Bachgau-Bote 

am  13.11.2014


 

 

 

Weihnachtsaktion

Verein Helfen und Heilen

sammelt für Kinder in Rumänien

 

Großostheim. (eB) Für die Ärmsten der Armen in Osteuropa sammelt der Verein Helfen und Heilen aus Großostheim wieder bis zum 25. November 2014 Spendenpakete. Viele dankbare Kinder haben sich auch im letzten Jahr über ihr Geschenk gefreut. Für diese Kinder ist es etwas ganz Besonderes, solch ein Päckchen geschenkt zu bekommen. Weihnachten wird zu einem Fest der Freude. An dieser Stelle möchten wir den großen Dank vieler armer Kinder und Familien an alle weiterhelfen, die sich immer wieder großzügig bei den Sammlungen beteiligt haben. Das Engagement von Kindergärten, Schulen und Familien ist auch in diesem Jahr von unbezahlbarem Wert.

 

Kaffee ermöglicht einen Arztbesuch.

Kleine Päckchen mit Grundnahrungsmitteln Brotaufstrichen, Süßigkeiten, aber auch Kaffee und kleinen Spielzeugen sind für rumänische Kinder und deren Familien eine wahre Weihnachtsfreude, auch gut erhaltene Decken, Kleidung und Schuhe können Sie in nicht gepackten Kartons oder stabile Plastiksäcken bei den Sammelstellen oder direkt in Aschaffenburg bei den Stadtwerken abgeben. Diese Päckchen lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen, sondern Sie liefern zugleich einen Beitrag zur dringend notwendigen Unterstützung in eiskalten osteuropäischen Winter. Gebraucht werden Zucker, Mehl, Reis, Nudel, ebenso Brotbelag auch Zahnbürste und Zahnpasta stellt eine große Hilfe dar. Über ein kleines Spielzeug oder Buntstifte freuen sich die Kinder natürlich besonders.

 

Keine Seife, kein Shampoo

Die Mitarbeiter des Vereins bitten darum, keine Seife und Shampoo einzupacken. Der Paketwert sollte bei 15 Euro liegen, um Vorort die Gleichbehandlung der Kinder sicher zu stellen. Die Spenden sind am besten in Kartons aufgehoben und mit Klebeband fest verschlossen. Wichtig ist, dass diese Weihnachtskartons auch stapelbar sind und bis zum Deckel dicht gepackt sind, damit der diesjährige 40-Tonner einfacher und sicherer beladen werden kann, sollten Kleiderspenden und gut erhaltenen Decken nur in dicht gepackten Kartons oder stabilen Plastiksäcken gepackt werden. Ein freiwilliger Transportkostenbeitrag von etwa 3 Euro, Paket oder Kleidersack erleichtert dem Verein Helfen und Heilen Großostheim auch größerer Mengen der Hilfsgüter mitzuschicken. Fahrräder, Kinderwägen, Haushaltsgegenstände oder andere sperrige Güter können leider nicht mitgenommen werden.

 

Spendenbescheinigung

Ab 100 Euro stellt der Verein Helfen und Heilen bei Bedarf eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung aus (bitte Postanschrift nicht vergessen). Spenden können eingezahlt werden bei der Sparkasse Aschaffenburg, Konto-Nummer: 74047, BLZ 795 500 00.

 

Spendenannahme:

Stadtwerke Aschaffenburg, Fürtherstr. 13, Recyclinghof: nur am 15. u. 22.11.2014 von 9.30 bis 14.00 Uhr und Familie Neidert, Schwarzwaldstraße 19, 63762 Großostheim

 

 

 

Bachgau-Bote am 12.12.2013

Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Großostheim helfen gerne: Diesmal wurden in einer vorweihnachtlichen Aktion Päckchen für den Verein "Helfen und Heilen e. V." geschnürt.

Die Geschenke sollen armen Kindern in Rumänien ein bisschen Freude zum Weihnachtsfest bringen. Denn für viele Kinder in Osteuropa sind diese Päckchen die einzigen Geschenke, die sie zu Weihnachten erhalten.

Neben Grundnahrungsmitteln befinden sich darin unter anderem auch Süßigkeiten und ein kleines Spielzeug.

