großostheim und die Bücherei Pflaumheim zu einem "Literarischen Salon im Alten Rathaus" ein. Damit wird in der Tradition der Salons des 19. Jahrhunderts ein geselliges Lesetreffen mit musikalischen Vorträgen angeboten. Im Mittelpunkt der Lesungen stehen Texte von William Shakespeare anlässlich seines 400. Todestages und Betrachtungen über seine Tragödie "König Lear". Mit der Veranstaltung setzen die beiden Vortragenden Christoph Hornbach und Bernd Nonnweiler die Großostheimer Gesprächskonzertreihe fort. Die musikalischen Beiträge stammen von Schülern der Musikschule Großostheim. Der Eintritt ist frei. Freitag, 18.11.2016. Beginn 19 Uhr. Altes Rathaus Pflaumheim, Eingang Breitfeldstr. 2

 

 

 

 

Foto von Christine Reichert-Rachor
Foto von Christine Reichert-Rachor

 

 

BACHGAU-BOTE

 

10.11.2016

 

 

 

Schmökernacht

 

in der Bücherei

 

Pflaumheim

 

 

Pflaumheim. (eB)  Auch in diesem Jahr konnten die Mitarbeiter der Bücherei wieder zahlreiche Kinder zur Schmökernacht in Pflaumheim begrüßen. Zuerst richtete man sich zwischen den Bücherregalen häuslich ein. Nach einem Kennenlernbingo gings zur Stärkung an die Annakapelle um anschließend bis spät in die Nacht zu spielen und zu lesen. Nächstes Jahr kann die Bücherei dann ein kleines Jubiläum feiern. Denn die Schmökernacht findet bereits seit 25 Jahren statt.

 

 

 

BACHGAU-BOTE   3.11.2016

 

November - Monat der Spiritualität.

Ein bisschen Ruhe vor dem Advent, ein Durchatmen im Herbst   ......der Monat der Spiritualität lädt im November ein, sich Zeit zu nehmen, Zeit für sich, Zeit zum Weiterdenken, Zeit für Gott......

Wir laden dazu ein, sich in diesem Monat bewusst spirituelle Auszeiten zu nehmen, kurze Pausen im Alltag einzulegen.

In drei Anregungsthemen für kurze Auszeiten haben wir thematisch passende Buchempfehlungen und Lesetipps zusammengestellt:

* Kleine Übungen der Stille. Wie wir achtsam bewusst mit unserer Zeit umgehen

* Kraft der Rituale. Warum Rituale in unserem Leben wichtig sind.

* Alles Große beginnt klein. Eine Spiritualität der kleinen Schritte.

Weitere Infos finden Sie unter: www.monatderspiritualitaet.de

 

Unsere nächsten Termine:

 

* Freitag/Samstag  4./5.11.2016: 24. Schmökernacht

 

* Freitag, 18.11.2016: Bundesdeutscher Vorlesetag 2016

16.30-18 Uhr: Vorlesen für Kinder in der Bücherei

 

* Freitag, 18.11.2016: Literarischer Salon im Alten Rathaus,

19 Uhr:  Zum 400. Todestag von William Shakespeare  -  Betrachtungen zu König Lear (Musikschule Großostheim mit VHS Großostheim und Bücherei Pflaumheim)

 

* Samstag, 19.11.2016,  14 - 16 Uhr: Vorweihnachtliches Basteln und Laubsägen.

 

Weitere Infos und neue Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   27.10.2016

 

* 24. Schmökernacht!

Zu unserer Schmökernacht am Freitag/Samstag, 4./5. November laden wir alle Kinder ab 7 Jahren herzlich ein. Beginn ist am Freitag, den 4.11. um 19 Uhr in der Bücherei, anschl. Abendwanderung zur St.-Anna-Kapelle, danach Schmökern und Spielen in der Bücherei bis zum Einschlafen.

Ende: Samstag, 05.11., nach dem gemeinsamen Frühstück können die Kinder um 9.30 Uhr abgeholt werden.

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich!! Formulare mit Infos liegen in der Bücherei auf. Unkostenbeitrag: 3 Euro

 

Vorankündigung:

* Literarischer Salon, Altes Rathaus Pflaumheim:

Zum 400. Todestag von William Shakespeare: Betrachtungen zu König Lear, mit Christoph Hornbach, Bernd Nonnweiler, Solisten und Ensembles der Musikschule Großostheim.

Freitag, 18. November,  19 Uhr.

Eine Veranstaltung der Musikschule Großostheim, in Kooperation der VHS Großostheim und der Bücherei Pflaumheim.

 

* Vorweihnachtliches Basteln und Laubsägen für Kinder......

...... unter fachkundiger Anleitung. In Zusammenarbeit mit der KAB Pflaumheim. Eine Anmeldung dazu ist in der Bücherei erforderlich. Unkostenbeitrag: 3,00 Euro.

Samstag, 19. November,  14 -16 Uhr.

 

Weitere Infos und neue Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Verlängerung + Vormerkung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   13.10.2016

 

Bunt sind schon die Wälder, kahl die Stoppelfelder….

"Basteln, Handarbeiten, Kochen" - Herbstliche Buchempfehlungen aus der Bücherei.

* "Erlebe den Herbst" - Basteln mit der ganze Familie

* "Erntefest und Kartoffelfeuer" - mit Kindern den Herbst erleben

* "Bunte Laternen". Die schönsten Leuchten für Kinder.

* "Kürbiskerle". Witzige Herbst- und Halloweenfiguren aus Kürbiss und Papier

* "Zauberhafte Schneeflocken". Zarte Kristalle selbst gehäkelt.

* "Socken stricken - schnell und einfach". Mit neuen Formen und Materialien.

* "Kürbisse - das beste vom Herbst". Kochrezepte von pikant bis süß.

* "Apfelliebe". Köstliche Anleitungen rund um den Apfel

* "Das Genießerhandbuch Haltbarmachen", mit Alkohol, Einsalzen, Gelieren, Kandieren, Verzuckern.

 

Weitere Tipps und Anregungen dazu auf den Tischen in der Bücherei.

 

Wir erinnern:

 

"Lange Nacht der Spiele"  - 

Freitag, 21.10.2016, ab 19 Uhr.

Unsere "Spielexperten" laden Jugendliche und Erwachsene zu einem kurzweiligen Abend in die "Spielende Bücherei" ein.

 

"24. Schmökernacht für Kinder"  - 

Freitag und Samstag 4. und 5.11.2016

Anmeldung ab sofort in der Bücherei.

 

 

Weitere Infos und unsere Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Verlängerung + Vormerkung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   13.10.2016

 

Wann haben sie das letzte Mal in geselliger Runde gespielt?

 

Brettspieleabend in der Bücherei Pflaumheim.

 

Was früher gang und gebe war  -  sich einfach zusammenzusetzen und ein Gesellschaftsspiel in kleiner oder großer Runde oder mit den Kindern zu spielen  -   gibt es heute nur noch selten.

Mit genügend Leuten einen gemeinsamen Termin zu finden, wird immer schwieriger!!

Brettspiele kommen daher immer mehr in Vergessenheit. Dass Spiele oder Spieleabende aber nicht öde sind, zeigt die Bücherei Pflaumheim am Freitag, den 21. Oktober 2016 ab 19 Uhr bei einem Spieleabend.

Experten stellen Spiele vor, spielen mit ihnen und sorgen so bei der langen Nacht für garantierte und spannende Unterhaltung. Eingeladen sind Jugendliche und Erwachsene, Könner oder Neulinge.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmelden können Sie sich in der Bücherei Pflaumheim zu den Öffnungszeiten Sonntag 10-12 Uhr, Mittwoch 9.30-11 Uhr und 19-20 Uhr, Freitag 16.30-18 Uhr und per Mail unter info@buecherei-pflaumheim.de

Wer an diesem Termin nicht kommen kann, für den bietet die Bücherei viele Gesellschaftsspiele zum Ausleihen für Groß und Klein an.

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   6.10.2016

 

Bunt sind schon die Wälder, kahl die Stoppelfelder….

 

"Basteln, Handarbeiten, Kochen" -

Herbstliche Buchempfehlungen aus der Bücherei.

* "Erlebe den Herbst" - Basteln mit der ganze Familie

* "Erntefest und Kartoffelfeuer" - mit Kindern den Herbst erleben

* "Bunte Laternen". Die schönsten Leuchten für Kinder.

* "Kürbiskerle". Witzige Herbst- und Halloweenfiguren aus Kürbiss und Papier

* "Zauberhafte Schneeflocken". Zarte Kristalle selbst gehäkelt.

* "Socken stricken - schnell und einfach". Mit neuen Formen und Materialien.

* "Kürbisse - das beste vom Herbst". Kochrezepte von pikant bis süß.

* "Apfelliebe". Köstliche Anleitungen rund um den Apfel

* "Das Genießerhandbuch Haltbarmachen", mit Alkohol, Einsalzen, Gelieren, Kandieren, Verzuckern.

 

Weitere Tipps und Anregungen dazu auf den Tischen in der Bücherei.

 

 

Wir erinnern:

 

"Lange Nacht der Spiele"  -  Freitag, 21.10.2016, ab 19 Uhr.

Unsere "Spielexperten" laden Jugendliche und Erwachsene zu einem kurzweiligen Abend in die "Spielende Bücherei" ein.

 

"24. Schmökernacht für Kinder"  -  Freitag und Samstag 4. und 5.11.2016.   Anmeldung ab sofort in der Bücherei.

 

 

Weitere Infos und unsere Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Verlängerung + Vormerkung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   29.9.2016

 

Spielabend in der Bücherei!

Die Renner unter unseren Spielen werden auch nicht jünger. Die "Siedler von Catan" sind mittlerweile über 20 Jahre alt, "Carcassonne" gilt ebenfalls als Klassiker. Zeit, dass etwas Neues und anderes auf den Tisch landet. Zum Glück haben wir immer wieder spannende und lustige Spiele auch für Jugendliche und Erwachsene eingestellt und die gespielt werden wollen. Sind Spiele oder Spielabende öde? Keineswegs. "Spieler" wissen das. Lassen Sie sich überzeugen. Unsere Experten stellen Spiele vor, spielen mit Ihnen und sorgen so bei der "Langen Nacht der Spiele" am: "Freitag, 21.Okt. 2016 ab 19.00 Uhr in der Bücherei für garantierte Unterhaltung und Spannung. Eingeladen sind Jugendliche und Erwachsene, Könner und in Sachen "Spiele" Neulinge. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung in der Bücherei ist erforderlich. Wir sind gespannt auf Ihre Anmeldung.

 

Weitere Infos und unsere Medien unter:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   15.9.2016

 

Vorschau auf unsere Termine im Herbst:

* Sonntag, 25. Sept. 16, 10 bis 17 Uhr Tag der offenen Bücherei

- viele neue Medien

- ab 13 Uhr: Gespräche und Begegnungen im Bücherei-Café

- ab 14 Uhr: Aktionen für Kinder in Bücherei und Kirchgarten

- ab 16 Uhr: Kamishibai-Kindertheater: "Willkommen bei Freunden"

* Freitag, 21. Okt. 16, ab 19 Uhr: "Spiel mal wieder". Lange Nacht der Spiele für Jugendliche und Erwachsene

* Freitag / Samstag, 04. / 05. Nov. 16, ab 19.00 Uhr: 24. Schmökernacht für Kids ab 7 Jahre.

* Freitag, 18. Nov. 16, 19.00-20.30 Uhr: "Literarischer Salon" im Alten Rathaus. Zum 400. Todestag von William Shakespeare: Betrachtungen zu "König Lear". In Zusammenarbeit mit der Musikschule Großostheim und der Volkshochschule Großostheim.

Weitere Infos und neue Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Auf Ihren Besuch freuen sich die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   1.9.2016

 

Lesetipps für die Nachurlaubszeit!

Empfehlungen für Touren, um vielleicht die Ferienzeit nach- und ausklingen zu lassen. Gehen Sie auf Entdeckungstouren in unserer Region, finden Sie spannende, bunte und außergewöhnliche Orte – es lohnt sich!

·       Ausflug in den Spessart - erholsame Wanderungen zu Natur- und Kunstdenkmäler

·          Der Spessart mit Kindern, 700 Vorschläge

·          Odenwald - Spessart: die schönsten Tal- und Höhenwege

·          Der Odenwaldlimes, entlang der römischen Grenze

·          Bier- und Weinwanderungen in Franken

·          Der Mainradweg, 35 Tagesetappen

·          Der Eselsweg - eine Wanderung zum Genießen

·     Unterwegs auf den Spuren unserer Urahnen. Über historische Fernstraßen in Franken und Hessen

·        LiteraTourLandFranken. Reizvolle Ausflüge auf den Spuren von Dichtern.

·          Jüdische Kultur in Franken. Orte, Kultur und Geschichte

·    Naturkundliche Wanderungen in Hessen. 300 x Frankfurt und Umgebung mit Kindern sowie weitere Empfehlungen an unserer Schauwand.

Vorschau auf unsere nächsten Termine:

Sonntag, 25.9.:   Tag der offenen Bücherei,

                            u.a. mit Büchereicafé, Aktivitäten in Bücherei

                            und Kirchgarten

Freitag, 21.10.:    Spieleabend für Erwachsene

Freitag, 4.11.:      Schmökernacht für Kinder

Freitag, 18.11.:    Literarischer Salon, im Alten Rathaus.

 

Weitere Infos und Medientipps:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

 

 BACHGAU-BOTE

18.8.2016

 

Fit für die Bücherei

mit Lesekompass

und Antolin

 

Als bibliotheksfit hat sich der zweite und dritte Jahrgang der St.-Luzia-Grundschule in Pflaumheim ausgezeichnet.

Die Schüler des zweiten Jahrganges hatten während des Schuljahres die Bücherei und die Aufstellung der Medien kennengelernt. Bei Besuchen konnten Sie in der Bücherei stöbern und lernten wo sie Medien zur Unterhaltung und Information finden. Zum Abschluss war jetzt eine Feier auf dem Kirchplatz mit Mitarbeitern der Bücherei bei der die Kinder ihre Urkunden und ihren Lese-Kompass in Empfang nehmen konnten.

Bei diesem Anlass wurde von Büchereileiter Klaus Seitz auch die Lehrerin Frau Hahn-Englert verabschiedet, die aus dem Schuldienst ausscheidet. Frau Hahn-Englert hat sich über viele Jahre in ihren Klassen zusammen mit der Bücherei immer mit großem Engagement für die Leseförderung ihrer Schüler eingesetzt.

Mit Lesen punkten konnten die Schüler der dritten Klasse. Bei dem Leseprogramm "Antolin" werden Quizfragen zu ausgewählten Kinder- und Jugendbüchern gestellt. Teilnehmer können diese Fragen online beantworten und Punkte sammeln. Bei der Antolin-Abschlussparty der dritten Klasse wurden alle 21 Teilnehmer dieses Leseförderungsprogrammes mit Lesepunkten belohnt. Während des gesamten Schuljahres hatten sie sich bei Klassenbesuchen mit Unterstützung der Büchereimitarbeiter Lesestoff aus dem Antolin-Programm besorgt und damit das Lernen in der Schule mit dem Lesen am Nachmittag verbunden.

Die meisten Lesepunkte errangen Liam Fecher, Max Lattemann und Nick Sternheimer. Bei der Feier wurden sie als Lesekönige ausgezeichnet.

Wolfgang Rollmann

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   28.7.2016

 

 

 

18. Buchflohmarkt der

Bücherei Pflaumheim

Was tun, wenn zuhause das Buchregal mal wieder überquillt? Mit einer Spende kann man Büchereien unterstützen. Zum 18. Mal hatte die Pflaumheimer Bücherei mit vielen gut erhaltenen Buchgeschenken einen Bücherflohmarkt veranstaltet, der sich mittlerweile zu einem der Großen in der Region entwickelt hat.

Das Flohmarkt-Team aus ehrenamtlichen Helfern der Bücherei hatte im Vorfeld in wochenlanger Arbeit alle Spenden des laufenden Jahres begutachtet und dann nach Themen geordnet in Kisten einsortiert.

Mit Beginn des Flohmarktes am frühen Sonntag- Vormittag fanden die Besucher über 10.000 Bücher, CDs und Spiele in Top-Zustand zum Schnäppchenpreis. Darunter Kinderbücher, Reiseführer, Bildbände, Geschichte, Biographien, Naturwissenschaft, Technik, Kochbücher, Romane, Krimis und vieles mehr.

Zum ersten Mal wurden auch Grafiken, Bilder und Gemälde angeboten. Für die Sammler von Regionalliteratur waren einige Kisten mit Zeitschriften, Broschüren und Ortschroniken vorbereitet die auf großes Interesse stießen. Da die zur Verfügung stehende Fläche auf dem Kirchplatz zu klein war um alles zu präsentieren, konnten Interessierte auch in den Restbeständen im Buchlager stöbern. Am Abend konnte dank zahlreicher Besucher bei sonnigem Wetter eine gute Bilanz verzeichnet werden.

Bei der Schlussbesprechung auf dem Kirchplatz waren alle Helfer sehr zufrieden mit dem Verlauf des Tages. Unser besonderer Dank gilt den Kegelfreunden Pflaumheim, die uns wieder einmal ihre Pavillons zur Verfügung gestellt hatten und mit ihrem Vorsitzenden Alfred Schadt tatkräftig beim Aufbau geholfen haben. Ebenso danken wir dem BRK Ortsverband Pflaumheim, dessen Raum wir bei der Vorbereitung nutzen durften.

Das Angebot auf dem Flohmarkt wird durch Bücherspenden ständig erweitert und erneuert! Annahme von Büchern, CDs und Spielen ist während der Öffnungszeiten der Bücherei, größere Bestände werden auch abgeholt. Der Erlös fließt vollständig in die Bücherei ein und unterstützt damit die Aufgabe der Grundversorgung mit Literatur im Ortsteil Pflaumheim der Gemeinde Großostheim.

 

Wolfgang Rollmann

 

 

BACHGAU-BOTE   21.7.2016

 

Sommerzeit,  Urlaubszeit  Lesezeit

Bücher für den Ferienkoffer:

Ein Urlaub ohne Bücher? Für viele unvorstellbar. Rechtzeitig vor der Urlaubszeit haben wir mächtig neue Bücher eingekauft. Von diesen Käufen geben wir die nachstehende Leseempfehlung, mit der Hoffnung, dass Sie die Sommerzeit auch bei schlechtem Wetter gut überstehen.

Und ein weiterer Tipp:  Neben neueren Titeln, eventuell auch ein, zwei Klassiker mit einpacken, die Sie schon lange einmal lesen wollten.

Übrigens:  Die Bücherei ist auch in der Sommerzeit zu den normalen Zeiten geöffnet.

