BACHGAU-BOTE   22.12.2016

 

Unsere nächste Veranstaltung in Pflaumheim:

Die alljährliche Winterwanderung "zwischen den Jahren" wird aus terminlichen Gründen auf den 5. Januar verschoben. Wir treffen uns auf dem Kirchplatz um 18.15 Uhr und laufen ca. 1 Sunde. Anschließend kehren wir im Schnitzelhaus (Bahnweg) ein. Für uns ist ein Tisch reserviert. Wer nicht mitlaufen möchte, kann sich dort einfinden. Wir freuen uns auf Jeden!

 

Bitte beachten Sie auch unsere Mitteilungen im Schaukasten an der Kirche. Dieser ist regelmäßig aktualisiert.

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   15.12.2016

 

Zum 3. Mal nahm unsere KAB am Adventsfenster der ev. Kirchengemeinde Großostheim teil. Am Samstag, den 10. Dezember um 18 Uhr öffnete sich zum 3. Advent das Fenster in der Johannisburgstr. 5 bei den Kammers. Herzlichen Dank an Alle, die gekommen sind (aus Pflaumheim, Ringheim und Großostheim!) und in geselliger Runde beisammen waren. Es hat uns Spaß gemacht und motiviert uns, diese Veranstaltung zur Tradition werden zu lassen.

 

- Unsere nächste Veranstaltung in Pflaumheim:

Die alljährliche Winterwanderung "zwischen den Jahren" wird aus terminlichen Gründen auf den 5. Januar verschoben. Wir treffen uns auf dem Kirchplatz um 18:15 Uhr und laufen ca. 1 Sunde. Anschließend kehren wir im Schnitzelhaus (Bahnweg) ein. Für uns ist ein Tisch reserviert. Wer nicht mitlaufen möchte, kann sich dort einfinden. Wir freuen uns auf Jeden!

 

Bitte beachten Sie auch unsere Mitteilungen im Schaukasten an der Kirche. Dieser ist regelmäßig aktualisiert.

 

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   8.12.2016

 

-  Adventlicher Bildungsabend "Was Maria und Josef wohl dachten" mit Gemeindereferent Simon Marx. Bei Tee und selbstgebackenen Plätzchen haben wir uns auf Weihnachten eingestimmt. Es war schön, dass so viele eine Kostprobe ihrer Plätzchen mitgebracht haben! Ein herzliches Dankeschön dafür und dass Ihr gekommen seid!

 

Unsere nächste Veranstaltung ist am kommenden Samstag:

Zum dritten Mal nimmt unsere KAB am Adventsfenster der evangelischen Kirchengemeinde Großostheim teil. Am Samstag, den 10. Dezember um 18 Uhr öffnet sich zum 3. Advent das Fenster in der Johannisburgstraße 5 bei den Kammers. Herzliche Einladung an alle, die Interesse haben. Bitte Tassen nicht vergessen.

 

Bitte beachten Sie auch unsere Mitteilungen im Schaukasten an der Kirche. Dieser ist regelmäßig aktualisiert.

 

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   1.12.2016

 

Adventssingen an der Anna Kapelle am 1. Advent ( 27. Nov.)

Ein herzliches Dankeschön an Conny für die Gestaltung der Andacht und den Helfern Siggi, Karin und Emmerich! Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Besucher aus nah und fern zur Anna Kapelle gekommen sind.

 

Unsere nächsten örtlichen Veranstaltungen:

-  Adventlicher Bildungsabend "Was Maria und Josef wohl dachten" mit Gemeindereferent Simon Marx an diesem Donnerstag, den 1. Dezember um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Bei Tee und selbstgebackenen Plätzchen wollen wir uns auf Weihnachten einstimmen. Es wäre schön, wenn möglichst Viele eine Kostprobe ihrer Plätzchen mitbringen!

-  Zum 3. Mal nimmt unsere KAB am Adventsfenster der evangelischen Kirchengemeinde Großostheim teil. Am Samstag, den 10. Dezember um 18 Uhr öffnet sich zum 3. Advent das Fenster in der Johannisburgstraße 5 bei den Kammers. Herzliche Einladung an alle, die Interesse haben. Bitte Tassen nicht vergessen.

 

Bitte beachten Sie auch unsere Mitteilungen im Schaukasten an der Kirche. Dieser ist regelmäßig aktualisiert.

 

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   24.11.2016

 

Laubsägen für Kinder am Samstag, den 19. November:

Ca. 20 Kinder haben wieder schöne weihnachtliche Laubsägearbeiten hergestellt. Den Kindern hat es Spaß gemacht! Vielen Dank an das "Sägeteam" Jürgen, Emmerich, Johannes und Heike sowie an das Rot-Kreuz-Team für die Bereitstellung der Räumlichkeiten!

 

Nachfolgend die nächsten örtlichen Veranstaltungstermine:

-  Adventssingen an der Anna-Kapelle am 1. Advent (27. November) um 16:30 Uhr

-  Adventlicher Bildungsabend "Was Maria und Josef wohl dachten" mit Gemeindereferent Simon Marx am 1. Dezember um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Bei Tee und selbstgebackenen Plätzchen wollen wir uns auf Weihnachten einstimmen. Es wäre schön, wenn möglichst Viele eine Kostprobe ihrer Plätzchen mitbringen!

-  Zum 3. Mal nimmt unsere KAB am Adventsfenster der evangelischen Kirchengemeinde Großostheim teil. Am Samstag, den 10. Dezember um 18 Uhr öffnet sich zum 3. Advent das Fenster in der Johannisburgstraße 5 bei den Kammers. Herzliche Einladung an alle, die Interesse haben. Bitte Tassen nicht vergessen.

 

Bitte beachten Sie auch unsere Mitteilungen im Schaukasten an der Kirche. Dieser ist regelmäßig aktualisiert.

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   17.11.2016

 

Nachfolgend möchten wir folgende Veranstaltungen hinweisen:

 

-  Laubsägen für Kinder am kommenden Samstag, den 19. November von 14 - 16 Uhr in den Räumen des Roten Kreuzes in Pflaumheim (Bücherei)

 

-  Adventssingen an der Anna-Kapelle am 1. Advent (27. November) um 16:30 Uhr

 

-  Adventlicher Bildungsabend "Was Maria und Josef wohl dachten" mit Gemeindereferent Simon Marx am 1. Dezember im Ambrosiushaus. Bei Tee und selbstgebackenen Plätzchen wollen wir uns auf Weihnachten einstimmen. Es wäre schön, wenn möglichst Viele eine Kostprobe ihrer Plätzchen mitbringen!

 

-  Zum 3. Mal nimmt unsere KAB am Adventsfenster der evangelischen Kirchengemeinde Großostheim teil. Am Samstag, den 10. Dezember öffnet sich zum 3. Advent das Fenster in der Johannisburgstraße 5 bei den Kammers. Herzliche Einladung an alle, die Interesse haben. Bitte Tassen nicht vergessen.

 

Bitte beachten Sie auch unsere Mitteilungen im Schaukasten an der Kirche. Dieser ist regelmäßig aktualisiert.

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   10.11.2016

 

Unser Frauendinner am letzten Freitag (4.11.) im Gasthaus Hock war ein voller Erfolg. Mit so vielen Gästen hat selbst die Referentin nicht gerechnet. Vielen Dank an alle Frauen aus nah und fern!

 

Nachfolgend möchten wir folgende Veranstaltungen bekanntgeben:

 

Herzliche Einladung an alle Interessierte zu einer Veranstaltung am Dienstag, den 15. November um 19 Uhr im Martinushaus zu einem öffentlichen Vortrag mit Diskussion zum Thema "Gute Arbeit - Gute Rente" Gilt das auch für Frauen?" Die Referentin spricht über die Entwicklung von Altersarmut und über Möglichkeiten, eine lebensstandardsichernde Rente zu verwirklichen. Hierfür ist keine Anmeldung erforderlich.

 

- Laubsägen für Kinder am Samstag, den 19. November von 14 - 16 Uhr in den Räumen des Roten Kreuzes in Pflaumheim ( Bücherei )

 

- Adventssingen an der Anna Kapelle am 1. Advent (27.Nov. ) um 16:30Uhr

 

- Adventlicher Bildungsabend "Was Maria und Josef wohl dachten" mit Gemeindereferent Simon Marx am 01. Dezember im Ambrosiushaus

 

- Wer unsere alljährliche Paketaktion für das Friedensdorf International finanziell unterstützen möchte, kann gerne sich bei Jürgen Kammer, Tel. 6177, melden. Vielen Dank für ihre/eure Unterstützung!

 

Bitte beachten Sie auch unsere Miteilungen im Schaukasten an der Kirche. Dieser ist regelmäßig aktualisiert.

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   3.11.2016

 

Laubsägen für Kinder am Samstag, den 19. November in Pflaumheim

 

Adventssingen an der Anna-Kapelle am 1. Advent (27.11.) um 16:30 Uhr

 

  

BACHGAU-BOTE   27.10.2016

 

Nachfolgend möchten wir folgende Veranstaltungen bekannt geben:

 

Lichterrosenkranz zur Muttergottes im Trieb am kommenden Sonntag, den 30. Oktober um 18 Uhr  (Treffpunkt ist wieder am Bildstock im Wartturmweg)

 

Wie sind Kinder im Netz unterwegs

Der Leiter der offenen Jugendbildung im Martinushaus beantwortet Ihre Fragen rund um das Thema "Kinder und Jugendliche am Computer" am Freitag, den 28. Oktober von 16 bis 18 Uhr im Martinushaus

 

Lebensfreude im Alltag

Herzliche Einladung zum Galadinner für Frauen mit dem in der Überschrift genannten Thema am Freitag, den 4. November im Landgasthof Hock in Pflaumheim um 19 Uhr.

 

Anmeldung für beide Veranstaltungen unter 06021/392140 im Martinushaus

 

Desweiteren ein Hinweis auf eine Veranstaltung am Dienstag, den 15. November um 19 Uhr im Martinushaus zu einem öffentlichen Vortrag mit Diskussion zum Thema "Gute Arbeit - Gute Rente - Gilt das auch für Frauen?" Die Referentin spricht über die Entwicklung von Altersarmut und über Möglichkeiten, eine lebensstandardsichernde Rente zu verwirklichen. Hierfür ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Laubsägen für Kinder am Samstag, den 19. November in Pflaumheim

 

 

Adventssingen an der Anna-Kapelle am 1. Advent (27.11.) um 16:30 Uhr

 

 

 

BACHGAU-BOTE   20.10.2016

 

Nachfolgend möchten wir folgende Veranstaltungen bekannt geben:

 

Lichterrosenkranz zur Muttergottes im Trieb am Sonntag, den 30. Oktober um 18 Uhr  (Treffpunkt ist wieder am Bildstock im Wartturmweg)

 

Wie sind Kinder im Netz unterwegs

Der Leiter der offenen Jugendbildung im Martinushaus beantwortet Ihre Fragen rund um das Thema "Kinder und Jugendliche am Computer" am Freitag, den 28. Oktober von 16 bis 18 Uhr im Martinushaus

 

Lebensfreude im Alltag

Herzliche Einladung zum Galadinner für Frauen mit dem in der Überschrift genannten Thema am Freitag, den 4. November im Landgasthof Hock in Pflaumheim um 19 Uhr.

 

Anmeldung für beide Veranstaltungen unter 06021/392140 im Martinushaus

 

 

Desweiteren ein Hinweis auf eine Veranstaltung am Dienstag, den 15. November um 19 Uhr im Martinushaus zu einem öffentlichen Vortrag mit Diskussion zum Thema "Gute Arbeit - Gute Rente - Gilt das auch für Frauen?" Die Referentin spricht über die Entwicklung von Altersarmut und über Möglichkeiten, eine lebensstandardsichernde Rente zu verwirklichen. Hierfür ist keine Anmeldung erforderlich.

 

 

 

BACHGAU-BOTE   29.9.2016

 

Frauenfrühstück......

......am Mittwoch 14. September von 9 bis 11 Uhr im Pfarrheim Kleinwallstadt mit dem Thema „Was liest man heute – aktuelle Literatur“  -  Anmeldung an Elisabeth Seuffert,  Tel. 06022 / 2830

 

Vorankündigung: "Galadinner für Frauen" am 4. November in Pflaumheim im Landgasthof Hock.

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   1.9.2016

 

Für kurzentschlossene Großeltern:

Oma-Opa-Enkel-Fahrt nach Büdingen am 8. September (letzter Donnerstag der Sommerferien). Es sind noch Plätze frei!!! Anmeldung an das KAB Sekretariat A'burg, Tel. 06021 / 392140

 

Frauenfrühstück......

......am Mittwoch 14. September von 9 bis 11 Uhr im Pfarrheim Kleinwallstadt  - 

Anmeldung an Elisabeth Seuffert,  Tel. 06022 / 2830

 

Kraftquelle für Frauen......

......ist am 6. September im Martinushaus um 19:30 Uhr im Meditationsraum.

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   18.8.2016

 

Für kurzentschlossene Großeltern:

Oma-Opa-Enkel-Fahrt nach Büdingen am 8. September (letzter Donnerstag der Sommerferien)  -  Anmeldung an das KAB Sekretariat Aschaffenburg, Tel. 06021 / 392140

 

Frauenfrühstück......

......am Mittwoch 14. September von 9 bis 11 Uhr im Pfarrheim Kleinwallstadt  -  Anmeldung an Elisabeth Seuffert,  Tel. 06022 / 2830

 

Kraftquelle für Frauen......

......im September im Martinushaus um 19:30 Uhr (genaues Datum wird noch bekannt gegeben)

 

Familienwochenende......

......vom Freitag 25.- Sonntag 27. September in Retzbach mit dem Thema: "Ich kauf mich happy"  -  Anmeldung an das KAB Sekretariat Aschaffenburg, Tel. 06021 / 392140

 

 

 

BACHGAU-BOTE   30.6.2016

 

Am 6. Juli (Mittwoch) findet um 19 Uhr im Martinushaus ein Vortrag mit dem Thema "Leistung wird sich niemals lohnen" statt. In dem Vortrag von Dr. Georg Schütz geht es um die christliche Kernbotschaft und um die Frage nach dem "Mehrwert" in der heutigen Gesellschaft.

 

Am 7. Juli findet im Rahmen der Kilianiwoche um 19 Uhr im Killiansdom in Würzburg ein Pontifikal Gottesdienst für alle Mitglieder von KAB, Kolping, KKV, Personalräte, Mitarbeitervertretungen und Arbeitnehmer statt.

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   12.5.2016

 

Auf nachfolgende zeitnahe Veranstaltungen weisen wir hin:

 

Am Sontag, den 22. Mai findet um 15 Uhr an der Grotte in Pflaumheim die Maiandacht statt. (Bitte Gotteslob mitbringen!!)

 

Aktuelle Termine für Frauen:

 

Anfang der Sommerferien veranstalten wir vom 1. - 4. August die Mutter-Kind-Bildungswoche auf der Benediktushöhe in Retzbach. Unter dem Motto "Die Seele baumeln lassen" wollen wir das Hamsterrad unseres Alltags anhalten und eine Auszeit nehmen, um neue Kraft zu tanken.

 

Ein weiteres Mutter-Kind Seminar wird vom 7. - 9. Oktober in Bad Königshofen angeboten. Unter dem Titel "Herbstputz in meinem Leben" wollen wir mal wieder so richtig sauber machen, Ordnung schaffen, Ballast abwerfen in unserem Leben. Der frische Wind wird uns beflügeln, Neues zu entdecken. Es können sich auch Frauen ohne Kinder anmelden.

 

Kontakt für beide Veranstaltungen entweder per Mail an Evelyn Bausch (evelyn.bausch@bistum-wuerzburg.de) oder Tel. 0931/38665331

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   28.4.2016

 

Jahreshauptversammlung der KAB Pflaumheim

mit Vorstandswahlen und Ehrungen

 

Auf der Jahreshauptversammlung am 16. April im Ambrosiushaus gaben die Vorsitzenden Theresia Braun und Jürgen Kammer einen Rückblick über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres, wobei die meisten ihren festen Platz im Jahreskreis haben und gerne von den Mitgliedern der Pfarrei angenommen werden.

Die Bildungsabende, zu denen meist Referenten von auswärts kommen, werden nur noch spärlich besucht, so dass neue Wege gesucht werden müssen. Da vor Jahren gemeinsam mit der Bücherei ein Beamer angeschafft wurde, konnten die meisten Veranstaltungen mit Fotos anschaulich dargestellt werden.

Karin Braun stellte den Kassenbericht des Jahres vor. Die Prüfung durch die Mitglieder Gerhard Klug und Marianne Peter ließ eine solide Haushaltslage erkennen.

Die KAB Pflaumheim hat derzeit 73 Mitglieder.

Bei den nachfolgenden Wahlen wurde der die bisherige Vorstandschaft wiedergewählt:

1. Vorsitzender:      Jürgen Kammer

2. Vorsitzender:      Emmerich Braun

Kassiererin:            Karin Braun

Schriftführerin:        Elisabeth Kammer

Theresia Braun stellte sich aus familiären Gründen nicht mehr zur Wahl. Für ihre langjährige wertvolle Arbeit als Frauenvorsitzende wurde ihr als Dankeschön ein Präsent überreicht. Ihre zahlreichen Tätigkeiten innerhalb der KAB werden größtenteils von anderen KABlern übernommen.

Folgende Personen wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft mit einer Urkunde des Bundesverbandes und einem Präsent geehrt: Pfarrer Leo Giegerich sowie das Ehepaar Agnes und Gottfried Ostheimer.

 

Marietta Hock ist 25 Jahre in der KAB und wurde ebenfalls mit einer Urkunde und einem Präsent geehrt.

Auf nachfolgende Veranstaltungen wird hingewiesen:

Für alle im sozialen Ehrenamt tätigen Personen findet am Samstag, den 4. Juni im Pfarrheim Schneppenbach bei Schöllkrippen in der Zeit von 9:30 - 16 Uhr ein Oasentag statt. Eine Anmeldung bis zum 18.5. ist erforderlich unter: KAB Joachim Schmitt, Tel. 06021/392143.

Des Weiteren findet für Senioren am Donnerstag, den 09. Juni eine Führung durch den Botanischen Garten in Würzburg statt. Eine Anmeldung wird erbeten über das KAB Sekretariat in Würzburg, Tel.0931/38665330. Kosten: 3 Euro Eintritt.

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   14.4.2016

 

Alle Mitglieder sind zu unserer Jahreshauptversammlung am kommenden Samstag, den 16. April 2016 um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus recht herzlich eingeladen.

 

Tagesordnung:

1. Geistliches Wort

2. Totenehrung

3. Bericht der Vorsitzenden zur Arbeit im vergangenen Jahr

4. Kassenbericht

5. Veränderungsbedarf zu unseren Bildungsabenden

Aufgrund der geringen Besucherzahl bei unseren letzten BA ist eine Diskussion zu erforderlichen Veränderungen dringend geboten.

6. Entlastung des Vorstandes

7. Wahl des neuen Vorstandes

8. Ehrung unserer vier Jubilare

9. Wünsche und Anträge

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   7.4.2016

 

Herzliche Einladung zum Vortragsabend am Montag, den 11. April um 18.30 Uhr im Martinushaus A’burg:

 

Burnout - ich fühle mich wie ausgebrannt

Montag, 11. April - 18.30 Uhr im Martinushaus A’burg

Referentin: Irene Sippel, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Burnout oder einfach nur das Gefühl "im Hamsterrad zu laufen" betrifft heutzutage nicht nur gestresste Manager. Mütter, pflegende Angehörige, aber auch im Ehrenamt Engagierte sind häufig davon betroffen. Die Symptome sind alle gleich: chronische Erschöpfung, Schlafstörungen, Versagensängste, Depressionen usw.

Hinzu kommen körperliche Beschwerden wie Migräne, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Magen-Darm-Beschwerden, um nur einige zu nennen. Wir wollen uns an diesem Abend, mit den Symptomen, Ursachen und Risikofaktoren beschäftigen, aber vor allem soll es darum gehen, wie kommt "Frau" aus diesem Teufelskreis wieder heraus? Wie identifizieren wir uns mit den Energieräubern? Was schenkt uns wieder neue Kraft, dass wir mit Freude das leisten können, was uns persönlich wichtig ist?

 

„Heiße Eisen in der Kirche“

Die KAB Hörstein lädt ein zu einem interessanten Vortag mit Uwe Nimbler (Pfarrer in Großostheim) zu dem in der Überschrift genannten Thema mit dem Untertitel „Wie geht es weiter nach der Familiensynode" Der Vortrag ist am 12. April um 20 Uhr im Pfarrheim St. Martin. In den nächsten Tagen wird wohl das von Papst Franziskus erstellte Abschlussdokument zur Synode vorgestellt und wir können gespannt sein, welche Ergebnisse sich konkret für uns ableiten lassen. Sicher ein ganz aktuelles und vieldiskutiertes Thema, zu dem wir an diesem Abend eingeladen sind.

 

Jahreshauptversammlung

Herzliche Einladung zu unserer Jahreshauptversammlung am Samstag, 16. April im Ambrosiushaus.

Tagesordnung:

1. Geistliches Wort

2. Totenehrung

3. Bericht der Vorsitzenden zur Arbeit im vergangenen Jahr

4. Kassenbericht

5. Veränderungsbedarf zu unseren Bildungsabenden

Aufgrund der geringen Besucherzahl bei unseren letzten BA ist eine Diskussion zu erforderlichen Veränderungen dringend geboten.

6. Entlastung des Vorstandes

7. Wahl des neuen Vorstandes

8. Ehrung unserer vier Jubilare

9. Wünsche und Anträge

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   31.3.2016

 

Herzlich Einladung zum Vortragsabend:

Burnout - ich fühle mich wie ausgebrannt

Montag, 11. April - 18.30 Uhr im Martinushaus A’burg

Referentin:

Irene Sippel, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Burnout oder einfach nur das Gefühl "im Hamsterrad zu laufen" betrifft heutzutage nicht nur gestresste Manager. Mütter, pflegende Angehörige, aber auch im Ehrenamt Engagierte sind häufig davon betroffen. Die Symptome sind alle gleich: chronische Erschöpfung, Schlafstörungen, Versagensängste, Depressionen usw.

Hinzu kommen körperliche Beschwerden wie Migräne, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Magen-Darm-Beschwerden, um nur einige zu nennen. Wir wollen uns an diesem Abend, mit den Symptomen, Ursachen und Risikofaktoren beschäftigen, aber vor allem soll es darum gehen, wie kommt "Frau" aus diesem Teufelskreis wieder heraus? Wie identifizieren wir uns mit den Energieräubern? Was schenkt uns wieder neue Kraft, dass wir mit Freude das leisten können, was uns persönlich wichtig ist?

 

Jahreshauptversammlung

Herzliche Einladung zu unserer Jahreshauptversammlung am Samstag, 16. April im Ambrosiushaus.

Tagesordnung:

1. Geistliches Wort

2. Totenehrung

3. Bericht der Vorsitzenden zur Arbeit im vergangenen Jahr

4. Kassenbericht

5. Veränderungsbedarf zu unseren Bildungsabenden

Auf Grund der geringen Besucherzahl bei unseren letzten BA ist eine Diskussion zu erforderlichen Veränderungen dringend geboten.

6. Entlastung des Vorstandes

7. Wahl des neuen Vorstandes

8. Ehrung unserer vier Jubilare

9. Wünsche und Anträge

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   24.3.2016

 

Betstunde

Am Gründonnerstag, den 24. März 2016 werden wir nach dem Abendmahlsgottesdienst (ca. 21 Uhr) die Betstunde gestalten. Herzliche Einladung an Alle mit uns zu wachen und zu beten.

 

Jahreshauptversammlung

Herzliche Einladung zu unserer Jahreshauptversammlung am Samstag, 16. April im Ambrosiushaus.

