BACHGAU-BOTE  12.11.2015



Herbstwanderung des Kirchenchors St. Luzia


Pflaumheim (eB)  - Nach dem Motto "Warum in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah" führte der diesjährige Ausflug des Kirchenchores St. Luzia am Sonntag in das Seniorenheim St. Franziskus. Der Kirchenchor gestaltete dort die von Pfarrer Giegerich gehaltene Messe musikalisch. Danach wanderten die Chormitglieder bei herrlichem Sonnenschein zum Weingut Höflich und verbrachten bei einem guten Glas Wein einige schöne Stunden miteinander. (Fotos privat)


 

BACHGAU-BOTE

12.12.2013

 

Ausflug Kirchenchor

St. Luzia Pflaumheim am 1.12.2013 nach Bamberg

 

Am ersten Adventssonntag starteten wir mit 49 Personen - Kirchenchormitgliedern, deren Partner und weiteren Gästen - im Alter von 4-83 Jahren froh gelaunt zu unserem Ausflug nach Bamberg.

Wir erreichten unser Ziel kurz nach 11 Uhr und hatten noch etwas Zeit die Altstadt zu erkunden. Einige von uns besuchten den "Adventsmarkt im Sand" einen alternativen Adventsmarkt der Drechselarbeiten, Kunsthandwerk, Holzspielzeug und vieles mehr bietet.

Pünktlich um 12 Uhr trafen wir uns alle wieder zum gemeinsamen Mittagessen im "Klosterbräu".

Frisch gestärkt mit allerlei Bamberger Spezialitäten in fester und flüssiger Art machten wir uns auf zur Krippentour. Dazu teilten wir uns in zwei Gruppen auf und folgten unseren beiden "Krippenführerinnen" für gut 1 ½ Stunden durch das "fränkische Rom". Wir erklommen zwar nicht alle 7 Hügel der Stadt, haben aber doch allerhand Höhenmeter bewältigt. Wir sahen viele unterschiedliche Krippen - jede auf ihre Art sehr eindrucksvoll. Besonders gut gefallen hat uns die Krippe aus Stein in der evangelischen Kirche St. Stephanus.

Im Anschluss an die Krippentour nutzten wir die Freizeit für einen kurzen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt oder für eine Tasse Kaffee oder Glühwein.

Um 16 Uhr trafen wir uns alle in der Kirche "Obere Pfarre - Unsere liebe Frau", in der wir eine adventliche Andacht für die anwesenden Kirchenbesucher und unsere Mitfahrer gestalteten. Lucia brachte uns Gedanken zu "Unterbrechungen im Alltag" bzw. der hektischen vorweihnachtlichen Zeit nahe und wir sangen zwischen den nachdenklichen Texten 4 Stücke.

Wir begannen mit "Lasset uns frohlocken" von Felix Mendelsohn Bartholdy, dann folgte der Advents-Hymnus "Wann, Herr, wirst du geboren?" von Robert Jones, anschließend sangen wir "Oh Herr, wenn du kommst" aus dem neuen Gotteslob in einem Arrangement unseres Chorleiters Oliver Zahn. Den Abschluss der Andacht machte das Werk "Die Himmel rühmen" von Ludwig van Beethoven. Oliver spielte mit viel Freude noch ein schönes Orgelstück auf der beeindruckenden Orgel, bevor wir zur Rückfahrt nach Pflaumheim aufbrachen.

Nach einer angenehmen Busfahrt mit unserem Fahrer Franz von der Fa. Omnibus Müller trafen sich die "Unermüdlichen" noch im Gasthaus Post, um den schönen Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

 

 

Folgende Firmen unterstützen unsere Ministrantenarbeit mit einer Spende:

Homepage erstellt von

Peter Eichelsbacher

Rathausstr. 7  ("Backes")

63762  Pflaumheim

06026 / 998164