-  Bannalec, Jean-Luc: "Bretonische Flut", Kommissar Dupins fünfter Fall.

-  Englisch, Andreas: "Der Kämpfer im Vatikan", Papst Franziskus und sein mutiger Weg.

-   Grimmes, Martha: "Inspektor Jury und die Frau in Rot"

-   Huth, Günter: "Die Spur des Wolfes". Im Spessart lauert der Tod.

- Köhlmeier, Michael: "Das Mädchen mit dem Fingerhut". Bewegende Geschichte vom Leben am Rande der Gesellschaft.

-   Lark, Sarah: "Unter fernen Himmeln", ein neuer Roman über Maoris, Neuseeland.

- Sparks, Nicolas: "Wenn Du mich siehst". Berührende Liebesgeschichte, gemischt mit rasanten Thrillerelementen.

-   Toon, Paige: "Sommer für immer", die perfekte Sommerlektüre.

-   Schwenger, Viktoria: "Agnes" - Mein Leben als Weinbäuerin.

- Weiß, Sabine: "Die Feinde der Hansetochter", historischer Roman.

-  Wohlleben, Petr: "Das Seelenleben der Tiere"  -  nach "Das geheime Leben der Bäume" ein weiterer Einblick in eine kaum ergründete Welt. Unsere besondere Empfehlung für beide Bücher!!!

 

Weitere neue Medien und Infos:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Eine schöne Sommer- und Lesezeit wünschen

 

die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   7.7.2016

 

Leseempfehlungen der Mitarbeiter/Leser!

*  Bunk/Schubert: "Besser ohne Plastik". Tipps und Rezepte die zeigen, wie es auch anders geht.

*  Schießer, Rainer : "Himmel, Herrgott, Sakrament". Der bundesweit bekannte Münchner Stadtpfarrer plädiert für einen neuen Stiel in der Kirche – Auftreten statt Austreten.

*  Donna Leon: "Ewige Jugend". Commissario Brunettis 25. Fall

*  Gardam, J.: "Eine treue Frau". Nach "Der untadelige Mann" folgt nun Bd. 2 der hinreißenden Trilogie "Old Fith".

*  Maurer, Jörg: "Schwindelfrei ist nur der Tod". Alpenkrimi. Kommissar Jennerwein Bd. 8

*  Slaughter, K.: "Schwarze Wut". Triller. "Spiegel-Bestseller".

*  Treiles, W.: "Das Leben ist Chamäleon". Vom Schloss im Schnee bis zum Palmenstrand. Biografischer Roman einer Deutsch/Französin.

*  Timm, U.: "Die Entdeckung der Currywurst". Novelle. Eine wunderbare Liebesgeschichte im Hamburg der letzten Kriegstage.

 

BUCHFLOHMARKT

Zum 18. Mal lädt die Bücherei am Sonntag, den 17. Juli zum Besuch des Buchflohmarktes auf dem Kirchplatz ein. Angeboten werden von 10-17 Uhr rund 10.000 Medien. Zu günstigen Preisen gibt es Taschenbücher, gebundene Romane, Sachbücher und Bildbände sowie Lexika und mehrbändige Nachschlagewerke zu verschiedenen Themen. Mit vielen Bilderbüchern, Kinder- und Jugendbüchern sowie Musik-CD´s und Spielen wird das Angebot ergänzt. Der Reinerlös aus der Veranstaltung wird für die Büchereiarbeit in Pflaumheim eingesetzt. Hilfe und Unterstützung beim Flohmarkt sind herzlich willkommen. Wer bei der Vorbereitung mithelfen möchte (Sortieren, Aufbau und Abbau) kann sich bei Wolfgang Rollmann (Tel. 06026/3431) melden.

 

Weitere Tipps und Infos:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   30.6.2016

 

Leseempfehlungen der Mitarbeiter/Leser!

- Bunk/Schubert: Besser ohne Plastik. Tipps und Rezepte die zeigen, wie es auch anders geht.

- Schießer, Rainer: Himmel, Herrgott, Sakrament. Der bundesweit bekannte Münchner Stadtpfarrer plädiert für einen neuen Stiel in der Kirche – auftreten statt austreten.

- Donna Leon: Ewige Jugend. Commissario Brunettis 15. Fall

- Gardam, J.: Eine treue Frau. Nach der untadelige Mann, folgt nun Bd. 2, der hinreißenden Trilogie Old Fith.

- Maurer, Jörg: Schwindelfrei ist nur der Tod. Alpenkrimi. Kommissar Jennerwein, Bd. 8

- Slaughter, K.: Schwarze Wut. Thriller: Spiegel-Bestseller

- Treiles, W.: Das Leben ist Chamäleon. Vom Schloss im Schnee bis zum Palmenstrand. Biografischer Roman einer Deutsch/Französin.

- Timm, U.: Die Entdeckung der Currywurst. Novelle: Eine wunderbare Liebesgeschichte in Hamburg der letzten Kriegstage.

 

Zum Vormerken:

Sonntag, 17. Juli: 10-18 Uhr, großer Buchflohmarkt auf dem Kirchplatz.

 

Weitere Tipps und Infos:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   9.6.2016

 

 

Buchempfehlungen der Mitarbeiter/Leser:

Urlaub im Allgäu. Egal ob Wandern, Bergsteigen oder Ferien auf dem Bauernhof, damit der Urlaub gelingt, ist eine gute Vorbereitung auch mit Büchern hilfreich:

·               "Allgäuer Alpen". Wanderführer mit GPS kartierten 35 Touren im gesamten Allgäu. Mit Einteilung nach Fitness- und Schwierigkeitsgrad, für Familien mit Kindern bis zum Bergexperten.

·               "Die schönsten Tagesausflüge im Allgäu" . Wandern, Radfahren, Baden, Einkehr, Kultur.

·               "Allgäu 1 - Oberallgäu und Kleinwalsertal" und "Allgäu 2-Ostallgäu und Lechtal". Jeweils 50 ausgewählte Tageswanderung mit GPS-Tracks zum Download aus der Reihe "Rother Wanderführer".

·               "111 Orte im Allgäu, die man gesehen haben muss". Empfehlungen für außergewöhnliche Ziele im Allgäu.

·               "Höhenwege, Gipfelziele und Bergwandern in den Allgäuer Alpen". 60 Bergtouren vom Kleinwalsertal über Obersdorf zum Tannheimertal.

·               "Leichte Radtouren vom Main bis ins Allgäu".

·               "Reichstätte zur Blütenzeit 1250-1550". Alltag, Leben und Kultur im Allgäu und Oberschwaben im Spätmittelalter.

 

Und wer´s mal mit Allgäu-Krimis probieren will: Eine große Auswahl der Autoren Förg Nicola (Kommissar Weinzirl), Gwaltinger Xaver Maria, Klüpfel Volker/Kobr Michael (Kommissar Kluftinger) und Nowotny Peter stehen für Sie bereit.

 

Weitere Medientipps und Infos:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

 

 

 

Das Blockflöten Trio Julia Rothenbücher, Benjamin Bächler und Andrea Junger (von links) bereicherten mit ihrem Vortrag den ersten literarischmusikalischen Salon im historischen Rathaus zu Pflaumheim.   (Foto Bernd Hilla)

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE

9.6.2016

 

 

Bericht und Foto von Bernd Hilla

 

Eindrucksvoller literarisch

musikalischer Salon der

Musikschule in Pflaumheim

Der 400. Todestag des englischen Dramatikers William Shakespeare war Anlass zum ersten literarisch- musikalischen Salon im historischen Rathaus. Die Musikschulleiter Bernd Nonnweiler, Großostheim und Christoph Hornbach, Frankfurt schlugen mit den Musikanten der Musikschule einen interessanten Bogen bis heute. Im Mittelpunkt stand "Hamlet", ein Schauspiel, das in seiner Aktualität nichts verloren hatte. Es ist seit dem im Zeichen persönlicher und politischer Auseinandersetzungen immer wieder aus anderen Perspektiven neu interpretiert worden. Im Anschluss konnte man auf Einladung der Pflaumheimer Bücherei und der Volkshochschule bei einem Gläschen Wein und einem mitgebrachten Bücherangebot weiter diskutieren. Nonnweiler und Hornbach knüpften an ihre erfolgreichen Gesprächskonzerte an. Nur stand kein Komponist im Mittelpunkt sondern der Jahrtausend Dramatiker Shakespeare. Die Musik war weitestgehend zeitgenössische Begleitmusik mit Flöten und Gitarren. Trotz des anspruchsvollen Themas kam nie Langeweile auf, Dank der Abwechslung zwischen Rede und Musik und des oft hintergründigen Vortrags der beiden Exponenten. Die meisten der Zuhörer im voll besetzten Saal dürften Shakespeare nach der Schulzeit zu den Akten gelegt haben. Sie waren von der vitalen Auffrischung ihrer Kenntnisse überrascht und sparten nicht mit Beifall. Der Bogen zum anderen Universalgenie Goethe wurde geknüpft, der Shakespeare immer als Vorbild betrachtete, lebten doch beide auch in unruhigen, aber zukunftsweisenden Zeiten, Shakespeare im Zeitalter der Religionsspaltung und Goethe zur Zeit der französischen Revolution und Napoleons. Die berühmten Monologe wie "Sein oder Nichtsein" wurden ebenso unter die Lupe genommen wie die bis heute zitierten geflügelten Worte wie "Es ist was faul im Staate Dänemark". Dazu passte Lisa Baumstarks virtuosen Gitarrenvortrag von Fernando Sors Introduction "Marlborough s´en va en guerre" (Marlborough zieht in den Krieg"). Den religiösen Part übernahm ein Blockflöten Trio mit Julia Rothenbücher, Benjamin Bächler und Andrea Junger. Sie spielten mit Bravour alle sechs Sätze der Partita "Jesu, meine Freude", das Johann Gottfried Walther - ein Zeitgenosse Bachs - einst für Orgel komponiert hatte. Die verschiedenen Blockflöten sorgten dann ebenso wie die Orgel für die notwendige klangliche Tiefe. Nicolas Braun übernahm mit seiner Gitarre einen weiteren Solopart mit "Pavana I" von Luis Milan. Das Großostheimer Gitarrenquartett- Lisa Baumstark, Andreas Braun, Nicolas Braun, Rainer Schrecklinger, Mathias Gläser und Felix Möller- glänzte mit "The image of Melancholy" von Anthony Holborne- Frank Wittstock hatte es für Gitarren bearbeitet- und mit dem Klassiker "Lachrimae Antiqua" von John Dowland- ein englischer Zeitgenosse von Shakespeare. Für den Herbst kündigte Nonnweiler eine Fortsetzung des Salons an. Dann geht es um "König Lear".

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   2.6.2016

 

Literarischer Salon im

Alten Rathaus, Pflaumheim

Freitag, 3. Juni, 19 Uhr

Zum 400. Todestag von William Shakespeare

-   Betrachtungen zu Hamlet.

 

Der "Literarische Salon" ist eine Lese- und Musikveranstaltung in der Tradition der Salons des 19. Jahrhunderts. Die ausgewählten Texte erklären sich selbst, indem sie ihre Zeit erklingen und erahnen lassen.

Im Mittelpunkt des Abends stehen ausgewählte Texte von William Shakespeare anlässlich seines 400. Todestages. Damit setzten die beiden Vortragenden Christoph Hornbach und Bernd Nonnweiler die Großostheimer Gesprächskonzertreihe fort. Die musikalischen Beiträge stammen von Schülern der Musikschule Großostheim.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit der Musikschule Großostheim, der Volkshochschule Großostheim und der Bücherei Pflaumheim statt. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

BACHGAU-BOTE   12.5.2016

 

Leseempfehlungen + Einladung:   Shakespeare

Er zählt zu den Größten der Weltliteratur, heuer vor 400 Jahren starb er: William Shakespeare. Seine bekanntesten Werke  "Hamlet",  "Macbeth"  und  "Romeo und Julia" zählen zu den bekanntesten seiner mehr als 30 Theaterstücke. Auch die Bücherei erinnert sich an ihn mit Leseempfehlungen und Veranstaltung.

 

Vorankündigung:

Freitag, 3. Juni, 19 Uhr, Altes Rathaus Pflaumheim:

"Literarischer Salon im Alten Rathaus

– Betrachtungen zu Hamlet"

Im Mittelpunkt des Abends stehen ausgewählte Texte von William Shakespeare anlässlich seines 400. Todestages.. Damit setzen die beiden Vortragende Christoph Hornbach und Bernd Nonnweiler die Großostheimer Gesprächskonzertreihe fort. Die musikalischen Beiträge stammen von Schülern der Musikschule Großostheim. Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit der Musikschule Großostheim, der Volkshochschule Großostheim und der Bücherei Pflaumheim statt und soll auch einer Aufwertungen des Alten Rathauses dienen. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

 

Literaturempfehlungen:

+ "Auf den Spuren Williams Shakespeare". Diese Bildreise spürt Leben und Zeit Shakespeares nach und führt uns an Orte in der lebte und die ihn zu seinen Werken inspirierte.

 

+ "William Shakespeare: Die großen Dramen". Tragödien, Historien und Komödien in zehn Bänden

 

+ "Einzeldarstellungen und Interpretationen zu Shakespeares Werken".

 

In: "Hauptwerke der englischen Literatur".

 

+ "Shakespeare für Kinder- Wie es euch gefällt". Peter Härtling hat einige der schönsten Szenen und Lieder aus Komödien, Dramen und Zauberspielen kindgerecht zusammengestellt. Für Kinder ab 10 Jahren.

 

Öffnungszeiten an Pfingsten:

Pfingstsonntag (15.5.):    geschlossen

Pfingstmontag (16.5.):     10 - 12 Uhr geöffnet.

 

Weitere Medientipps und Infos:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   21.4.2016

 

Welttag des Buches, 23. April 2016

Neue Bücher, ausgesucht auf der Leipziger Buchmesse

* Papst Franziskus: "Der Name Gottes ist Barmherzigkeit" Der Papst und seine Motive zum "Jahr der Barmherzigkeit"

* Andreas Englisch: "Der Kämpfer im Vatikan" Der Vatikan-Experte über die mutigen Wege des Papstes.

* Joachim Meyerhoff: "Alle Menschen fliegen hoch". Bd. 1 + 2 einer hoch gelobten Romantrilogie. Spiegel-Bestseller.

* Jonas Jonasson: "Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind". Nach "Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg" und "Die Analphabetin, die rechnen konnte" ein weiterer Roman des Autors.

* Nicolas Förg: "Das stille Gift". Ein Alpen-Krimi - Irmi Mangold Bd. 7

* Klüpfel/Kobr: "In der ersten Reihe sieht mal das Meer": Teutonengrill trifft Dolce Vita. Diesmal kein Krimi der "Kluftinger" - Autoren.

* Susanne Fröhlich: "Frau Fröhlich sucht die Liebe … und bleibt nicht lange allein". Als Buch und Hörbuch.

* Lucinda Riley: "Helenas Geheimnis". Autorin von "Orchideenhaus", "Lavendelgarten", u.a.

 

Weitere Neuheiten und Infos unter:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   14.4.2016

 

Frauen-Kräuter-Frühstück.

Alles wild: Kräuter, Salate, Gemüse, Säfte - Genuss zum Nulltarif. Zu einem weiteren Frauen-Frühstück lädt die Bücherei Pflaumheim für Mittwoch, 20. April, ab 8.30 Uhr, ein. Nach einer kleinen (Un-)Kraut – Erkundungs- und Sammlungstour mit unserer Leserin Sabine Mayer wird unter ihrer Anleitung in der Bücherei ein kräuterlich-frisches Frühstück mit selbstgemachten Köstlichkeiten hergerichtet. Praxisnahe Rezeptvorschläge, Sammeltipps und Buchempfehlungen bereichern den Vormittag. Eine Anmeldung bis zum 15. April in der Bücherei ist notwendig.

 

 

 

Pflaumheimer Büchereimitarbeiter in Leipzig und Naumburg (Foto privat)
Pflaumheimer Büchereimitarbeiter in Leipzig und Naumburg (Foto privat)

BACHGAU-BOTE  

14.4.2016

 

 

Leselust und Reiselust

 

Der März steht in Leipzig immer im Zeichen des Lesens. Die Leipziger Buchmesse und das Lesefest "Leipzig liest" (in diesem Jahr zum 25. Mal) sind das Frühjahrsereignis für alle Lesefreunde. Eine neue Rekordzahl von 260.000 Besuchern fand diesmal den Weg in die Leipziger Messehallen, wo sie von 2.260 Ausstellern aus 43 Ländern erwartet wurden. Für den bayerischen Untermain hatten die Arbeitsgemeinschaften der Büchereien von Stadt und Landkreis Aschaffenburg sowie vom Landkreis Miltenberg einen Besuch der Messe für 90 Mitarbeiter und Leser organisiert. Mit zwei Bussen wurde in Aschaffenburg bereits am frühen Morgen gestartet. Bei der unüberschaubaren Anzahl an Neuerscheinungen und Präsentationen war es für die Besucher der Messe ohnehin nur möglich einen kleinen Ausschnitt des Angebots aufzunehmen. Mit einem umfangreichen Fachprogramm, Autorenlesungen und Expertengesprächen präsentierte sich die Leipziger Buchmesse wieder einmal als Treffpunkt für Verlage, Rundfunk- und Fernsehsender, Autoren und Leser. In der Ausstellung Neuland 2.0 erschloss sich dem Besucher ein Blick in die Zukunft mit neuen Ideen für die Buch- und Medienbranche. Praxisnahe Themen für Bildung und Leseförderung standen im Messeschwerpunkt "Fokus Bildung", eine Aufgabe die für Büchereien in 2016 mit "Integration am Buchregal" neue Aktualität gewinnt. Willkommen in einer eigenen Welt waren die Liebhaber der Manga-Comics für die parallel zur Leipziger Buchmesse in einer Halle eine Messe der gezeichneten Geschichten veranstaltet wurde. Mit Fantasie und Vorstellungskraft hatten sich die Mangafreunde für den Besuch gekleidet und ausgestattet. Nach rund sieben Stunden Messebesuch ging es für die Reiseteilnehmer am Abend weiter nach Naumburg an der Saale im südlichen Teil des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Am nächsten Tag konnten neue Eindrücke gesammelt werden bei einer Fahrt in das Saale-Unstrut Tal mit dem nördlichsten deutschen Weinanbaugebiet in einer landschaftlich reizvollen Umgebung. Zum Abschluss der Reise luden bei einem Stadtrundgang in Naumburg nicht nur der Dom St. Peter und Paul mit der bekannten Stifterfigur Uta, sondern auch ein malerischer Marktplatz zum Verweilen ein. Mit vielen neuen Eindrücken und Ideen für die Büchereiarbeit war die Fahrt ein lohnendes Angebot der Kreisarbeitsgemeinschaft. Nach der Rückkehr stand in Aschaffenburg fest: Der nächste Besuch ist wie immer in zweijährigen Abstand für 2018 bereits fest geplant.