Die Tagesordnung ist wie folgt:

1. Geistliches Wort

2. Totenehrung

3. Bericht der Vorsitzenden zur Arbeit im vergangenen Jahr

4. Kassenbericht

5. Veränderungsbedarf zu unseren Bildungsabenden

Auf Grund der geringen Besucherzahl bei unseren letzten BA ist eine Diskussion zu erforderlichen Veränderungen dringend geboten.

6. Entlastung des Vorstandes

7. Wahl des neuen Vorstandes

8. Ehrung unserer vier Jubilare

9. Wünsche und Anträge

 

Osterspaziergang

Zu unserem traditionellen Osterspaziergang am Ostermontag treffen wir uns um 14.30 Uhr am Kirchplatz. Anschließend Einkehr in der Johannisburgstraße 22.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   17.3.2016

 

Josefstag

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Donnerstag, den 17.März um 19 Uhr in der St.-Luzia-Kirche, bei dem wir das Fest des hl. Josef feiern, der unser Patron ist. Wir werden auch den Gottesdienst mitgestalten.

 

Palmbüschel

Auch in diesem Jahr basteln wir Palmbüschel, dazu brauchen wir wieder freiwillige Helferinnen und Helfer. Zum basteln der Büschel treffen wir uns am Freitag, 18.März ab 13 Uhr im Ambrosiushaus. Wer allerdings erst später kann, ist auch herzlich willkommen. Die Büschel werden am Freitag, 18. März ab 16.30 Uhr im Ambrosiushaus oder am Sonntag, 20. März vor der Prozession ab 9.45 Uhr, in der Pflaumbachstraße verkauft. Am Samstag ist kein Verkauf bei der Familie Heeg in der Weidigstraße. Den Erlös spenden wir zur Hälfte für die Kirchenrenovierung und die andere Hälfte für die Friedenshilfe Großostheim.

 

Fair - Altkleidersammlung

Am Samstag, 19.3. sammeln wir wieder Altkleider mit Fair Wertung. Bitte stellen sie ihre Kleidersäcke ab 9 Uhr bereit. Wenn sie andere Säcke (keine Kleidersäcke) benutzen kleben sie bitte den Flyer darauf oder schreiben sie KAB darauf, dass es ersichtlich ist, dass die Kleiderspende für uns ist. Der Erlös wird an Missio überwiesen.

 

Betstunde

Am Donnerstag, 24. März werden wir nach dem Abendmahlsgottesdienst (ca. 21 Uhr) die Betstunde gestalten.

 

Jahreshauptversammlung

Herzliche Einladung zu unserer Jahreshauptversammlung am Samstag, 16. April im Ambrosiushaus.

Die Tagesordnung ist wie folgt:

1. Geistliches Wort

2. Totenehrung

3. Bericht der Vorsitzenden zur Arbeit im vergangenen Jahr

4. Kassenbericht

5. Veränderungsbedarf zu unseren Bildungsabenden

Auf Grund der geringen Besucherzahl bei unseren letzten BA ist eine Diskussion zu erforderlichen Veränderungen dringend geboten.

6. Entlastung des Vorstandes

7. Wahl des neuen Vorstandes

8. Ehrung unserer vier Jubilare

9. Wünsche und Anträge

 

„TTIP - CHANCE ODER RISIKO“

Die KAB Goldbach und der Markt Goldbach, in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung, laden ein zum Seminarabend mit dem Thema „TTIP - CHANCE ODER RISIKO“ zur Bedeutung einer europäisch-amerikanischen Freihandelszone am Freitag, 18.3. um 19 Uhr im Pfarrheim St. Maria Immaculata. Referent ist Peter Bauch, ehem. Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag, Seminarleiter ist Bertram Muth

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   10.3.2016

 

Josefstag

Da in diesem Jahr das Fest des hl. Josef auf den Samstag vor Palmsonntag fällt, wollen wir im Abendgottesdienst am Donnerstag, 17. März des hl. Josefs gedenken. Wir laden alle Mitglieder zu diesem Gottesdienst ein, den wir auch mitgestalten.

 

Palmbüschel

Auch in diesem Jahr basteln wir Palmbüschel. Dazu brauchen wir wieder freiwillige Helferinnen und Helfer. Zum Basteln der Büschel treffen wir uns am Freitag, 18. März ab 13 Uhr im Ambrosiushaus. Wer allerdings erst später kann, ist auch herzlich willkommen. Bitte den Termin schon einmal vormerken.

 

Fair - Altkleidersammlung

Am Samstag, 19.3. sammeln wir wieder Altkleider mit FairWertung. Bitte stellen Sie Ihre Kleidersäcke ab 9 Uhr bereit. Wenn Sie andere Säcke (keine Kleidersäcke) benutzen, kleben Sie bitte den Flyer darauf oder schreiben Sie KAB darauf, sodass es ersichtlich ist, dass die Kleiderspende für uns ist. Der Erlös wird an Missio überwiesen.

 

Voranzeige:

Schon jetzt herzliche Einladung zu unserer Jahreshauptversammlung am Samstag, 16. April 2016 im Ambrosiushaus. Die Tagesordnung ist wie folgt:

Tagesordnung:

1. Geistliches Wort

2. Totenehrung

3. Bericht der Vorsitzenden zur Arbeit im vergangenen Jahr

4. Kassenbericht

5. Veränderungsbedarf zu unseren Bildungsabenden

Auf Grund der geringen Besucherzahl bei unseren letzten BA ist eine Diskussion zu erforderlichen Veränderungen dringend geboten.

6. Entlastung des Vorstandes

7. Wahl des neuen Vorstandes

8. Ehrung unserer vier Jubilare

9. Wünsche und Anträge

 

Studienreise nach Südtirol

Der Diözesanverband Würzburg bietet vom 6. bis 11. September 2016 eine Studienreise für (Jung-)Senioren nach Südtirol - Meran - Bozen - Brixen an. Südtirol zählt zu den beliebtesten und berühmtesten Regionen der Alpen. Zum einen wegen der einzigartigen Bergwelt, zum anderen wegen der kulturellen Kleinode, wie den alten Städten Brixen und Bozen und einigen Burgen auf trutzigen Höhen. Da ist die weltbekannte Kurstadt Meran mit ihrem südlichen Flair und unweit davon das Feriendorf Algrund, unser Übernachtungsort inmitten riesiger Obst- und Weinanbaugebiete im Tal der Etsch. Wer nähere Infos möchte, meldet sich bitte bei Theresia, Tel. 9760717, oder Jürgen, Tel. 6177.

 

geschieden, wiederverheiratet - ausgeschlossen?!

"Vom 4. - 25. Oktober 2015 tagt die Bischofssynode in Rom zum Thema ‚Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute'. Ein ‚heißes Eisen' ist dabei der Umgang mit wiederverheiratet Geschiedenen. Die gegenwärtige Handhabung erscheint oft unbarmherzig, viele fühlen sich ausgeschlossen. Doch entspricht die aktuelle Praxis überhaupt dem geltenden Kirchenrecht?" (Zitat Hallermann) In seinem Vortrag nimmt der Würzburger Kirchenrechtler Prof. Dr. Heribert Hallermann das Kirchenrecht (u.a. das Grundrecht auf Sakramentenempfang) und die gegenwärtige Praxis in den Blick. Die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch und zur Diskussion ist gegeben! Zu diesem Vortragsabend lädt der Pfarreiengemeinschaftsrat Sulzbach, Soden und Dornau am Freitag, den 11. März um 19:30 Uhr in die Braunwarthsmühle in Sulzbach am Main ein. Der Eintritt ist frei!

 

„TTIP - CHANCE ODER RISIKO“

Die KAB Goldbach und der Markt Goldbach, in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung, laden ein zum Seminarabend mit dem Thema „TTIP - CHANCE ODER RISIKO“ zur Bedeutung einer europäisch-amerikanischen Freihandelszone am Freitag, 18.3. um 19 Uhr im Pfarrheim St. Maria Immaculata. Referent ist Peter Bauch, ehem. Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag, Seminarleiter ist Bertram Muth

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   3.3.2016

 

Weltgebetstag der Frauen

Wir möchten alle Frauen und Männer, gleich welcher Konfession, zum Wortgottesdienst am Weltgebetstag der Frauen einladen. Der Gottesdienst ist am Freitag, 4. März um 19 Uhr in unserer Pfarrkirche St. Luzia. Kuba ist in diesem Jahr das Schwerpunktland des Weltgebetstags. Seit das Treffen von Raúl Castro und Barack Obama die jahrzehntelange Eiszeit zwischen Kuba und den USA beendete, ist der Karibikstaat zurück im Fokus der Weltöffentlichkeit. Wie aber sehen kubanische Frauen ihr Land? Was sind ihre Sorgen und Hoffnungen angesichts politischer und gesellschaftlicher Umbrüche? Die Antworten darauf geben uns Christinnen aus Kuba an dem Weltgebetstag "Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf". Rund um den Globus wird er am Freitag, den 4. März in ökumenischen Gottesdiensten gefeiert.

 

Kraftquelle

Die Frauen vom Kreisverband laden zur Kraftquelle am Dienstag, 8.3. um 19.30 Uhr ins Martinushaus A’burg ein. Die Kraftquelle ist ein Raum für Frauen, um zur Ruhe zu kommen, um Glauben zu erfahren und um miteinander ins Gespräch zu kommen. Anmeldung ist nicht erforderlich

 

Kreuzweg

Ebenso herzliche Einladung zum Kreuzweg am Freitag, 11. März um 17.30 Uhr. Wir wollen dem Leiden Jesu nachspüren und gehen betend den Passionsweg zur Annakapelle. Wir treffen uns am Sandsteinkreuz. Bitte das Gebetsheft für den Passionsweg mitbringen.

 

Voranzeige:

Da in diesem Jahr das Fest des hl. Josef auf den Samstag vor Palmsonntag fällt, wollen wir im Abendgottesdienst am Donnerstag, den 17. März dem Hl. Josef gedenken.

 

geschieden, wiederverheiratet - ausgeschlossen?!

"Vom 4. - 25. Oktober 2015 tagt die Bischofssynode in Rom zum Thema ‚Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute'. Ein ‚heißes Eisen' ist dabei der Umgang mit wiederverheiratet Geschiedenen. Die gegenwärtige Handhabung erscheint oft unbarmherzig, viele fühlen sich ausgeschlossen. Doch entspricht die aktuelle Praxis überhaupt dem geltenden Kirchenrecht?" (Zitat Hallermann) In seinem Vortrag nimmt der Würzburger Kirchenrechtler Prof. Dr. Heribert Hallermann das Kirchenrecht (u.a. das Grundrecht auf Sakramentenempfang) und die gegenwärtige Praxis in den Blick. Die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch und zur Diskussion ist gegeben! Zu diesem Vortragsabend lädt der Pfarreiengemeinschaftsrat Sulzbach, Soden und Dornau am Freitag, den 11. März um 19:30 Uhr in die Braunwarthsmühle in Sulzbach am Main ein. Der Eintritt ist frei!

 

„TTIP - CHANCE ODER RISIKO“

Die KAB Goldbach und der Markt Goldbach, in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung, laden ein zum Seminarabend mit dem Thema „TTIP - CHANCE ODER RISIKO“ zur Bedeutung einer europäisch-amerikanischen Freihandelszone am Freitag, 18.3. um 19 Uhr im Pfarrheim St. Maria Immaculata. Referent ist Peter Bauch, ehem. Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag, Seminarleiter ist Bertram Muth

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   25.2.2016

 

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 25.2. um 20 Uhr im Ambrosiushaus. "Mal eben schnell die Welt retten - in meinem Kleiderschrank??"  Mit unserem Diözesanpräses Peter Hartlaub wollen wir die Grundgedanken der Enzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus auf das konkrete Handlungsfeld "Faire Kleidung" anwenden. Haben unsere Altkleidercontainer etwas mit der Weltweiten Gerechtigkeit zu tun? Wie verhalten wir uns beim Kauf von Kleidung?

 

Osterkerzenaktion:

Auch in diesem Jahr habt ihr die Möglichkeit, eure Osterkerzen selbst zu gestalten. Wir treffen uns dazu, leider recht kurzfristig, am kommenden Mittwoch, 2. März ab 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. Mitzubringen ist wieder ein Schneidebrett, spitzes Messer oder Cutter, Schere, Bleistift.

 

Wir möchten alle Frauen und Männer, gleich welcher Konfession, zum Wortgottesdienst am Weltgebetstag der Frauen einladen. Der Gottesdienst ist am Freitag, 4. März um 19 Uhr in unserer Pfarrkirche St. Luzia. Kuba ist in diesem Jahr das Schwerpunktland des Weltgebetstags. Seit das Treffen von Raúl Castro und Barack Obama die jahrzehntelange Eiszeit zwischen Kuba und den USA beendete, ist der Karibikstaat zurück im Fokus der Weltöffentlichkeit. Wie aber sehen kubanische Frauen ihr Land? Was sind ihre Sorgen und Hoffnungen angesichts politischer und gesellschaftlicher Umbrüche? Die Antworten darauf geben uns Christinnen aus Kuba an dem Weltgebetstag "Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf". Rund um den Globus wird er am Freitag, den 4. März 2016, in ökumenischen Gottesdiensten gefeiert.

 

Die Frauen vom Kreisverband laden zur Kraftquelle am Dienstag, 8.3. um 19.30 Uhr ins Martinushaus A’burg ein. Die Kraftquelle ist ein Raum für Frauen, um zur Ruhe zu kommen, um Glauben zu erfahren und um miteinander ins Gespräch zu kommen. Anmeldung ist nicht erforderlich

 

Die KAB Goldbach und der Markt Goldbach, in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung, laden ein zum Seminarabend mit dem Thema „TTIP - CHANCE ODER RISIKO“ zur Bedeutung einer europäisch-amerikanischen Freihandelszone am Freitag, 18.3. um 19 Uhr im Pfarrheim St. Maria Immaculata. Referent ist Peter Bauch, ehem. Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag, Seminarleiter ist Bertram Muth

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   18.2.2016

 

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 25.2. um 20 Uhr im Ambrosiushaus. "Mal eben schnell die Welt retten - in meinem Kleiderschrank??"  Mit unserem Diözesanpräses Peter Hartlaub wollen wir die Grundgedanken der Enzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus auf das konkrete Handlungsfeld "Faire Kleidung" anwenden. Haben unsere Altkleidercontainer etwas mit der Weltweiten Gerechtigkeit zu tun? Wie verhalten wir uns beim Kauf von Kleidung?

 

Die Frauen vom Kreisverband laden zur Kraftquelle am Dienstag, 8.3. um 19.30 Uhr ins Martinushaus A’burg ein. Die Kraftquelle ist ein Raum für Frauen, um zur Ruhe zu kommen, um Glauben zu erfahren und um miteinander ins Gespräch zu kommen. Anmeldung ist nicht erforderlich

 

Die KAB Goldbach und der Markt Goldbach, in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung, laden ein zum Seminarabend mit dem Thema „TTIP - CHANCE ODER RISIKO“ zur Bedeutung einer europäisch- amerikanischen Freihandelszone am Freitag, 18.3. um 19 Uhr im Pfarrheim St. Maria Immaculata. Referent ist Peter Bauch, ehem. Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag, Seminarleiter ist Bertram Muth

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   21. und 28.1.2016

 

Die KAB und die City Pastoral bieten zum Altweiberfasching am Donnerstag, 4.2. von 19.11. bis  23.11 Uhr im Martinushaus eine Veranstaltung "GEPLEGTER UNSINN und HÖHERER BLÖDSINN“ an. Mit dabei sind: Familie Heiligenthal aus Gemünden - fränkische Geschichten, Gedichte und Tänze sowie dem Team von City Pastoral und KAB Eintritt: 11,11 Euro (kleiner Imbiss einbegriffen - Studierende, Behinderte, Arbeitslose erhalten Ermäßigung)

 

Schon jetzt herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 25.2. um 20 Uhr im Ambrosiushaus. "Mal eben schnell die Welt retten - in meinem Kleiderschrank??" Mit unserem Diözesanpräses Peter Hartlaub wollen wir die Grundgedanken der Enzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus auf das konkrete Handlungsfeld "Faire Kleidung" anwenden. Haben unsere Altkleidercontainer etwas mit der Weltweiten Gerechtigkeit zu tun? Und kann ich in meinem Kleiderschrank einen Beitrag leisten zur Bewahrung der Schöpfung?

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   14.1.2016

 

Herzliche Einladung, der KAB Stockstadt, zum Frauenfrühstück am 23.1. von 9 bis 12 Uhr im Pfarrheim in Stockstadt. Pfarrer Georg Klar aus Mainaschaff referiert zum Thema: "Laudato si - Die Anliegen des Papstes Franziskus". Anmeldung erforderlich bis 18.1. im KAB Sekretariat A‘burg - Tel. 06021/392-140 oder per Mail kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Die KAB und die City Pastoral bieten zum Altweiberfasching am Donnerstag, 4.2. von 19.11. bis  23.11 Uhr im Martinushaus eine Veranstaltung "GEPLEGTER UNSINN und HÖHERER BLÖDSINN“ an. Mit dabei sind: Familie Heiligenthal aus Gemünden - fränkische Geschichten, Gedichte und Tänze sowie dem Team von City Pastoral und KAB Eintritt: 11,11 Euro kleiner Imbiss einbegriffen - Studierende, Behinderte, Arbeitslose erhalten Ermäßigung

 

Schon jetzt herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 25.2. um 20 Uhr im Ambrosiushaus. "Mal eben schnell die Welt retten - in meinem Kleiderschrank??" Mit unserem Diözesanpräses Peter Hartlaub wollen wir die Grundgedanken der Enzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus auf das konkrete Handlungsfeld "Faire Kleidung" anwenden. Haben unsere Altkleidercontainer etwas mit der Weltweiten Gerechtigkeit zu tun? Und kann ich in meinem Kleiderschrank einen Beitrag leisten zur Bewahrung der Schöpfung?

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   17.12.2015

 

Schon jetzt herzliche Einladung zu unserer Winterwanderung am Sonntag, den 27.12.2015. Wir treffen uns um 14.30 Uhr am Kirchplatz bei hoffentlich schönem „Winterwetter“.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   10.12.2015

 

Herzliche Einladung zu unserem adventlichen Bildungsabend am Donnerstag, 10. Dezember 2015 um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Zum Thema "Die Geburt Jesu -  Gedanken eines Klinikseelsorgers über das Leben“ wird unser ehemaliger Präses Dr. Ulrich Graser referieren. Anhand eigener Erlebnisse und anhand von Bibelstellen sollen einige Facetten menschlichen Lebens und des Lebens Jesu aufgezeigt werden, denn die Geburt eines Kindes kann uns Geheimnisse des Lebens offenbaren.

Da es an diesem Abend Plätzchen und Tee gibt, bitten wir unsere Bäckerinnen uns etwas von ihren Köstlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

 

Die Vorstandschaft

 



BACHGAU-BOTE   3.12.2015

 

Wir würden uns freuen, wenn viele bei der Aktion "Adventsfenster", die von unseren evangelischen Mitchristen organisiert wird, dabei wären. Wir laden dazu ein, am Dienstag, den 8.12. um 18 Uhr bei den Kammers in der Johannisburgstr. 5

 

Herzliche Einladung zu unserem adventlichen Bildungsabend am Donnerstag, 10. Dezember 2015 um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Zum Thema "Die Geburt Jesu -  Gedanken eines Klinikseelsorgers über das Leben“ wird unser ehemaliger Präses Dr. Ulrich Graser referieren. Anhand eigener Erlebnisse und anhand von Bibelstellen sollen einige Facetten menschlichen Lebens und des Lebens Jesu aufgezeigt werden, denn die Geburt eines Kindes kann uns Geheimnisse des Lebens offenbaren. Da es an diesem Abend Plätzchen und Tee gibt, bitten wir unsere Bäckerinnen uns etwas von ihren Köstlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

 

Die Vorstandschaft

 


BACHGAU-BOTE   26.11.2015

 

Wir bieten am kommenden Samstag, 28.11. von 14 - 16 Uhr, in Zusammenarbeit mit der Bücherei einen Laubsäge- und Bastelnachmittag an. Er findet im Raum vom Roten Kreuz statt. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Jürgen Kammer, Tel. 6177, oder in der Bücherei.

 

Herzliche Einladung zum Adventsingen am 1. Adventsonntag, 29.11. um 17 Uhr an der Annakapelle. Wir wollen bei Kerzenschein Adventlieder singen und besinnliche Texte hören. Bitte das Gotteslob mitbringen.

 

Wir beteiligen uns auch in diesem Jahr an der Aktion "Adventsfenster" die von unseren evangelischen Mitchristen organisiert wird. Dazu treffen wir uns am Dienstag 8.12. um 18 Uhr bei den Kammers in der Johannisburgstraße.

 

Voranzeige:

Unser Adventlicher Bildungsabend findet in diesem Jahr am Donnerstag, 10. Dezember 2015 um 20 Uhr im Ambrosiushaus statt. Zum Thema: "Die Geburt Jesu" - Gedanken eines Klinikseelsorgers über das Leben - wird unser ehemaliger Präses Dr. Ulrich Graser referieren. Anhand eigener Erlebnisse und anhand von Bibelstellen sollen einige Facetten menschlichen Lebens und des Lebens Jesu aufgezeigt werden, denn die Geburt eines Kindes kann uns Geheimnisse des Lebens offenbaren. Da es an diesem Abend Plätzchen gibt, bitten wir jetzt schon unsere Bäckerinnen uns etwas von ihren Köstlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

 

Die Vorstandschaft

 


BACHGAU-BOTE   19.11.2015

 

Wir bieten am Samstag, 28.11. von 14 - 16 Uhr, in Zusammenarbeit mit der Bücherei einen Laubsäge- und Bastelnachmittag an. Er findet im Raum vom Roten Kreuz statt. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Jürgen Kammer, Tel. 6177, oder in der Bücherei.

 

Schon jetzt herzliche Einladung zum Adventsingen am 1. Adventsonntag, 29.11. um 17 Uhr an der Anna-Kapelle. Wir wollen bei Kerzenschein Adventlieder singen und besinnliche Texte hören. Bitte das Gotteslob mitbringen.

 

Wir beteiligen uns auch in diesem Jahr an der Aktion "Adventsfenster" die von unseren evangelischen Mitchristen organisiert wird. Dazu treffen wir uns am Dienstag 8.12. um 18 Uhr bei den Kammers in der Johannisburgstraße.

 

Voranzeige:

Unser Adventlicher Bildungsabend findet in diesem Jahr am Donnerstag, 10. Dezember 2015 um 20 Uhr im Ambrosiushaus statt. Zum Thema: "Die Geburt Jesu" - Gedanken eines Klinikseelsorgers über das Leben - wird unser ehemaliger Präses Dr. Ulrich Graser referieren. Anhand eigener Erlebnisse und anhand von Bibelstellen sollen einige Facetten menschlichen Lebens und des Lebens Jesu aufgezeigt werden, denn die Geburt eines Kindes kann uns Geheimnisse des Lebens offenbaren. Da es an diesem Abend Plätzchen gibt, bitten wir jetzt schon unsere Bäckerinnen uns etwas von ihren Köstlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   12.11.2015

 

Schon jetzt herzliche Einladung zu unserem ADVENTSINGEN am 1. Adventsonntag (29.11.) um 17 Uhr um 17 Uhr an der Annakapelle. Wir wollen bei Kerzenschein Adventlieder singen und besinnliche Texte hören.