Weitere Informationen und Bilder: www.realschule-grossostheim.de

 

Bachgau-Bote am 14. und 21.11.2013

Weihnachtsaktion

Verein Helfen und Heilen

sammelt für Kinder in Rumänien

Für die Ärmsten der Armen in Osteuropa sammelt der Verein Helfen und Heilen aus Großostheim wieder bis zum 29. November Spendenpakete. Viele dankbare Kinder haben sich auch im letzten Jahr über ihr Geschenk gefreut. Für diese Kinder ist es etwas ganz Besonderes, solch ein Päckchen geschenkt zu bekommen.

Weihnachten wird zu einem Fest der Freude. An dieser Stelle möchten die Initiatoren, Michaela und Dr. Jens Neidert, den großen Dank vieler armer Kinder und Familien an alle weiterleiten, die sich immer wieder großzügig bei den Sammlungen in den letzten zehn Jahren beteiligt haben.

Das Engagement von Kindergärten, Schulen und Familien ist auch in diesem Jahr von unbezahlbarem Wert.

Kaffee ermöglicht einen Arztbesuch.

Kleine Päckchen mit Grundnahrungsmitteln wie Brotaufstrichen, Süßigkeiten, aber auch Kaffee und kleinen Spielzeugen sind für rumänische Kinder und deren Familien eine wahre Weihnachtsfreude. Diese Päckchen lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen, sondern Sie liefern zugleich einen Beitrag zur dringend notwendigen Unterstützung in eiskalten osteuropäischen Winter. Gebraucht werden Zucker, Mehl, Reis und Nudeln. ebenso Brotbelag.

Über ein kleines Spielzeug oder Buntstifte freuen sich die Kinder natürlich besonders. Auch Zahnbürste und Zahnpasta stellen eine große Hilfe dar.

Keine Seife, keinen Shampoo Die Mitarbeiter des Vereins bitten darum, keine Seife und Shampoo einzupacken.

Der Paketwert sollte bei 15 Euro liegen, um vor Ort die Gleichbehandlung der Kinder sicher zu stellen.

Die Spenden sind am besten in Kartons aufgehoben und sollen mit Klebeband oder Schnur fest verschlossen werden.

Wichtig ist, dass diese Weihnachtskartons auch stapelbar sind und bis zum Deckel dicht gepackt sind, damit der diesjährige 40-Tonner einfacher und sicherer beladen werden kann. Kleiderspenden und gut erhaltene Decken bitte nur in dicht gepackten Kartons oder stabilen Plastiksäcken packen. Auch gut erhaltene Decken, Kleidung und Schuhe können Sie in dicht gepackten Kartons oder stabilen Plastiksäcken bei den Sammelstellen oder direkt in Aschaffenburg bei den Stadtwerken abgeben.

Ein freiwilliger Transportkostenbeitrag von etwa 3 Euro, Paket oder Kleidersack erleichtert dem Verein Helfen und Heilen Großostheim auch größerer Mengen der Hilfsgüter mitzuschicken.

Fahrräder, Kinderwägen, Haushaltsgegenstände oder andere sperrige Güter können leider nicht mitgenommen werden.

Spendenbescheinigung

Ab 100 Euro stellt der Verein Helfen und Heilen bei Bedarf eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung aus (bitte Postanschrift nicht vergessen).

Der Verein Helfen und Heilen arbeitet ehrenamtlich, so dass Spendengelder ohne bürokratische Verluste zu 100% dort ankommen, wo sie auch benötigt werden.

Familie Neidert setzt sich persönlich dafür ein, dass die Hilfsgüter bei den Bedürftigen ankommen und hat die Situation vor Ort mit Fotos und Videoaufnahmen dokumentiert.

Diese sind online bei www.helfenheilen.de abrufbereit. Spenden können eingezahlt werden bei der Sparkasse Aschaffenburg, Konto-Nummer: 74047, BLZ 795 500 00.

Paketannahme:

An folgende Sammelstelle können Sie ihre Päckchen abgeben: Familie Neidert, Schwarzwaldstraße 19, 63762 Großostheim-Pflaumheim, Tel. 06026/9989931.

Folgende Firmen unterstützen unsere Ministrantenarbeit mit einer Spende:

Homepage erstellt von

Peter Eichelsbacher

Rathausstr. 7  ("Backes")

63762  Pflaumheim

06026 / 998164