 

 

 

BACHGAU-BOTE   7.4.2016

 

Einladung zum Frauen-Kräuter-Frühstück,

Mittwoch, 20. April, 8.30 Uhr, Bücherei

Zu einem weiteren Frauen-Frühstück laden wir herzlich ein. Nach einer kleinen (Un)-Kraut-Erkundungs-Tour mit Sabine Mayer zaubern die Teilnehmer unter fachlicher Anleitung in der Bücherei ein kräuterlich-frisches Frühstücksbuffet mit selbstgemachten Köstlichkeiten.

Eine Anmeldung dazu ist erforderlich.

Zum "Reinschnuppern" in dieses Thema haben wir eine kleine Bücherauswahl zusammengestellt (Ausleihe erst ab dem 20. April, Vorbestellung möglich), u.a. mit:

 

* "Alles über Wildpflanzen". Kochen, Konservieren, Heilen, Vorbeugen, Waschen, Färben, Räuchern und Zaubern

 

*  "Die 12 wichtigsten essbaren Wildpflanzen - bestimmen, sammeln und zubereiten"

 

*    "Die 12 besten Beeren aus Wildsammlung und dem Garten" mit Pflanzenporträts, Sammel- + Anbautipps, Rezepte

 

*   "Vital und Schlank mit Bitterstoffen". Löwenzahn, Rucula, Wermut & Co. Bitterstoffe - gute Begleiter durchs Leben

 

*  "Dumont´s Grosse Kräuter-Enzyklopädie". Das umfassende Standartwerk zum Thema Kräuter.

 

Homepage (auch für Online-Medienrecherche)

www.buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz,  Tel. 3491

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Homepage (auch für Online-Medienrecherche)

www.buecherei-pflaumheim.de

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   31.3.2016

 

Vorankündigung:

Mittwoch, 20. April,  8.30 Uhr,  Bücherei

"Frauen-Kräuter-Frühstück"

Mit kleiner (Un)-Kraut-Erkundungs-Tour mit anschl. kräuterlich-frischem Frühstücksbuffet in der Bücherei. Mit unserer Leserin Sabine Mayer. Anmeldung bis 17. April.

 

Leseempfehlungen der Mitarbeiter/Leser!

* Umberto Eco: "Nullnummer". Korruption, Intrigen, Verschwörungstheorien: Umberto Eco porträtiert in seinem letzten Roman (gestorben im Februar 2016) die "gute" Gesellschaft von heute in einem Kriminalroman.

* Peer Martin: "Sommer unter schwarzen Flügeln". Bewegende Liebesgeschichte von Nurmi aus Syrien, die in einem Asylantenwohnheim lebt und Calvin, Mitglied einer rechten Jugendbande. Nominiert für den deutschen Jugendbuchpreis 2016, ab 14 Jahre.

* Franz Alt: "Flüchtlinge". Jesus, der Dalai Lama und andere Vertriebene. Wie Heimatlose unser Land bereichern.

* " Pons Bildwörterbuch Deutsch als Fremdsprache". Zweisprachiges Wörterbuch für Alltag, Beruf und unterwegs. Mit Übersetzungen in 8 Sprachen zum Download.

* "Schritt für Schritt ins Grammatikland" Übungsgrammatik für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahre.

* "Das alles sind Bilder und Wörter". Alles hat seinen Namen - alles will entdeckt sein. Für Kinder ab 2 Jahre.

 

Weitere Neuheiten und Infos:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   24.3.2016

 

Unsere Öffnungszeiten an den Kar- und Osterntagen:

Geschlossen:    Am Karfreitag und Ostersonntag.

Geöffnet:            Ostermontag von 10 - 12 Uhr

 

Absage Frühlingsbasteln!

Samstag, 16. April, Bücherei. Nachdem wir feststellen mussten, dass an diesen Tag gleichzeitig der Marktplatzlauf stattfindet, an dem ja auch viele Kinder teilnehmen, haben wir beschlossen, das Kinderbasteln abzusagen. Wir bitten um Verständnis.

 

Voranzeige:

Mittwoch, 20.April, ab 8.30 Uhr in der Bücherei

Kräuter-Frühstück  für  Frauen,  mit  vorher  gehender  kleiner  Erkundungs-Tour.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

E-Mail (auch für Vorbestellung + Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

 

 

BACHGAU-BOTE

17.3.2016

 

Wenn aus Eselsohren Kunst  wird

 

Nicht knicken, keine Eselsohren oder sogar Fettflecken. Wie in jeder Bibliothek gelten auch in der Bücherei Pflaumheim bei der Ausleihe Verbote für den Leser. Doch an einem Samstag im März galt das zumindest für Eselsohren nicht mehr. Die Bücherei Pflaumheim hatte zu einem Workshop über die "Kunst des Bücherfaltens" mit Orimoto® & Co. eingeladen. Aus dem Bestand des jährlichen Büchermarktes wurden 100 geeignete Bücher herausgesucht, mit denen die 20 Teilnehmerinnen des Workshops kunstvolle Objekte herstellen konnten. Bei Orimoto® (von Ori = Falten und moto = Buch) wird jede Seite eines Buches ein- oder mehrmals geknickt und daraus ein Schriftzug oder andere Objekte auf der Sichtkante des Buches hergestellt. So kann zum Beispiel aus einem Buch mit 400 Seiten ein dreidimensionales Wort mit vier bis fünf Buchstaben dargestellt werden. Aber auch Blumenmotive, Scherenschnitte und andere Ornamente können aus alten Büchern angefertigt werden. Bei diesem kreativen Buchrecycling kommt dann in Ergänzung zur Falttechnik auch Schere und Klebstoff zum Einsatz. Nur beim Anschauen sieht man richtig, welche faszinierenden Ergebnisse mit diesen Techniken erhalten werden. Am Ende des Nachmittags konnte jeder sein ganz persönliches Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Wer mochte, konnte auch gleich noch weitere Bücher aus dem Flohmarkt sowie gute Ideen und Anregungen zum Weiterbasteln mitnehmen.

 

Hinweise:

Anleitungen zum Basteln mit Orimoto® und Vorlagen sind in verschiedenen Büchern beschrieben:

Clare Youngs "Neues aus alten Büchern"

Book up!: "Originelle Recycling-Ideen aus Büchern"

Angelika Kipp "Papierdesign aus alten Büchern, Packpapier und Eierkartons"

Alle Bücher sind in der Bücherei Pflaumheim zur Ausleihe erhältlich.

 

Info:

Der Medienbestand der Bücherei ist über einen in der Homepage (www.buecherei-pflaumheim.de) integrierten Online-Katalog auch zu Hause verfügbar.

 

Vorbestellungen können per Mail (info@buecherei-pflaumheim.de) oder nach Vergabe eines Passwortes direkt registriert werden. Mit der Fanseite www.facebook.com/pages/bücherei-pflaumheim ist die Bücherei auch im Netzwerk Facebook vertreten. Durch den Anschluss an die gemeinsame Katalogdatenbank des Bibliotheksverbund Bayern können per Fernleihe den Lesern Bücher und Aufsatzkopien aus dem Bestand der Staats- und Universitätsbibliotheken vermittelt werden.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

(Artikel von Wolfgang Rollmann)

 

 

 

BACHGAU-BOTE   3.3.2016

 

Neues aus alten Büchern - Orimoto!

Am Samstag, den 5. März von 14 bis 17 Uhr bieten wir in der Bücherei ein Workshop über die Kunst des Bücherfaltens an. Unsere Mitarbeiter zeigen, wie man aus Büchern, die vielleicht nicht mehr gelesen werden, etwas Neues, Kreatives herstellen kann. So z. B. Tiere, Blumen, Grußkarten und dekorative Dinge zum verschenken. Mitzubringen sind Schere, Klebstift und evtl. eine Klebepistole. Eine Anmeldung in der Bücherei ist erforderlich. Dort sind auch schon Muster – Exemplare ausgestellt. Der Termin wurde auf 5. März geändert.

 

Weitere Infos unter:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   25.2.2016

 

Jahresbericht der Bücherei Pflaumheim:

Neue Angebote und Aufgaben  (woro)

Viele positive Entwicklungen, aber auch neue Aufgaben und Herausforderungen konnte Büchereleiter Klaus Seitz bei der Vorstellung des Jahresberichtes der Bücherei Pflaumheim für 2015 vermelden.

Die Bücherei verfügte im vergangenen Jahr über 10.400 Medien. Der Hauptanteil, nämlich 9.100 waren Bücher, Zeitschriften und Magazine. Hinzu kamen 1.300 CDs, DVDs CD-ROMs, Hörbücher und Spiele. Während des Jahres wurden 850 neue Medien gekauft und rund 1000 veraltete aussortiert. Damit konnte der Bestand aktuell und leserorientiert gehalten werden.

Bei rund 16.400 Ausleihungen in 2015 wurde jedes Medium durchschnittlich 1,6 mal ausgeliehen. Reiseführer muss man nicht unbedingt kaufen um sich auf eine Reise vorzubereiten: Acht Mal wurde "Gardasee" von Eberhard Fohrer unter den Sachbüchern ausgeliehen. Mit 14 Ausleihen führten "Die stärksten Olchis der Welt" die Hitliste bei den Kinderbüchern an. Bei den Romanen verzeichnete Rita Falk mit ihrem bayerischen Provinzkrimi "Zwetschgendatschikomplott" mit 11 Entleihungen in 2015 die höchste Ausleihzahl.

Im vergangenen Jahr nutzten 483 aktive Leser das Angebot der Bücherei. Diese verteilen sich auf rund 200 Kinder und Jugendliche und 280 Erwachsene. 6.500 Besucher wurden bei Ausleihe und Veranstaltungen gezählt. 320 Stunden war die Bücherei 2015 geöffnet und die Ausleihe wurde von 25 ehrenamtlichen Mitarbeitern durchgeführt.

Neben der Buchausleihe wurden im vergangenen Jahr 24 Veranstaltungen angeboten. Das Programm reichte dabei von einem Krimi-Dinner im Haus der Vereine über das Fest "Kultur und Feiern" mit einem großen Buchflohmarkt bis zu zahlreichen Veranstaltungen für Kinder. In die Kinder- und Jugendarbeit mit Vorlesenachmittagen und einem Leseförderungsprogramm zusammen mit der Grundschule sowie Basteltage und Ferienspielaktionen steckten die Mitarbeiter sehr viel Arbeit.

Außerdem unterstützte die Bücherei mit gezielten Führungen für Schulklassen die Arbeit der Lehrer und machte die Bücherei als Ort der Bildung und Wissensvermittlung bekannt.

Um Leser zu erreichen führt auch für Büchereien an sozialen Netzwerken, einem eigenen Internetauftritt und einem Online-Katalog kein Weg vorbei. Zu diesen Themen haben sich die Büchereimitarbeiter 2015 in insgesamt 170 Stunden intern und extern weitergebildet und hierbei ihre Kenntnisse und Anwendungen erweitert.

Bereits im März 2015 startete die Bücherei eine Initiative für Flüchtlinge und Asylanten mit einer Einladung zum Kennenlernen an Eltern und Kinder. Dieser erste Begegnungstag war der Auslöser für regelmässige Treffen bei denen gemeinsam mit Lesepaten auch Literatur bereitgestellt wird, wie beispielsweise Bildwörterbücher oder auch Material zum Erlernen der deutschen Sprache.

"Integration am Bücherregal" heißt die Devise in 2016. Unter diesem Motto hat der Dachverband der Büchereien, der St. Michaelsbund in München seine Mitwirkung und Unterstützung signalisiert.Mit einer "Asylothek" geben Büchereien Flüchtlingen und ihren Familien die Möglichkeit, für sie verständliche Bücher in ihrer Muttersprache auszuleihen und sich in das örtliche und öffentliche Leben am Ort zu integrieren. Die Unterstützung zur Integration die 2015 begonnen hat, wird damit mit einem dauerhaften Angebot auch 2016 fortgesetzt.

Der Medienbestand der Bücherei ist über einen in der Homepage (www.buecherei-pflaumheim.de) integrierten Online-Katalog auch zu Hause verfügbar.

Vorbestellungen können per e-mail (info@buecherei-pflaumheim.de) oder nach Vergabe eines Passwortes direkt registriert werden. Mit der Fanseite www.facebook.com/pages/bücherei-pflaumheim ist die Bücherei auch im Netzwerk Facebook vertreten. Durch den Anschluss an die gemeinsame Katalogdatenbank des Bibliotheksverbund Bayern können per Fernleihe den Lesern Bücher und Aufsatzkopien aus dem Bestand der Staats- und Universitätsbibliotheken vermittelt werden. Geöffnet ist die Bücherei am Kirchplatz am Sonntag von 10-12 Uhr, Mittwoch von 9.30-11 Uhr und 19-20 Uhr sowie Freitag von 16.30-18 Uhr.

 

"Orimoto - Die Kunst Bücher zu falten“

Samstag, 4. März 2016, 14 Uhr, Bücherei.

"Buch und Kunst mit Orimoto & Co".

Ein Workshop über die Kunst des Bücherfaltens.

Machen Sie etwas Neues aus ihren alten Büchern. Unsere Mitarbeiter Uschi Hohm und Johannes Braun zeigen, wie Sie ihre Bücher einfach in viele kreative Motive verwandeln können, wie Grußkarten, Tiere, kunstvolle Scherenschnitte, Blumen oder Ohrringe. Eine Anmeldung in der Bücherei ist erforderlich, dort können Sie schon gefaltete Exponate bestaunen.

 

Frühlingsbasteln.

Wegen Terminschwierigkeiten wird der Bastelnachmittag für Kinder erst nach Ostern stattfinden können. Der genaue Termin geben wir rechtzeitig bekannt.

 

Weitere Infos unter:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   18.2.2016

 

"Orimoto - Die Kunst Bücher zu falten“

Freitag, 4. März 2016, 19 Uhr, Bücherei.

"Buch und Kunst mit Orimoto & Co".

Ein Workshop über die Kunst des Bücherfaltens.

Machen Sie etwas Neues aus ihren alten Büchern. Unsere Mitarbeiter Uschi Hohm und Johannes Braun zeigen, wie Sie ihre Bücher einfach in viele kreative Motive verwandeln können, wie Grußkarten, Tiere, kunstvolle Scherenschnitte, Blumen oder Ohrringe. Eine Anmeldung in der Bücherei ist erforderlich, dort können Sie schon gefaltete Exponate bestaunen.

 

Frühlingsbasteln.

Wegen Terminschwierigkeiten wird der Bastelnachmittag für Kinder erst nach Ostern stattfinden können. Der genaue Termin geben wir rechtzeitig bekannt.

 

Weitere Infos unter:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   11.2.2016

 

Wer „Fasten“ hört, denkt meist automatisch an Hungern und Abnehmen. Doch neben Fasten können sich auch durch den Verzicht auf bestimmte Gewohnheiten andere Sichtweisen und Horizonte eröffnen. So kann richtiges Fasten sowohl das Gewicht reduzieren als auch neue Räume für Vitalität und Lebenslust auftun.

 

Hier einige unserer Bücher zum Thema "Fastenzeit":

* Brantzen, Hubertus.: "40 Spuren auf dem Weg ins Leben". Ein Fastenzeitbegleiter.

* Grün, Anselm: "Fasten mit Leib und Seele". Spirituelle Impulse, praktische Anleitungen und Körperübungen

* Kuhn, Christian: "Heilfasten". Heilsame Erfahrung für Körper und Seele

* "Heilfasten nach der Hl. Hildegard von Bingen. Gesundheit für Körper und Seele.

* Lützner, Hellmut: "Wie neugeboren durch Fasten"; "Richtig essen nach dem Fasten". Zwei Bücher des bekannten Arztes und Autors.

 

Voranzeige  -  Freitag, 11.3., 19 Uhr, Bücherei:

"Orimoto - Die Kunst Bücher zu falten.

Näheres in den nächsten Ausgaben.

 

Weitere Recherchen und Infos unter:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   28.1.2016

 

Zeitschriften aus unserer Bücherei - aktuell, informativ, ausleihbar! Jetzt noch übersichtlicher präsentiert.

*  „Auto, Motor und Sport“  24 x im Jahr.

*  "Brigitte" - Mode, Beauty, Diät, Rezepte.  26 x im Jahr

*  "Burda style" Mode zum Nähen u. Selbermachen. 12 x

*  "Essen und Trinken" - Rezepte, Kochschule, Tipps und Trends. 12 x

*  "Schöner Wohnen". Rund ums Wohnen und Einrichten. 12 x

*  "Geo" - Die Welt mit anderen Augen sehen. 12 x

*  "Geolino": Das Erlebnisheft für Kinder. 12 x

*  "Kraut und Rüben". Magazin für biologisches Gärtner und naturgemäßes Leben. 12 x

*  "Schrot und Korn". Bio Leben, Bio Lieben. 12x

*  "Mein schöner Garten". Pflanzen, Garten, Gartentipps. 12 x

*  "Landlust". Die schönsten Seiten des Landlebens. 4 x

*  "National Geographie". Neues aus Geografie, Forschung und Wissen. 12 x

*  "Spessart". Zeitschrift für die Kulturlandschaft. 12 x

*  "Odenwald". Geschichte, Bräuche, Leute. 4 x

*  "Test". Zeitschrift der Stiftung "Warentest".12 x

Nicht ausleihbar - dafür zum Nachschlagen in der Bücherei, auch ältere Jahrgänge.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   17.12.2015

 

Unsere Leseempfehlungen  -  Könnte eines

der Bücher Ihre Weihnachtslektüre sein?

* Joyche Rachell: „Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry“. Das Geheimnis der Queenie Hennessy. Folgeband vom Roman „Die unwahrscheinliche Pilgerreise von Harold Fry“

* Bennert, Claudia:  „Die Kathedrale der Ewigkeit“  -  Historischer Roman ins deutsche Mittelalter

* Morgan:  „Winterzauber wider Willen“  -  Ein perfekter Roman für kuschelige Stunden

*  „Das geheime Leben der Bäume“  -  Was sie fühlen, wie sie kommunizieren. Für Naturfreunde

* Mary Higgins Clark:  „Der Weihnachtsdieb“  -  Spannender und humorvoller Krimi der bekannten Autorin

* „Die wundersame Nacht“  -  Die schönsten Christuskind-Legenden. Ein Buch für besinnliche Stunden

 

Weitere Infos und neue Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Wir haben in der Weihnachtszeit (fast) normal geöffnet. Geschlossen ist am 25.12.2015 und am 1.1.2016. Bitte beachten Sie unsere Anzeige in der Weihnachtsausgabe!!