 

Wir beteiligen uns auch in diesem Jahr bei der Aktion "Adventsfenster", die von unseren evangelischen Mitchristen organisiert wird. Dazu treffen wir uns am Dienstag 8.12. um 18 Uhr bei den Kammers in der Johannisburgstraße

 

Voranzeige:

Unser Adventlicher Bildungsabend findet in diesem Jahr am Donnerstag, 10. Dezember 2015 um 20 Uhr im Ambrosiushaus statt. Zum Thema: " Die Geburt Jesu" Gedanken eines Klinikseelsorgers über das Leben - wird unser ehemaliger Präses Dr. Ulrich Graser referieren. Anhand eigener Erlebnisse und anhand von Bibelstellen sollen einige Facetten menschlichen Lebens und des Lebens Jesu aufgezeigt werden, denn die Geburt eines Kindes kann uns Geheimnisse des Lebens offenbaren. Da es an diesem Abend Plätzchen gibt, bitten wir jetzt schon unsere Bäckerinnen uns etwas von ihren Köstlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

 

Es wird eine Freizeit zu Silvester vom 31. Dezember 2015 - 2. Januar 2016 auf der Benediktushöhe in Retzbach angeboten. Unter dem Thema "Solange es Träume gibt" wird bei Spaß und Spiel den Träumen nachgegangen. Wer nähere Infos möchte, meldet sich bitte bei Theresia (Tel. 9760717).

 

Die Vorstandschaft


BACHGAU-BOTE   29.10.2015

 

Dinner für Frauen

Wir laden euch herzlich ein zu unserem Abend "Die Rose als Wegbegleiterin" am Freitag, 13. November 2015 um 19 Uhr im Laurenzi Center, Ludwigstraße 23, Kleinostheim  -  Kosten für das Essen: 13 Euro für Mitglieder und 15 Euro für Nicht-Mitglieder  -  Referentin: Renate Köller  -  Eine Veranstaltung des KAB-Bildungswerk e.V. Würzburg  -  Anmeldung erforderlich bis 6.11. an: KAB Sekretariat A‘burg, Treibgasse 26, 63739 A‘burg, Tel. 06021/392-140 oder Mail an kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Es wird ein Familienwochenende "Zauber der Adventszeit" vom 4. - 6. Dezember 2015 im Haus Maria an der Sonne in Schmerlenbach angeboten.

Wer nähere Informationen möchte, meldet sich bitte bei Theresia Braun, Tel. 9760717.

 

Außerdem gibt es eine Freizeit zu Silvester vom 31. Dezember 2015 - 2. Januar 2016 auf der Benediktushöhe in Retzbach. Unter dem Thema "Solange es Träume gibt" wird bei Spaß und Spiel den Träumen nachgegangen. Nähere Infos gibt es ebenfalls bei Theresia Braun.

 

Die Vorstandschaft

 


BACHGAU-BOTE   22.10.2015

 

Herzliche Einladung zum Lichterrosenkranz zur "Muttergottes im Trieb" am kommenden Sonntag, den 25. Oktober um 18 Uhr. Wir würden uns freuen, wenn wieder viele den Rosenkranz bei Kerzenschein mit uns beten. Wir treffen uns, wie in jedem Jahr, in der Kurve (Wartturmweg) am Bildstock. Prozessionskerzen werden vorher angeboten. Sollte es regnen, beten wir den Rosenkranz um 18 Uhr in der Kirche.


Dinner für Frauen

Wir laden euch herzlich ein zu unserem Abend "Die Rose als Wegbegleiterin" am Freitag, den 13. November um 19 Uhr im Laurenzi Center, Ludwigstraße 23, Kleinostheim.

Kosten für das Essen: 13 Euro für Mitglieder, 15 Euro für Nicht-Mitglieder.

Referentin: Renate Köller 

Eine Veranstaltung des KAB-Bildungswerk e.V. Würzburg.

Anmeldung erforderlich bis 6.11. an:

KAB Sekretariat A'burg, Treibgasse 26, 63739 A'burg, Tel. 06021/392-140, kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de.

 

Die Vorstandschaft

 


BACHGAU-BOTE   15.10.2015

 

Herzliche Einladung an alle Interessierten zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, den 15. Oktober um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Thema des Abends ist "Kranke Angehörige zu Hause pflegen und begleiten bis zum Tod". Wir konnten Frau Dr. Föller und Frau Vogel  von SAPV (Spezialisierte ambulante Palliativversorgung) als Referentinnen gewinnen. Sie stellen die Arbeit des Hospiz- und Palliativteams am Bayerischen Untermain vor. Das Team unterstützt und versorgt schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen auf eine Weise, die es ihnen ermöglicht, die verbleibende Lebenszeit mit größtmöglicher Lebensqualität im vertrauten Umfeld zu verbringen. Es wird bestimmt ein sehr informativer Abend, zu dem wir herzlich einladen.

 

Der Lichterrosenkranz zur "Muttergottes im Trieb" ist am Sonntag, 25. Oktober um 18 Uhr. Wir würden uns freuen, wenn wieder viele den Rosenkranz bei Kerzenschein mit uns beten. Wir treffen uns wie in jedem Jahr in der Kurve (Wartturmweg) am Bildstock. Prozessionskerzen werden vorher angeboten.

 

Die Vorstandschaft

 


BACHGAU-BOTE   8.10.2015

 

Herzliche Einladung an alle Interessierten zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 15. Oktober um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Thema des Abends ist "Kranke Angehörige zu Hause pflegen und begleiten bis zum Tod". Wir konnten Frau Dr. Föller und Frau Vogel  von SAPV (Spezialisierte ambulante Palliativversorgung) als Referentinnen gewinnen. Sie stellen die Arbeit des Hospiz- und Palliativteams am Bayerischen Untermain vor. Das Team unterstützt und versorgt schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen auf eine Weise, die es ihnen ermöglicht, die verbleibende Lebenszeit mit größtmöglicher Lebensqualität im vertrauten Umfeld zu verbringen. Es wird bestimmt ein sehr informativer Abend, zu dem wir herzlich einladen.

 

Der Lichterrosenkranz zur "Muttergottes im Trieb" ist am Sonntag, 25. Oktober um 18 Uhr. Wir würden uns freuen, wenn wieder viele den Rosenkranz bei Kerzenschein mit uns beten. Wir treffen uns wie in jedem Jahr in der Kurve (Wartturmweg) am Bildstock. Prozessionskerzen werden vorher angeboten.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   1.10.2015


 

Schon jetzt herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, den 15. Oktober um 20 Uhr mit dem Thema: "Kranke Angehörige zu Hause pflegen und begleiten bis zum Tod". Wir konnten Frau Dr. Föller und Frau Vogel vom SAPV (spezialisierte ambulante Palliativversorgung) in Aschaffenburg für diesen Abend gewinnen. Sie werden uns von ihrer Arbeit berichten und Infos und Tipps geben was es für professionelle Hilfen bei der Begleitung von Sterbenden gibt. Die Veranstaltung findet im Ambrosiushaus statt.


 

 "TTIP"- Chancen und Risiken

des Freihandelsabkommen

Dienstag, 20. Oktober um 20 Uhr Pfarrheim St. Martin, Hörstein

Der aktuell zwischen der EU und den USA verhandelte völkerrechtliche Vertrag über ein Transatlantisches Freihandelsabkommen ("TTIP") wird vielerorts heftig diskutiert. Ziel von TTIP sei laut der Verhandlungspartner der Abbau von Handelshemmnissen, um das Wachstum zu fördern und Kosten für Unternehmen in der EU und den Vereinigten Staaten zu senken. Viele Bürgerinitiativen sehen jedoch auch Gefahren für unsere Demokratie. Was aber bedeutet dies konkret, welche Argumente gibt es für und wider und wie sind die christlichen Beurteilungskriterien eines solchen Abkommens? Diakon Ludwig Stauner, Betriebsseelsorger am Untermain, wird uns an diesem Abend einige Informationen, aber auch Ansatzpunkte zur Diskussion zu diesem brisanten Thema aufzeigen. Eine Person aus dem Aschaffenburger Bündnis "Demokratie erhalten - Stop TTIP" wird darlegen, warum sie sich für einen Stopp dieses Handelsabkommens engagiert. Informationen: Karin Neumeier-Linke (Hö) 06023/999593 Albert Heilmann (Wa) 06023/7578


 

Am Mittwoch, 21.Oktober um 19.30 Uhr ist im Martinushaus eine Podiumsdiskussion zu Thema "Organspende". Veranstalter sind die Kolbingsfamilie Aschaffenburg und die KAB Aschaffenburg. Für die Diskussion sind Gäste aus Politik, Medizin, Rechtswesen, Seelsorge sowie einen Betroffenen anwesend und wir hoffen ihnen damit übergreifende Entscheidungshilfen zum Thema Organspende zu bieten. Eintritt ist frei, freiwillige Spenden werden direkt über Herr Dr. Graser an die Palliativstation AB weitergeleitet.


 

Die Vorstandschaft

 




BACHGAU-BOTE   10.9.2015

 

Ein Familienwochenende zum Thema…

… "FROH ZU SEIN BEDARF ES WENIG………."

wird vom 16. - 18. Oktober auf der Benediktushöhe angeboten Unsere Lebensbedingungen oder Faktoren wie Wohlstand, gesellschaftlicher Status, Geschlecht, Intelligenz oder Alter entscheiden nicht maßgeblich über unser Glücklich sein. Viel wichtiger ist, dass wir mit unerfreulichen und schwierigen Ereignissen umgehen können. Mit einer bunten Mischung aus Spiel, Achtsamkeitsübungen, Bewegung und Musik wird das "Froh zu sein" eingeübt. Referentin ist Isolde Thiem, Pädagogin

Anmeldung ab sofort bis spätestens 18.9. auf der Internetseite der KAB oder KAB Würzburg Tel. 0931/386-65330, e-mail: kab@bistum-wuerzburg.de

 

Es findet eine Betriebsbesichtigung in die Papierfabrik FRIPA in Miltenberg am Dienstag, 20. Oktober statt. Treffpunkt ist um 10.15 Uhr am Eingangstor Wer macht sich bei der Verwendung von Haushalts- und Toilettenpapier groß Gedanken über Design, Herstellung, Qualitätsmanagement und Logistik? Dieser Betriebsbesuch möchte diese Wissenslücken schließen und einen interessanten Einblick in die Welt der Hygienepapiere geben. Die Führung dauert ca. anderthalb Stunden. Es ist wichtig gut zu Fuß zu sein, da Treppen zu steigen sind. Wegen der Lautstärke bekommen die Besucher sog. Head-Sets (Kopfhörer), was für Träger von Hörhilfen zu beachten ist.

Anmeldung im KAB Sekretariat Tel. 06021/392-140 od. E-Mail kab-aschaffenburg@bistumwuerzburg.de Bei Anmeldung bitte sagen, ob man für die Anreise selbst sorgt, oder ob man auf einer Gruppenkarte der Bahn mitfahren möchte.

 

 "TTIP"- Chancen und Risiken

des Freihandelsabkommen

Dienstag, 20. Oktober um 20 Uhr Pfarrheim St. Martin, Hörstein

Der aktuell zwischen der EU und den USA verhandelte völkerrechtliche Vertrag über ein Transatlantisches Freihandelsabkommen ("TTIP") wird vielerorts heftig diskutiert. Ziel von TTIP sei laut der Verhandlungspartner der Abbau von Handelshemmnissen, um das Wachstum zu fördern und Kosten für Unternehmen in der EU und den Vereinigten Staaten zu senken. Viele Bürgerinitiativen sehen jedoch auch Gefahren für unsere Demokratie. Was aber bedeutet dies konkret, welche Argumente gibt es für und wider und wie sind die christlichen Beurteilungskriterien eines solchen Abkommens? Diakon Ludwig Stauner, Betriebsseelsorger am Untermain, wird uns an diesem Abend einige Informationen, aber auch Ansatzpunkte zur Diskussion zu diesem brisanten Thema aufzeigen. Eine Person aus dem Aschaffenburger Bündnis "Demokratie erhalten - Stop TTIP" wird darlegen, warum sie sich für einen Stopp dieses Handelsabkommens engagiert. Informationen: Karin Neumeier-Linke (Hö) 06023- 999593 Albert Heilmann (Wa) 06023-7578

 

Am Mittwoch, 21.Oktober um 19.30 Uhr ist im Martinushaus eine Podiumsdiskussion zu Thema "Organspende". Veranstalter sind die Kolbingsfamilie Aschaffenburg und die KAB Aschaffenburg. Für die Diskussion sind Gäste aus Politik, Medizin, Rechtswesen, Seelsorge sowie einen Betroffenen anwesend und wir hoffen ihnen damit übergreifende Entscheidungshilfen zum Thema Organspende zu bieten. Eintritt ist frei, freiwillige Spenden werden direkt über Herr Dr. Graser an die Palliativstation AB weitergeleitet.

 

Die Vorstandschaft

BACHGAU-BOTE   6.8.2015

 

Vom Diözesanverband werden verschiedene Familienwochenende angeboten:

"MÄRCHENZAUBER" …..rund ums Märchen vom

25. - 27. September auf der Benediktushöhe in Retzbach. Im Märchen ist es oft so: Einer zieht los, um sein Glück zu suchen und irrt durch dunkle Wälder, erhält Ratschläge von wunderlichen Wesen, muss sich Prüfungen stellen und Entscheidungen treffen. Schöne Geschichten….. und was hat das mit mir zu tun? Referentin ist Tina Becker, Sozialpädagogin. Anmeldung ab sofort bis spätestens 28.08.2015 im Internet oder KAB Würzburg, Tel. 0931/386-65330, E-Mail: kab@bistum-wuerzburg.de

 

"FROH ZU SEIN BEDARF ES WENIG………."

vom 16. - 18. Oktober ebenfalls auf der Benediktushöhe. Unsere Lebensbedingungen oder Faktoren wie Wohlstand, gesellschaftlicher Status, Geschlecht, Intelligenz oder Alter entscheiden nicht maßgeblich über unser Glücklichsein. Viel wichtiger ist, dass wir mit unerfreulichen und schwierigen Ereignissen umgehen können. Mit einer bunten Mischung aus Spiel, Achtsamkeitsübungen, Bewegung und Musik wird das "Froh zu sein" eingeübt. Referentin ist Isolde Thiem, Pädagogin. Anmeldung ab sofort bis spätestens 18.9.2015. Adresse wie oben.

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   2.7.2015

 

Die Pfarrei, St. Nikolaus von Flüe, in Haibach lädt Mitglieder der KAB Kreisverbände Untermain und Interessenten zur Fahrt in die Oberlausitz ins Begegnungszentrum Marienthal  "Unterwegs auf der Via Sacra in Sachsen" vom 23. - 28.8. ein. Leitung: Pfr. Erich Sauer, Stellv. KAB Diözesanpräses und Diakon Franz Gentil, Kreisverbandspräses, A’burg-Land Die reizvolle Gegend der Oberlausitz hat vieles zu bieten und einiges hat sich gerade auch in Marienthal nach der Restaurierung verändert. Da bei unserer Pfarreifahrt noch einige Plätze frei sind, würden wir sie gerne zur Mitfahrt einladen. Die Fahrt wurde nach Absprache mit der Leitung von Bustouristik Glanz organisiert und durchgeführt. Infos und das Anmeldeformular erhalten sie von der Pfarrei zugesandt. Reisepreis: ab 30 Personen im Doppelzimmer 455 Euro, Einzelzimmerzuschlag 26 Euro. Nähere Infos zum Programm bei Theresia Tel. 9760717. (Sollte die Teilnehmerzahl 35 bzw. 40 Personen erreichen, reduziert sich der Preis etwas und wird während der Fahrt zurück erstattet.) Sollten wir auf ihr/euer Interesse gestoßen sein, dann einfach im Pfarrbüro in Haibach anfordern: Pfarramt Haibach, Hauptstraße 4, 63808 Haibach Tel. 06021-69044 pfarrei.haibach@bistum-wuerzburg.de oder E-Mail: franz.gentil@bistum-wuerzburg.de Anmeldeschluss Mo. 15. Juli

 

Der KAB Kreisverband lädt zu einem Vortrag "Gelassenheit - Lebenskunst und/oder moderne Tugend" am 14. Juli von 15 - 17 Uhr ins Martinushaus A’burg ein. Gemütsruhe, innere Ausgeglichenheit - das sind die Fähigkeiten, die uns auch in schwierigen Lebenssituationen helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren. Als Gegenteil von Unruhe und Stress vermitteln sie eine innere Haltung, welche in der hl. Schrift mit vielen anderen Begriffen beschrieben, ja sogar selig gepriesen wird. Gelassenheit vermittelt dem Menschen, im Bezug auf den Augenblick, eine Entlastung und ermöglicht ihm, zu tun, was er kann und alles andere Gott anzuvertrauen. Herr DDr. Georg Schütz möchte seine Zuhörer mitnehmen in dieses biblisch begründete Lebensgefühl.

 

Fr. 17.7. - So. 19.7. bietet der Diözesanverband einen "Spirituellen Aufbruch mit Rucksack und Bibel" an. " Du stellst meine Füße auf weiten Raum" ist eine spirituelle Wanderung für Männer und Frauen in der Lebensmitte. Die Natur und die Wege durch denSpessart, werden an diesem Wochenende ganz neuerlebt. Vom Kloster der Missionsdominikanerinnen in Neustadt am Main wandern wir in mehreren Stationennach Maria Buchen und wieder zurück. Das gemeinsameMorgengebet im Kloster, die Tageswanderungmit biblischen Wegimpulsen, Stille und Austauschvertiefen die gemeinsame Zeit. Kosten: 100€ Übernachtung im 2-Bett-Zi. und Verpflegung. KAB Mitglieder erhalten 20€ Rabatt Anmeldung: KAB Würzburg Tel. 0931/386-65330 od. im Internet

 

Anfang der Sommerferien vom 3. - 6. August wird eine Mutter-Kind-Bildungswoche veranstaltet. Auf der Benediktushöhe in Retzbach werden wir unter dem Motto "Auszeit - Meine Zeit" innehalten und uns Zeit nehmen, um neue Strategien für ein ausgeglichenes Leben zu entwickeln. Nähere Infos im Diözesanbüro Würzburg Tel. 0931/386-65330 oder auf der Internetseite der KAB

 

Die Vorstandschaft

 

 


BACHGAU-BOTE   25.6.2015

 

Der KAB Kreisverband lädt zu einem Vortrag "Gelassenheit - Lebenskunst und/oder moderne Tugend" am 14. Juli von 15 - 17 Uhr ins Martinushaus A’burg ein.Gemütsruhe, innere Ausgeglichenheit - das sind dieFähigkeiten, die uns auch in schwierigen Lebenssituationenhelfen, einen kühlen Kopf zu bewahren.Als Gegenteil von Unruhe und Stress vermitteln sieeine innere Haltung, welche in der hl. Schrift mit vielenanderen Begriffen beschrieben, ja sogar selig gepriesenwird. Gelassenheit vermittelt dem Menschen,im Bezug auf den Augenblick, eine Entlastung undermöglicht ihm, zu tun, was er kann und alles andereGott anzuvertrauen. Herr DDr. Georg Schütz möchte seine Zuhörer mitnehmenin dieses biblisch begründete Lebensgefühl.

 

Von Fr. 17.7. - So. 19.7. bietet der Diözesanverband einen "Spirituellen Aufbruch mit Rucksack und Bibel"an. " Du stellst meine Füße auf weiten Raum" isteine spirituelle Wanderung für Männer und Frauen inder Lebensmitte. Die Natur und die Wege durch denSpessart, werden an diesem Wochenende ganz neuerlebt. Vom Kloster der Missionsdominikanerinnen in Neustadt am Main wandern wir in mehreren Stationennach Maria Buchen und wieder zurück. Das gemeinsameMorgengebet im Kloster, die Tageswanderungmit biblischen Wegimpulsen, Stille und Austauschvertiefen die gemeinsame Zeit.

Kosten: 100 € Übernachtung im 2-Bett-Zi. Und Verpflegung. KAB Mitglieder erhalten 20 € Rabatt Anmeldung: KAB Würzburg Tel. 0931/386-65330 od. im Internet

 

Anfang der Sommerferien vom 3. - 6. August wird eine Mutter-Kind-Bildungswoche veranstaltet. Auf der Benediktushöhe in Retzbach werden wir unter dem Motto "Auszeit - Meine Zeit" innehalten und uns Zeit nehmen, um neue Strategien für ein ausgeglichenes Leben zu entwickeln. Nähere Infos im Diözesanbüro Würzburg Tel. 0931/386-65330 oder auf der Internetseite der KAB

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   18.6.2015

 

Der KAB Kreisverband lädt zu einem Vortrag "Gelassenheit Lebenskunst und/oder moderne Tugend" am 14. Juli von 15 - 17 Uhr ins Martinushaus A’burg ein. Gemütsruhe, innere Ausgeglichenheit - das sind die Fähigkeiten, die uns auch in schwierigen Lebenssituationen helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren. Als Gegenteil von Unruhe und Stress vermitteln sie eine innere Haltung, welche in der hl. Schrift mit vielen anderen Begriffen beschrieben, ja sogar selig gepriesen wird. Gelassenheit vermittelt dem Menschen, im Bezug auf den Augenblick, eine Entlastung und ermöglicht ihm, zu tun, was er kann und alles andere Gott anzuvertrauen. Herr DDr. Georg Schütz möchte seine Zuhörer mitnehmen in dieses biblisch begründete Lebensgefühl.

 

Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung KAB lädt sehr herzlich zu einem Frauentreffen ein. Am 22. Juni um 19.30 Uhr im Martinushaus bietet die KAB Begegnung und Austausch zu frauenpolitischen Themen. Auf die Wünsche der Teilnehmerinnen wird eingegangen. Die KAB möchte auch jenen Frauen Raum geben, die politisches Engagement wagen wollen, ohne sich parteilich zu binden. Anmeldungen nimmt das KAB-Sekretariat im Martinushaus, Treibgasse 26, Tel. 06021-392-140 oder kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de entgegen.

 

Anfang der Sommerferien vom 3. - 6. August wird eine Mutter-Kind-Bildungswoche veranstaltet. Auf der Benediktushöhe in Retzbach werden wir unter dem Motto "Auszeit - Meine Zeit" innehalten und uns Zeit nehmen, um neue Strategien für ein ausgeglichenes Leben zu entwickeln. Nähere Infos im Diözesanbüro Würzburg Tel. 0931/386-65330 oder auf der Internetseite der KAB

 

Das KAB Bildungswerk bietet für Menschen in der Lebensmitte eine spirituelle Wanderung mit dem Thema "Du stellst meine Füße auf weiten Raum" an. Wir werden die Natur und die Wege durch den Spessart an diesem Wochenende einmal ganz neu erleben. Wir machen uns auf die Suche nach unserer geistigenMitte, indem wir Orte mit geistlicher Tradition gemeinsamerkunden. Vom Kloster der Missionsdominikanerinnen in Neustadt am Main, wo wir zu Gast sind, wandern wir inmehreren Stationen nach Maria Buchen und wiederzurück. Der spirituelle Aufbruch mit Rucksack und Bibel ist vom Fr. 17.7. bis So. 19.7.2015 in Neustadt amMain. Kosten: 100 Euro Übernachtung und Verpflegung. KAB-Mitglieder 20 Euro Ermäßigung. Anmeldung:KAB Bildungswerk, Würzburg Tel. 0931/386-65330oder im Internet

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   11.6.2015

 

Das KAB Bildungswerk bietet für Menschen in der Lebensmitte eine spirituelle Wanderung mit dem Thema "Du stellst meine Füße auf weiten Raum" an. Wir werden die Natur und die Wege durch den Spessart an diesem Wochenende einmal ganz neu erleben. Wir machen uns auf die Suche nach unserer geistigen Mitte, indem wir Orte mit geistlicher Tradition gemeinsam erkunden. Vom Kloster der Missionsdominikanerinnen in Neustadt am Main, wo wir zu Gast sind, wandern wir in mehreren Stationen nach Maria Buchen und wieder zurück. Der spirituelle Aufbruch mit Rucksack und Bibel ist vom Fr. 17.7. bis So. 19.7.2015 in Neustadt am Main. Kosten: 100 Euro Übernachtung und Verpflegung. KAB-Mitglieder 20 Euro Ermäßigung. Anmeldung: KAB Bildungswerk, Würzburg Tel. 0931/386-65330 oder im Internet



Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   30.4.2015

 

Herzliche Einladung zur Maiandacht an der Waldgrotte am Sonntag, 3. Mai um 15 Uhr. Bitte Gotteslob mitbringen. Sollte es regnen, ist die Maiandacht in der Kirche.