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   10.12.2015

 

Unsere Leseempfehlungen "Weihnachten"

- Bach, J. S.: "Weihnachtsoratorium", CD

- Bittlinger, Clemens: "Bilder der Weihnacht", Lieder und Texte des bekannten Pfarrers, Hörbuch

- Grün, Anselm: "Weihnachten - Zeit der Erfüllung", Hörbuch

- "Bratapfel und Ingwerduft", ein Wintergenussbuch

- "Früher war mehr Lametta", hinterhältige Weihnachtsgeschichten, u. a. von E. Kästner, E. Heidenreich

- "Kommt die Heilige Nacht", Advent und Weihnachten in Bayern

- Körner, Udo: "Gott auf schiefer Bahn", Texte zu Advent und Weihnachten

- "24 Engel für die Weihnachtszeit", Geschichten und Gedichte zum Vorlesen

- "Weihnachten mit den Landfrauen", traditionelle Rezepte und Dekoideen.

 

Bitte denken Sie daran, rechtzeitig Ihre Lektüre für Weihnachten zu besorgen.

 

Weitere Weihnachtsbücher, Infos und neue Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 


BACHGAU-BOTE   3.12.2015

 

Ein perfektes Dinner mit Kommissar Bruno

Zum ersten Mal hatte die Bücherei Pflaumheim Leser und Freunde zu einem Krimi-Dinner in das Haus der Vereine eingeladen. Die Mitarbeiter der Bücherei hatten im vollbesetzten Saal gemeinsam die Tische gestaltet und ein festliches Ambiente geschaffen...

Zum ersten Mal hatte die Bücherei Pflaumheim Leser und Freunde zu einem Krimi-Dinner in das Haus der Vereine eingeladen.

Die Mitarbeiter der Bücherei hatten im vollbesetzten Saal gemeinsam die Tische gestaltet und ein festliches Ambiente geschaffen.

Die Gäste wurden auf eine literarisch-kulinarische Reise geschickt und landeten in Südfrankreich in der Region Perigord. Dort ist auch die zweite Heimat des Schriftstellers Martin Walker und dessen Hauptfigur, der heldenhafte Kommisssar Bruno.

In seinen Romanen verpackt Walker dabei die Darstellung von den Menschen und dem Leben in diesem Teil Frankreichs in spannende Krimis bei denen Bruno knifflige Fälle lösen muss.

Büchereimitarbeiterin Judith hatte die Leitung des literarischen Teils der Veranstaltung übernommen. Sie erzählte in den Pausen des 4-Gänge Menüs mit „Ziegenkäse an Rosmaringelee und Feigensenf“ oder „Lammkeule mit Trüffelrisotto“ von der Arbeit des Kommissars und las Auszüge aus den Romanen von Walker vor.

Bruno führt als Polizeichef ein beneidenswertes Leben in diesem Land mit unverfälschter Schönheit und genießt reichlich dessen kulinarische Spezialitäten. Aber immer wieder gelingt es Martin Walker das Böse in das Idyll des Perigord zu bringen und damit hervorragend zu unterhalten, was an diesem Abend durch die Auswahl der Texte sehr gut gelang.

Abwechslungsreich wurde der Abend begleitet mit musikalischen Einlagen von Helena und Lesungen in französischer Sprache.

Die Regie beim kulinarischen Ausflug in Brunos Kochtopf hatten in der Küche fachkundig Andreas und Ursula übernommen, unterstützt von mehreren Mitarbeitern als Küchenhilfe. „Brunos Kochbuch“ aus dem die delikaten Rezepte für das Menü entnommen wurden hatte Martin Walker gleich mitgeliefert. Ausgesuchte französische Weine rundeten das Essen ab.

Nach dem Dessert mit „Schokoladenküchlein in herbstlicher Begleitung“ wurde auf der Reise vor der Rückkehr nach Pflaumheim nochmals das Elsass bei einem „Gugelhupf Elsässer Art“ besucht.

Bei der Ankunft weit nach Mitternacht gab es viel Lob und Anerkennung der Gäste und volle Punktzahl für ein perfektes Dinner.

Info - In Deutsch erschienen sind im Diogenes-Verlag bisher 7 Bücher mit den Fällen des Kommissar Bruno sowie „Brunos Kochbuch – Rezepte und Geschichten aus dem Perigord“. Alle Bände können in der Bücherei Pflaumheim ausgeliehen werden.

BACHGAU-BOTE   19.11.2015

 

Wir erinnern:

 

* Freitag, 20. Nov. 15. Bundesdeutscher Vorlesetag

16.30-18 Uhr - während der Ausleihe!

Unsere Mitarbeiterinnen werden dabei für Kinder und Erwachsene Geschichten und Erlebnisse von Michael Endes "Jim Knopf" vorlesen. Aufgelockert durch bemalen und ausschneiden verschiedener Figuren von Jim Knopf wird das "Abenteuer von Lummerland", ebenso wie das anschneiden und essen einer Torte, gebacken von "Frau Waas", den Gästen viel Freude bereiten.

 

*Samstag, 28.Nov., 14-16 Uhr, Bücherei/Rotkreuzraum:

Vorweihnachtliches Basteln und Laubsägen für Kinder, gemeinsam mit der KAB Pflaumheim. Hier ist eine Anmeldung bis Mittwoch, 25.11.15, in der Bücherei erforderlich.

 

*November, Monat der Spiritualität

Im Monat November haben ganz wir besondere Angebote für ein Leben aus dem Glauben. Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie sich eine geistige Auszeit, auch als Einstieg in die Advents- und Weihnachtszeit. Entdecken Sie für sich oder mit ihrer Familie das Göttliche in uns und all seinen Geschöpfen. Dazu bieten wir Ihnen einen Medientisch mit ausgewählten Medien, passend zum Thema.  Näheres: www.monatderspiritualität.de

 

Bücherinfos  und neue Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Pflaumheimer Bücherei

 



BACHGAU-BOTE   12.11.2015

 

Kulinarischer Leseabend

Pflaumheim. (eB) Die Bücherei Pflaumheim serviert am Samstag, den 14.11.2015 um 20 Uhr im "Haus der Vereine" am Kirchplatz ein französisches 4-Gänge-Menü kombiniert mit Lesungen und Musik. Mitarbeiter der Bücherei werden mit ausgesuchten Textpassagen aus den Romanen Martin Walkers, in deren Mittelpunkt "Kommissar Bruno" steht, sowie Gerichte inspiriert von den Rezepten aus "Brunos Kochbuch" die Gäste literarisch und kulinarisch verwöhnen. Umrahmt wird der Abend mit Musik französischer Komponisten. Als Hauptspeise gibt es Lammkeule mit einem herbstlichen Risotto und als Dessert u.a. kleine lauwarme gateaux au chocolat. Als digestif? Lassen Sie sich überraschen, der Périgord hat nicht umsonst den Ruf, die Gourmetecke Frankreichs zu sein. Unkostenbeitrag: 18 Euro pro Person. Es werden ausgesuchte französische Weine und nichtalkoholische Getränke gegen eine freiwillige Spende angeboten. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Die Karten für diesen Abend sind während der Öffnungszeiten in der Bücherei erhältlich.

 

 

Neue Eindrücke, ganz ohne Elektronik, konnten die Jungs und Mädchen in der Lesenacht in der Bücherei Pflaumheim erleben.  (Foto: C. Reichert-Rachor)
Neue Eindrücke, ganz ohne Elektronik, konnten die Jungs und Mädchen in der Lesenacht in der Bücherei Pflaumheim erleben. (Foto: C. Reichert-Rachor)

BACHGAU-BOTE   12.11.2015

 

Lesenacht

für Kinder in der

Bücherei Pflaumheim


Pflaumheim. (CR) In den Herbstferien fand am vergangenen Wochenende die einmal jährlich stattfindende Lesenacht für Kinder in der Bücherei Pflaumheim statt. Unter Leitung von Klaus Zahn und seinem Team konnten in diesem Jahr 17 Mädchen und Jungs begrüßt werden. Bevor es in die lange Nacht zum Lesen und Spielen losging, wurde eine kleine Nachtwanderung zur Annakapelle mit dortiger Stärkung unternommen. Wer in Pflaumheim wohnt hat uns vielleicht gehört. In der Bücherei angekommen, wurden die Spiele und Bücher aus den Regalen geholt und bis spät in die Nacht gespielt und gelesen. Die Kinder konnten viele neue Spiele kennenlernen und ausprobieren. Einige kreative Kinder bastelten aus alten ausrangierten Büchern Rosenblüten aus den Buchseiten. Wer sein Lieblingsbuch noch nicht fertig gelesen hatte, konnte nach dem Frühstück das Buch ausleihen und zuhause weiterschmökern.

 

 

 

BACHGAU-BOTE   12.11.2015

 

November "Monat der Spiritualität"

Der St. Michaelsbund, unser Fachverband in Bayern, und seine Büchereien haben für Sie im Monat November ganz besondere Angebote für ein Leben aus dem Glauben. Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie sich eine geistige Auszeit, auch als Einstieg in die Advents - und Weihnachtszeit. Entdecken Sie für Sich oder mit ihrer Familie das Göttliche in uns und all seinen Geschöpfen. Dazu bieten wir Ihnen einen Medientisch mit ausgewählten Medien passend zum Thema. Weitere Infos: www.monatderspiritualitaet.de

 

Unsere Termine im November:

* Samstag: 14.11.: "Kriminal-Dinner" - Eine kulinarische Lesung auf den Spuren von Martin Walker und "Kommissar Bruno" im Haus der Vereine.

 

* Freitag, 20.11.: "Bundesdeutscher Vorlesetag". Mitarbeiter der Bücherei lesen während der Ausleihe von 16.30 Uhr - 18 Uhr für Kinder und Erwachsene.

 

* Samstag, 28.11., 14-16 Uhr: "Basteln und Laubsägen", für Kinder, zusammen mit der KAB. Hier ist eine Anmeldung erforderlich.

 

 

Weitere Infos und neue Medien unter:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Pflaumheimer Bücherei



 

BACHGAU-BOTE   29.10.2015

 

Lesetipps der Mitarbeiter - diesmal für Kinder

* Asterix Bd. 36: "Papyrus". Der Neue Asterix.

* "Die neunte Sinfonie der Tiere". Ein Instrumente-Kennenlern-Buch für Kinder ab 4. Mit einem Hörbuch, gesprochen von Rufus Beck.

* "Die drei ???" ". 2 neue Titel aus dieser Serie , ab 10

* "Die drei !!!". 3 neue Titel aus dieser Serie, ab 10

* "Die Olchis auf Klassenfahrt". Kinder-Bestseller für Leseanfänger.

* "Otto und die kleine Spinne". Ein Bilderbuch für Toleranz und gegen Vorurteile. In Deutsch und weiteren 10 Sprachen - von Arabisch bis Türkisch. Ab 4

* "Der Feind erwacht" sowie "Die Jagd beginnt". Bd. 1 + 2 der neuen Fantasy- Serie "Spirit Animals", ab 10 Jahre

 

Unsere Veranstaltungen im Herbst:

* 6./7. Nov.: 23. Schmökernacht für Kinder

* 14.Nov.: Kulinarische Lesung um "Kommissar Bruno" mit mediterranen Köstlichkeiten und Musik.

Für beide Veranstaltungen: Anmeldungen in der Bücherei.

* 20.Nov.; Bundesdeutscher Vorlesetag

* *28. Nov.: Bastel- und Laubsägen für Kinder

 

Weitere Infos und neue Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Pflaumheimer Bücherei

 

 

BACHGAU-BOTE   22.10.2015

 

Kulinarischer Leseabend

auf den Spuren von Martin Walker, „Kommissar Bruno“ und dem Périgord.

 

Die Bücherei Pflaumheim serviert am Samstag, den 14.11. um 20 Uhr im "Haus der Vereine" am Kirchplatz ein französisches 4-Gänge-Menü kombiniert mit Lesungen und Musik.

Mitarbeiter der Bücherei werden mit ausgesuchten Textpassagen aus den Romanen Martin Walkers, in deren Mittelpunkt "Kommissar Bruno" steht, sowie Gerichte inspiriert von den Rezepten aus "Brunos Kochbuch" die Gäste literarisch und kulinarisch verwöhnen.

Umrahmt wird der Abend mit Musik französischer Komponisten.

Als Hauptspeise gibt es Lammkeule mit einem herbstlichen Risotto und als Dessert u.a. kleine lauwarme gateaux au chocolat.

Als digestif? Lassen Sie sich überraschen, der Périgord hat nicht umsonst den Ruf, die Gourmetecke Frankreichs zu sein.

Unkostenbeitrag: 18 EUR pro Person

Es werden ausgesuchte französische Weine und nichtalkoholische Getränke gegen eine freiwillige Spende angeboten. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Pers. begrenzt. Die Karten für diesen Abend sind ab kommenden Sonntag, den 25.10. von 10-12 Uhr und dann während der Öffnungszeiten in der Bücherei erhältlich.




BACHGAU-BOTE   15.10.2015



Einladungen:


Kulinarischer Leseabend

Samstag, 14. November 2015

20 Uhr im „Haus der Vereine“ am Kirchplatz

Andreas Deiters wird uns ein mehrgängiges Dinner zubereiten, gestaltet nach Motiven und Rezepten aus Büchern rund um "Kommissar Bruno" und dem Perigord von Martin Walker. Während des Abends werden wir bei ausgesuchten französischen Weinen mit Lesungen aus Romanen von Martin Walker unterhalten. Musikalisch umrahmt wird der Abend von Helena Hohm. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt, Vorverkauf ab Sonntag, 24.10. 15 Näheres in der nächsten Ausgabe.


23. Schmökernacht

Freitag und Samstag  6. / 7. November 2015

Ab 19.30 für Kinder ab 7 Jahre. Info und Anmeldung ab sofort in der Bücherei.


Bundesdeutscher Vorlesetag

Freitag, 20. November 2015

Vorleseaktionen in der Bücherei

 

Vorweihnachtliches Basteln und Laubsägen

Samstag, 28. November 2015 - 14 Uhr

zusammen mit der KAB Anmeldung in der Bücherei

 

Weitere Infos und Medienempfehlungen:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail für Vorbestellung und Verlängerung der Ausleihe:

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Pflaumheimer Bücherei

 



BACHGAU-BOTE   8.10.2015

 

 

Leseempfehlungen der Büchereimitarbeiter!

* Backmann, Frederik: "Oma lässt grüßen und sagt es tut leid ". Nach "Ein Mann namens Ove" ein neuer Bestseller aus Schweden.

* Lark, Sarah: "Legende des Feuerbergs". 3. Teil der "Feuerblüten-Saga" aus Neuseeland

* Fröhlich, Susanne: "Diese schrecklich schöne Jahr". Witziger "Reisebegleiter" für Frauen durch die unwegsamen Jahre des Lebens.

* Simison, Graeme: "Der Rosie-Effekt". Nach "Das Rosie-Projekt" ein weiterer Bestseller vom "Traummann" Tilllmann.

* Walker, Martin: "Brunos Kochbuch". Rezepte  und Geschichten aus dem Périgord" sowie"Germany 2064".  Von Martin Walker kennen wir seine  spannenden Krimis  (Kommissar Bruno), hier stellen wir jeweils ein Kochbuch und Zukunftstriller vor. Seine Bücher und  Person  stehen auch  im  Mittelpunkt unserer  Veranstaltung am 14.11.

 

Weitere neue Medientipps und Infos unter:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail für Vorbestellung und Verlängerung der Ausleihe:

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Unsere Termine im Herbst:

6./7. Nov.: Schmökernacht in der Bücherei

14. Nov.:   Krimidinner im Haus der Vereine

20. Nov.:   Bundesdeutscher Vorlesetag

28. Nov.:   Adventsbasteln und Laubsägen

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 


 

BACHGAU-BOTE   1.10.2015

 

Vorankündigung:

Krimidinner

Am Samstag, den 14.11. um 20 Uhr laden wir ein zu einer "Kulinarischen Lesung mit Musik" auf den Spuren von Martin Walker und Kommissar Bruno. Der Beginn des Kartenvorverkaufs wird noch mitgeteilt.

Informationen und Medienempfehlungen:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail für Vorbestellung und Verlängerung der Ausleihe:

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr








BACHGAU-BOTE   10.9.2015

 

Lesetipps von Mitarbeitern / Lesern!

Literatur und Autoren aus und über die Region

* Huth, Günter: Totwald - Der Spessart tötet leise. Autor von "Der Schoppenfetzer"

* Grimmler, Benedikt: "Fränkische Verbrecher". Die spannendsten Kriminalfälle zwischen 1330-1975

* Kiebler, Michael aus Darmstadt: "Sterbenszeit" Autor der "Darmstadt Krimis"

* Valentin, Stefan: "Der beste Freund des Mörders". Tierarzt Dr. May ermittelt (in Aschaffenburg)

* Meßenzehl, Thomas: "Die Spessarträuberin". Historischer Roman aus Aschaffenburg

* Steyer, Nicole: "Der Fluch der Sommervögel". Historischer Roman aus Frankfurt

* "Frankfurt und Umgebung mit Kindern". 300 x Erlebnis und Spaß für drinnen und draußen

*Kuhn, Kyristina aus Lohr : "Monday Club - das erste Opfer" Bd. 1 ; Für Leser ab 14

* Speulhof, Barbara van den (B. Rollmann aus Pflaumheim): Olga und Co - Die Sache mit Patzkes Brief". Für Leser ab 8

Weitere Medientipps und Infos:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 



BACHGAU-BOTE   27.8.2015

 

Sommerzeit  -  Zeit zum Lesen

Bücherei auch in der Ferienzeit geöffnet!

"Muss Geschichte staubig sein?"

Begleit-Buchausstellung zur Ferienspielaktion des Geschichtsvereins am letzten Samstag. Nach dem sehr guten Zuspruch von ca. 35 Kindern am "Haus der Vereine" haben wir in einer kleinen Ausstellung, zur Vertiefung dieser "Zeitreise in die Römerzeit", viel Wissenswertes und Interessantes, nicht nur für junge Leser,  zusammengestellt.

* "Toms Zeitreise ins alte Rom" und  "Das alte Rom". 2 Entdeckungsbücher geben spannende Ein- blicke in das Leben und Alltag dieser  Zeit. Für Leser ab 7 .

* "Die Römische Armee". Die Legionen der antiken Weltmacht und ihre Feldzüge. Ab 12 Jahren

* "Römer und Germanen für Kids". Dieses Buch macht das Leben dieser  Völker, die sich vor 2000 Jahren bei uns bekämpften, aber auch miteinander lebten, greifbar. Archäologen haben dazu vieles entdeckt. Mit Rätseln und interessanten Infos. Für Leser ab 10 Jahre

* "Römer selbst erleben". Kleidung, Spiel und Speisen - selbst gemacht und ausprobiert.

* "Römische Spiele". So spielten die alten Römer - und wir haben sie am Samstag erfolgreich nachgespielt.

* "Der Odenwaldlimes" und "Welterbe Limes - Roms Grenze am Main". Unterwegs zu Kastellen, Wachtürme und Palisaden zwischen Obernburg und Bad Wimpfen". Museen, Funde, Ausgrabungen, Touren.

* Und natürlich jede Menge "Asterix-Comics". In einer ausgewogenen Kombination von subtilen und satirischen Humor und grobem Klamauk wird hier der Kampf eines gallischen Dorfes gegen den erfolglosen Versuch der römischen Armee, ihr Dorf zu unterjochen, geschildert. Asterix, der schlaue Krieger, ist natürlich der Held.

Weitere Infos und Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim



BACHGAU-BOTE   20.8.2015

 

Sommerzeit  -  Lesezeit

Bücherei auch in der Sommerzeit geöffnet!

Sommerlektüre für Sie - Neue Biografien!

+ Abdel Hammad: "Mein Abschied vom Himmel". Aus dem Leben eines Muslims in Deutschland.

+ Carola Timm: "Mein Leben ohne mich". Wie ich 5 Jahre im Komma erlebte.

+ Charlotte Link: "Sechs Jahre: Der Abschied von meiner Schwester". Die Erfolgsautorin berichtet von der Krankheit und Sterben ihrer Schwester.

+ Sabine Zinkernagel: "Wer auf die Löcher starrt, verpasst den Käse - Mein Leben mit zwei besonderen Kindern". Ein Mutmachbuch für Eltern, Großeltern und Freunde von behinderten Menschen.

+Sivia Brandis: "Windsbraut: die mit den Pferden spricht". Wie ich lernte, die Sprache der Pferde zu verstehen.

+ Roswitha Gruber: "Ein Bauernleben". Berührende Einblicke in das Leben einer Familie auf ihrem Einödhof.

 

Weitere neue Biografien und Medien:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Weiterhin erholsame Zeit!

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim




BACHGAU-BOTE   30.7. / 6.8.2015

 

Sommerzeit  -  Lesezeit

Bücherei auch in der Ferienzeit geöffnet!

Ferienlektüre für Kinder!

6 Wochen Sommerferien - für die Kinder heißt das, Sommer, Sonne, Ferienspaß. Das heiß auch Zeit haben viele tolle Dinge tun zu können, zu denen man neben der Schule viel zu wenig Zeit hat, z.B. Lesen.

Damit der Bücherstapel niemals schrumpft, haben wir Sommer-Lesetipps für junge Leser in einer Auslage Zusammengestellt, teils sind diese Bücher auch vom "Leseforum Bayern" empfohlen. Kinder, die die gelesenen Bücher auch noch kurz bewerten wollen, nehmen am Ende der Ferien an einer Verlosung teil.

Nachstehend einige der Buchempfehlungen:

+ Blade, A.: "Beast Quest - Bd. 39 u. 40, ab 8 Jahre

+ Osborne, M.: "Das magische Baumhaus" - Bd. 50. Ab 8 Jahre

+ Felhaus; G.: "Echt fertig". Wild, witzig, kritzlig. Ein Comic- Roman, ab 10 Jahre.

+ Bertram, R.: "Rocco Calzone " Meine ehrenwerte Familie". Rocco gehört zur Familie einer Verbrecherbande, obwohl er doch Gewalt verabscheut – das bringt Problem, ab 8 Jahre

+ "Zett; H. "Mein Leben - voll daneben". Geheime Aufzeichnungen von Polli Blum, Bd. 1.- Autorin von der Serie "Hugo" , ab 9 Jahre+

+ Selfors, S.: "Dr Wus geheime Tierklinik -Das entlaufene Waldmonster. Bd. 1 einer neuen Serie der Erfolgsautorin, ab 8 Jahre

+ "Wald und Wiese". Ein Natur - Mitmachbuch für Kinder ab 8 Jahre

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   23.7.2015

 

Sommerzeit  -  Lesezeit

Bücherei auch in der Ferienzeit geöffnet!

Neue Medien in der Bücherei - Hörbücher:

+ Barbery Muriel: "Die Eleganz des Igels". Gelesen von Anna und Katharina Talbach. 6 CDs

+ Durst- Benning: "Bella Clara". Teil 3 der "Jahrhundertwindtrilogie". Gelesen von Ulrike Grote, 6 CDs

+ Falk Rita: "Winterkartoffelknödel". Das Hörspiel zum Bestseller. Mit Sebastian Bezzel u.a.. 1 CD

+ Fröhlich Susanne: "Lackschaden". Gelesen von der Autorin. 4 CDs

+ Mankel Henning: "Mord im Herbst". Gelesen von Axel Milberg. 3 CDs

+ Moyes Jojo: "Weit weg und ganz nah". Gelesen von Luise Helm. 7 CDs

+ Riley, Lucinda: Die sieben Schwestern. Gelesen von Simone Kabst. 8 CDs

Weitere neue Hörbücher und andere neue Medien unter www.buecherei-pflaumheim.de

Zum Schluss:

Unsere Bücherei ist auch in der Sommerzeit normal geöffnet!

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

 

Online-Medienrecherche siehe Hörbücher:

www.buecherei-pflaumheim.de

 

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Weiterhin eine schöne Sommer- und Lesezeit

wünschen die Mitarbeiter der Bücherei Pflaumheim

 


BACHGAU-BOTE   16.7.2015

 

Sommerzeit, Urlaubszeit, Lesezeit –

Bücher für den Ferienkoffer!

Pünktlich zur Sommerzeit laden neue Medien der Bücherei zum Schmökern ein.

ð Bannalet, Jean-Luc: "Bretonischer Stolz". Der 4. Fall von Kommissar Dupins.

ð Backmann, Frederik: "Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid". Die Nr. 1 aus Schweden - ein besonderes Leseerlebnis.

ð Bode, Sabine: "Die Nachkriegskinder". Die 1950er Jahrgänge und ihre Kriegsväter.

ð Katzenbach, John: "Der Psychiater". Eine Katz- und Maus-Jagd, bei der bis zum Schluss unklar ist, wer die Maus ist. Psychotriller.

ð Kinkel, Tanja: "Manduchai - die letzte Kriegsgöttin". Historischer Roman.

ð Schallmaier, Egon: "Der Odenwaldlimes". Entlang des römischen Limes von Obernburg bis Bad Wimpfen. Mit 12 Wander - und Radtouren Empfehlungen.

Weitere neue Medien unter www.buecherei-pflaumheim.de

Zum Schluss:

Unsere Bücherei ist auch in der Sommerzeit normal geöffnet!

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die  Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   16.7.2015



Kultur und Feiern in Pflaumheim

"Nach dem Gottesdienst scheint die Sonne". Mit diesen Worten munterte Pfarrvikar Walenty Cugier die Helfer auf, die bei regnerischem Wetter die Stände für den Buchflohmarkt aufbauten.

Zum fünften Mal hatten Pfarrgemeinderat und Bücherei zu dem Fest "Kultur und Feiern" eingeladen, das um 9 Uhr mit einem Einstimmungsgottesdienst zur bevorstehenden Fußwallfahrt nach Walldürn begann.

Tatsächlich zeigte sich der Himmel nach dem Gottesdienst von einer etwas weniger widrigen Seite und mit dem Bayerischen Frühschoppen und in der besonderen Atmosphäre des naturbelassenen Kirchgartens fand das Fest seinen Fortgang bei Blasmusik mit den "Ploimer Prozessionsmusiker" und einigen kulinarischen Leckereien.

Am Nachmittag hatten Bücherei und Pfarrgemeinderat ein Kinderprogramm angeboten und zu Kaffee und Kuchen in den Kirchgarten eingeladen. Vom Erzähltheater "Prinzessin Anna, oder wie man einen Helden findet" waren die älteren Kinder begeistert, während bei der musikalischen Mitmach-Geschichte "Quacki, der kleine Frosch" dann die jüngsten voller Eifer verschiedene Tiere imitierten.

Unter dem Songshinemotto "Eine kurze Seereise auf der Pequod" wurden in der Bücherei Wale, Seesterne und andere Meeresbewohner gebastelt.

Der Renner an diesem Tag und das nicht nur bei den Kindern waren allerdings eindeutig die Tattoos, wie z.B. Glitzerseesterne oder ganz "seemannmäßig" einen Anker, den man sich auf die Haut gravieren lassen konnte.

So ausgestattet ging es nachmittags, jetzt bei schönem Wetter mit dem Songshinechor im Kirchgarten auf Weltreise Von "All that Jazz" aus Chicago über "Afrika" bis zu "Ich war noch niemals in New York" führte das Ensemble um Patrick Lagerpusch seine Zuhörer "Weit, weit weg".

Mit seinem unverkennbar tollen Klang konnte Songshine wieder einmal den vollbesetzten Kirchgarten begeistern. Die beiden letzten Stücke aus "Moby Dick" machten Lust auf mehr und wir warten gespannt auf das vollständige Musical, das von Songshine im März 2016 in der Bachgauhalle zum ersten Mal aufgeführt wird.

Auch der ganztägig geöffnete 17. Buchflohmarkt auf dem Kirchplatz war mit rund 10.000 antiquarischen und neuwertigen Büchern wieder gut bestückt. Zu günstigen Preisen gab es Taschenbücher, gebundene Romane, Sachbücher und Bildbände sowie Bilder und Kinderbücher zu verschiedenen Themen. Für jeden der zahlreichen Besucher war somit etwas im Angebot.

Zum Schluss bleibt uns noch ein herzliches Danke an alle Besucher, den KuchenbäckerInnen, den vielen Helfern von Pfarrgemeinderat und Bücherei, dem TSV Pflaumheim, Schützenverein und Keglern für die Bereitstellung ihrer Materialien, sowie an die vielen Flüchtlingen, die bei den Festvorbereitungen und der Durchführung tatkräftig mitgeholfen haben.

  

 

 

BACHGAU-BOTE

2.7.2015

 

Wer sucht,

der findet……


Lesekompass-Abschlussfest

in der Bücherei Pflaumheim

Während der letzten beiden Schuljahre haben die Zweitklässler der Luzia-Grundschule Pflaumheim gemeinsam mit Frau Wilm regelmäßig die Bücherei Pflaumheim besucht. Im Rahmen des Leseförderprogramms "Ich bin bibfit" wurden die Kinder intensiv mit der spannenden Welt der Bücher vertraut gemacht. Sie lernten zum Beispiel, welche unterschiedlichen Medien es gibt, was die Etiketten auf den Buchrücken bedeuten, wo man welche Bücher findet und dass man, wenn man ziemlich klug werden will, am besten "Sachbücher" liest. Zusätzlich durften auch alle 27 Kinder ihr Lieblingsbuch vorstellen - was uns Bücherei-Mitarbeiterinnen natürlich besonders gut gefallen hat, da WIR in dieser Zeit einmal EUCH zuhören konnten! (...und WAS ihr alle schon für tolle, dicke Bücher lest, ist wirklich erstaunlich) Deshalb haben wir in der Bücherei uns auch sehr gefreut, vergangenen Mittwoch alle Zweitklässer zum Lesekompass-Abschlussfest begrüßen zu können! Nach der witzigen Lesekompass-Rallye und einer leckeren Stärkung auf dem Kirchplatz durften alle Kinder ihre Urkunde und ein kleines Geschenk mit nach Hause nehmen -natürlich auch nochgut versorgt mit neuem Lesestoff aus der Bücherei! Und um es zum Schluss mit den Worten eines Rallye-Spiels auszudrücken: "1, 2, 3 oder 4 – hoffentlich sehen wir euch bald wieder hier".

Weiterhin viel Spaß beim Lesen und schöne Ferien wünschen euch die Mitarbeiter/innen der Bücherei Pflaumheim!!




BACHGAU-BOTE   3.6.2015

 

Voranzeige:

5. Kultur und Feiern rund um

den Pflaumheimer Kirchplatz

Zum fünften Mal lädt die Bücherei gemeinsam mit der Pfarrgemeinde am Sonntag, den 21. Juni zu "Kultur und Feiern rund um den Pflaumheimer Kirchplatz" ein.

Das Fest beginnt um 9 Uhr mit einem Einstimmungsgottesdienst zur Pflaumheimer Fußwallfahrt nach Walldürn.

Danach gibt es im Kirchgarten vormittags einen Bayerischen Frühschoppen mit Blasmusik und verschiedenen herzhaften Leckereien, sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag.

Von 10 - 17 Uhr bietet die Bücherei bei einem großen Buchflohmarkt auf dem Kirchplatz rund 10.000 neuwertige und antiquarische Bücher zu günstigen Preisen an.

Die Bücherei hat den ganzen Tag geöffnet.

Im Kinderprogramm werden am Nachmittag Schminken und Basteln sowie ein Erzähltheater für Kinder ab 3 Jahre angeboten.

Um 15 Uhr wird das Gesangs- und Musicalensemble Songshine im Kirchgarten auftreten.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr



E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

  

Die  Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   21.5.2015

 

Unsere Leseempfehlungen - neue Romane

* Adler-Olsen: Verheißung - Der Grenzenlose. Triller. Der 6. Fall für Carl Morck, Sonderdezernat Q.

* Ahern, C.: Das Jahr, in dem ich dich traf. Vier Jahreszeiten voller Aufbruch, Freundschaft und Liebe.

* Dahl, Arne: Hass. Triller. Der 4. Fall von Paul Hjelms, geheimer Opcop - Ermittler

* Durst-Benning, P: Bella Clara. Nach "Solange die Welt noch schläft" und "Champagnerkönigin" der 3. Bd. von "Jahrhundertwind"

* Fröhlich, S.: Wundertüte. Roman. Das Leben ist keine Wundertüte, aber auch kein Rohkostteller.

* Funke, C.: Reckless Bd. 3 - Das Goldene Garn. Fantasy-Roman.

* Grisham, J.: Anklage - Jedes Unrecht hat seinen Preis. Krimi.

* Huth, G.: Todwald. Der Spessart tötet leise. Ein Mainfrankenkrimi.

 

Unsere Öffnungszeiten an Pfingsten:

Pfingstsonntag:   geschlossen

Pfingstmontag:    10 - 12 Uhr geöffnet.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die  Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   23.4.2015

 

Nominierung der Bücherei für Förderpreis

Die Volks- und Raiffeisenbanken haben in diesem Jahr einen Förderpreis geschaffen, mit dem ehrenamtliches, gemeinnütziges und soziales Engagement unterstützt werden soll.

Die Raiba Großostheim-Obernburg gibt in ihrem Geschäftsgebiet den Vereinen und sozialen Trägern die Möglichkeit, ihre ehrenamtliche und ihr Engagement öffentlich bekannt zu machen.

Aus über 160 Einreichungen wurden dabei 25 Vereine und Institutionen für den Förderpreis nominiert. Wir freuen uns, dass mit uns auch eine Bücherei unter den Nominierten ist.

Die Vergabe des Preises an zehn Nominierte erfolgt durch ein Online-Voting (Abstimmung), das vom 12.4. bis 10.5.2015 möglich ist.

Wir bitten Sie, mit Ihrer Stimme die Büchereiarbeit aktiv zu unterstützen. Die Abstimmung kann über folgenden Link erreicht werden:

https://www.raibago.de/wir-fuer-sie/engagement/jetzt_voten.html


Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

  

Für  Ihre  Unterstützung  herzlichen  Dank  von

den  Mitarbeitern  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 


BACHGAU-BOTE   16.4.2015

 

Lesetipps zu Beginn des neuen Gartenjahres!

* "Gärtnern nach dem Mond mit Maria Thun". Aussaattage, Pflanzzeiten, Erntetage.

* "Gemüseleicht - Selbstversorgung aus dem Garten". Komplettes Grundwissen für einen ertragreichen Gemüsegarten - bei minimalem Pflegeeinsatz.

* "Hochbeete - selber bauen und bepflanzen". Einsteigerratgeber zu Bau und Bepflanzung vorwiegende mit Gemüse und Kräuter

* "Gartenteiche anlegen und gestalten". Schritt für Schritt zum eigenen Wassergarten.

* " Lebensräume schaffen - Wildtiere im Haus und Garten". Einfache Maßnahmen können Haus und Garten zu Lebensräume für Tiere werden.

* "Was Großvater noch wusste". 100 altbewährte Tipps und Tricks stehen hier dem Hobbygärtner zur Verfügung.

Weitere Bücher und Zeitschriften an unserer Präsentationswand im Eingangsbereich.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

  

Übergabe der Medien an die Pflaumheimer Bücherei mit Birgit Goldhammer, Martina Raab, Margot Vecchio, Sabine Becker und Doris Ebert.

 

 

 

  

 

BACHGAU-BOTE

2.4.2015

 

Basar unterstützt Bücherei Pflaumheim

 

Bereits zum zehnten Mal erhielt die Bücherei Pflaumheim auch 2015 eine Spende vom Spielzeug- und Fahrradbasar, der im Sportheim des TSV Pflaumheims jeweils im Frühjahr und Herbst veranstaltet wird.

Die Besucher konnten diesmal unter 1.100 Artikel, darunter 50 Fahrrädern auswählen.

Aus diesem Angebot erhielt die Bücherei von den Verantwortlichen unter Leitung von Birgit Goldhammer fünfzig Medien geschenkt, die in den Kinderbuchbestand eingestellt werden konnten.

Seinen Anfang nahm der Basar im Kindergarten "Blocksberg", mittlerweile wird er im Sportheim des TSV durchgeführt.

In der Vergangenheit wurden aus dem Erlös zahlreiche soziale Projekte unterstützt, so z.B. die "Mobile Hilfe Madagaskar" oder Hilfe für Betroffene des Elbhochwassers.

In diesem Jahr wird neben der Spende für die Bücherei dem "Ploimer Treff" und Flüchtlingen in Pflaumheim geholfen.

Der Herbstbasar im TSV Sportheim findet voraussichtlich am 18. Oktober 2015 statt.

 

 

 

BACHGAU-BOTE   26.3.2015

 

Neue Bücher, vorgeschlagen von den

Lesepaten für Kinder und Erwachsene

der Flüchtlingsfamilien

* "Mein großes Usborne Bildwörterbuch". 1000 witzige Illustrationen und die dazugehörenden Wörter laden zum Betrachten, Suchen und Wiederfinden ein. Ab 2 Jahre

 

* "Mein erstes Bilderwörterbuch in 6 Sprachen, inkl. App". Interaktiv mehr sehen, hören, spielen und wissen. Ab 3 Jahre

 

* Wieso, weshalb, warum: Was Essen wir". Erstes Sachwissen. Weitere 34 Titel aus dieser Sachbuchreihe für Kinder von 2-4 Jahre.