 

Die Vorstandschaft

 

 


BACHGAU-BOTE   23.4.2015

 

Herzliche Einladung zum Jubiläumsfest 125 Jahre KAB Diözesanverband Würzburg am 2. Mai 2015 in Kürnach. Es gibt ein großes Kinder- und Jugendprogramm und zum Abschluss einen Festgottesdienst mit Bischof Friedhelm Hofmann. Es fährt ein Bus vom Untermain nach Kürnach. Er kann auch über Pflaumheim fahren, wenn sich genug Personen anmelden. Der Bus ist kostenlos. Aber man muss sich schnell anmelden, spätestens bis Montag, 27. April, im KAB Sekretariat Aschaffenburg, Tel. 06021/392-140.

 

Herzliche Einladung auch zur Maiandacht an der Waldgrotte am Sonntag, 3. Mai um 15 Uhr.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   16.4.2015

 

Herzliche Einladung zum Bildungsabend

 

"Zwischen Fastfood und Seniorenteller"

Gesunde Ernährung in der 2. Lebenshälfte

 

"Ich weiß gar nicht, was ich wirklich noch essen darf!"

So und ähnlich seufzen wir vor den Buffets im Hotel oder bei Familienfeiern. Fakt ist: Mit zunehmendem Alter sollten wir verstärkt darauf achten, was und wie wir essen, damit der Körper gut versorgt wird und gleichzeitig der Genuss nicht zu kurz kommt.

Frau Renate Bleistein vom Verbraucherservice Bayern ist Diplom-Ökotrophologin und auf Ernährungsthemen spezialisiert. Sie wird an diesem Abend einen spannenden Vortrag halten, der all das oben Genannte anspricht. Im Anschluss steht sie für Fragen der Teilnehmer-Innen zur Verfügung.

Die KAB, lädt alle interessierten Frauen und Männer am Donnerstag, 16. April 2015 um ca. 19.45 Uhr ins Ambrosiushaus ein.

 

Voranzeige:

Unsere Maiandacht ist am Sonntag, den 3. Mai um 15 Uhr an der Waldgrotte.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   9.4.2015

 

Herzliche Einladung zum Bildungsabend

 

"Zwischen Fastfood und Seniorenteller"

Gesunde Ernährung in der 2. Lebenshälfte

 

"Ich weiß gar nicht, was ich wirklich noch essen darf!"

So und ähnlich seufzen wir vor den Buffets im Hotel oder bei Familienfeiern. Fakt ist: Mit zunehmendem Alter sollten wir verstärkt darauf achten, was und wie wir essen, damit der Körper gut versorgt wird und gleichzeitig der Genuss nicht zu kurz kommt.

Frau Renate Bleistein vom Verbraucherservice Bayern ist Diplom-Ökotrophologin und auf Ernährungsthemen spezialisiert. Sie wird an diesem Abend einen spannenden Vortrag halten, der all das oben Genannte anspricht. Im Anschluss steht sie für Fragen der Teilnehmer-Innen zur Verfügung.

Die KAB, lädt alle interessierten Frauen und Männer am Donnerstag, 16. April 2015 um ca. 19.45 Uhr ins Ambrosiushaus ein.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   2.4.2015

 

Herzlichen Dank an alle, die unsere Palmbüschelaktion unterstützt haben, sei es durch das Spenden der Äste z.B. Buchs, Thuja, Ilex, die beim Binden der Büschel geholfen haben und zuletzt bei denen, die einen Büschel erworben haben und großzügige Spenden leisteten. Wir werden den Erlös zur Hälfte für die Kirchenrenovierung und die andere Hälfte für die Mobile Hilfe Madagaskar spenden.

 

Herzliche Einladung zum gemeinsamen "Wachen und Beten" heute am Donnerstag nach dem Abendmahlsamt.

 

Zum gemeinsamen Osterspaziergang treffen wir uns am Ostermontag, 6. April um 14.30 Uhr auf dem Kirchplatz.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   26.3.2015

 

Palmbüschelaktion

Am Sonntag, 29.3. werden vor der Prozession Palmbüschel zum Verkauf angeboten. Auch in diesem Jahr brauchen wir wieder freiwillige Helferinnen und Helfer zum basteln der Büschel. Wir treffen uns am Freitag, 27. März ab 13 Uhr im Ambrosiushaus. Wer allerdings erst später kann, ist auch herzlich willkommen. Der Verkauf beginnt am Freitag, 27. März ab 16.30 Uhr im Ambrosiushaus, am Samstag, 28.3.2015 bei Lucia Heeg in der Weidigstr., oder am Sonntag, 29.3. vor der Prozession ab 10 Uhr am Bildstock in der Pflaumbachstr.

 

Am Samstag, 28.3. werden wir wieder Altkleider mit "Fair Wertung" sammeln. Die Kleidersäcke dürften alle Haushalte bekommen haben. Stellen sie diese ab 9 Uhr zum abholen bereit. Wenn sie noch andere Säcke benutzen, kennzeichnen sie diese bitte mit KAB oder hängen sie den Begleitzettel daran.

 

Am Gründonnerstag, 2. April werden wir die Anbetungsstunde nach dem Abendmahlsamt gestalten. Herzliche Einladung an Alle mit uns zu wachen und zu beten.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   26.3.2015

 

Jahreshauptversammlung und

Ehrungen der KAB Pflaumheim

Auf der Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 19. März im Ambrosiushaus gaben die Vorsitzenden Theresia Braun und Jürgen Kammer einen Rückblick über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres, wobei die meisten ihren festen Platz im Jahreskreis haben. Diese werden auch gerne von Nicht-Mitgliedern der Pfarrei angenommen, wie Weltgebetstag der Frauen, Palmbüschel basteln, Kreuzweg und Maiandacht, Osterkerzen basteln, Altkleidersammlung, Lichterrosenkranz, Paketaktion für Friedensdorf International, Wanderungen mit Einkehr und nicht zuletzt die 3 Bildungsabende im laufenden Jahr. Nach mehrjähriger Pause wurden auch wieder Laubsägearbeiten für Kinder ab 8 Jahren angeboten. Es wurde entschieden, dies zeitgleich mit dem Kinderbasteln der Bücherei im gleichen Haus durchzuführen. Roswitha und Reinhold Brunn gaben letztmals einen Bericht über die Veranstaltungen des Seniorenkreises. Aus Altersgründen werden sie diese Arbeit nicht mehr weiterführen. Nachfolger für diese wertvolle Aufgabe wurden bisher noch nicht gefunden. Karin Braun stellte den Kassenbericht des Jahres vor. Die Prüfung durch Gerhard Klug ließ eine solide Haushaltslage erkennen. Der Verein zählt derzeit 79 Mitglieder. Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der KAB wurden folgende Personen mit Urkunden des Bundesverbandes und einem Präsent geehrt: Adalbert Domes, Lothar Rollmann und Hildegard Schäfer. Theresia Braun, Reinhard Heeg und Roswitha Müller sind 25 Jahre in der KAB und wurden ebenfalls mit Urkunden und Präsenten geehrt. Für ihre wertvolle und langjährige Arbeit in der KAB wurden Roswitha und Reinhold Brunn mit einem Gutschein gedankt. Dias von Veranstaltungen regten zu lebhaften Gesprächen an.

 

Elisabeth Kammer, Schriftführerin

 

BACHGAU-BOTE   19.3.2015

 

Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Interessierten zu unserer Jahreshauptversammlung heute am Donnerstag, 19. März 2015 um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Wir wollen in diesem Jahr einmal die JHV am Josefstag nach dem Gottesdienst (den wir mitgestalten), abhalten.

Tagesordnung:

- Begrüßung

- Geistliches Wort

- Totengedenken

- Bericht der Vorsitzenden

- Kassenbericht

- Wünsche und Anträge

- Ehrungen der Jubilare

 

Auch in diesem Jahr basteln wir Palmbüschel, dazu brauchen wir wieder freiwillige Helferinnen und Helfer. Zum Basteln der Büschel treffen wir uns am Freitag, 27. März ab 13 Uhr im Ambrosiushaus. Wer allerdings erst später kann, ist auch herzlich willkommen. Bitte den Termin schon einmal vormerken.

 

Voranzeige: Am Samstag, 28.3.2015 sammeln wir wieder Altkleider mit Fair Wertung. Bitte stellen Sie Ihre Kleidersäcke ab 9 Uhr bereit. Wenn Sie andere Säcke (keine Kleidersäcke) benutzen, kleben Sie bitte den Flyer darauf oder schreiben Sie KAB darauf, dass es ersichtlich ist, dass die Kleiderspende für uns ist. Der Erlös wird an Missio überwiesen. Die Säcke werden in dieser Woche ausgeteilt.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   12.3.2015

 

Morgen, am Freitag, 13. März machen wir uns auf den Weg zur Annakapelle um den Kreuzweg zu beten. Wir treffen uns, bei hoffentlich schönem Wetter, um 17.30 Uhr am Sandsteinkreuz am Anfang des Passionsweges. Es wäre schön, wenn viele mitgehen und mitbeten. Bitte das Heft für den Passionsweg mitbringen.

 

Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Interessierten zu unserer Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 19. März 2015 um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Wir wollen in diesem Jahr einmal die JHV am Josefstag nach dem Gottesdienst (den wir mitgestalten), abhalten.

Tagesordnung:

- Begrüßung

- Geistliches Wort

- Totengedenken

- Bericht der Vorsitzenden

- Kassenbericht

- Wünsche und Anträge

- Ehrungen der Jubilare

 

Der Diözesanverband Würzburg bietet verschiedene Wochenenden an:

"Frei, wie der Wind!“  -  Ein Erlebniswochenende in der Lebensmitte, für Paare oder Einzelpersonen, vom 17. - 19.4.2015 im Kloster Himmelspforten in Würzburg. Referent ist Klaus Schmalzl, der bei uns auch schon Vorträge gehalten hat.

"… und das Gefühl ist wieder da"  -  ein "Pa(a)r-Cours für Verliebte auf der Benediktushöhe in Retzbach vom 12. - 14.6.2015. Referent ist Burkhard Fecher aus Gemünden. Die Ausschreibung liest sich sehr interessant, das wird bestimmt ein schönes Wochenende.

Außerdem bietet der Diözesanverband verschiedene Studienreisen an:

Vom 31. Mai - 3. Juni 2015 eine Fahrt nach Brüssel

Vom 29. Juni - 2. Juli 2015 eine Fahrt nach Bielefeld und Herford. Bei dieser Fahrt gibt es eine Betriebsführung der Grafikwerkstatt Bielefeld

Vom 7. September - 12. Sep. 2015 nach Ligurien - das Land, wo sich Berge und Meer berühren

Wer nähere Infos möchte bitte bei Theresia, Tel. 9760717, oder Jürgen, Tel 6177, melden oder einfach im Internet unter KAB Würzburg schauen.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   5.3.2015

 

Wir laden alle Frauen und Männer unserer Pfarreiengemeinschaft am Freitag, 6. März um 19 Uhr in unsere Pfarrkirche St. Luzia zum ökumenischen Wortgottesdienst ein. Frauen von den Bahamas haben die diesjährige Gebetsordnung des Weltgebetstages unter das Thema "Begreift ihr meine Liebe" gestellt. Traumstrände, Korallenriffe, Lebensfreude sowie eine ethnische und konfessionelle Vielfalt: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Der Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti ist ein wirtschaftlich erfolgreiches, touristisches Sehnsuchtsziel. Aber das vermeintliche Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und eine erschreckend hohe Gewalt gegen Frauen und Kinder. Musikalisch werden wir vom Chor "Canta Lucia" unter der Leitung von Oliver Zahn begleitet.

 

Auch in diesem Jahr wollen wir gemeinsam unsere Osterkerze gestalten. Wir treffen uns am Mittwoch, 11. März ab 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. Wegen der Materialbestellung bitte bei Theresia, Tel. 9760717, melden. Mitzubringen sind ein Küchenbrett, spitzes Messer oder Skalpell, Schere, Lineal, Bleistift.

 

Am Freitag, 13. März machen wir uns auf den Weg zur Annakapelle, um den Kreuzweg zu beten. Wir treffen uns, bei hoffentlich schönem Wetter, um 17.30 Uhr am Sandsteinkreuz am Anfang des Passionsweges. Es wäre schön, wenn viele mitgingen und mitbeteten.

 

Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Interessierten zu unserer Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 19. März um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Wir wollen in diesem Jahr einmal die JHV am Josefstag nach dem Gottesdienst (den wir mitgestalten) abhalten.

Tagesordnung:

- Begrüßung

- Geistliches Wort

- Totengedenken

- Bericht der Vorsitzenden

- Kassenbericht

- Wünsche und Anträge

- Ehrungen der Jubilare

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   26.2.2015

 

Wir wollen jetzt schon alle Frauen und Männer zum Wortgottesdienst am Weltgebetstag - Freitag, 6. März  - um 19 Uhr, in unsere St.-Luzia-Kirche herzlich einladen. Traumstrände, Korallenriffe, Lebensfreude sowie eine ethnische und konfessionelle Vielfalt: das bieten die 700 Inseln der Bahamas.

Der Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti ist ein wirtschaftlich erfolgreiches, touristisches Sehnsuchtsziel. Aber das vermeintliche Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und eine erschreckend hohe Gewalt gegen Frauen und Kinder. Diese Sonnen- und Schattenseiten beleuchten Christinnen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015.

 

Auch in diesem Jahr wollen wir gemeinsam unsere Osterkerze gestalten. Wir treffen uns am Mittwoch, 11. März ab 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. Wegen der Materialbestellung bitte bei Theresia Tel. 9760717 melden.

 

Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Interessierten zu unserer Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 19. März um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Wir wollen in diesem Jahr einmal die JHV am Josefstag nach dem Gottesdienst (den wir mitgestalten) abhalten.

Tagesordnung:

- Begrüßung

- Geistliches Wort

- Totengedenken

- Bericht der Vorsitzenden

- Kassenbericht

- Wünsche und Anträge

- Ehrungen der Jubilare

 

Herzliche Einladung an alle interessierten Frauen zur "KRAFTQUELLE", ein Raum für Frauen, zur Ruhe kommen, Glauben erfahren, Zeit zum Gespräch am Dienstag, 3. März um 19.30 Uhr im Martinushaus Aschaffenburg.

 

Der Diözesanverband Würzburg bietet verschiedene Wochenenden an:

"Frei, wie der Wind!“

Ein Erlebniswochenende in der Lebensmitte, für Paare oder Einzelpersonen, vom 17. - 19. April im Kloster Himmelspforten in Würzburg. Referent ist Klaus Schmalzl, der bei uns auch schon Vorträge gehalten hat.

"…und das Gefühl ist wieder da"

ein "Pa(a)r-Cours für Verliebte auf der Benediktushöhe in Retzbach vom 12. – 14. Juni 2015. Referent ist Burkhard Fecher aus Gemünden. Die Ausschreibung liest sich sehr interessant, das wird bestimmt ein schönes Wochenende.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   19.2.2015

 

Wir wollen jetzt schon alle Frauen und Männer zum Wortgottesdienst am Weltgebetstag - Freitag, 6. März  - um 19 Uhr, in unsere St.-Luzia-Kirche herzlich einladen. Traumstrände, Korallenriffe, Lebensfreude sowie eine ethnische und konfessionelle Vielfalt: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Der Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti ist ein wirtschaftlich erfolgreiches, touristisches Sehnsuchtsziel. Aber das vermeintliche Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und eine erschreckend hohe Gewalt gegen Frauen und Kinder. Diese Sonnen- und Schattenseiten beleuchten Christinnen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015.

 

Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Interessierten zu unserer Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 19. März um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Wir wollen in diesem Jahr einmal die JHV am Josefstag nach dem Gottesdienst (den wir mitgestalten) abhalten.

Tagesordnung:

- Begrüßung

- Geistliches Wort

- Totengedenken

- Bericht der Vorsitzenden

- Kassenbericht

- Wünsche und Anträge

- Ehrungen der Jubilare

 

Herzliche Einladung an alle interessierten Frauen zur "KRAFTQUELLE", ein Raum für Frauen, zur Ruhe kommen, Glauben erfahren, Zeit zum Gespräch am Dienstag, 3. März um 19.30 Uhr im Martinushaus Aschaffenburg.

 

Ein Erlebniswochenende in der Lebensmitte, für Paare oder Einzelpersonen, vom 17. - 19. April im Kloster Himmelspforten in Würzburg. Referent ist Klaus Schmalzl, der bei uns auch schon Vorträge gehalten hat.

 

"…und das Gefühl ist wieder da" ein "Pa(a)r-Cours für Verliebte auf der Benediktushöhe in Retzbach vom 12. - 14- Juni 2015. Referent ist Burkhard Fecher aus Gemünden. Die Ausschreibung liest sich sehr interessant, das wird bestimmt ein schönes Wochenende.

 

Außerdem bietet der Diözesanverband verschiedene Studienreisen an:

Vom 31. Mai - 3. Juni 2015 eine Fahrt nach Brüssel

Vom 29. Juni - 2. Juli 2015 eine Fahrt nach Bielefeld und Herford. Bei dieser Fahrt gibt es eine Betriebsführung der Grafikwerkstatt Bielefeld.

Vom 7. - 12. Sep. 2015 nach Ligurien – das Land, wo sich Berge und Meer berühren.

 

Wer nähere Infos möchte, bitte bei Theresia, Tel. 9760717, oder Jürgen, Tel. 6177, melden oder einfach im Internet unter KAB Würzburg schauen.

 

Die Vorstandschaft


 

 

 

 BACHGAU-BOTE   12.2.2015

 

Herzliche Einladung an alle interessierten Frauen zur "KRAFTQUELLE" - ein Raum für Frauen, zur Ruhe kommen, Glauben erfahren, Zeit zum Gespräch am Dienstag, 3. März um 19.30 Uhr im Martinushaus Aschaffenburg.

 

Der Diözesanverband Würzburg bietet verschiedene Wochenenden an:

 

"Frei, wie der Wind!"

Ein Erlebniswochenende in der Lebensmitte für Paare oder Einzelpersonen vom 17. - 19. April 2015 im Kloster Himmelspforten in Würzburg. Referent ist Klaus Schmalzl, der bei uns auch schon Vorträge gehalten hat.

 

"… und das Gefühl ist wieder da"

Ein "Pa(a)r-Cours für Verliebte auf der Benediktushöhe in Retzbach vom 12. - 14. Juni 2015. Referent ist Burkhard Fecher aus Gemünden. Die Ausschreibung liest sich sehr interessant, das wird bestimmt ein schönes Wochenende. Wer nähere Infos möchte, bitte bei Theresia, Tel. 9760717, melden oder einfach im Internet unter KAB Würzburg schauen.


Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   18.12.2014

 

Herzliche Einladung zu unserer jährlichen Winterwanderung am Sonntag, 28. Dezember 2014. Wir treffen uns um 14.30 Uhr auf dem Kirchplatz und wollen uns, nach den Feiertagen, etwas Bewegung gönnen. Die Strecke wählen wir, je nach Wetterlage, kurzfristig aus.

Die Vorstandschaft

 

 

  

BACHGAU-BOTE   4.12.2014

 

Unser traditioneller Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 4. Dezember um 20.00 Uhr im Ambrosiushaus. "Wie bereitet uns die Bibel auf Weihnachten vor?" Wir werden an diesem Abend die biblischen Texte, die uns die Kirche im Advent anbietet, in kreativer und meditativer Weise näher betrachten. Unser Pastoralreferent Thomas Schmitt wird uns die Texte näher bringen. Da wir an diesem Abend Tee und Plätzchen anbieten wollen, bitten wir schon jetzt alle Bäckerinnen und Bäcker, uns etwas von ihren Köstlichkeiten an diesem Abend zur Verfügung zu stellen.

 

In diesem Jahr beteiligen wir uns zum ersten Mal an der Aktion "Adventfenster" die unsere evangelischen Mitchristen organisiert. Das Fenster der KAB öffnet sich am Dienstag, 9. Dezember um 18 Uhr in der Johannisburgstraße 16 bei Familie Braun. Schon jetzt herzliche Einladung an alle.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   27.11.2014

 

Herzliche Einladung zum Adventsingen an der Annakapelle. Wir wollen in diesem Jahr, am kommenden ersten Adventsonntag, 30.11. um 17 Uhr das Adventsingen wieder aufleben lassen. In stimmungsvoller Atmosphäre (die Annakapelle ist nur mit Kerzen beleuchtet) singen wir Adventslieder und lauschen besinnlichen Texten. Anschließend gibt es warme Getränke und Christstollen.

 

Unser traditioneller Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 4. Dezember um 20.00 Uhr im Ambrosiushaus. "Wie bereitet uns die Bibel auf Weihnachten vor?" Wir werden an diesem Abend die biblischen Texte, die uns die Kirche im Advent anbietet, in kreativer und meditativer Weise näher betrachten. Unser Pastoralreferent Thomas Schmitt wird uns die Texte näher bringen. Da wir an diesem Abend Tee und Plätzchen anbieten wollen, bitten wir schon jetzt alle Bäckerinnen und Bäcker, uns etwas von ihren Köstlichkeiten an diesem Abend zur Verfügung zu stellen.

 

In diesem Jahr beteiligen wir uns zum ersten Mal an der Aktion "Adventfenster" die unsere evangelischen Mitchristen organisiert. Das Fenster der KAB öffnet sich am Dienstag, 9. Dezember um 18 Uhr in der Johannisburgstr. 16. Schon jetzt herzliche Einladung an alle.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   20.11.2014

 

Laubsägen von adventlichen Motiven

für Kinder ab 8 Jahren

Am Samstag, den 22.11. bieten wir in Zusammenarbeit mit der Bücherei von 14 - 16 Uhr einen Nachmittag zum Basteln und Laubsägen unter fachkundiger Anleitung an. Das Laubsägen wird in den Räumen des Roten Kreuzes stattfinden. Laubsägen sind vorhanden. Unkostenbeitrag: 3 € Zu diesem Nachmittag ist eine Anmeldung in der Bücherei, Tel. 3491, erforderlich. Weitere Infos sind aus einem Flyer in der Bücherei zu entnehmen.

 

Herzliche Einladung zum Adventsingen an der Annakapelle. Wir wollen in diesem Jahr, am ersten Adventsonntag, 30.11. um 17 Uhr das Adventsingen wieder aufleben lassen. In stimmungsvoller Atmosphäre (die Annakapelle ist nur mit Kerzen beleuchtet) singen wir Adventslieder und lauschen besinnlichen Texten. Anschließend gibt es warme Getränke und Christstollen.

 

Unser traditioneller Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 4. Dezember um 20.00 Uhr im Ambrosiushaus. "Wie bereitet uns die Bibel auf Weihnachten vor?" Wir werden an diesem Abend die biblischen Texte, die uns die Kirche im Advent anbietet, in kreativer und meditativer Weise näher betrachten. Unser Pastoralreferent Thomas Schmitt wird uns die Texte näher bringen. Da wir an diesem Abend Tee und Plätzchen anbieten wollen, bitten wir schon jetzt alle Bäckerinnen und Bäcker, uns etwas von ihren Köstlichkeiten an diesem Abend zur Verfügung zu stellen.