 

* Visuelles Wörterbuch - Deutsch als Fremdsprache". Wörter- und Arbeitsbuch mit 6000 Vokabeln. Diese einsprachige Ausgabe wurde für Deutschlernende aller Sprachniveaus konzipiert.

 

* Power-Sprachkurs - Deutsch als Fremdsprache", mit 2 Audio-CDs und Online-Tests.

 

* "Grammatik in Bildern - Deutsch als Fremdsprache". Jeder kann Grammatik lernen, ein Bild sagt mehr aus als viele Worte. + "Visuelles Wörterbuch - Englisch-Deutsch". Über 12.000 Wörter und Redewendungen. Wir zeigen, was andere erklären.

 

Öffnungszeiten an den Kar- und Ostertagen:

Unsere Bücherei ist an den Kar- und Ostertagen nur am Ostermontag von 10-12 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie diese Änderung.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   26.3.2015

 

Pflaumheimer Bücherei unterstützt Integration

Am 13. März haben sich mehrere Flüchtlingsfamilien zusammen mit Ihren Lesepaten auf den Weg gemacht zur Pflaumheimer Bücherei. Mit dieser Auftaktveranstaltung beteiligt sich das Büchereiteam an dem Projekt "Integration in Pflaumheim". In der Betreuung durch Lesepaten für die Kinder der Flüchtlings-Familien mit Lesenachmittagen und Begegnungen in der Bücherei sehen wir hier unsere Aufgabe. Das Ziel ist dabei die Integration in das Ortsgeschehen, das Wecken der Leseleidenschaft und die spielerische Förderung der Deutschkenntnisse. Die Bücherei hat in diesem Zusammenhang neue Bücher und andere Medien zum Sprachverständnis in Ihr Programm aufgenommen und dabei die Wünsche unserer neuen Büchereibesucher berücksichtigt. In dem Projekt sehen wir eine dauerhafte Aufgabe, die mit den uns verfügbaren Mitteln einen wirksamen Beitrag zur Integration leisten kann.

BACHGAU-BOTE   12.3.2015

 

Osterbasteln für Kinder 2015.

Am Samstag, 21. März 2015, findet von 14 - 16 Uhr in der Bücherei wieder unser alljährliches Osterbasteln für Kinder statt.

Wir basteln u. a. Osterhasen und -körbchen, österlicher Tisch- und Fensterschmuck. Mitzubringen sind Schere und ein Klebstift. Unkostenbeitrag 3 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

Sie haben 2014 die meisten Bücher ausgeliehen: Kim, Lennart, Max und Anna Marie mit dem stellvertretenden Büchereileiter Wolfgang Rollmann



BACHGAU-BOTE

12.2.2015


 

Für jede Gelegenheit das passende Buch

- Jahresbericht der Bücherei Pflaumheim -

 

Auch das vergangene Jahr konnte die Bücherei Pflaumheim erfolgreich abschließen. Mit den verfügbaren Mitteln wurde der Bestand von 10.600 Medien erneuert und damit aktuell gehalten.

Über 900 veraltete und beschädigte Medien wurden aus der Ausleihe herausgenommen und durch eine gleiche Anzahl von Neuerwerbungen ersetzt.

Bei einer Gesamtleserzahl von über 1.000, hatten die Angebote der Bücherei im vergangenen Jahr 470 Lesern aktiv genutzt, die insgesamt 17.300 Medien ausliehen.

Die Hitliste der Entleihungen führte wie in 2013 ein Roman von Rita Falk an: "Hannes", eine Geschichte über Krankheit und Verlust wurde 13 mal ausgeliehen.

28 Veranstaltungen für Kinder mit Bastelnachmittagen, Schmökernacht, Vorlesestunden und Angeboten zur Leseförderung sowie für Erwachsene hatte die Bücherei im Jahre 2014 geplant und durchgeführt.

Ein Höhepunkt in der Veranstaltungsreihe war das Fest "Kultur und Feiern" im Juni zusammen mit dem Pfarrgemeinderat. Neben dem Festbetrieb im Kirchgarten hatte die ganztägig geöffnete Bücherei zu einem Erzähltheater eingeladen. Auf dem Kirchplatz konnte bei einem großen Buchflohmarkt unter mehr als 8.000 Medien ausgewählt werden. Der Buchflohmarkt hat sich für die Bücherei zu einem wichtigen Standbein bei der Finanzierung von neuen Medien entwickelt. Hier werden ausschließlich Buchspenden angeboten, die das ganze Jahr über entgegengenommen werden.

Auch im vergangenen Jahr beteiligte sich die Bücherei an der "Aktion Lesefreude", einem Wettbewerb der "Stiftung Lesen". 18 Leser aus der Bücherei gehörten zu den Gewinnern und konnten 180 Bücher weiterverschenken.

Gut besucht war im November der Vortrag "Wie viel Kelte steckt in uns?". Gemeinsam mit der Volkshochschule hatte die Bücherei zu einer unterhaltsamen Reise mit Peter Byldner durch die Reste der keltischen Sprache in Dialekten, Namen und Ortsbezeichnungen eingeladen.

Zur Bewältigung des umfangreichen Veranstaltungsprogrammes neben den 6 Öffnungsstunden pro Woche, verbrachten die 27 ehrenamtlichen Mitarbeiter monatlich etwa 180 Arbeitsstunden zwischen den Bücherregalen. Zusätzlich wurde mit 136 Stunden sehr viel Zeit in interne und externe Fortbildungsmaßnahmen investiert.

In 2015 führt die Bücherei ihr Angebot zur Leseförderung mit Besuch von Schulklassen und dem Kindergarten fort. Das Fest "Kultur und Feiern rund um den Kirchplatz" findet am 21. Juni zum 5. Mal statt. Weitere Veranstaltungen sind in Planung, darunter ein "Tag der offenen Bücherei" am 27. September.

Der Medienbestand der Bücherei ist über einen in der Homepage (www.buecherei-pflaumheim.de) integrierten Online-Katalog auch zu Hause verfügbar. Vorbestellungen können per E-Mail (info@buecherei-pflaumheim.de) oder nach Vergabe eines Passwortes direkt registriert werden. Mit der Fanseite www.facebook.com/pages/bücherei-pflaumheim ist die Bücherei auch im Netzwerk Facebook vertreten. Durch den Anschluss an die gemeinsame Katalogdatenbank des Bibliotheksverbund Bayern können per Fernleihe den Lesern Bücher und Aufsatzkopien aus dem Bestand der Staats- und Universitätsbibliotheken vermittelt werden. Geöffnet ist die Bücherei am Kirchplatz am Sonntag von 10-12 Uhr, Mittwoch von 9.30-11 Uhr und 19-20 Uhr sowie Freitag von 16.30-18 Uhr.

 



BACHGAU-BOTE   26.2.2015

 

Leseempfehlungen der Mitarbeiter/Leser!

*Malala Yousafzai: "Ich bin Malala ". Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft. Trägerin des Friedensnobelpreises 2014

* Andreas Eschbach: "Der Jesus-Deal". Ein einflussreicher Christ plant das Ende der Welt und Unterstützung erhofft er sich hierbei von Jesus selbst. Spannender Triller.

*Jojo Moyes: "Ein Bild von Dir". Roman zweier Paare, getrennt durch Jahrhunderte, verbunden mit einem Gemälde. Weitere Romane: "Weit weg und ganz nah" (2014), "Ein ganzes halbes Leben" sowie "Eine Handvoll Worte" (2013)

* Peter Prange: "Ich, Maximilian, Kaiser der Welt". Im Mittelalter verwurzelt, stößt Maximilian I. von Habsburg das Tor zur Renaissance auf. Historischer Roman.

* Adam Blade: "Beast Quest - Bd. 37 +38". Fortsetzungsbände für Kinder ab 8

*Mary P. Osborne: "Das magische Baumhaus - Bd. 49". Fortsetzungsband für Kinder ab 8


Voranzeige:

Samstag, 21. März  14-16 Uhr  Osterbasteln für Kinder

Anmeldung ab sofort in der Bücherei.


Spiele aus der Bücherei............

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   12.2.2015

 

Spiele aus der Bücherei............

…hier kann gewürfelt, gelacht, Strategien, Überlegungen für den nächsten Zug geschmiedet werden.

…hier können noch Familien, Kinder und Eltern zusammensitzen und sich ihre Freizeit, z. B. mit Brettspielen, vertreiben.

Im Moment stehen bei uns 60 ausgesuchte Spiele für alle Altersstufen zur Ausleihe bereit. Für dieses Jahr steht ein größerer Betrag für neue, aktuelle Spiele zur Verfügung.

 

Hier einige Empfehlungen unserer Mitarbeiter/Leser:

* Halli Galli - auf die Glocke fertig los". Für 2 – 6 Spieler ab 6 Jahren, mit insgesamt 130 Ausleihungen der "Renner"

* "Hallo Dachs". Ein Spiel, das die Fähigkeit fördert, sein eigenes Gedächtnis so gut wie möglich einzuschätzen. Ab 12 Jahren. Dt. Spielerpreis: "Bestes Kinderspiel".

* "Geistertreppe". Gedächtnistraining sowie Spannung und Spaß Pur.

* "La Boca". Strategiespiel für 3 - 6 Spieler ab 8 Jahre.

* "Ratz Fatz auf dem Pferdehof". Fördert Konzentration, Reaktion und Sprachfähigkeit. Für 1- 6 Kinder ab 3 Jahre

*Villa Paletti" - Geschicklichkeitsspiel, "Spiel des Jahres".

 

Lesempfehlungen für die Fastenzeit

Fasten mit Leib und Seele - Impulse, Hilfen, Anleitungen. Mit Hilfen aus der Bücherei, in einer kleinem Ausstellung präsentiert.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 


BACHGAU-BOTE   29.1.2015

 

Lesempfehlungen der Mitarbeiter/Leser!

* Hannelore Schmid: "Erzähl doch mal von früher". Locki Schmid erzählt aus ihrem Leben

* Maria Welser: "Wo Frauen nichts wert sind". Vom weltweiten Terror gegen Frauen und Mädchen

* Andreas Franz/Daniel Holbe: "Die Hyäne". Ein neuer Fall für Kommissarin Julia Durant

* Ursula Poznanski: "Die Vernichteten". Bd. 3 einer außergewöhnlichen Triller-Trilogie. Ab 14 J.

* "Das knallt dem Frosch die Socken weg". Experimente für große und kleine Forscher. Ab 10 J.

* Anselm Grün zum 70. Geburtstag. Unsere Bücher von dem Münsterschwarzacher Paters

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   15.1.2015

 

Zeitschriften aus unserer Bücherei- aktuell, informativ, ausleihbar!

*    Auto, Motor + Sport. Monatlich neu

*    Brigitte - Mode, Diät, Rezepte. 14tägig.

*    Burda Moden. Monatlich.

*    Essen und Trinken. Monatlich.

*    Geo - Die Welt mit anderen Augen sehen. Monatlich

*    Geolino - Das Erlebnisheft für Kinder. Monatlich.

*    Kraut und Rüben. Magazin für biologisches Gärtnern und naturgemäßes Leben. Monatlich.

*    Landlust. Die schönsten Seiten des Landlebens. Alle zwei Monate.

*    Mein schöner Garten. Monatlich.

*    National Geographic. Neues aus Geographie, Forschung und Wissen. Monatlich

*    Odenwald. Geschichte, Bräuche, Leute. Vierteljährlich.

*    PC-Magazin - IT-Wissen. Monatlich

*    Schöner Wohnen. Monatlich.

*    Spessart - Zeitschrift für die Kulturlandschaft. Monatlich.

*    Test. Zeitschrift der "Stiftung Warentest". Monatlich. Nicht ausleihbar - dafür zum Nachschlagen in der Bücherei.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   18.12.2014

 

Lesestoff für die Weihnachtszeit!

Da wegen der Feiertage einige Ausleitage ausfallen, empfehlen wir die restlichen Zeiten am Freitag, 18.12. und vierten Adventssonntag zu nützen, sich mit Lese- oder Hörstoff für Weihnachten zu versorgen. Ansonsten gelten unsere normalen Öffnungszeiten.

 

Ploimer Heimatliteratur!

Alle zurzeit lieferbaren Heimatbücher, insbesondere "Ploimer Zeitgeschichte: Spuren der Vergangenheit" von Suitberth Kroth, können Sie noch bei uns erwerben.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   11.12.2014

 

Wieviel „Kelte“ steckt in uns?

Was weiß man über das Keltische, das unsere Vorfahren gesprochen haben, und wie kam es zur Annahme der deutschen Sprache?

Gemeinsam mit der Volkshochschule hatte die Bücherei Pflaumheim zu einer unterhaltsamen Reise mit Peter Byldner durch die Reste des Keltischen in Dialekten, Namen und Ortsbezeichnungen eingeladen. Der Referent vermittelte den zahlreich erschienenen Besuchern das Thema mit musikalischen Beispielen, Erläuterungen und Ableitungen von bekannten Wörtern die aus dem Keltischen stammen. Neben Informationen zu dem noch heute gesprochenen Keltischen in Irland, Wales und Schottland, sowie Wiederauflebungsversuchen in der Bretagne, in Cornwall und auf der Insel Man erzählte Byldner darüber was von der keltischen Sprache im Deutschen übrig geblieben ist.

Dass wir einen keltischen Hintergrund haben, ist für uns heute noch erkennbar. Keltische Gräberfunde aus der Eisenzeit im Wald bei Wenigumstadt sowie an weiteren Stellen am Untermain zeigen das. In den Jahrhunderten vor und während der Römerzeit wurde in ganz Zentral- und Westeuropa Keltisch gesprochen. Erst nach der Völkerwanderung wurde das Keltische von anderen Sprachen größtenteils überlagert. Trotz des zeitlichen Abstandes von fast 2000 Jahren ist der keltische Ursprung bei verschiedenen Orts- und Flurnamen, Personennamen in der Jägersprache und in der Seemannssprache für den Fachmann erkennbar.

Ebenso haben einige Wörter mit keltischen Wurzeln in Dialekten und in der Deutschen Schriftsprache die Zeiten überdauert. Während des Vortrages brachte der Referent Beispiele dafür. Ein Begriff aus jüngerer keltischer Zeit ist das Ebelsloch (Ebel abgeleitet von "Abhen" = Esche), eine feuchte Senke mit Eschen an der Straße von Mömlingen nach Pflaumheim die auch heute noch gut zu sehen ist. Die keltischen Bezeichnungen für 'oben' und 'unten' waren 'igel' und 'issel'. So mancher 'Eichelberg' der auf seinem Gipfel nie Laubbäume trug, hat seinen Namensursprung möglicherweise davon. Das 'Ijsselmeer' in den Niederlanden enthält ebenso diesen Wortstamm. In der Nähe von Trier gibt es Igel und Issel, der eine Ort oben am Berg, der andere unten. Keltischen Ursprungs sind auch einige bei uns bekannte Vornamen wie 'Brigitte', 'die Starke', sowie 'Oscar' 'der schnelle Kämpfer' oder ',Arthur', der 'Mann der Erde".

Auch die Jägersprache, aber auch Tier- und Pflanzenbezeichnungen, beinhalten eine große Anzahl Wörter keltischen Ursprungs. So ist zum Beispiel 'Waidmann', verwandt mit dem walisischen "gwaed'/'waed", das Blut. Weitere Bezeichnungen aus dem Keltischen sind bei Tieren zu finden, wie beispielsweise Natter, Viper, Blindschleiche, Dachs und Glucke. Auch Hiffenmark, die fränkische Bezeichnung für Hagenbuttenkonfitüre hat seinen sprachlichen Ursprung im Keltischen. "Hifen' ist der keltische Ausdruck für 'Creme' oder 'Mark. Mit zahlreichen weiteren Beispielen belegte Byldner das Erbe des deutschen Wortschatzes aus dem Keltischen.

Ein kurzweiliger Abend, der Ursprung und Aufbau unserer Sprache von einer ungewohnten Seite betrachtete.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   20.11.2014

 

Wir erinnern:

 

Freitag, 21.11., 16.30 - 18 Uhr: Deutscher Vorlesetag:

Bücherei: Mitarbeiterinnen der Bücherei lesen für Kinder und Erwachsene während der Ausleihe vor

 

Samstag, 22. 11., 14-16 Uhr:

Bücherei und Rotkreuzraum: Vorweihnachtliches Basteln und Laubsägen für Kinder, unter fachkundiger Anleitung. In der Bücherei und in Zusammenarbeit mit der KAB. Eine Anmeldung in der Bücherei ist erforderlich. Unkostenbeitrag: 3 Euro.

 

Das Buch Spuren der Vergangenheit "Ploimer Zeitgeschichten" von Autor Suitbert Kroth ist ab sofort in der Bücherei erhältlich.

 

Unsere Empfehlungen für November und Dezember:

Bücher zur Vorbereitung der Advents- und Weihnachtszeit sowie zur Nachbearbeitung und Vertiefung unseres Vortrags am 7. Nov. zum Thema "Kelten".

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 


BACHGAU-BOTE   13.11.2014

 

Wir laden ein:

 

Freitag, 21.11., Deutscher Vorlesetag:

16.30 - 18 Uhr, Bücherei: Mitarbeiter lesen vor. Für Kinder (und Erwachsene).

 

Samstag, 22. 11., 14-16 Uhr:

Vorweihnachtliches Basteln und Laubsägen für Kinder, unter fachkundiger Anleitung. In der Bücherei und in Zusammenarbeit mit der KAB. Eine Anmeldung dazu ist erforderlich. Unkostenbeitrag: 3 Euro.

 

Unsere Empfehlung:

 

Samstag, 15.11.2014, 11 - 18 Uhr:

Buchmesse im Schloss Aschaffenburg.

Autoren und Verlage aus der Region stellen sich vor. 11 Autorenlesungen während des ganzen Tages, u. a. mit Peter Freudenberger, Thomas Meßenzehl, Carsten Polnik, Anna Seidl, Reinhold Ziegler. Mit Kinderprogramm und Gedichte-Wettbewerb. Näheres unter: www.buchmesse-ab.de.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 


BACHGAU-BOTE   6.11.2014

 

Wir laden herzlich ein:

 

* Freitag, 7.Nov., 20-21-30 Uhr; Bücherei:

"Die Keltische Sprache und ihr Einfluss auf die deutsche Sprache, mit unserem Leser Peter Byldner. Eine unterhaltsame Reise durch die Reste des Keltischen in deutschen Dialekten, Namen und Ortsbezeichnungen, u.a. in Zusammenarbeit mit der VHS.

Eintritt: 3 Euro

 

* Samstag, 22. Nov., 14-16 Uhr, Bücherei:

"Vorweihnachtliches Basteln und Laubsägen für Kinder", unter fachkundiger Anleitung. In Zusammenarbeit mit der KAB.

Unkostenbeitrag: 3 Euro.

Zu diesem Nachmittag ist eine Anmeldung erforderlich.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

Bachgau-Bote  6.11.2014

 

Vortrag mit Peter Byldner in

Zusammenarbeit mit der

Bücherei Pflaumheim

 

Wie viel "Kelte" steckt in uns und was ist im Deutschen von der keltischen Sprache übriggeblieben?

Was weiß man überhaupt über das Keltische, das unsere Vorfahren gesprochen haben, und wie kam es zur Annahme der deutschen Sprache? Wie viel haben wir mit den heutigen keltischen Sprachen gemeinsam?

Der Vortrag stellt eine unterhaltsame Reise dar durch die Reste des Keltischen in u.a. deutschen Dialekten,Namen und Ortsbezeichnungen.

Gebühr : 3,- EUR

Freitag, den 7. November 2014, 20:00-21:30 Uhr

Bücherei Pflaumheim, Kirchplatz Pflaumheim

 

BACHGAU-BOTE   30.10.2014

 

Die keltische Sprache und ihr

Einfluss auf die deutsche Sprache!

 

Freitag, 7.11.2014,   20.00 - 21.30 Uhr,

Bücherei in derAlten Schule am Kirchplatz

 

Vortrag mit Peter Byldner in Kooperation mit der VHS - Die Volkshochschulen und der Bücherei.

 

Wie viel "Kelte" steckt in uns und was ist im Deutschen von der keltischen Sprache übrig Geblieben?

Was weiß man überhaupt über das Keltische, das unsere Vorfahren gesprochen haben, und wie kam es zur Annahme der deutschen Sprache? Wie viel haben wir mit der heutigen keltischen Sprache gemeinsam?

Der Vortrag stellt eine unterhaltsame Reise dar durch die Reste des Keltischen in deutschen Dialekten, Namen und Ortsbezeichnungen u.a.

Im Anschluss ist Gelegenheit zu Austausch und Gesprächen bei Wein und Gebäck. Gebühr: 3 Euro

 

 

 

BACHGAU-BOTE

30.10.2014

 

23. Schmökernacht

in der Bücherei

 Pflaumheim

Foto: C. Reichert-Rachor


(CR)  - Auf Einladung der Büchereimitarbeiter kamen in diesem Jahr 13 Kinder in die Bücherei. Voll gepackt mit Schlafsack, Luftmatratze, Taschenlampe, Waschzeug und dem Schlaftier kamen sie anmarschiert. Nach einer Vorstellungsrunde, man musste sich alle Namen und was man gerne macht merken, startete die Nachtwanderung zur Annakapelle. Dort angekommen, wurden die Kinder von einem gedeckten Tisch überrascht. Der Nachhauseweg wurde im Dunkeln absolviert, die Taschenlampen wurden vorher eingesammelt, damit keiner schummelt. Zurück, konnten dann die Kinder wählen, wie sie ihren Abend gestalten möchten. Es wurden Bänder hergestellt und eifrig Gesellschaftsspiele gespielt. Natürlich kam das Schmökern nicht zu kurz. Es wäre keine Schmökernacht gewesen, wenn die Kinder nicht versucht hätten, die "Nacht zum Tage" zu machen. Erst weit nach Mitternacht wurde es ruhig in der Bücherei. Nach dem gemeinsamen Frühstück mit frischen Waffeln und Brötchen stellten sich die Kinder gut gelaunt zu einem gemeinsamen Abschlussfoto zusammen.

 


BACHGAU-BOTE   23.10.2014

 

Schmökernacht 2014

Zu unserer 23. Schmökernacht laden wir für Freitag/Samstag, 24./25. Oktober alle Kinder ab der 2. Klasse herzlich ein. Beginn: Freitag, 19 Uhr in der Bücherei  -   Ende: Samstag, nach dem Frühstück ab 9.30 Uhr. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich. Näheres in der Bücherei.

 

Voranzeige!  Freitag, 7. Nov. 2014, 20-21.30 Uhr, Bücherei: "Die keltische Sprache und ihr Einfluss auf die deutsche Sprache" mit unserem Leser Peter Byldner., in Zusammenarbeit mit der VHS. Wie viel "Kelte" steckt in uns und was ist im Deutschen von der keltischen Sprache übrig geblieben? Was weiß man überhaupt über das Keltische, das unsere Vorfahren gesprochen haben, wie kam es zur Annahme der deutschen Sprache? Der Vortrag stelle eine unterhaltsame Reise dar durch die Reste des Keltischen in u. a. deutschen Dialekten, Namen und Ortsbezeichnungen.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   16.10.2014

 

Schmökernacht 2014

Zu unserer 23. Schmökernacht laden wir für Freitag/Samstag, 24./25. Oktober alle Kinder ab der 2. Klasse herzlich ein. Beginn: Freitag, 19 Uhr in der Bücherei  -   Ende: Samstag, nach dem Frühstück ab 9.30 Uhr. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich. Näheres in der Bücherei.

 

Voranzeige!  Freitag, 7. Nov. 2014, 20-21.30 Uhr, Bücherei: "Die keltische Sprache und ihr Einfluss auf die deutsche Sprache" mit unserem Leser Peter Byldner., in Zusammenarbeit mit der VHS. Wie viel "Kelte" steckt in uns und was ist im Deutschen von der keltischen Sprache übrig geblieben? Was weiß man überhaupt über das Keltische, das unsere Vorfahren gesprochen haben, wie kam es zur Annahme der deutschen Sprache? Der Vortrag stelle eine unterhaltsame Reise dar durch die Reste des Keltischen in u. a. deutschen Dialekten, Namen und Ortsbezeichnungen.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   9.10.2014

 

Lesempfehlungen der Mitarbeiter/Leser!

*    Lanier, Jaron.: "Wem gehört die Zukunft"? Du bist nicht Kunde der Internetkonzerne, du bist ihr Produkt.

*    Kittler, Martina: "Kürbis". Dicker Herbstgenuss".

*    Follett, Ken: "Kinder der Freiheit". Bd. 3 der "Jahrhundertsage". Vom Bau der Mauer bis zu ihrem Fall.

*    Gabaldon, Diana: "Ein Schatten von Verrat und Liebe". Bd. 8 der "Highlandsaga"

*    Seidl, Anna: "Es wird keine Helden geben". Berührend, fesselnd, unfassbar: Amoklauf in einer Schule. Ab 14 Jahren. Ausgezeichnet mit dem Nachwuchspreis der Dt. Akademie für Kinder-/Jugendliteratur 2014. Nähere Infos: www.buecherei-pflaumheim.de

 

Vorschau auf unsere nächsten Veranstaltungen:

*    Freitag, 24./25. Okt.: Schmökernacht für Kinder

*    Freitag, 7. Nov.: "Die keltische Sprache und ihr Einfluss auf die deutsche Sprache. Mit Peter Byldner. In Kooperation mit der Volkshochschule.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE

25.9.2014

 

Sonntag, 28. Sept. 2014,

10 - 17 Uhr:

Tag der offenen Bücherei und großer Buchflohmarkt

* Buchflohmarkt auf dem Kirchplatz – Viele Schnäppchen zu kleinen Preisen (bei schlechtem Wetter in den unteren Räumen der Alten Schule)

* Ganztägige Ausleihe, viele neue Medien

* Ab 14 Uhr: Bücherei-Café, diesmal in den Räumen der Bücherei, Gespräche und Begegnungen

 

Für Kinder:

* Ab 14 Uhr Herbstliche Basteleien, Schminken mit Paulina und Ann-Kathrin

* 15 Uhr und 16 Uhr: Erzähltheater - Kamishibai.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Auf Ihre Besuche freuen sich die

Mitarbeiter der Pflaumheimer Bücherei 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   18.9.2014

 

Auch 2014 lädt die Bücherei Pflaumheim am Sonntag, den 28. September von 10 - 17 Uhr zu einem "Tag der offenen Tür" ein. Am Nachmittag gibt es für die Besucher Kaffee und Kuchen im Bücherei-Café. Für junge Leser wird ein Erzähltheater vorgestellt sowie ein Bastelangebot und die Möglichkeit sich schminken zu lassen. Während des Tages bietet die Bücherei bei einem großen Buchflohmarkt auf dem Kirchplatz über 8.000 neuwertige und antiquarische Bücher zu günstigen Preisen an. Bei schlechtem Wetter findet der Flohmarkt im Untergeschoss der Bücherei statt.

 

Vorschau auf unsere nächsten Veranstaltungen:

*    Fr./Sa., 24./25. Okt.: Schmökernacht für Kinder

*    Freitag, 07.Nov.: Wie viel Keltisches steckt in uns.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   4.9.2014

 

Unsere Buchempfehlungen - 1. Weltkrieg!

Der 1. Weltkrieg wurde von 1914-1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Weltmeeren geführt und forderte rund 17 Millionen Menschenleben. Zu diesem Anlass haben wir eine kleine Buchzusammenstellung erarbeitet, u. a. gehören dazu:

*  Illies, J.: "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts". Charakterisierung von Personen, Lage und Situationen am Vorabend des 1. Weltkrieges und das Ahnen einer aufziehenden Gefahr.

*  Bendowski, T.: "Sommer 1913". Zwischen Angst und Begeisterung. Wie die Deutschen den Kriegsbeginn erlebten.

*  Cartier, T.: "Der 1. Weltkrieg". Umfassende, reich bebilderte Darstellung über den Verlauf.

*  Meiners, A.: "Die Stunde der Frauen". Zwischen Monarchie, 1. Weltkrieg, Wahlrecht 1913-1919".

*  Nielsen, M.: "Feldpost für Pauline". Eine 14jährige bekommt Post von ihrem Urgroßvater aus dem1. Weltkrieg - 97 Jahre später. Sie beginnt das Geheimnis des Briefes und des Krieges zu ergründen. Für Jugendliche ab 14

 

Vorschau auf unsere nächsten Veranstaltungen:

*    Sonntag, 28.Sept. Tag der offnen Bücherei,  u.a. mit ganztägiger Ausleihe, Buchflohmarkt, Cafe

*    Fr./Sa., 24./25. Okt.: Schmökernacht für Kinder

*    Freitag, 07.Nov.: Wie viel Keltisches steckt in uns.

Näheres in den nächsten Ausgaben.

 

Verkaufslisten für den Kinder-Kleiderbasar:

Listen sind in der Bücherei erhältlich.

 

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   21.8.2014

 

Urlaubszeit  =  Lesezeit!!

Halbzeit. Wir gehen in die zweite Hälfte der Urlaubszeit, Zeit sich neuen Lesestoff zu besorgen, denn die Bücherei ist auch in der Urlaubszeit geöffnet.

*  Bannalec, Jean-Luc: "Bretonisches Gold". Kommissar Dupins dritter Fall.

*  Fried, Ameli: "Traumfrau mit Lackschäden". Roman.

*  Löwenberg, Nele = Nele Neuhaus: "Sommer der Wahrheit".

*  Moyes, Jojo: "Weit weg und ganz nah". Roman. Autorin von "Ein ganzes halbes Jahr".

*  Picoult, Jodi: "Solange Du bei uns bist". Roman.

*  Wilde, Oscar: "Das Bildnis des Dorian Gray". Neuübersetzung.

*  Walker, Martin: "Reiner Wein". Der 6. Fall für Bruno, Chef de Police.

Einzelheiten der hier vorgestellten Bücher können sie unter www.buecherei-pflaumheim.de ersehen.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   24.7.2014

 

Sommerzeit  -  Ferienzeit  -  Lesezeit!!

Endlich mal so richtig Zeit zum Erholen - Zeit zum Lesen mit einem spannenden und unterhaltsamen Buch von uns.

Also: Denken Sie jetzt an Ihre Urlaubslektüre, wir haben eine große Auswahl und helfen Ihnen gerne bei der Suche.

Einige Empfehlungen für den Urlaubskoffer können Sie schon mal unter www.buecherei-pflaumheim.de nachlesen!

Übrigens: Wir sind auch in der Sommerzeit zu den üblichen Zeiten für Sie da.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Eine  schöne  Sommer-  und  Lesezeit  wünschen

die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE

24.7.2014

 

Pflaumheim. (eB) In den vergangenen zwei Jahren besuchten die Kinder der ersten und zweiten Klasse der Luzia-Grundschule Pflaumheim regelmäßig die Bücherei in Pflaumheim.

Beim "Lesekompass" lernten die Mädchen und Jungen ganz genau die Bücherei kennen. Was steht wo, wo finde ich meine Lieblingsbücher, was gibt es in der Bücherei zu beachten…?

Diese und viele weitere Dinge lernten die Schülerinnen und Schüler kennen.

Am vergangenen Mittwoch war es nun soweit: zum Abschluss des Schuljahres und der Veranstaltungsreihe "Lesekompass" trafen sich die Lehrerin Frau Hahn-Englert, die Kinder der 2. Klasse und die Mitarbeiter der Bücherei zum Feiern auf dem Kirchplatz.

Nach einer spannenden Schatzsuche nahmen die Kinder ihre Urkunden in Empfang.

Gut versorgt mit Lesestoff ging es dann zurück in die Schule, und bald in die wohlverdienten Ferien.

 

 

BACHGAU-BOTE   10.7.2014

 

Nachlese zu "Kultur und Feiern“

rund um Kirche und Bücherei"

Seit 3 Jahren veranstaltet die Bücherei zusammen mit Pfarrei und Pfarrgemeinderat St. Luzia dieses Fest.

Leider stand der Wettergott in diesem Jahr nicht auf unserer Seite, somit mussten wir unseren Plan "B" anwenden, d. h. die Veranstaltungen kürzen und sie in das "Haus der Vereine" und in die "Alten Schule" verlegen.

Sehr stimmungsvoll begann der Tag mit einem Einstimmungsgottesdienst zur Walldürn–Fußwallfahrt am 11./12. Juli in der Kirche, mitgestaltet von unseren Prozessionsmusikern.

Wegen Platzmangel konnte der anschließende Frühschoppen nicht von den Musikern verschönt werden.

Trotzdem kamen die "Ploimer" und ließen sich Weißwürste, andere "Würstchen" sowie den Rettich, Weizenbier und diverse Getränke und dann den Kaffee und Kuchen im "Haus der Vereine" schmecken. Pfarrgemeinderäte und Mitarbeiter der Bücherei bewirteten die großen und kleinen Gäste.

Auch der Buchflohmarkt konnte nicht in der gewohnten Größe durchgeführt werden. Doch dank der Großzügigkeit des "Fotoclubs" und des "Rotenkreuzes" war in deren Räumen in der Alten Schule Platz, einen großen Teil des vorbereiteten Angebotes zum Kauf anzubieten. Obwohl er sehr gut angenommen wurde, war der Wunsch da, diesen heuer nochmals durchzuführen.

Rege wurde auch die Bücherei mit ihren neu eingestellten Medien genutzt, die während des ganzen Tages geöffnet war.

An zwei Terminen wurde für die Kinder und deren Eltern hier ein Erzähltheater – Methode "Kamishibai" angeboten. "Pippiliothek-eine Bibliothek wirkt Wunder" und "Komm wir gehen auf Bärenjagd" waren dabei die Renner, die kindgerecht zur Geltung gebracht wurden.

So waren alle am Ende doch froh, dass das Fest trotzdem so gut verlaufen ist und es ist zu hoffen, dass das Wetter im nächsten Jahr sich von seiner besseren Seite zeigen wird und die Veranstaltung wieder im schönen Kirchgarten und auf dem Kirchplatz stattfinden kann.

 

Die Mitarbeiter der Bücherei und des Pfarrgemeinderates

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   26.6.2014

 

"Kultur und Feiern rund um den

Pflaumheimer Kirchplatz"

am Sonntag 29. Juni

9 Uhr:  Einstimmungsgottesdienst zur Fußwallfahrt nach Walldürn am 11.+12. Juli    -   anschl.: Bayerischer Frühschoppen im Kirchgarten, mit Blasmusik, Weißwürsten, Radi, Weizenbier….  Kaffee und Kuchen am Nachmittag   -  

10 - 17 Uhr:  Großer Buchflohmarkt der Bücherei auf dem Kirchplatz mit über 8000 Büchern und "Tag der offenen Bücherei" mit ganztägiger Ausleihe, neuen Medien, Gespräche und Begegnungen   -  

14 Uhr und 15 Uhr:  Erzähltheater - Methode Kamishibai, ein etwas anderes Vorleseerlebnis für Kinder ab 3 Jahren.

 

Bei schlechtem Wetter Frühschoppen, Mittagessen, Kaffee und Kuchen im Haus der Vereine. Buchflohmarkt in der Räumen der alten Schule.

 

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   12.6.2014

 

Voranzeige:

"Kultur und Feiern rund um den

Pflaumheimer Kirchplatz"

am Sonntag 29. Juni

9 Uhr:  Einstimmungsgottesdienst zur Fußwallfahrt nach Walldürn am 11.+12. Juli    -   anschl.: Bayerischer Frühschoppen im Kirchgarten, mit Blasmusik, Weißwürsten, Radi, Weizenbier….  Kaffee und Kuchen am Nachmittag   -  

10 - 17 Uhr:  Großer Buchflohmarkt der Bücherei auf dem Kirchplatz mit über 8000 Büchern und "Tag der offenen Bücherei" mit ganztägiger Ausleihe, neuen Medien, Gespräche und Begegnungen   -  

14 Uhr und 15 Uhr:  Erzähltheater - Methode Kamishibai, ein etwas anderes Vorleseerlebnis für Kinder ab 3 Jahren.

 

Dazu laden schon heute herzlich ein:

Pfarrei St. Luzia und Bücherei Pflaumheim

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   5.6.2014

 

Hörempfehlungen der Mitarbeiter / Leser:

* Matthies, Moritz: "Dumm gelaufen" und "Voll Speed"  -  Zwei neue Fälle von Ray und Raffus. Gelesen von Christop M. Herbst. Fortsetzungen von "Ausgefressen".

* Falk, Rita: "Schweinskopf Al Dente"  -  Regionalkrimi-Kult, gelesen von Christian Tramitz. Auch als Buch bei uns.

* Link, Charlotte: "Das andere Kind"  -  Gudrun Landgrebe krönt diesen Triller mit ihrer Stimme.