 

In diesem Jahr beteiligen wir uns zum ersten Mal an der Aktion "Adventfenster" die unsere evangelischen Mitchristen organisiert. Das Fenster der KAB öffnet sich am Dienstag, 9. Dezember um 18 Uhr in der Johannisburgstr. 16. Schon jetzt herzliche Einladung an alle.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   13.11.2014

 

Laubsägen von adventlichen Motiven

für Kinder ab 8 Jahren

Am Samstag, den 22.11. bieten wir in Zusammenarbeit mit der Bücherei von 14 - 16 Uhr einen Nachmittag zum Basteln und Laubsägen unter fachkundiger Anleitung an. Das Laubsägen wird in den Räumen des Roten Kreuzes stattfinden. Laubsägen sind vorhanden. Unkostenbeitrag: 3 € Zu diesem Nachmittag ist eine Anmeldung in der Bücherei, Tel. 3491, erforderlich. Weitere Infos sind aus einem Flyer in der Bücherei zu entnehmen.

 

Unser traditioneller Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 4. Dezember um 20.00 Uhr im Ambrosiushaus. "Wie bereitet uns die Bibel auf Weihnachten vor?" Wir werden an diesem Abend die biblischen Texte, die uns die Kirche im Advent anbietet, in kreativer und meditativer Weise näher betrachten. Unser Pastoralreferent Thomas Schmitt wird uns die Texte näher bringen. Da wir an diesem Abend Tee und Plätzchen anbieten wollen, bitten wir schon jetzt alle Bäckerinnen und Bäcker, uns etwas von ihren Köstlichkeiten an diesem Abend zur Verfügung zu stellen.

 

Die Hanns Seidel Stiftung lädt zum Vortragsabend zum Thema "Gefahren des Internet" Online-Shopping, Verbraucherschutz und Soziale Netzwerke am Freitag, 21. November um 19 Uhr ins Pfarrheim St. Maria Immaculata nach Goldbach ein. Referent ist Andreas Freund aus Passau.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   6.11.2014

 

In diesem Jahr bieten wir in Zusammenarbeit mit der Bücherei einen Bastel- und Laubsägenachmittag für Kinder am Samstag, 22. November an. Ihr könnt euch den Termin schon einmal merken. Nähere Infos erfahrt ihr nächste Woche.

 

Unser traditioneller Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 4. Dezember um 20.00 Uhr im Ambrosiushaus. "Wie bereitet uns die Bibel auf Weihnachten vor?" Wir werden an diesem Abend die biblischen Texte, die uns die Kirche im Advent anbietet, in kreativer und meditativer Weise näher betrachten. Unser Pastoralreferent Thomas Schmitt wird uns die Texte näher bringen. Da wir an diesem Abend Tee und Plätzchen anbieten wollen, bitten wir schon jetzt alle Bäckerinnen und Bäcker, uns etwas von ihren Köstlichkeiten an diesem Abend zur Verfügung zu stellen.

 

Die Hanns Seidel Stiftung lädt zum Vortragsabend zum Thema "Gefahren des Internet" Online-Shopping, Verbraucherschutz und Soziale Netzwerke am Freitag, 21. November um 19 Uhr ins Pfarrheim St. Maria Immaculata nach Goldbach ein. Referent ist Andreas Freund aus Passau.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   30.10.2014

 

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend HEUTE am Donnerstag, 30. Oktober um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. Unser Diözesanpräses Herr Peter Hartlaub wird zum Thema: "Unsere Religion ist nicht wahrhaft katholisch, wenn sie nicht wahrhaft sozial ist" - von Bischof Ketteler zu Papst Franziskus: Kirche auf der Seite der Armen und Benachteiligten, sprechen.

 

Unser traditioneller Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 4. Dezember um 20.00 Uhr im Ambrosiushaus. "Wie bereitet uns die Bibel auf Weihnachten vor?" Wir werden an diesem Abend die biblischen Texte, die uns die Kirche im Advent anbietet, in kreativer und meditativer Weise näher betrachten. Unser Pastoralreferent Thomas Schmitt wird uns die Texte näher bringen.

 

"Was macht eigentlich die Landkreispolitik?"

Zu diesem Thema findet am Dienstag, 4. November um 19.30 Uhr im Martinushaus, Aschaffenburg, ein Informations- und Gesprächsabend statt. Vor einem ½ Jahr hat sich der neue Kreistag konstituiert. Der Kreisverband der KAB nimmt diesen Zeitraum zum Anlass, aktuelle Fragen zu den Themenbereichen: Öffentlicher Personennahverkehr, Wohn- und Lebensraumplanung, Schul- und Arbeitswelt, Asylpolitik, Energiekonzepte zu stellen. Antworten geben Politiker aller Fraktionen aus dem Kreistag A‘burg. Wolfgang Jehn ist aus Großostheim dabei. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten beim KAB Sekretariat Aschaffenburg Tel. 06021/392-140 oder kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Der Arbeitskreis Frauenarbeit lädt am Freitag, 7. November um 19 Uhr zum Frauendinner ins Laurenzi-Center nach Kleinostheim ein. Das Thema wird sein "Fremd in unserem Land". Kosten für das Essen: 13 Euro für Mitglieder, 15 Euro für Nicht-Mitglieder. Anmeldung bis 30.10. beim KAB Sekretariat A’burg Tel. 06021/392-140 oder kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Die Hanns Seidel Stiftung lädt zum Vortragsabend zum Thema "Gefahren des Internet" Online-Shopping, Verbraucherschutz und Soziale Netzwerke am Freitag, 21. November um 19 Uhr ins Pfarrheim St. Maria Immaculata nach Goldbach ein. Referent ist Andreas Freund aus Passau.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   23.10.2014

 

Einladung zum Lichterrosenkranz

am Sonntag, 26. Oktober um 18 Uhr.

Auch in diesem Jahr wollen wir uns gemeinsam mit Kerzen in den Händen auf den Weg zur "Mutter Gottes im Trieb" machen und dabei den biblischen Rosenkranz beten. Sollte es regnen, beten wir diesen Rosenkranz, bei Kerzenschein, in der Kirche. Prozessionskerzen werden vorher zum Kauf angeboten. Treffpunkt ist der Bildstock an der Kurve zum Wartturmweg (so wie in jedem Jahr).

 

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 30. Oktober um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. Unser Diözesanpräses Herr Peter Hartlaub wird zum Thema: "Unsere Religion ist nicht wahrhaft katholisch, wenn sie nicht wahrhaft sozial ist" - von Bischof Ketteler zu Papst Franziskus: Kirche auf der Seite der Armen und Benachteiligten, sprechen.

 

Voranzeige: Unser traditioneller Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 4. Dezember um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Bitte den Termin vormerken.

 

"Was macht eigentlich die Landkreispolitik?"

Zu diesem Thema findet am Dienstag, 4. November um 19.30 Uhr im Martinushaus, Aschaffenburg, ein Informations- und Gesprächsabend statt. Vor einem ½ Jahr hat sich der neue Kreistag konstituiert. Der Kreisverband der KAB nimmt diesen Zeitraum zum Anlass, aktuelle Fragen zu den Themenbereichen: Öffentlicher Personennahverkehr, Wohn- und Lebensraumplanung, Schul- und Arbeitswelt, Asylpolitik, Energiekonzepte zu stellen. Antworten geben Politiker aller Fraktionen aus dem Kreistag A‘burg. Wolfgang Jehn ist aus Großostheim dabei. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten beim KAB Sekretariat Aschaffenburg Tel. 06021/392-140 oder kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Der Arbeitskreis Frauenarbeit lädt am Freitag, 7. November um 19 Uhr zum Frauendinner ins Laurenzi-Center nach Kleinostheim ein. Das Thema wird sein "Fremd in unserem Land". Kosten für das Essen: 13 Euro für Mitglieder, 15 Euro für Nicht-Mitglieder. Anmeldung bis 30.10. beim KAB Sekretariat A’burg Tel. 06021/392-140 oder kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Die Hanns Seidel Stiftung lädt zum Vortragsabend zum Thema "Gefahren des Internet" Online-Shopping, Verbraucherschutz und Soziale Netzwerke am Freitag, 21. November um 19 Uhr ins Pfarrheim St. Maria Immaculata nach Goldbach ein. Referent ist Andreas Freund aus Passau.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   16.10.2014

 

Einladung zum Lichterrosenkranz

am Sonntag, 26. Oktober um 18 Uhr

Auch in diesem Jahr wollen wir uns gemeinsam mit Kerzen in den Händen auf den Weg zur "Mutter Gottes im Trieb" machen und dabei den biblischen Rosenkranz beten. Sollte es regnen, beten wir diesen Rosenkranz, bei Kerzenschein, in der Kirche. Prozessionskerzen werden vorher zum Kauf angeboten. Treffpunkt ist der Bildstock an der Kurve zum Wartturmweg (so wie in jedem Jahr).

 

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 30. Oktober um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. Unser Diözesanpräses Herr Peter Hartlaub wird zum Thema: "Unsere Religion ist nicht wahrhaft katholisch, wenn sie nicht wahrhaft sozial ist" - von Bischof Ketteler zu Papst Franziskus: Kirche auf der Seite der Armen und Benachteiligten, sprechen.

 

Voranzeige: Unser traditioneller Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 4. Dezember um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Bitte den Termin vormerken.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   9.10.2014

 

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 30. Oktober um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. Unser Diözesanpräses Herr Peter Hartlaub wird zum Thema: "Unsere Religion ist nicht wahrhaft katholisch, wenn sie nicht wahrhaft sozial ist" - von Bischof Ketteler zu Papst Franziskus: Kirche auf der Seite der Armen und Benachteiligten, sprechen.

 

Voranzeige: Unser traditioneller Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 4. Dezember um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Bitte den Termin vormerken.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   2.10.2014

 

Die KAB Kleinostheim feiert am 19. Oktober 2014  125 Jahre KAB Kleinostheim. Zusammen mit dem Diözesanverband wird das ein großes Begegnungsfest und dazu laden sie uns herzlich dazu.

Programm:

9.30 Uhr Festgottesdienst

anschließend Festzug zur Maingauhalle

11.00 Uhr Empfang und Festakt

13.00 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung "wenn ich könnte, wie ich wollte"

16.30 Uhr Abschlusstheater mit Lore Hock

Wer Interesse hat, mit nach Kleinostheim zu fahren, meldet sich bei Jürgen, Tel. 6177.

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   18.9.2014

 

Die KAB Kleinostheim feiert am 19. Oktober 2014  125 Jahre KAB  Kleinostheim. Zusammen mit dem Diözesanverband wird das ein großes Begegnungsfest. Sie laden uns herzlich dazu ein.

Programm:

9.30 Uhr Festgottesdienst

anschließend Festzug zur Maingauhalle

11.00 Uhr Empfang und Festakt

13.00 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung "wenn ich könnte, wie ich wollte"

16.30 Uhr Abschlusstheater mit Lore Hock

Wer Interesse hat, mit nach Kleinostheim zu fahren, meldet sich bitte bis 24.9. bei Jürgen, Tel. 6177.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE

17.7.2014

 

Auf der Jahreshauptversammlung am Samstag, den 5. Juli im Ambrosiushaus gaben die Vorsitzenden Theresia Braun und Jürgen Kammer einen Rückblick über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres, wobei die meisten ihren festen Platz im Jahreskreis haben.

 

Diese werden auch gerne von Nicht-Mitgliedern der Pfarrei angenommen, wie Weltgebetstag der Frauen, Palmbüschel basteln, Kreuzweg- und Maiandacht, Lichterrosenkranz, Wanderungen mit Einkehr und nicht zuletzt die 3 Bildungsabende im laufenden Jahr.

 

Roswitha Brunn vom Seniorenkreis gab sowohl einen Bericht über die Veranstaltungen der vergangenen Monate als auch eine Vorschau geplanter Aktivitäten.

 

Karin Braun stellte den Kassenbericht des Jahres vor.

 

Die Prüfung durch Marianne Peter und Gerhard Klug ließ eine solide Haushaltslage erkennen.

 

Der Verein zählt derzeit 79 Mitglieder.

 

Für 50 Jahre Mitglied in der KAB wurden folgende Personen mit Urkunden des Bundesverbandes und einem Präsent geehrt: Gudrun Hock, Olga Fuchs, Adalbert Hock, Gerhard Klug, Werner König, Suitbert Kroth, Walter Löffler, Gosbert Rachor, Helmut Rüttger, Arhur Schäfer, Helmut Seibert, Klaus Seitz, Otmar Weis.

 

Die Jubilare konnten über lustige Anekdoten der damaligen Mitgliederwerbung berichten.

 

Dias von Veranstaltungen um 1964 brachten die Zeit in Erinnerung und regten zu lebhaften Gesprächen an.

 

Elisabeth Kammer,  Schriftführerin

 

 

 

BACHGAU-BOTE   10.7.2014

 

Der Kreisverband lädt zur "Morgendlichen Kräuterwerkstatt" am Donnerstag, 24. Juli von 10 bis ca. 12.30 Uhr nach Glattbach ein. Die Referentin Rufina Heeg führt uns durch ihren eigenen Kräutergarten und zeigt uns, wie wir die Kräuter verwenden und nutzen können. Herzliche Einladung an alle Interessierten. Anmeldung bitte an das KAB Sekretariat Aschaffenburg Tel. 06021/392-140 oder E-Mail: kab-aschaffenburg.de

 

Die Oma-Opa-Enkel-Fahrt geht in diesem Jahr nach Fulda in den Dom und in die Kinderakademie. Termin ist: Donnerstag, 11. September um 8 Uhr am Volksfestplatz. Im Dom werden wir geführt von Dompfarrer Stefan Buß. Nach der Mittagsrast fahren wir zur Kinderakademie und erfahren alles über die Funktion unseres wichtigsten Organs. Das so genannte "Begehbare Herz" ist einzigartig in Europa. Wer eine Reise durch die vier Herzkammern unternimmt, bringt aufregende Eindrücke mit nach Hause. Kosten (Bus, Führung, Eintritt):  Erw. 27,50 Euro, Ki. 15 Euro KAB-Zuschuss f. Erw. 2,50 Euro, Anmeldung sofort spätestens bis 11.8. an KAB Sekretariat Tel. 06021/392-140 Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   3.7.2014

 

Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Interessierten zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 5. Juli 2014 um ca. 19.45 Uhr (nach der Abendmesse) im Ambrosiushaus. Die Tagesordnung ist

1.   Begrüßung

2.   Geistliches Wort

3.   Totengedenken

4.   Bericht der Vorsitzenden

5.   Kassenbericht

6.   Wünsche und Anträge

7.   Ehrungen der Jubilare

Da die Vorabendmesse am Samstag ab Juli immer um 18.30 Uhr beginnt, fangen wir mit der Jahreshauptversammlung gegen 19.45 Uhr an.

 

Herzliche Einladung an alle Frauen zur Kraftquelle am Dienstag, 8. Juli um 18.30 Uhr im Martinushaus A’burg im Meditationsraum. Kraftquelle ist ein Raum für Frauen, die zur Ruhe kommen wollen, die Glauben erfahren wollen und Zeit für Gespräche suchen wollen.

 

Der Kreisverband lädt zur "Morgendlichen Kräuterwerkstatt" am Donnerstag, 24. Juli von 10 - ca. 12.30 Uhr nach Glattbach ein. Die Referentin Rufina Heeg führt uns durch ihren eigenen Kräutergarten und zeigt uns, wie wir die Kräuter verwenden und nutzen können. Herzliche Einladung an alle Interessierten. Anmeldung bitte an das KAB Sekretariat Aschaffenburg Tel. 06021/392-140 oder E-Mail: kab-aschaffenburg.de

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   26.6.2014

 

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 5. Juli 2014 um 19 Uhr im Ambrosiushaus. Die Tagesordnung ist

1.   Begrüßung

2.   Geistliches Wort

3.   Totengedenken

4.   Bericht der Vorsitzenden

5.   Kassenbericht

6.   Wünsche und Anträge

7.   Ehrungen der Jubilare

 

Herzliche Einladung an alle Frauen zur Kraftquelle am Dienstag, 8. Juli um 18.30 Uhr im Martinushaus A’burg im Meditationsraum. Kraftquelle ist ein Raum für Frauen, die zur Ruhe kommen wollen, die Glauben erfahren wollen und Zeit für Gespräche suchen wollen.

 

Der Kreisverband lädt zur "Morgendlichen Kräuterwerkstatt" am Donnerstag, 24. Juli von 10 - ca. 12.30 Uhr nach Glattbach ein. Die Referentin Rufina Heeg führt uns durch ihren eigenen Kräutergarten und zeigt uns, wie wir die Kräuter verwenden und nutzen können. Herzliche Einladung an alle Interessierten. Anmeldung bitte an das KAB Sekretariat Aschaffenburg Tel. 06021/392-140 oder E-Mail: kab-aschaffenburg.de

 

Die Oma-Opa-Enkel-Fahrt geht in diesem Jahr nach Fulda in den Dom und in die Kinderakademie. Termin ist: Donnerstag, 11. September um 8 Uhr am Volksfestplatz. Im Dom werden wir geführt vom Dompfarrer Stefan Buß. Nach der Mittagsrast fahren wir zur Kinderakademie und erfahren alles über die Funktion unseres wichtigsten Organs. Das so genannte "Begehbare Herz" ist einzigartig in Europa. Wer eine Reise durch die 4 Herzkammern unternimmt, bringt aufregende Eindrücke mit nach Hause. Kosten: (Bus, Führung, Eintritt) Erw. 27,50 Euro, Ki. 15 Euro KAB-Zuschuss f. Erw. 2,50 Euro, Anmeldung sofort spätestens bis 11.8. an KAB Sekretariat Tel. 06021/392-140 Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   18.6.2014

 

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 5. Juli 2014 um 19 Uhr im Ambrosiushaus. Die Tagesordnung ist

1.   Begrüßung

2.   Geistliches Wort

3.   Totengedenken

4.   Bericht der Vorsitzenden

5.   Kassenbericht

6.   Wünsche und Anträge

7.   Ehrungen der Jubilare

 

Abendlob und Abendbrot

Ein Angebot für Männer mitten im Leben

Ort: Wegstrecke von Schweinheim über die Obernauer Kapelle nach Obernau ins Pfarrheim

Termin: Freitag 4. Juli - Beginn 18.30 Uhr / Ende ca. 21 Uhr

"Abendlob und Abendbrot" bietet:

- Zeit in Gemeinschaft

- Gemeinsam unterwegs sein

- Impulse zum Nachdenken und Gespräch für den Weg

- Glauben ins Gespräch bringen

- Statio mit Gesang und Gebet an der Kapelle "Maria Frieden"

Im Anschluss wollen wir:

- gemeinsam essen und trinken

- Leben teilen

- uns austauschen

- über Gott und die Welt sprechen

"Abendlob und Abendbrot": Satt werden an Leib und Seele

Wir hoffen, dass dieses Angebot für Männer auf Ihr Interesse stößt und würden uns über eine Rückmeldung zur Teilnahme freuen, um besser planen zu können. Natürlich heißen wir auch alle Interessenten, die sich spontan entscheiden, herzlich willkommen.

Treffpunkt: 18.30 Uhr am Parkplatz/Grillplatz nach der Erbighalle, Schweinheim, Steinweg, ca. 1 Stunde Weg mit Stationen; Schlussrast im Clubraum, Pfarrhof, St. Peter und Paul Obernau

Veranstalter: KAB Kreisverband A'burg, Land und Betriebsseelsorge, Treibgasse 26, 63739 A‘burg, Tel. 06021/392-140, e-mail: kabaschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Ansprechpartner: Diakon Franz Gentil, KAB-Kreisverbandspräses

 

Herzliche Einladung an alle Frauen zur Kraftquelle am Dienstag, 8. Juli um 18.30 Uhr im Martinushaus A'burg im Meditationsraum. Kraftquelle ist ein Raum für Frauen, die zur Ruhe kommen wollen, die Glauben erfahren wollen und Zeit für Gespräche suchen wollen.

 

Der Kreisverband lädt zur "Morgendlichen Kräuterwerkstatt" am Donnerstag, 24. Juli von 10 - ca. 12.30 Uhr nach Glattbach ein. Die Referentin Rufina Heeg führt uns durch ihren eigenen Kräutergarten und zeigt uns, wie wir die Kräuter verwenden und nutzen können. Herzliche Einladung an alle Interessierten. Anmeldung bitte an das KAB Sekretariat A'burg Tel. 06021/392-140 oder E-Mail: kab-aschaffenburg.de

 

Die Oma-Opa-Enkel-Fahrt geht in diesem Jahr nach Fulda in den Dom und in die Kinderakademie. Termin ist: Donnerstag, 11. September um 8 Uhr am Volksfestplatz. Im Dom werden wir geführt vom Dompfarrer Stefan Buß. Nach der Mittagsrast fahren wir zur Kinderakademie und erfahren alles über die Funktion unseres wichtigsten Organs. Das so genannte "Begehbare Herz" ist einzigartig in Europa. Wer eine Reise durch die 4 Herzkammern unternimmt, bringt aufregende Eindrücke mit nach Hause. Kosten: (Bus, Führung, Eintritt) Erw. 27,50 Euro, Ki. 15 Euro KAB-Zuschuss f. Erw. 2,50 Euro, Anmeldung sofort spätestens bis 11.8. an KAB Sekretariat Tel. 06021/392-140 Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Eine Studienfahrt nach Mainz wird am Dienstag, 25. Juli angeboten. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Volksfestplatz. Herr Klaus Friedrich Brox wird die Leitung und die Führung in Mainz übernehmen. Kosten (Bus, Eintritt, Führung): Nicht-Mitglieder 25 Euro Mitglieder 20 Euro. Rückkunft ist gegen 18 Uhr Anmeldung bis 8.7. im KAB Sekretariat

 

Männerwochenende zum Thema "Frei sein"

vom 2. bis 5. Oktober auf der Benediktushöhe, Retzbach

Freiheit! Für Männer ein Lebensgefühl und eine Sehnsucht gleichermaßen. So begeben wir uns gemeinsam mit anderen, ohne Kind und Kegel, auf ein verlängertes Wochenende, um dem Ruf der Freiheit zu folgen. Natürlich um einfach mal ein Wochenende frei zu haben und es ruhig angehen zu lassen. Auch um gemeinsam mit der Improvisationskünstlerin Christine Holzer unseren eigenen Impulsen freien Lauf zu lassen. Mit Vollpension und Einzelzimmer genießen wir auf der Benediktushöhe, schön über dem Maintal gelegen, den Service des Hauses und die Distanz zum Alltag.

Anmeldung ab sofort bis 2.9. an KAB-Bildungswerk Diözese Würzburg e.V., Postfach 11 06 61, 97032 Würzburg, Tel. 0931/386-65330, Fax: 0931/386-65320 - e-mail: kab@bistum-wuerzburg.de - Nähere Infos bei Theresia Tel. 9760717 oder Jürgen Tel. 6177

 

Herzliche Einladung für Senioren, die EDER- und Heylandsbrauerei zu besichtigen. Die Besichtigung findet am Dienstag, 23.9. um 14 Uhr statt. Achtung: Es sind viele Treppen zu bewältigen, deshalb bitten wir, auf gutes Schuhwerk zu achten! Leitung und Organisation: Alfred Mangold und Ingrid Göbel. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Anmeldung erbeten im KAB-Sekretariat, Tel. 06021/392-140 oder unter kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   12.6.2014

 

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 5. Juli 2014 um 19 Uhr im Ambrosiushaus. Die Tagesordnung ist

1.   Begrüßung

2.   Geistliches Wort

3.   Totengedenken

4.   Bericht der Vorsitzenden

5.   Kassenbericht

6.   Wünsche und Anträge

7.   Ehrungen der Jubilare

 

Abendlob und Abendbrot

Ein Angebot für Männer mitten im Leben

Ort: Wegstrecke von Schweinheim über die Obernauer Kapelle nach Obernau ins Pfarrheim

Termin: Freitag 4. Juli - Beginn 18.30 Uhr / Ende ca. 21 Uhr

"Abendlob und Abendbrot" bietet:

- Zeit in Gemeinschaft- Gemeinsam unterwegs sein

- Impulse zum Nachdenken und Gespräch für den Weg

- Glauben ins Gespräch bringen

- Statio mit Gesang und Gebet an der Kapelle "Maria Frieden"

Im Anschluss wollen wir:

- gemeinsam essen und trinken

- Leben teilen

- uns austauschen

- über Gott und die Welt sprechen

"Abendlob und Abendbrot": Satt werden an Leib und Seele

Wir hoffen, dass dieses Angebot für Männer auf Ihr Interesse stößt und würden uns über eine Rückmeldung zur Teilnahme freuen, um besser planen zu können. Natürlich heißen wir auch alle Interessenten, die sich spontan entscheiden, herzlich willkommen.