* Tulmann, Pinkus: "Jo Raketen-Po"  -  Gelesen von Christoph M. Herbst. Für Kinder ab 8 Jahre

* Kinney, Jeff: "Greg's Tagebuch 8 - Echt übel"  -  Hörspiel für Kinder ab 10 Jahre.

 

Öffnungszeiten an Pfingsten:

Pfingstsonntag:   geschlossen!

Pfingstmontag:   geöffnet von 10 - 12 Uhr

 

Voranzeige!

Sonntag, 29.6.14: "Kultur und Feiern rund um die Kirche und Bücherei"

Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

BACHGAU-BOTE   15.5.2014

 

Leseempfehlungen der Mitarbeiter / Leser:

 

* Dieter Hildebrandt: "Letzte Zugabe"  -  5 Monate nach seinem Tod liegen nachgelassene Texte von ihm als "Letzte Zugabe" vor.

 

* Jörg Maurer: "Felsenfest"  -  Band 6 der Alpenkrimireihe "Kommissar Jennerwein“, u.a. auch "Unterholz", "Oberwasser"

 

Und noch ein Alpenkrimi:

* Nicola Förg: "Scheunenfest"  -  Band 6 der Krimireihe "Irmi Mangold", u.a. auch "Hüttengaudi" und "Mordsviecher"

 

* Gaarder Jostein: "2084 - Noras Welt"  -  Wie sieht die Welt 2084 aus. Ab 13. Jahre. Nominiert für den Dt. Jugendbuchpreis 2014.

 

* Erhard Dietl: "Die krötigsten Olchi - Lieder"  -  Singen und Musizieren mit den Olchis. Für Kinder ab 8 Jahre

 

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

Bachgau-Bote  24.4.2014

 

Aktion Lesefreunde:

Bücher zu verschenken ...

Die "Stiftung Lesen" hat zum diesjährigen "Tag des Buches" eine tolle Idee in die Tat umgesetzt. 20.000 Buchpakete wurden kürzlich von Lesefreunden in ganz Deutschland entgegengenommen. Immerhin 18 Leserinnen und Leser der Bücherei Pflaumheim hatten Glück und haben je ein Paket mit zehn gleichen Büchern zum Verschenken gewonnen. Von den insgesamt 180 Büchern wurden etliche der Bücherei zum Weiterverschenken gestiftet. Deshalb gilt es am Sonntag, den 27.4. schnell zu sein: ab 10 Uhr verschenken wir in der Bücherei Pflaumheim - solange der Vorrat reicht - tolle Bücher. Vielen Dank den Spendern, die damit echte Lesefreude an Lesefreunde weitergeben. Damit erhalten Buchliebhaber aller Altersgruppen die Möglichkeit, ihre Leidenschaft für Bücher und das Lesen mit anderen zu teilen und Freunden, Verwandten, Kollegen oder auch gänzlich Unbekannten ein Buch zu schenken. Wer wüsste besser, wie es sich anfühlt, in fremde, spannende, abenteuerliche Welten einzutauchen, als derjenige, der sich bereits von der entsprechenden Geschichte hat beeindrucken lassen. Kurzum, der Aktion Lesefreunde liegt der Gedanke zugrunde: Schenke anderen etwas, das du liebst und sie werden es auch lieben.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   10.4.2014

 

Leseempfehlungen für die Osterzeit:

* "Nach Golgatha - um der Hoffnung willen"  -  Sammlung überwiegend zeitgenössischer Gedichte und Prosa zum Thema Karfreitag und Ostern.

* "Wer wälzt uns den Stein?"  -  Erzählungen und Meditationen zur Kar- und Osterzeit.

* "Mein Frühlings- Osterbuch"  -  Enthält viele Anregungen, Tipps und Rezepte für die ganze Familie.

* "Die Geschichte von Jesu Tod und Auferstehung"  -  Ostern - Kindgerecht erzählt, ab 6 Jahre

* "Lena und Simon feiern Ostern"  -  Einfache Erklärung zum Ostergottesdienst, ab 3 Jahre

* " Bald nun ist Osterzeit"  -  Geschichten und Gedichte für Kinder und Eltern zum Vorlesen und Erzählen, ab 8 Jahre.

 

Öffnungszeit in der Kar- und Osterwoche:

Karfreitag und Ostersonntag geschlossen!!!

Ostermontag von 10 -12 Uhr geöffnet

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   3.4.2014

 

Einladung ...

... zum Frauenfrühstück am Mittwoch, 9. April

in der Bücherei Pflaumheim. Ab 9.30 Uhr verwöhnen Sie die Mitarbeiterinnen der Bücherei mit einem leckeren Frühstücksbuffet. Passend zum Motto "Frühlingsgefühle" laden wir ein zum Plaudern, Abschalten und Genießen. Wie immer gibt es auch ein paar literarische Leckerbissen. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Er ist's

Frühling lässt sein blaues Band  -  wieder flattern durch die Lüfte

süße, wohlbekannte Düfte  -  streifen ahnungsvoll das Land.

Veilchen träumen schon,  -  wollen balde kommen

Horch, von fern ein leiser Harventon.

Frühling, ja du bist's!  -  Dich hab ich vernommen!

-  Eduard Mörike  -

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   27.3.2014

 

Leseempfehlungen der Büchereimitarbeiter:

Von unserem Besuch auf der Leipziger Buchmesse für Sie neu mitgebracht:

* Bendikowski, Tillmann: "Sommer 1914". Zwischen Begeisterung und Angst - Wie Deutsche den Kriegsbeginn erlebten.

* Linster, Lea/Gaymann Peter: "Das gelbe vom Ei". Huhnglaubliche Rezepte. Raffinierte Huhngerichte der Sterneköchin, garniert mit Peter Gaymanns genialen Hühnerzeichnungen.

* Stanisic, Sasa: "Vor dem Fest". Alte Geschichten, Erinnerungen, Verdächtigungen und Mythen brechen beim Tod eines Fährmanns in der Uckermarck auf. Ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2014 "Belletristik".

* Wickert, Ulrich: "Das marokkanische Mädchen". Der 5. Fall für Kommissar Jaques Ricou.

* Funke, Cornelia: "Katze, Hund und freche Ziegen". Humorvolle Geschichten von neugierigen Elefanten, gewieften Hunden und süßen Küken. Für Kinder ab 8 Jahren.

Wir erinnern: Samstag, 29.3. von 14 - 16 Uhr in der Bücherei  -  Osterbasteln für Kinder ab 6 Jahren. Es sind noch einige Plätze frei. Anmeldung in der Bücherei erforderlich.

Voranzeige "Frauenfrühstück - Frühlingsgefühle": Am Mittwoch, 9. April ab 9.30 Uhr in der Bücherei.

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   13.3.2014

 

Tag der offenen Bücherei

Am Sonntag, den 16.3.2014 kann in der "Alten Schule" in Pflaumheim gleich zweimal gewählt werden. Neben der Kommunalwahl im Erdgeschoss hat die Bücherei im Obergeschoss von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Hier können Besucher unter 11.000 Medien auswählen. Bei schönem Wetter findet auf dem Kirchplatz auch ein großer Buchflohmarkt statt.

 

Basteln im Frühling

Am Samstag, 29.3.2014 findet von 14 bis 16 Uhr das Frühlingsbasteln in der Bücherei statt. Kinder ab ca. fünf Jahren können sich gerne in der Bücherei anmelden. Die Plätze sind begrenzt. Kostenbeitrag 3 Euro.

 

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE   20.2.2014

 

Leseempfehlungen der Mitarbeiter!

*    Zum 450. Geburtstag von Galileo Galilei am 15.2.:

      Galileo Galilei: "Zur Geschichte eines Falles". Galileis Welt und Zeit, sowie die Auseinandersetzung mit der Kirche.

*    Zum 450. Todestag Michelangelo Buonarroti am 18.2.:

      Reinhardt, V.: "Der Göttliche - Das Leben des vielseitigen Ausnahmekünstlers Michelangelo". Vecchi, P.: "Das Meisterwerk des Michelangelo - die Sixtinische Kapelle"

*    Das besondere Buch:

Salm, Chr.: "Dieser Mensch war ich - Nachrufe auf das eigene Leben". Sterbende berichten über das, war in ihrem Leben wichtig war. Kein Buch über das Sterben, sondern über das Leben.

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

Bachgau-Bote

am  13.2.2014

 

Leseförderung,  Treffpunkt

und Ort der Begegnung

 

Jahresbericht der Bücherei Pflaumheim

 

Pflaumheim. (woro) Die Zahlen der Jahresstatistik 2013 zeigen eine positive Entwicklung der Katholischen öffentlichen Bücherei Pflaumheim auf. Im vergangenen Jahr wurden 17.700 Bücher und Medien ausgeliehen - die Ausleihzahl blieb damit gegenüber 2012 unverändert. Mit den verfügbaren Mitteln konnte 2013 der Bestand um 900 auf 10.700 Medien erweitert werden. Zugleich wurden 500 veraltete und beschädigte Medien aus der Ausleihe herausgenommen. Bei einer Gesamtleserzahl von rund 1.000 wurden die Angebote der Bücherei im vergangenen Jahr von über 500 Lesern aktiv genutzt. 40 Prozent der Nutzer waren dabei Kinder und Jugendliche. Die 23 ehrenamtlichen Mitarbeiter verbrachten 2013 monatlich etwa 180 Arbeitsstunden zwischen den Bücherregalen. Zusätzlich wurden 55 Stunden in interne und externe Fortbildungsmaßnahmen investiert. Um den Bücherwürmern noch einige Extras zu bieten, wurden insgesamt 28 Sonderveranstaltungen für Kinder (Bastel- und Spielenachmittage, Schmökernacht) und Erwachsene durchgeführt. Höhepunkt in der Veranstaltungsreihe war das Fest "Kultur und Feiern" im Juni, zusammen mit Pfarrgemeinderat, Grundschule und den Songshine-Tönchen. Während eines Bayerischen Frühschoppens am Vormittag und dem Kindermusical "Pizza-Zeit" am Nachmittag wurde der naturbelassene Kirchgarten zu einem Ort der Begegnung für Jung und Alt. Das Programm wurde mit einem großen Buchflohmarkt, bei dem mehr als 8.000 Medien angeboten wurden, abgerundet. Am 22. September, dem Wahlsonntag, öffnete die Bücherei zu einer ganztägigen Ausleihe. Im Angebot war zum ersten Mal "Kamishibai", ein japanisches Papiertheaterspiel, bei dem mit wechselnden Bildern von einem Vorführer kurze Texte erzählt werden. Im Oktober lud die Bücherei zu einer "Nacht der Sinne" ein. Die vielfältigen Aktionen mit einem Nacht- Buchflohmarkt, Musik und Literatur sowie einer Bilderausstellung von unserem Mitarbeiter Johannes Braun zog zahlreiche Besucher an. In 2014 führt die Bücherei ihr Angebot zur Leseförderung mit Besuch von Schulklassen und dem "Büchereiführerschein" fort. Das schon traditionelle Fest "Kultur und Feiern rund um den Kirchplatz "findet voraussichtlich am 29.6. statt. Ergänzt werden die Veranstaltungen mit einer Buchverschenkaktion am "Welttag des Buches" (www.welttag-des-buches.de), einer Nachtausleihe am 25. 10.und einer Autorenlesung. In Zusammenarbeit mit der VHS ist eine Fortsetzung des Buchbindekurses geplant.´2013 wurde bei einem Treffen gemeinsam mit weiteren Büchereien aus dem nordbayrischen Raum die Gründung eines Verbundes zur Ausleihe von EBooks geplant. Die Bücherei wird 2014 keine Online-Medien verleihen, da wegen strenger Lizenzvorgaben und hohem Wartungsaufwand noch eine Kosten- und Nutzenabschätzung gemacht werden soll. In Zeiten knapper Kassen ist auch weiterhin das Engagement ehrenamtlicher Mitarbeiter und die Unterstützung der Verantwortlichen in Kommune und Kirche gefragt um das Buch als Leitmedium zu erhalten. Bei einer rasanten Umgestaltung der Medienlandschaft mit E-Book, sozialen Netzwerken und Online-Buchbeschaffungen verschieben sich auch die Aufgaben einer Bücherei. In Zukunft müssen öffentliche Büchereien immer mehr ein Treffpunkt und ein Ort der Begegnung werden. Neben den klassischen Aufgaben wie der Präsentation eines geordneten und erschlossenen Medienangebotes werden Leseförderung und Informationsversorgung weiter an Bedeutung gewinnen. Veranstaltungen und gemeinsame Angebote mit anderen Vereinen und Gruppen tragen dazu bei, diese Aufgaben der Bücherei zu erfüllen. Der Medienbestand ist über einen in der Homepage (www.buecherei-pflaumheim.de) integrierten Online-Katalog auch zu Hause verfügbar. Vorbestellungen können per e-mail (info@buecherei-pflaumheim.de) oder nach Vergabe eines Passwortes direkt registriert werden. Mit der Fanseite www.facebook.com/pages/ bücherei-pflaumheim ist die Bücherei auch im Netzwerk Facebook vertreten. Durch den Anschluss an die gemeinsame Katalogdatenbank des Bibliotheksverbund Bayern können per Fernleihe den Lesern Bücher und Aufsatzkopien aus dem Bestand der Staats- und Universitätsbibliotheken vermittelt werden.

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   16.1.2014

 

Empfehlungen der Bücherei-Mitarbeiter

Für Götter-Fans (und solche, die es noch werden wollen) Bücher vom Erfolgsautor Rick Riordan

Percy Jackson, alle Bände

Ständig fliegt Percy von der Schule, immer ist er an allem schuld und dann verwandelt sich sogar seine Mathelehrerin plötzlich in eine rachsüchtige Furie. Wenig später erfährt Percy das Unglaubliche: Er ist der Sohn des Meeresgottes Poseidon - und die fiesesten Gestalten der griechischen Mythologie haben ihn ins Visier genommen! Percys einzige Chance: er muss sich mit den anderen Halbgöttern verbünden.

"Helden des Olymp", drei Bände

Gefährliche Abenteuer warten auf die Helden in den drei Bänden.

"Die Kane-Chroniken", drei Bände

handeln von Sadie, Ein Besuch im Museum? An Heiligabend? Eine bescheuerte Idee, findet Sadie. Sie sieht ihren Vater, den berühmten Ägyptologen Dr. Julius Kane, ja ohnehin nur zwei Mal im Jahr – und dann muss er sie und ihren Bruder Carter ausgerechnet ins British Museum schleppen ….

Mehr davon in der Bücherei……..

 

Bücherei Pflaumheim,  Alte Schule am Kirchplatz, Tel. 3491

E-Mail (auch für Vorbestellung und Verlängerung):

info@buecherei-pflaumheim.de

Homepage (auch für Online-Medienrecherche):

www.buecherei-pflaumheim.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag   10 - 12 Uhr

Mittwoch   9.30 - 11 Uhr  und  19 - 20 Uhr

Freitag   16.30 - 18 Uhr

 

Die Mitarbeiter  der  Bücherei  Pflaumheim

 

 

BACHGAU-BOTE

19.12.2013

 

 

Neu in unseren Büchereien:

 

„Lesestart II“

 

 

 

"Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" ist ein bundesweites frühkindliches Leseförderprogramm. Lesestart soll vor allem denjenigen Kindern zugute kommen, die in einem bildungsbenachteiligten Umfeld aufwachsen oder denen wenig vorgelesen wird.

 

Bildungschancen von Kindern sollen konkret und nachhaltig verbessert werden. Die Teamleiter der katholischen öffentlichen Büchereien aus den Großostheimer Ortsteilen Pflaumheim - Herr Klaus Seitz - und Wenigumstadt - Frau Maria Hock - berichten, dass durch das Programm vor allem Eltern zum Vorlesen ermutigt werden.

 

Durch diese Initiative sollen Familien und Kinder frühzeitig mit Vorlese- und Leseangeboten erreicht werden. Das Programm begleitet Kinder und Eltern in den entscheidenden frühen Lebensjahren bis zum Eintritt in die Schule.

 

Dreimal erhalten die Kinder kostenlos ein Lesestart-Set, das aus einem Buchpaket besteht sowie aus Tipps und Informationen zum Vorlesen, zur Leseförderung und zu Angeboten vor Ort.

 

Lesestart I richtete sich an einjährige Kinder und ihre Eltern. Bis zum Jahresende 2013 erhielten Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzte Lesestart-Sets, die sie im Rahmen der U6-Vorsorgeuntersuchung weitergaben.

 

Mit dem Beginn von Lesestart II werden die Büchereien in das Projekt einbezogen. Zielgruppe sind jetzt die dreijährigen Kinder. Zwischen November 2013 und Ende 2015 erhalten Sie in Ihrer Bibliothek ein kostenloses Leseset überreicht.

 

Lesestart III kommt dann ab 2016 für Erstklässlerinnen und Erstklässler und ihre Eltern.

 

Das Lesestart-Set II ist eine Stofftasche, die folgende Materialien enthält: Ein altersgerechtes Bilderbuch für dreijährige Kinder, einen Sechsseitigen Aktionsflyer zum Bilderbuch mit praktischen Anregungen und Tipps, einen viersprachigen Elternratgeber (Deutsch, Türkisch, Russisch und Polnisch) mit allen wichtigen Tipps rund ums Vorlesen und Erzählen, eine viersprachige Lesetipp-Broschüre (Deutsch, Türkisch, Russisch und Polnisch) mit vielen Buchtipps für drei- bis sechsjährige Kinder, ein Bibliotheks-Wimmelposter.

 

Organisiert und finanziert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung zusammen mit der Stiftung Lesen.

 

Nutzen Sie die Möglichkeit dieser Leseförderung. Ihre Bachgau-Büchereien freuen sich über Ihren Besuch. Weitere Infos unter www.lesestart.de.

 

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE

12.12.2013

 

Adventsstündchen

in der Bücherei

 

Zu einer schönen Tradition ist mittlerweile das Adventsstündchen in der Bücherei Pflaumheim geworden.

Alle Klassen der Luzia-Grundschule Pflaumheim besuchen mit ihren Lehrerinnen im Advent die Bücherei, machen es sich mit Kerzen und Mandarinen gemütlich und nehmen eine kurze Auszeit im oft hektischen Alltag.

Die Kinder lernen dieses Jahr im Buch "Assia" kennen, das Flüchtlingskind, das überhaupt nicht weiß, was "Weihnachten" überhaupt ist.

Gemeinsam bastelt die ganze Klasse an einer Kette, die am Ende durch die ganze Bücherei reichen wird. Nach diesem Gemeinschaftserlebnis verabschieden sich die Kinder, weiter geht's in der Schule...

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

der Bücherei Pflaumheim