Treffpunkt: 18.30 Uhr am Parkplatz/Grillplatz nach der Erbighalle, Schweinheim, Steinweg, ca. 1 Stunde Weg mit Stationen; Schlussrast im Clubraum, Pfarrhof, St. Peter und Paul Obernau

Veranstalter: KAB Kreisverband Aschaffenburg, Land und Betriebsseelsorge, Treibgasse 26, 63739 A‘burg, Tel. 06021/392-140, e-mail: kabaschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Ansprechpartner: Diakon Franz Gentil, KAB-Kreisverbandspräses

 

Männerwochenende zum Thema "Frei sein"

vom 2. bis 5. Oktober auf der Benediktushöhe, Retzbach

Freiheit! Für Männer ein Lebensgefühl und eine Sehnsucht gleichermaßen. So begeben wir uns gemeinsam mit anderen, ohne Kind und Kegel, auf ein verlängertes Wochenende, um dem Ruf der Freiheit zu folgen. Natürlich um einfach mal ein Wochenende frei zu haben und es ruhig angehen zu lassen. Auch um gemeinsam mit der Improvisationskünstlerin Christine Holzer unseren eigenen Impulsen freien Lauf zu lassen. Mit Vollpension und Einzelzimmer genießen wir auf der Benediktushöhe, schön über dem Maintal gelegen, den Service des Hauses und die Distanz zum Alltag.

Anmeldung ab sofort bis 2.9.2014 an KAB-Bildungswerk Diözese Würzburg e.V., Postfach 11 06 61, 97032 Würzburg, Tel. 0931/386-65330, Fax: 0931/386-65320 - e-mail: kab@bistum-wuerzburg.de - Nähere Infos bei Theresia Tel. 9760717 oder Jürgen Tel. 6177

 

Herzliche Einladung für Senioren, die EDER- und Heylandsbrauerei zu besichtigen. Die Besichtigung findet am Dienstag, 23.9. um 14 Uhr statt. Achtung: Es sind viele Treppen zu bewältigen, deshalb bitten wir, auf gutes Schuhwerk zu achten! Leitung und Organisation: Alfred Mangold und Ingrid Göbel. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Anmeldung erbeten im KAB-Sekretariat, Tel. 06021/392-140 oder unter kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   28.5.2014

 

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 5. Juli 2014 um 19 Uhr im Ambrosiushaus. Die Tagesordnung ist

1.   Begrüßung

2.   Geistliches Wort

3.   Totengedenken

4.   Bericht der Vorsitzenden

5.   Kassenbericht

6.   Wünsche und Anträge

7.   Ehrungen

 

Die Betriebsseelsorge und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft lädt zum Vortrags- und Diskussionsabend mit dem Thema "Umgang mit pädagogischen Grenzen" am Mittwoch, 4. Juni 2014 um 19.30 Uhr ins Martinushaus, A‘burg, Treibgasse 26 ein. Referent ist Björn Köhler, GEW Bayern,Sozialpädagogisches Büro, Nürnberg Ein Fortbildungs- und Diskussions-Angebot – nicht nur für SozialpädagogInnen!

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   15.5.2014

 

Herzliche Einladung zur Maiandacht an der Waldgrotte am kommenden Sonntag, 18. Mai um 18 Uhr. In diesem Jahr wird uns der Kirchenchor, im Rahmen der Evensong-Reihe musikalisch unterstützen. Wir freuen uns schon sehr auf dieses Highlight. Bitte das neue Gotteslob mitbringen. Sollte es am Sonntag regnen, ist die Maiandacht um 18 Uhr in der Kirche.

 

Liebe Väter und Kinder, liebe Mütter,

das traditionelle Vater-Kind-Zeltlager von Fronleichnam bis Sonntag darauf findet dieses Jahr vom 18. - 22. Juni im und um das Josef-Gockeln-Haus in Rahrbach statt. Gemeinsam wollen wir auf zauberhaften und spielerischen Wegen eine Reise zu unseren Wurzeln unternehmen. Eine Spurensuche nach uns selbst, wohin wir kommen und wohin wir gehen wollen. Auf dem Weg liegen die Attahöhlen, wir werden schwimmen, basteln und gemeinsam spielen. Wir wollen die Zeit, die uns als Väter und Kinder geschenkt wird, genießen. Selbstverständlich gehören Lagerfeuer, Stockbrot, Nachtwanderung und andere Aktivitäten zum Programm. Das KAB-Haus mit Zeltplatz liegt inmitten des schönen Sauerlandes rund 150 km von Aschaffenburg entfernt. Die Kinder und Jugendlichen sollen ihre Hausaufgaben zu Hause lassen und die Väter ihre Terminkalender. So haben wir viel Zeit für- und miteinander und können entdecken, was Klein und Groß eigentlich noch alles können.

Die Verpflegung erfolgt im Haus.

Kosten Väter ab Mittwoch: 175 Euro, ab Donnerstag 165 Euro

Kosten Kinder ab Mittwoch, 95 Euro, ab Donnerstag 90 Euro

KAB-Zuschuss: Väter 35 Euro, Kinder 10 Euro im Preis enthalten sind: Unterkunft, Verpflegung, etwaige Eintritte, Bastelmaterial

Der Hauszuschlag (Übernachtung im Doppelzimmer im Haus) beträgt: Väter ab Mittwoch: 84 Euro; ab Donnerstag: 63 Euro und Kinder ab Mittwoch: 56 Euro bzw. ab Donnerstag: 41,25 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung: KAB-Sekretariat A‘burg, Treibgasse 26, 63739 A‘burg, Tel. 06021/392-140, Fax 06021/392-149, Mail: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de oder bei Rüdiger Wissel: swisselmff@t-online.de ANMELDUNG ist bis zum 20. Mai möglich!

Wer Interesse an dem Zeltlager hat, möchte sich bei Theresia per E-Mail: an l.u.t.braun@gmx.de melden. Ich schicke dann per Mail den Flyer zu.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   8.5.2014

 

Senioren

Am 20. Mai 2014 ist für Senioren ein religiöser Bildungstag in Schmerlenbach. Beginn 9.30 Uhr. Referentin Cäcilia Link. Bitte mitbringen: Ein Kinderfoto oder/und 20 bis 40 bis 60 und, und … Bitte bald anmelden!

 

Wer hat Lust zur Großeltern-Enkel-Fahrt am 11.9.2014 nach Fulda. Unter anderem fahren wir zur Kinderakademie und erfahren alles über die Funktionen unseres wichtigsten Organs, das Herz. Das so genannte "begehbare Herz" ist mit seinen 36 qm Grundfläche und 5 m Höhe einzigartig in Europa. Wer eine Reise durch die vier Herzkammern unternimmt, bringt aufregende Eindrücke mit nach Hause. In einem spannenden Programm können Kinder und Erwachsene die Anatomie des Herzens spielerisch kennen lernen, wobei der Herzschlag mit echten Stethoskopen abgehört wird. Es wird sicher ein toller Ausflug für Omas, Opas und Enkelkinder. Auch für diesen Termin gilt baldige Anmeldung!

 

Näheres ist zu erfragen beim KAB Seniorenteam Roswitha und Reinhold Brunn, Tel. 994242

 

 

 

BACHGAU-BOTE   30.4.2014

 

Schon jetzt herzliche Einladung zur Maiandacht an der Waldgrotte am Sonntag, 18. Mai um 18 Uhr. Wir feiern diese Andacht zusammen mit dem Kirchenchor, der diesen Gottesdienst im Rahmen der Evensong-Reihe musikalisch mit Liedern aus dem neuen Gotteslob gestaltet.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

 BACHGAU-BOTE   17.4.2014

 

Herzliche Einladung zum gemeinsamen "Wachen und Beten" heute am Donnerstag nach dem Abendmahlsamt.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   10.4.2014

 

25 Jahre - Palmbüschel

eine Aktion wurde zur Tradition

Es begann vor 25 Jahren bei der Vorbereitung des Familiengottesdienstes zum Palmsonntag. Die teilnehmenden Kinder gestalteten aus blühenden Zweigen und Palmkätzchen bunte Palmbüschel und zogen damit in die Kirche. Das fand bei vielen Teilnehmern der Palmprozession großen Anklang und es entstand die Idee die Palmbüschel auch im nächsten Jahr zu basteln. So wurde aus einer einmaligen Aktion eine Ploimer Tradition. Der Familienkreis der KAB übernahm die Organisation und das Büschelbinden. Inzwischen werden jedes Jahr ca. 200 Sträuße gebunden und gegen eine Mindestspende von 3 Euro kann ein Büschel erworben werden. Der Erlös der Aktion wird geteilt. Eine Hälfte erhält die Pfarrei für die Kirchenrenovierung, die andere Hälfte wurde in den letzten Jahren für die Hafenkinder von Rio gespendet. Ein herzliches Dankeschön an Alle, die die Aktion seit Jahren unterstützen, sei es durch Buchs, Thuja, Kirschlorbeer oder sonstige Materialien, die vielen treuen Helferinnen und Helfer beim Binden der Büschel und nicht zuletzt Alle die die Büschel kaufen - denn ohne Euch Alle gäbe es heute keine Palmbüscheltradition. Auch in diesem Jahr brauchen wir wieder freiwillige Helferinnen und Helfer. Zum basteln der Büschel treffen wir uns am Freitag, 11. April erstmals ab 13 Uhr im Ambrosiushaus. Wer allerdings erst später kann, ist auch herzlich willkommen. Der Verkauf beginnt am Freitag, 11. April ab 16.30 Uhr im Ambrosiushaus, am Samstag, 12.4.2014 bei Lucia Heeg in der Weidigstr., oder am Sonntag, 13.4. vor der Prozession ab 10.00 Uhr am Bildstock in der Pflaumbachstr.

 

Außerdem ist am Samstag, 12.4.2014 die Altkleidersammlung mit Fair Wertung. Bitte stellen sie ihre Kleidersäcke ab 9 Uhr bereit. Wenn sie andere Säcke (keine Kleidersäcke) benutzen, kleben sie bitte den Flyer darauf oder schreiben sie KAB darauf, dass es ersichtlich ist, dass die Kleiderspende für uns ist. Der Erlös wird an Missio überwiesen.

 

Am 17. April Gründonnerstag, nach dem Abendmahlsamt, gestalten wir die anschließende Betstunde. Es sind alle recht herzlich eingeladen mit uns zu wachen und zu beten.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   3.4.2014

 

25 Jahre - Palmbüschel

eine Aktion wurde zur Tradition

Es begann vor 25 Jahren bei der Vorbereitung des Familiengottesdienstes zum Palmsonntag. Die teilnehmenden Kinder gestalteten aus blühenden Zweigen und Palmkätzchen bunte Palmbüschel und zogen damit in die Kirche. Das fand bei vielen Teilnehmern der Palmprozession großen Anklang und es entstand die Idee die Palmbüschel auch im nächsten Jahr zu basteln. So wurde aus einer einmaligen Aktion eine Ploimer Tradition. Der Familienkreis der KAB übernahm die Organisation und das Büschelbinden. Inzwischen werden jedes Jahr ca. 200 Sträuße gebunden und gegen eine Mindestspende von 3 Euro kann ein Büschel erworben werden. Der Erlös der Aktion wird geteilt. Eine Hälfte erhält die Pfarrei für die Kirchenrenovierung, die andere Hälfte wurde in den letzten Jahren für die Hafenkinder von Rio gespendet. Ein herzliches Dankeschön an Alle, die die Aktion seit Jahren unterstützen, sei es durch Buchs, Thuja, Kirschlorbeer oder sonstige Materialien, die vielen treuen Helferinnen und Helfer beim Binden der Büschel und nicht zuletzt Alle die die Büschel kaufen - denn ohne Euch Alle gäbe es heute keine Palmbüscheltradition. Auch in diesem Jahr brauchen wir wieder freiwillige Helferinnen und Helfer. Zum basteln der Büschel treffen wir uns am Freitag, 11. April erstmals ab 13 Uhr im Ambrosiushaus. Wer allerdings erst später kann, ist auch herzlich willkommen.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

Bachgau-Bote   3.4.2014

 

Altkleidersammlung

mit  FairWertung

am Samstag, den 12.4.

 

Ab in den Sack ... und dann?

Viele Verbraucherinnen und Verbraucher sind unsicher, wem sie ihre Altkleider geben sollen. Häufig ist bei den Sammlungen gar nicht erkennbar, wer da eigentlich sammelt. Die KAB Pflaumheim sammelt mit dem Dachverband FairWertung und möchte hiermit Licht ins Dunkel der Altkleidersammlung bringen.

 

Alle Kleider für Bedürftige?

Viele Menschen haben den Wunsch, dass ihre ausrangierte, aber noch gut erhaltene Kleidung Menschen zu Gute kommt, die es nötig haben. Verständlich, aber kaum jemand kann sich vorstellen, dass in Deutschland jedes Jahr ca. 600.000 Tonnen Altkleider gespendet werden. Davon sind etwa 40% noch tragbare Kleidung - in Stücken umgerechnet sind das ca. 400 Millionen einzelne Kleidungsstücke. Durch die Zahlen wird deutlich, dass nicht alle Kleidungsstücke an Bedürftige weitergegeben werden können.

 

Gebrauchskleidung ist Ware

Der größte Teil des oben aufgeführten Sammelgutes wird an gewerbliche Händler und Sortierbetriebe verkauft. Bei dieser Sortierung wird unterschieden nach tragbarer Kleidung, Rohstoffen für das Recycling, Putzlappen und Müll. Die beste Qualität, ein geringer Prozentsatz, geht an Second-hand-Shops. Der überwiegende Teil der Kleidung geht in den Export nach Afrika und Osteuropa. Die Frage, welche längerfristigen Auswirkungen die Altkleider auf die wirtschaftliche Entwicklung und Beschäftigung in diesen Entwicklungsländern haben, wird seit Jahren kontrovers diskutiert. Wenn die Altkleider nicht auf dem Müll landen sollen, gibt es zur kommerziellen Vermarktung keine Alternative. Die Frage ist aber, unter welchen Bedingungen diese erfolgt und ob für die Spender die Abläufe durchschaubar sind.

 

Ein Lösungsansatz: FairWertung

Wer Altkleider sammelt und damit Erlöse erzielt, muss auch Verantwortung für die Verwertung übernehmen. Aus dieser Überzeugung heraus gründeten einige Organisationen im Jahr 1994 den Dachverband FairWertung mit dem Ziel, umwelt- und sozialverträgliche Konzepte für den Umgang mit den Altkleidern zu entwickeln, entwicklungspolitisch schädliche Exporte zu reduzieren und die Vermarktungswege durchschaubarer zu machen. Weitere Infos hierzu im Internet unter "FairWertung".

 

Wofür steht das Zeichen FairWertung?

- Für Transparenz. Es gibt keinen "Namens-Deal" mit gewerblichen Sammlern. Alle Organisationen, die mit dem Zeichen FairWertung sammeln, sind juristisch und steuerrechtlich für die Sammlung verantwortlich und verwenden die Erlöse für ihre gemeinnützige Arbeit. Der Verkauf der Sammelware wird offen gelegt, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass die gut erhaltene Kleidung nur bedürftigen Menschen zu Gute kommt.

- Für Beschäftigungsförderung. In vielen Orten übernehmen Beschäftigungsinitiativen die Wartung und Leerung der Kleider-Container.

- Für Vermarktungsregelungen. FairWertung hat verbindliche Regelungen für die Vermarktung des Sammelgutes, die fachgerechte Sortierung und die korrekte Deklaration und Abrechnung sowie die Einhaltung sämtlicher steuerrechtlicher Bestimmungen beim Export der Kleidung, entwickelt.

- Für Kontrolle. Durch das vertraglich festgelegte Nachweis- und Kontrollsystem ist es möglich, den Weg der Kleidung nach der Sammlung zu verfolgen. Bei unserer letzten Sammlung unter FairWertung im März 2013 haben wir 3,98 Tonnen Altkleider gesammelt. Neue Kleidung aus China, die preisgünstiger als die Second-Hand-Kleidung in den Entwicklungsländern angeboten wird, macht den Absatz der Kleidung schwieriger und lässt die Erlöse schrumpfen. Nach Abzug der Kosten für die Flugblätter und Sammeltüten ergab sich 2013 ein Erlös von 1.121,83 € den wir an das Hilfswerk Missio überwiesen haben. Auch wenn die Situation auf dem Altkleidermarkt schwierig ist und die Erlöse gering sind, wollen wir doch weiter sammeln und bitten Sie, Ihre Altkleider unserer Organisation am Samstag den 12.4.2014 zu spenden, um somit durch den Erlös aus der Sammlung Missio zu helfen.

 

Zusätzlich zu unseren Sammelsäcken können Sie auch andere Säcke verwenden. Kennzeichnen Sie aber bitte alle Säcke mit "KAB", um so die Zuordnung zu FairWertung deutlich zu machen.

 

Achtung, im vergangenen Jahr wurden von dem Fahrer eines Kleintransporters abgestellte Säcke gestohlen!

 

1. Vorsitzender der KAB Pflaumheim

Jürgen Kammer

 

 

 

BACHGAU-BOTE   27.3.2014

 

Herzliche Einladung an alle, am Freitag, 28. März um 17.30 Uhr mit uns den Kreuzweg auf dem Weg zur Annakapelle zu beten. Wir treffen uns am Sandsteinkreuz am Passionsweg. Bitte das Heft vom Passionsweg mitbringen.

 

Am Mittwoch, 2. April ab 19.30 Uhr wollen wir unsere Osterkerzen für dieses Jahr gestalten. Wer sich eine Kerze basteln will, bitte bei Theresia, Tel. 9760717, wegen Materialbestellung melden. Mitzubringen sind ein Skalpell, Cutter oder spitzes Küchenmesser, ein Küchenbrett, Bleistift, Schere. Wir treffen uns im Ambrosiushaus.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   20.3.2014

 

Heute Abend (Donnerstag, 20. März 2014) ist um 19 Uhr Gottesdienst zum Josefstag und für unsere verstorbenen Mitglieder. Herzliche Einladung an Alle. Wir werden diesen Gottesdienst mitgestalten.

 

Herzliche Einladung zum Bildungsnachmittag für Senioren und andere Interessierte am Mittwoch, 26. März 2014 um 15 Uhr im Martinushaus Aschaffenburg. DDr. Georg Schütz referiert zum Thema: Im Heute glauben: Option für die Armen?! Papst Franziskus knüpft mit Veröffentlichungen an das Vermächtnis seines Vorgängers Johannes XXIII. An, der mit der Einberufung des II. Vatikanums den Aufbruch in die moderne Gesellschaft veranlasste. Dieser angefangene Erneuerungsprozess betrifft den "Glauben der Kirche". Was wird sich hier tun? Wie geht es weiter? Diese und andere Fragen stellt der Referent in den Mittelpunkt des Vortrags. Anmeldung bis zum 21. März erbeten im KAB-Sekretariat Tel. 06021/392-140 oder unter kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Am Freitag, 28. März um 17.30 Uhr machen wir uns auf den Weg zur Annakapelle und beten den Kreuzweg. Bitte das Heft vom Passionsweg mitbringen.

 

Am Mittwoch 2. April wollen wir unsere Osterkerzen für dieses Jahr gestalten. Bitte den Termin vormerken und anmelden bei Theresia Tel. 9760717

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   13.3.2014

 

Wir laden alle Interessierten zu einem Filmabend heute am Donnerstag, 13. März um 19.30 Uhr ins Ambrosiushaus ein. Wir schauen uns den Film "Und wenn wir alle zusammenziehen?" an. Der Film handelt über fünf lebenslange Freundschaften die Probleme mit dem Älterwerden haben. Es sind verschiedene Dinge die man in den Griff bekommen muss. Sie fassen den Entschluss gemeinsam in ein Haus zu ziehen, um auch den Kindern zu beweisen, dass man noch lange nicht bereit ist, seine Selbstständigkeit aufzugeben. Es ist ein wunderbar warmherziger Film mit großartigen Schauspielern wie Geraldine Chaplin, Jane Fonda und Pierre Richard. Anschließend bleibt noch Zeit zum Gespräch über den Film.

 

Am Mittwoch 2. April wollen wir unsere Osterkerzen für dieses Jahr gestalten. Bitte den Termin vormerken und anmelden bei Theresia Tel. 9760717

 

Am Freitag, 28. März um 17.30 Uhr machen wir uns auf den Weg zur Annakapelle und beten den Kreuzweg. Bitte das Heft vom Passionsweg mitbringen.

 

Herzliche Einladung zum Bildungsnachmittag für Senioren und andere Interessierte am Mittwoch, 26. März  um 15 Uhr im Martinushaus A‘burg. DDr. Georg Schütz referiert zum Thema: Im Heute glauben: Option für die Armen?! Papst Franziskus knüpft mit Veröffentlichungen an das Vermächtnis seines Vorgängers Johannes XXIII. An, der mit der Einberufung des II. Vatikanums den Aufbruch in die moderne Gesellschaft veranlasste. Dieser angefangene Erneuerungsprozess betrifft den "Glauben der Kirche". Was wird sich hier tun? Wie geht es weiter? Diese und andere Fragen stellt der Referent in den Mittelpunkt des Vortrags. Anmeldung bis zum 21. März erbeten im KAB-Sekretariat Tel. 06021/392-140 oder unter kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   27.2.2014

 

Herzliche Einladung an alle Frauen und Männer unserer Pfarreiengemeinschaft, zu einem etwas anderen Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen. Am Freitag, den 7. März 2014 um 19 Uhr wollen wir in unserer Pfarrkirche St. Luzia gemeinsam, mit den Frauen aus Ägypten, beten und singen. Sie haben die Gebetsordnung zum Thema "Wasserströme in der Wüste" erarbeitet. Wir lassen uns auf ihre Gedanken ein. Beim Singen begleitet uns die Schola "Canta Lucia" und verschönert diesen Gottesdienst musikalisch.

Am Mittwoch 2. April wollen wir unsere Osterkerzen für dieses Jahr gestalten. Bitte den Termin vormerken und anmelden bei Theresia Tel. 9760717

Die Kreisverbände Aschaffenburg und Miltenberg laden in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle Aschaffenburg zu einem Kinodokumentarfilm mit dem Titel "ABER DAS LEBEN GEHT WEITER" am Samstag, 8. März um 11 Uhr ins Casino nach Aschaffenburg ein. Flucht-Vertreibung-Neubeginn Ein bewegender Film über den Verlust der Heimat aus dem Blickwinkel betroffener Frauen. Es ist ein warmherziger und ruhiger Film, der auf jede Gewaltdarstellung verzichtet. Herzliche Einladung an alle Interessierten. Der Eintritt beträgt 8,50 Euro.

Auch wir in Pflaumheim laden zu einem Filmabend am Donnerstag, 13. März um 20 Uhr ins Ambrosiushaus ein. Wir schauen uns einem Film über das Älter werden an und wollen anschließend darüber diskutieren.

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   20.2.2014

 

Voranzeige: Der Weltgebetstag der Frauen findet in diesem Jahr am Freitag, den 7. März statt. Wir feiern in Pflaumheim um 19 Uhr einen Wortgottesdienst zu dem wir alle Interessierten herzlich einladen. Frauen aus Ägypten haben die Gebetsordnung zusammengestellt.

Am Mittwoch, 2. April wollen wir unsere Osterkerzen für dieses Jahr gestalten. Bitte den Termin vormerken

Der Kreisverband lädt zum ENGELBERG GESPRÄCH "Fremde Nachbarn" Heimatvertriebene, Gastarbeiter und Flüchtlinge am Untermain am Freitag, 28. März um 18.30 Uhr in die Klosterschänke Engelberg in Großheubach ein. Drei Lebensgeschichten über die Möglichkeiten und Grenzen der Integration.

Herzliche Einladung zum Bildungsnachmittag für Senioren und andere Interessierte am Mittwoch, 26. März 2014 um 15 Uhr im Martinushaus Aschaffenburg. DDr. Georg Schütz referiert zum Thema: Im Heute glauben: Option für die Armen?! Papst Franziskus knüpft mit Veröffentlichungen an das Vermächtnis seines Vorgängers Johannes XXIII. An, der mit der Einberufung des II. Vatikanums den Aufbruch in die moderne Gesellschaft veranlasste. Dieser angefangene Erneuerungsprozess betrifft den "Glauben der Kirche". Was wird sich hier tun? Wie geht es weiter? Diese und andere Fragen stellt der Referent in den Mittelpunkt des Vortrags. Anmeldung bis zum 21. März erbeten im KAB-Sekretariat Tel. 06021/392-140 oder unter kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   6.2.2014

 

Die KAB Hörstein lädt herzlich zum Informationsabend "Aktuelle Entwicklungen in der Rentenpolitik" Mütterrente, Rente mit 63… ein, Referentin ist Andrea Lindholz, MdB Die Veranstaltung findet am Freitag, 7. Februar 2014 um 20 Uhr im Pfarrheim St. Martin in Hörstein statt. Wer Interesse hat, kann sich bei Theresia, Tel. 9760717, melden.

 

Für Familien haben wir einige Einladungen zu Familienwochenende erhalten:

Vom 4. - 6. April 2014 findet auf der Benediktushöhe in Retzbach ein Fam. Wochenende mit dem Thema "Probier's mal mit Gemütlichkeit" statt. Ob am Arbeitsplatz oder Privat - überall herrscht Stress und Hektik, alles muss heute schnell gehen. Aber ein Sprichwort sagt. "Eile mit Weile". An diesem Wochenende werden wir uns diesen Ratschlag zu Herzen nehmen und aus dem Hamsterrad des Alltags aussteigen. Anmeldung bis 7.3.2014 bei KAB Bildungswerk Diözese Würzburg Tel. 0931/386-65330 Referentin ist Theresia Erdmann aus Obernau. Nähere Infos bei Theresia Tel 9760717

Vom 27. - 27. Juni 2014 findet auch auf der Benediktushöhe ein Familienwochenende zum Thema: "Gutes Klima für Familien?" statt. Die neuen Medien fordern Regeln im Umgang miteinander. Soll das Handy beim Essen ausgeschaltet sein oder nicht? Gerade in schwierigen Situationen ist es wichtig, sich klar und gezielt ausdrücken zu können, zu sagen was man fühlt und denkt um dabei behutsam auf das Gegenüber einzugehen. Für ein gutes Familienklima! Referentin ist Ursula Schuhmann-Endres. Sie ist Familientherapeutin, Supervisiorin und Organisationsentwicklerin. Anmeldung ab sofort bis 31. Mai 2014 Tel. wie oben.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   23.1.2014

 

 

Die KAB Hörstein lädt herzlich zum Informationsabend "Aktuelle Entwicklungen in der Rentenpolitik" Mütterrente, Rente mit 63… ein, Referentin ist Andrea Lindholz, MdB Die Veranstaltung findet am Freitag, 7. Februar 2014 um 20 Uhr im Pfarrheim St. Martin in Hörstein statt. Wer Interesse hat, kann sich bei Theresia, Tel. 9760717, melden.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   19.12.2013

 

Herzliche Einladung zu unserer traditionellen Winterwanderung am Sonntag, den 29.12.2013. Da wir in diesem Jahr den Sonntag ausgesucht haben, treffen wir uns um 14 Uhr auf dem Kirchplatz.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   5.12.2013

 

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend im Advent am Donnerstag, den 5. Dezember 2013 um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus.

Unser Kreispräses Franz Gentil wird an diesem Abend über "Geschichten als Wegbegleiter durch den Advent und Weihnachten" erzählen. Wir erinnern uns an früher, als wir in der Adventszeit, Geschichten erzählt bekamen oder sie erzählt haben und sie bis heute nicht vergessen haben. Was können uns diese Geschichten für den Weg durch die Adventszeit sagen?

Eine Bitte an die Plätzchenbäckerinnen uns etwas von ihren Köstlichkeiten, an diesem Abend, zur Verfügung zu stellen, es gibt ja wie immer Tee und Plätzchen. Wir erwarten, wie in jedem Jahr, auch Gäste aus anderen Ortsverbänden.

 

Der KAB Kreisverband bietet für Familien mit älteren Kinder am Samstag, 28. Dezember 2013 um 15 Uhr im Puppenschiff in Mainaschaff eine Sondervorstellung "Die Schneekönigin" an.

Erzählt nach einem Märchen von Hans-Christian Andersen, in dem die Kälte in den Herzen der Menschen durch leidenschaftlichen Einsatz und Liebe erlöst werden soll. Poetisch, eindringlich und schön.

Dauer ca. 1 Stunde zzgl. Pause. Kinder 5 Euro, Erwachsene 9 Euro. Ermäßigung für KAB-Kinder 0,50 Euro, KAB-Erwachsene 2,50 Euro. Anmeldung bis 19. Dezember, KAB Aschaffenburg, Tel. 06021/392-140 od. kab-aschaffenburg@bistumwuerzburg.de.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   28.11.2013

 

 

Zu unserem Bildungsabend im Advent am Donnerstag, den 5. Dezember 2013 um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus laden wir herzlich ein. Unser Kreispräses Franz Gentil wird an diesem Abend über "Geschichten als Wegbegleiter durch den Advent und Weihnachten" erzählen. Wir erinnern uns an früher, als wir in der Adventszeit, Geschichten erzählt bekamen oder sie erzählt haben und sie bis heute nicht vergessen haben. Was können uns diese Geschichten für den Weg durch die Adventszeit sagen?

Auch jetzt schon die Bitte an die Plätzchenbäckerinnen uns etwas von ihren Köstlichkeiten, an diesem Abend, zur Verfügung zu stellen, es gibt ja wie immer Tee und Plätzchen. Wir erwarten, wie in jedem Jahr, auch Gäste aus anderen Ortsverbänden.

 

 

Der KAB Kreisverband bietet für Familien mit älteren Kinder am Samstag, 28. Dezember 2013 um 15 Uhr im Puppenschiff in Mainaschaff eine Sondervorstellung "Die Schneekönigin" an. Erzählt nach einem Märchen von Hans-Christian Andersen, in dem die Kälte in den Herzen der Menschen durch leidenschaftlichen Einsatz und Liebe erlöst werden soll. Poetisch, eindringlich und schön. Dauer ca. 1 Stunde zzgl. Pause. Kinder 5 Euro, Erwachsene 9 Euro. Ermäßigung für KAB-Kinder 0,50 Euro, KAB-Erwachsene 2,50 Euro. Anmeldung bis 19. Dezember, KAB Aschaffenburg, Tel. 06021/392-140 od. kab-aschaffenburg@bistumwuerzburg.de.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE

21.11.2013

 

Josef Rollmann

50 Jahre Mitglied in

der KAB

 

Jahreshauptversammlung  der  KAB Pflaumheim

 

 

Auf der Jahreshauptversammlung am Samstag, den 9. Nov. im Ambrosiushaus gaben die Vorsitzenden Theresia Braun und Jürgen Kammer einen Rückblick über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres, wobei die meisten ihren festen Platz im Jahreskreis haben und gerne auch von Nichtmitgliedern der Pfarrei angenommen werden, wie Weltgebetstag der Frauen, Palmbüschel basteln, Maiandacht, Lichterrosenkranz und nicht zuletzt die 3 Bildungsabende im laufenden Jahr. Besonders hervorzuheben ist der gut besuchte letzte Bildungsabend mit dem Thema: " Wenn Männer lügen und Frauen Schuhe kaufen ". Der Referent konnte durch seine humorvolle Art Paare und Singles gleichermaßen begeistern.

Der rege und aktive Seniorenkreis unter der Leitung von Roswitha und Reinhold Brunn feierte in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Roswitha Brunn gab einen Bericht über die diesjährigen Veranstaltungen.

Da ein Beamer gemeinsam mit der Bücherei angeschafft wurde, konnten alle Berichte mit Fotos anschaulich dargestellt werden. Karin Braun stellte den Kassenbericht des Jahres vor, der eine solide Haushaltslage erkennen ließ.

Der Verein hat derzeit 79 Mitglieder. In den vergangenen 1 1/2 Jahren sind 3 Mitglieder verstorben. Erfreulich ist der Vereinseintritt eines jungen Ehepaares.

Eine besondere Ehrung erfuhr Herr Josef Rollmann, allen bekannt als "BayWa Josef", für 50 Jahre Mitglied im Verein. Ebenfalls geehrt wurde Frau Frieda Bürkner, einst Vorsitzende der Frauen, ebenfalls für 50-jährige Mitgliedschaft. Sie konnte die Ehrung aus gesundheitlichen Gründen leider nicht persönlich entgegennehmen.

Elisabeth Kammer, Schriftführerin der KAB

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   21.11.2013

 

 

Herzliche Einladung für alle Frauen zum Frühstück "Einstimmung in den Advent" am Samstag, 30. November 2013 von 9.30 Uhr - 12 Uhr im Pfarrheim Emmaus in Unterafferbach. Referentin ist die Gemeindereferentin Frau Martina Fleckenstein, Kosten: 6 Euro für Nicht-Mitglieder, 4 Euro für Mitglieder Anmeldung bis 27.11. im KAB Sekretariat Aschaffenburg Tel. 06021/392 – 140

 

Zu unserem Bildungsabend im Advent schon jetzt herzliche Einladung. Unser Kreispräses Franz Gentil wird an diesem Abend über "Geschichten als Wegbegleiter durch den Advent und Weihnachten" erzählen. Wir erinnern uns an früher, als wir in der Adventszeit, Geschichten erzählt bekamen oder sie erzählt haben und sie bis heute nicht vergessen haben. Was können uns diese Geschichten für den Weg durch die Adventszeit sagen?

Auch jetzt schon die Bitte an die Plätzchenbäckerinnen uns etwas von ihren Köstlichkeiten, an diesem Abend, zur Verfügung zu stellen, es gibt ja wie immer Tee und Plätzchen. Der Bildungsabend ist am Donnerstag, 5. Dezember 2013 um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus

 

 

Der KAB Kreisverband bietet für Familien mit älteren Kinder am Samstag, 28. Dezember 2013 um 15 Uhr im Puppenschiff in Mainaschaff eine Sondervorstellung "Die Schneekönigin" an. Erzählt nach einem Märchen von Hans-Christian Andersen, in dem die Kälte in den Herzen der Menschen durch leidenschaftlichen Einsatz und Liebe erlöst werden soll. Poetisch, eindringlich und schön. Dauer ca. 1 Stunde zzgl. Pause. Kinder 5 Euro, Erwachsene 9 Euro. Ermäßigung für KAB-Kinder 0,50 Euro, KAB-Erwachsene 2,50 Euro. Anmeldung bis 19. Dezember, KAB Aschaffenburg, Tel. 06021/392-140 od. kab-aschaffenburg@bistumwuerzburg.de.

 

 

Silvester-Familienfreizeit

MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT

in Retzbach vom 30.12.2013 - 1.1.2014

Wir schauen viel zu sehr auf die Äußerlichkeiten. Dabei ist das Entscheidende das, was wir nicht sehen: das Wesen eines Menschen. Gemeinsam wollen wir die "verborgenen Schätze" in unseren Mitmenschen entdecken und dabei ins neue Jahr starten.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 29.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Ein Hinweis für unsere Mitglieder:  In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Impuls" sind zwei Schreiben beigelegt. Zum einen ist es die Information über die Umwandlung Ihrer Einzugsermächtigung für die Mitgliedsbeiträge (SEPA Mandat), das zweite ist die Infobroschüre zur Hilfsaktion der KAB für die Flutopfer in Passau (siehe „Die KAB hilft“).  Unser Mitglied Conny Zimmer ist Ansprechpartnerin, Tel. 06026/5625.

 

Die KAB hilft!

Wir von der KAB wollen uns solidarisch zeigen mit den Menschen, die durch die Flut am 5. Juni in Passau ihr Hab und Gut verloren haben. An Weihnachten soll ein Geschenk von uns unter dem Weihnachtsbaum stehen. Von der Flut Betroffene können einen Wunschzettel beim Diözesanverband Passau abgeben. Wir aus der Diözese Würzburg versuchen zumindest kleine Wünsche zu erfüllen. Der Arbeitskreis Frauen vom Diözesanverband Würzburg will dafür sorgen, dass die Geschenke zu Weihnachten an die richtige Stelle kommen.

Wie können wir helfen?

Sie spenden bis zum 6.12.2013 einen Geldbetrag, mit dem wir dann Dinge kaufen, die auf den Wunschzetteln stehen. Konto Nr. 303011658, KAB Würzburg Liga Bank BLZ 75090300, Verwendungszweck „Spende Wunschzettelaktion Passau“

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   14.11.2013

 

 

Herzliche Einladung für alle Frauen zum Frühstück "Einstimmung in den Advent" am Samstag, 30. November 2013 von 9.30 Uhr - 12 Uhr im Pfarrheim Emmaus in Unterafferbach. Referentin ist die Gemeindereferentin Frau Martina Fleckenstein, Kosten: 6 Euro für Nicht-Mitglieder, 4 Euro für Mitglieder Anmeldung bis 27.11. im KAB Sekretariat Aschaffenburg Tel. 06021/392 – 140

 

 

Zu unserem Bildungsabend im Advent schon jetzt herzliche Einladung. Unser Kreispräses Franz Gentil wird an diesem Abend über "Geschichten als Wegbegleiter durch den Advent und Weihnachten" erzählen. Wir erinnern uns an früher, als wir in der Adventszeit, Geschichten erzählt bekamen oder sie erzählt haben und sie bis heute nicht vergessen haben. Was können uns diese Geschichten für den Weg durch die Adventszeit sagen?

Auch jetzt schon die Bitte an die Plätzchenbäckerinnen uns etwas von ihren Köstlichkeiten, an diesem Abend, zur Verfügung zu stellen, es gibt ja wie immer Tee und Plätzchen. Der Bildungsabend ist am Donnerstag, 5. Dezember 2013 um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus

 

 

Silvester-Familienfreizeit

MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT

in Retzbach vom 30.12.2013 - 1.1.2014

Wir schauen viel zu sehr auf die Äußerlichkeiten. Dabei ist das Entscheidende das, was wir nicht sehen: das Wesen eines Menschen. Gemeinsam wollen wir die "verborgenen Schätze" in unseren Mitmenschen entdecken und dabei ins neue Jahr starten.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 29.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Ein Hinweis für unsere Mitglieder:  In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Impuls" sind zwei Schreiben beigelegt. Zum einen ist es die Information über die Umwandlung Ihrer Einzugsermächtigung für die Mitgliedsbeiträge (SEPA Mandat), das zweite ist die Infobroschüre zur Hilfsaktion der KAB für die Flutopfer in Passau (siehe „Die KAB hilft“).  Unser Mitglied Conny Zimmer ist Ansprechpartnerin, Tel. 06026/5625.

 

Die KAB hilft!

Wir von der KAB wollen uns solidarisch zeigen mit den Menschen, die durch die Flut am 5. Juni in Passau ihr Hab und Gut verloren haben. An Weihnachten soll ein Geschenk von uns unter dem Weihnachtsbaum stehen. Von der Flut Betroffene können einen Wunschzettel beim Diözesanverband Passau abgeben. Wir aus der Diözese Würzburg versuchen zumindest kleine Wünsche zu erfüllen. Der Arbeitskreis Frauen vom Diözesanverband Würzburg will dafür sorgen, dass die Geschenke zu Weihnachten an die richtige Stelle kommen.

Wie können wir helfen?

Sie spenden bis zum 6.12.2013 einen Geldbetrag, mit dem wir dann Dinge kaufen, die auf den Wunschzetteln stehen. Konto Nr. 303011658, KAB Würzburg Liga Bank BLZ 75090300, Verwendungszweck „Spende Wunschzettelaktion Passau“

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   7.11.2013

 

 

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 9. November 2013 um 19 Uhr im Ambrosiushaus.

1.   Tagesordnung:

2.   Geistliches Wort

3.   Totengedenken

4.   Bericht der Vorsitzenden

5.   Kassenbericht

6.   Wünsche und Anträge

7.   Ehrungen

 

 

Ein Hinweis für unsere Mitglieder:  In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Impuls" sind zwei Schreiben beigelegt. Zum einen ist es die Information über die Umwandlung Ihrer Einzugsermächtigung für die Mitgliedsbeiträge (SEPA Mandat), das zweite ist die Infobroschüre zur Hilfsaktion der KAB für die Flutopfer in Passau (siehe „Die KAB hilft“).  Unser Mitglied Conny Zimmer ist Ansprechpartnerin, Tel. 06026/5625.

 

Die KAB hilft!

Wir von der KAB wollen uns solidarisch zeigen mit den Menschen, die durch die Flut am 5. Juni in Passau ihr Hab und Gut verloren haben. An Weihnachten soll ein Geschenk von uns unter dem Weihnachtsbaum stehen. Von der Flut Betroffene können einen Wunschzettel beim Diözesanverband Passau abgeben. Wir aus der Diözese Würzburg versuchen zumindest kleine Wünsche zu erfüllen. Der Arbeitskreis Frauen vom Diözesanverband Würzburg will dafür sorgen, dass die Geschenke zu Weihnachten an die richtige Stelle kommen.

Wie können wir helfen?

Sie spenden bis zum 6.12.2013 einen Geldbetrag, mit dem wir dann Dinge kaufen, die auf den Wunschzetteln stehen. Konto Nr. 303011658, KAB Würzburg Liga Bank BLZ 75090300, Verwendungszweck „Spende Wunschzettelaktion Passau“

 

 

Voranzeige: Unser diesjähriger Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 5. Dezember um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. "Über Geschichten als Wegbegleiter durch den Advent und Weihnachten" wird unser Kreisverbandspräses Franz Gentil referieren. Schon jetzt herzliche Einladung.

 

 

Silvester-Familienfreizeit

MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT

in Retzbach vom 30.12.2013 - 1.1.2014

Wir schauen viel zu sehr auf die Äußerlichkeiten. Dabei ist das Entscheidende das, was wir nicht sehen: das Wesen eines Menschen. Gemeinsam wollen wir die "verborgenen Schätze" in unseren Mitmenschen entdecken und dabei ins neue Jahr starten.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 29.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   31.10.2013

 

 

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 9. November 2013 um 19 Uhr im Ambrosiushaus.

1.   Tagesordnung:

2.   Geistliches Wort

3.   Totengedenken

4.   Bericht der Vorsitzenden

5.   Kassenbericht

6.   Wünsche und Anträge

7.   Ehrungen

 

 

Ein Hinweis für unsere Mitglieder:  In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Impuls" sind zwei Schreiben beigelegt. Zum einen ist es die Information über die Umwandlung Ihrer Einzugsermächtigung für die Mitgliedsbeiträge (SEPA Mandat), das zweite ist die Infobroschüre zur Hilfsaktion der KAB für die Flutopfer in Passau (siehe „Die KAB hilft“).  Unser Mitglied Conny Zimmer ist Ansprechpartnerin, Tel. 06026/5625.

 

Die KAB hilft!

Wir von der KAB wollen uns solidarisch zeigen mit den Menschen, die durch die Flut am 5. Juni in Passau ihr Hab und Gut verloren haben. An Weihnachten soll ein Geschenk von uns unter dem Weihnachtsbaum stehen. Von der Flut Betroffene können einen Wunschzettel beim Diözesanverband Passau abgeben. Wir aus der Diözese Würzburg versuchen zumindest kleine Wünsche zu erfüllen. Der Arbeitskreis Frauen vom Diözesanverband Würzburg will dafür sorgen, dass die Geschenke zu Weihnachten an die richtige Stelle kommen.

Wie können wir helfen?

Sie spenden bis zum 6.12.2013 einen Geldbetrag, mit dem wir dann Dinge kaufen, die auf den Wunschzetteln stehen. Konto Nr. 303011658, KAB Würzburg Liga Bank BLZ 75090300, Verwendungszweck „Spende Wunschzettelaktion Passau“

 

 

Die Frauen sind eingeladen zu einem Dinner für Frauen am Freitag, 15. November um 19 Uhr im Martinushaus in Aschaffenburg. Der Abend steht unter dem Thema: "Eindrücke aus Afrika". Es fallen 12 Euro für das Essen an. Anmeldung bis 6.11. bei Theresia (Tel. 9760717) oder im KAB Sekretariat A’burg (Tel. 06021/392-140 bzw. kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de).

 

 

Voranzeige: Unser diesjähriger Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 5. Dezember um 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. "Über Geschichten als Wegbegleiter durch den Advent und Weihnachten" wird unser Kreisverbandspräses Franz Gentil referieren. Schon jetzt herzliche Einladung.

 

 

Familienwochenende WEIHNACHTSLICHTER

auf dem Volkersberg vom 6. - 8.12.2013

Der Advent und Weihnachten bringen ein Licht in die dunkle Jahreszeit. Man ist gewillt, es sich bei Kerzenschein behaglich im Warmen einzurichten, wenn es draußen regnet, schneit oder die Kälte "angeflogen" kommt. Gerade die Advents- und Weihnachtszeit ist mit ihrem Lichterglanz erhellend. Gelegentlich auch störend, wenn es zu sehr funkelt, blitzt oder blinkt.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 8.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Silvester-Familienfreizeit

MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT

in Retzbach vom 30.12.2013 - 1.1.2014

Wir schauen viel zu sehr auf die Äußerlichkeiten. Dabei ist das Entscheidende das, was wir nicht sehen: das Wesen eines Menschen. Gemeinsam wollen wir die "verborgenen Schätze" in unseren Mitmenschen entdecken und dabei ins neue Jahr starten.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 29.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   24.10.2013

 

Wir laden recht herzlich zum Lichterrosenkranz zur "Mutter Gottes im Trieb" am kommenden Sonntag, 27. Oktober um 18 Uhr einladen. Wir treffen uns wie in jedem Jahr am Bildstock. Vor dem Lichterrosenkranz werden Prozessionskerzen zum Verkauf angeboten. Sollte es regnen, beten wir den Rosenkranz in der Kirche.

 

 

Ein Hinweis für unsere Mitglieder:  In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Impuls" sind zwei Schreiben beigelegt. Zum einen ist es die Information über die Umwandlung Ihrer Einzugsermächtigung für die Mitgliedsbeiträge (SEPA Mandat), das zweite ist die Infobroschüre zur Hilfsaktion der KAB für die Flutopfer in Passau (siehe „Die KAB hilft“).  Unser Mitglied Conny Zimmer ist Ansprechpartnerin, Tel. 06026/5625.

 

 

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 9. November 2013 um 19 Uhr im Ambrosiushaus.

1.   Tagesordnung:

2.   Geistliches Wort

3.   Totengedenken

4.   Bericht der Vorsitzenden

5.   Kassenbericht

6.   Wünsche und Anträge

7.   Ehrungen

 

 

Die KAB hilft!

Wir von der KAB wollen uns solidarisch zeigen mit den Menschen, die durch die Flut am 5. Juni in Passau ihr Hab und Gut verloren haben. An Weihnachten soll ein Geschenk von uns unter dem Weihnachtsbaum stehen. Von der Flut Betroffene können einen Wunschzettel beim Diözesanverband Passau abgeben. Wir aus der Diözese Würzburg versuchen zumindest kleine Wünsche zu erfüllen. Der Arbeitskreis Frauen vom Diözesanverband Würzburg will dafür sorgen, dass die Geschenke zu Weihnachten an die richtige Stelle kommen.

Wie können wir helfen?

Sie spenden bis zum 6.12.2013 einen Geldbetrag, mit dem wir dann Dinge kaufen, die auf den Wunschzetteln stehen. Konto Nr. 303011658, KAB Würzburg Liga Bank BLZ 75090300, Verwendungszweck „Spende Wunschzettelaktion Passau“

 

 

Familienwochenende WEIHNACHTSLICHTER

auf dem Volkersberg vom 6. - 8.12.2013

Der Advent und Weihnachten bringen ein Licht in die dunkle Jahreszeit. Man ist gewillt, es sich bei Kerzenschein behaglich im Warmen einzurichten, wenn es draußen regnet, schneit oder die Kälte "angeflogen" kommt. Gerade die Advents- und Weihnachtszeit ist mit ihrem Lichterglanz erhellend. Gelegentlich auch störend, wenn es zu sehr funkelt, blitzt oder blinkt.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 08.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Silvester-Familienfreizeit

MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT

in Retzbach vom 30.12.2013 - 1.1.2014

Wir schauen viel zu sehr auf die Äußerlichkeiten. Dabei ist das Entscheidende das, was wir nicht sehen: das Wesen eines Menschen. Gemeinsam wollen wir die "verborgenen Schätze" in unseren Mitmenschen entdecken und dabei ins neue Jahr starten.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 29.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   17.10.2013

 

„Wenn Männer lügen und

Frauen Schuhe kaufen“

Wie unterschiedlich denken, fühlen und handeln Frauen und Männer? Ein humorvoll-nachdenklicher Anstoß zur Geschlechterdiskussion Zu diesem Thema möchten wir euch alle zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 17. Oktober um 20 Uhr ins Ambrosiushaus einladen. Als Referent konnten wir Klaus Schmalzl, Pastoralreferent, Eheberater und Diözesanrichter, gewinnen. Was können die Partner tun, um in der Lebensphase nach der Kindererziehung mit ihrer Partnerschaft keinen Schiffbruch zu erleiden? Wie können beide Partner gewinnen? Welche Kompromisse sind nötig? Um solche und ähnliche Fragen geht es an diesem Abend - er wird bestimmt sehr interessant.

 

 

Ein Hinweis für unsere Mitglieder:  In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Impuls" sind zwei Schreiben beigelegt. Zum einen ist es die Information über die Umwandlung Ihrer Einzugsermächtigung für die Mitgliedsbeiträge (SEPA Mandat), das zweite ist die Infobroschüre zur Hilfsaktion der KAB für die Flutopfer in Passau (siehe „Die KAB hilft“).  Unser Mitglied Conny Zimmer ist Ansprechpartnerin, Tel. 06026/5625.

 

 

Der Lichterrosenkranz zur Muttergottes im Trieb ist am Sonntag, 27.10.2013 um 18 Uhr. Schon jetzt herzliche Einladung.

 

 

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 9. November 2013 um 19 Uhr im Ambrosiushaus.

1.   Tagesordnung:

2.   Geistliches Wort

3.   Totengedenken

4.   Bericht der Vorsitzenden

5.   Kassenbericht

6.   Wünsche und Anträge

7.   Ehrungen

 

 

Die KAB hilft!

Wir von der KAB wollen uns solidarisch zeigen mit den Menschen, die durch die Flut am 5. Juni in Passau ihr Hab und Gut verloren haben. An Weihnachten soll ein Geschenk von uns unter dem Weihnachtsbaum stehen. Von der Flut Betroffene können einen Wunschzettel beim Diözesanverband Passau abgeben. Wir aus der Diözese Würzburg versuchen zumindest kleine Wünsche zu erfüllen. Der Arbeitskreis Frauen vom Diözesanverband Würzburg will dafür sorgen, dass die Geschenke zu Weihnachten an die richtige Stelle kommen.

Wie können wir helfen?

Sie spenden bis zum 6.12.2013 einen Geldbetrag, mit dem wir dann Dinge kaufen, die auf den Wunschzetteln stehen. Konto Nr. 303011658, KAB Würzburg Liga Bank BLZ 75090300, Verwendungszweck „Spende Wunschzettelaktion Passau“

 

 

Familienwochenende WEIHNACHTSLICHTER

auf dem Volkersberg vom 6. - 8.12.2013

Der Advent und Weihnachten bringen ein Licht in die dunkle Jahreszeit. Man ist gewillt, es sich bei Kerzenschein behaglich im Warmen einzurichten, wenn es draußen regnet, schneit oder die Kälte "angeflogen" kommt. Gerade die Advents- und Weihnachtszeit ist mit ihrem Lichterglanz erhellend. Gelegentlich auch störend, wenn es zu sehr funkelt, blitzt oder blinkt.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 08.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Silvester-Familienfreizeit

MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT

in Retzbach vom 30.12.2013 - 1.1.2014

Wir schauen viel zu sehr auf die Äußerlichkeiten. Dabei ist das Entscheidende das, was wir nicht sehen: das Wesen eines Menschen. Gemeinsam wollen wir die "verborgenen Schätze" in unseren Mitmenschen entdecken und dabei ins neue Jahr starten.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 29.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   10.10.2013

 

„Wenn Männer lügen und

Frauen Schuhe kaufen“

Wie unterschiedlich denken, fühlen und handeln Frauen und Männer? Ein humorvoll-nachdenklicher Anstoß zur Geschlechterdiskussion Zu diesem Thema möchten wir euch alle zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 17. Oktober um 20 Uhr ins Ambrosiushaus einladen. Als Referent konnten wir Klaus Schmalzl, Pastoralreferent, Eheberater und Diözesanrichter, gewinnen. Was können die Partner tun, um in der Lebensphase nach der Kindererziehung mit ihrer Partnerschaft keinen Schiffbruch zu erleiden? Wie können beide Partner gewinnen? Welche Kompromisse sind nötig? Um solche und ähnliche Fragen geht es an diesem Abend - er wird bestimmt sehr interessant.

 

 

Ein Hinweis für unsere Mitglieder:  In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Impuls" sind zwei Schreiben beigelegt. Zum einen ist es die Information über die Umwandlung Ihrer Einzugsermächtigung für die Mitgliedsbeiträge (SEPA Mandat), das zweite ist die Infobroschüre zur Hilfsaktion der KAB für die Flutopfer in Passau (siehe „Die KAB hilft“).  Unser Mitglied Conny Zimmer ist Ansprechpartnerin, Tel. 06026/5625.

 

 

Der Lichterrosenkranz zur Muttergottes im Trieb ist am Sonntag, 27.10.2013 um 18 Uhr. Schon jetzt herzliche Einladung.

 

 

Die KAB hilft!

Wir von der KAB wollen uns solidarisch zeigen mit den Menschen, die durch die Flut am 5. Juni in Passau ihr Hab und Gut verloren haben. An Weihnachten soll ein Geschenk von uns unter dem Weihnachtsbaum stehen. Von der Flut Betroffene können einen Wunschzettel beim Diözesanverband Passau abgeben. Wir aus der Diözese Würzburg versuchen zumindest kleine Wünsche zu erfüllen. Der Arbeitskreis Frauen vom Diözesanverband Würzburg will dafür sorgen, dass die Geschenke zu Weihnachten an die richtige Stelle kommen.

Wie können wir helfen?

Sie spenden bis zum 6.12.2013 einen Geldbetrag, mit dem wir dann Dinge kaufen, die auf den Wunschzetteln stehen. Konto Nr. 303011658, KAB Würzburg Liga Bank BLZ 75090300, Verwendungszweck „Spende Wunschzettelaktion Passau“

 

 

Familienwochenende WEIHNACHTSLICHTER

auf dem Volkersberg vom 6. - 8.12.2013

Der Advent und Weihnachten bringen ein Licht in die dunkle Jahreszeit. Man ist gewillt, es sich bei Kerzenschein behaglich im Warmen einzurichten, wenn es draußen regnet, schneit oder die Kälte "angeflogen" kommt. Gerade die Advents- und Weihnachtszeit ist mit ihrem Lichterglanz erhellend. Gelegentlich auch störend, wenn es zu sehr funkelt, blitzt oder blinkt.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 08.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Silvester-Familienfreizeit

MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT

in Retzbach vom 30.12.2013 - 1.1.2014

Wir schauen viel zu sehr auf die Äußerlichkeiten. Dabei ist das Entscheidende das, was wir nicht sehen: das Wesen eines Menschen. Gemeinsam wollen wir die "verborgenen Schätze" in unseren Mitmenschen entdecken und dabei ins neue Jahr starten.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 29.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   2.10.2013

 

Bildungsabend am 17.10.2013

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 17.10. um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Als Referent konnten wir Klaus Schmalzl aus Ochsenfurt gewinnen, der sich mit uns zum Thema "Wenn Männer lügen und Frauen Schuhe kaufen" beschäftigt. Was kommt auf uns als Eltern und Partner zu, wenn die Kinder älter werden oder aus dem Haus gehen? Mit diesen und ähnlichen Fragen werden wir uns an diesem Abend beschäftigen.

 

Die KAB hilft!

Wir von der KAB wollen uns solidarisch zeigen mit den Menschen, die durch die Flut am 5. Juni in Passau ihr Hab und Gut verloren haben. An Weihnachten soll ein Geschenk von uns unter dem Weihnachtsbaum stehen. Von der Flut Betroffene können einen Wunschzettel beim Diözesanverband Passau abgeben. Wir aus der Diözese Würzburg versuchen zumindest kleine Wünsche zu erfüllen. Der Arbeitskreis Frauen vom Diözesanverband Würzburg will dafür sorgen, dass die Geschenke zu Weihnachten an die richtige Stelle kommen.

Wie können wir helfen?

Sie spenden bis zum 6.12.2013 einen Geldbetrag, mit dem wir dann Dinge kaufen, die auf den Wunschzetteln stehen. Konto Nr. 303011658, KAB Würzburg Liga Bank BLZ 75090300, Verwendungszweck „Spende Wunschzettelaktion Passau“

 

Familienwochenende WEIHNACHTSLICHTER

auf dem Volkersberg vom 6. - 8.12.2013

Der Advent und Weihnachten bringen ein Licht in die dunkle Jahreszeit. Man ist gewillt, es sich bei Kerzenschein behaglich im Warmen einzurichten, wenn es draußen regnet, schneit oder die Kälte "angeflogen" kommt. Gerade die Advents- und Weihnachtszeit ist mit ihrem Lichterglanz erhellend. Gelegentlich auch störend, wenn es zu sehr funkelt, blitzt oder blinkt.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 08.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

Silvester-Familienfreizeit

MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT

in Retzbach vom 30.12.2013 - 1.1.2014

Wir schauen viel zu sehr auf die Äußerlichkeiten. Dabei ist das Entscheidende das, was wir nicht sehen: das Wesen eines Menschen. Gemeinsam wollen wir die "verborgenen Schätze" in unseren Mitmenschen entdecken und dabei ins neue Jahr starten.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg  -  Anmeldeschluss 29.11.2013  -  Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de  -  Tel 06021 392 140

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   12.9.2013

 

Frauentreffen

Herzliche Einladung an alle interessierten Frauen am Donnerstag, 19. September von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr im Martinushaus, Aschaffenburg. An diesem Abend lassen wir unseren Sehnsüchten freien Lauf. Wir teilen unsere Vision einer menschenfreundlicheren Gesellschaft, in der jede Form von Arbeit (Ehrenamt, Familienarbeit, ect.) anerkannt wird.

 

Wildnis erleben am Aschaffenburger Büschelberg

- Familienausflug in die Natur am 22.9.2013

Dabei lernen wir den Nutzen und auch die Heilwirkung verschiedener heimischer Pflanzen kennen. Die kleinen und großen Kinder erfahren, wie man sich in der Natur ein Lager einrichtet, was man zum Feuer machen braucht, welche Tiere welche Fußspuren hinterlassen und wie einfach man sich eine schicke Holzkette basteln kann (die dürft Ihr natürlich mit nach Hause nehmen).

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg - Anmeldeschluss 13.9.2013 -   Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de - Tel 06021 392 140

 

Kraftquelle für Frauen……….

…….. ein Raum für Frauen · zur Ruhe kommen · Glauben erfahren · Zeit zum Gespräch. Im Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26 am 24.9. um 19.30 Uhr Anmeldung nicht erforderlich (Bitte warme Socken mitbringen)

 

„Frauen sind einfach wunderbar“

Ein Wochenende für Mütter mit Kinder zum Thema: "Frauen sind einfach wunderbar" wird vom KAB-Bildungswerk angeboten. Es findet vom 27. bis 29. September 2013 auf der Benediktushöhe in Retzbach statt. Liebe Frauen gönnt euch eine Auszeit. Raus aus dem Alltag, entspannen und neue Kräfte sammeln, dazu will dieses Wochenende einladen. Anmeldung an das KAB Sekretariat, Schultestr. 21, 97421 Schweinfurt

 

Männerfreizeit "Zeit der Männer"……….

……….im Josef-Gockeln-Haus in Rahrbach/Kirchhunden vom 3. bis 6.10.2013 die erste reine Männerfreizeit der KAB seit langer Zeit. Begleitet wird sie von Rüdiger Wissel (Leitung) und Franz Gentil (Referent) und verspricht eine gute gemeinsame Zeit zu werden, in der der Alltag betrachtet wird und die Möglichkeiten, Zeit für sich zu finden. Dies geschieht beim Wandern, Quatschen, Schwimmen, Spaß haben und im spielerischen Umgang mit dem Thema.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg - Anmeldeschluss 13.9.2013 - Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de - Tel 06021 392 140

 

Familienwochenende HAKUNA MATATA in

Retzbach vom 11.-13.10.2013

Afrikanische Musik und afrikanischer Tanz gehören untrennbar zusammen; viele afrikanische Sprachen benutzen für Musik und Tanz dasselbe Wort. Geschichten erzählen, Masken, Musik und Tanz stehen in Schwarzafrika immer im Zusammenhang mit einem gesellschaftlichen Ereignis. An diesem Wochenende werden wir einiges über den Kontinent, seine Bewohner und der afrikanischen Lebensfreude erfahren.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg - Anmeldeschluss 13.9.2013 - Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de - Tel 06021 392 140

 

Familienwochenende WEIHNACHTSLICHTER

auf dem Volkersberg vom 6. - 8.12.2013

Der Advent und Weihnachten bringen ein Licht in die dunkle Jahreszeit. Man ist gewillt, es sich bei Kerzenschein behaglich im Warmen einzurichten, wenn es draußen regnet, schneit oder die Kälte "angeflogen" kommt. Gerade die Advents- und Weihnachtszeit ist mit ihrem Lichterglanz erhellend. Gelegentlich auch störend, wenn es zu sehr funkelt, blitzt oder blinkt.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg - Anmeldeschluss 08.11.2013 - Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de - Tel 06021 392 140

 

Silvester-Familienfreizeit

MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT

in Retzbach vom 30.12.2013 - 1.1.2014

Wir schauen viel zu sehr auf die Äußerlichkeiten. Dabei ist das Entscheidende das, was wir nicht sehen: das Wesen eines Menschen. Gemeinsam wollen wir die "verborgenen Schätze" in unseren Mitmenschen entdecken und dabei ins neue Jahr starten.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg - Anmeldeschluss 29.11.2013 - Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de - Tel 06021 392 140

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   29.8.2013

 

Herzliche Einladung zur Oma-Opa-Enkel-Fahrt der KAB Untermain am Donnerstag, den 5.9. Es geht zum Flughafen (dort ist eine Führung wo wir auch hinter die Kulissen schauen) nach Frankfurt und ins Schalllabor nach Kelsterbach. Wir fahren mit der Bahn und S-Bahn. Kosten (Zug, Eintritt und Führungen KAB-Mitglieder 19,50 Euro, Nicht-Mitglieder 22 Euro, Kinder 13,50 und unter 6 Jahren 7 Euro. Treffpunkt ist am Hauptbahnhof Aschaffenburg um 8.20 Uhr, Rückkehr ist gegen 17 Uhr geplant. Anmeldung schnellstmöglich im KAB Sekretariat Aschaffenburg Tel. 06021/392-140

 

 

Frauentreffen

Herzliche Einladung an alle interessierten Frauen am Donnerstag, 19. September von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr im Martinushaus, Aschaffenburg. An diesem Abend lassen wir unseren Sehnsüchten freien Lauf. Wir teilen unsere Vision einer menschenfreundlicheren Gesellschaft, in der jede Form, von Arbeit (Ehrenamt, Familienarbeit, ect.) anerkannt wird.

 

 

Wildnis erleben am Aschaffenburger Büschelberg

- Familienausflug in die Natur am 22.9.2013

Dabei lernen wir den Nutzen und auch die Heilwirkung verschiedener heimischer Pflanzen kennen. Die kleinen und großen Kinder erfahren, wie man sich in der Natur ein Lager einrichtet, was man zum Feuer machen braucht, welche Tiere welche Fußspuren hinterlassen und wie einfach man sich eine schicke Holzkette basteln kann (die dürft Ihr natürlich mit nach Hause nehmen).

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg - Anmeldeschluss 13.9.2013 -   Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de - Tel 06021 392 140

 

 

Kraftquelle für Frauen……….

…….. ein Raum für Frauen · zur Ruhe kommen · Glauben erfahren · Zeit zum Gespräch. Im Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26 am 24.9. um 19.30 Uhr Anmeldung nicht erforderlich (Bitte warme Socken mitbringen)

 

 

„Frauen sind einfach wunderbar“

Ein Wochenende für Mütter mit Kinder zum Thema: "Frauen sind einfach wunderbar" wird vom KAB-Bildungswerk angeboten. Es findet vom 27. bis 29. September 2013 auf der Benediktushöhe in Retzbach statt. Liebe Frauen gönnt euch eine Auszeit. Raus aus dem Alltag, entspannen und neue Kräfte sammeln, dazu will dieses Wochenende einladen. Anmeldung an das KAB Sekretariat, Schultestr. 21, 97421 Schweinfurt

 

 

Männerfreizeit "Zeit der Männer"……….

……….im Josef-Gockeln-Haus in Rahrbach/Kirchhunden vom 3. bis 6.10.2013 die erste reine Männerfreizeit der KAB seit langer Zeit. Begleitet wird sie von Rüdiger Wissel (Leitung) und Franz Gentil (Referent) und verspricht eine gute gemeinsame Zeit zu werden, in der der Alltag betrachtet wird und die Möglichkeiten, Zeit für sich zu finden. Dies geschieht beim Wandern, Quatschen, Schwimmen, Spaß haben und im spielerischen Umgang mit dem Thema.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg - Anmeldeschluss 13.9.2013 - Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de - Tel 06021 392 140

 

 

Familienwochenende HAKUNA MATATA in

Retzbach vom 11.-13.10.2013

Afrikanische Musik und afrikanischer Tanz gehören untrennbar zusammen; viele afrikanische Sprachen benutzen für Musik und Tanz dasselbe Wort. Geschichten erzählen, Masken, Musik und Tanz stehen in Schwarzafrika immer im Zusammenhang mit einem gesellschaftlichen Ereignis. An diesem Wochenende werden wir einiges über den Kontinent, seine Bewohner und der afrikanischen Lebensfreude erfahren.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg - Anmeldeschluss 13.9.2013 - Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de - Tel 06021 392 140

 

 

Familienwochenende WEIHNACHTSLICHTER

auf dem Volkersberg vom 6. - 8.12.2013

Der Advent und Weihnachten bringen ein Licht in die dunkle Jahreszeit. Man ist gewillt, es sich bei Kerzenschein behaglich im Warmen einzurichten, wenn es draußen regnet, schneit oder die Kälte "angeflogen" kommt. Gerade die Advents- und Weihnachtszeit ist mit ihrem Lichterglanz erhellend. Gelegentlich auch störend, wenn es zu sehr funkelt, blitzt oder blinkt.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg - Anmeldeschluss 08.11.2013 - Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de - Tel 06021 392 140

 

 

Silvester-Familienfreizeit

MAN SIEHT NUR MIT DEM HERZEN GUT

in Retzbach vom 30.12.2013 - 1.1.2014

Wir schauen viel zu sehr auf die Äußerlichkeiten. Dabei ist das Entscheidende das, was wir nicht sehen: das Wesen eines Menschen. Gemeinsam wollen wir die "verborgenen Schätze" in unseren Mitmenschen entdecken und dabei ins neue Jahr starten.

Anmeldung im KAB Sekretariat Aschaffenburg - Anmeldeschluss 29.11.2013 - Email: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de - Tel 06021 392 140

 

 

„Frauen sind einfach wunderbar“

Ein Wochenende für Mütter mit Kinder zum Thema: "Frauen sind einfach wunderbar" wird vom KAB-Bildungswerk angeboten. Es findet vom 27. bis 29. September 2013 auf der Benediktushöhe in Retzbach statt. Liebe Frauen gönnt euch eine Auszeit. Raus aus dem Alltag, entspannen und neue Kräfte sammeln, dazu will dieses Wochenende einladen. Anmeldung an das KAB Sekretariat, Schultestr. 21, 97421 Schweinfurt

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   1.8.2013

 

 

 

Herzliche Einladung zur Oma-Opa-Enkel-Fahrt der KAB Untermain am Donnerstag, den 5.9. Es geht zum Flughafen (dort ist eine Führung wo wir auch hinter die Kulissen schauen) nach Frankfurt und ins Schalllabor nach Kelsterbach. Wir fahren mit der Bahn und S-Bahn. Kosten (Zug, Eintritt und Führungen KAB-Mitglieder 19,50 Euro, Nicht-Mitglieder 22 Euro, Kinder 13,50 und unter 6 Jahren 7 Euro. Treffpunkt ist am Hauptbahnhof Aschaffenburg um 8.20 Uhr, Rückkehr ist gegen 17 Uhr geplant. Anmeldung schnellstmöglich im KAB Sekretariat Aschaffenburg Tel. 06021/392-140

 

 

Eine Studienreise für Jung-Senioren vom 1. - 8. September 2013 wird vom Diözesanverband Würzburg angeboten. Hauptziel der Reise ist die "Stadt der Löwen" - Lemberg in der Ukraine. Die An- undRückreise erfolgt durch Polen mit Aufenthalt in den Königsstätten Krakau und Breslau. Kosten 870 Euro DZ/KAB-Mitglied, im Preis enthalten ist: Fahrt im modernen Reisebus, Ü, HP, Zimmer mit Dusche/WC, Telefon und TV, alle Rundfahrten lt. Programm, Stadtführungen in Krakau und Breslau mit Eintritt in die Kathedrale. Anmeldung bis 19. Juli bei KAB-Bildungswerk Würzburg, Kilianshaus, Kürschnerhof 2, 97070 Würzburg - Nähere Infos erteilt Jürgen, Tel. 6177 oder Theresia, Tel. 9760717.

 

 

Ein Wochenende für Mütter mit Kinder zum Thema: "Frauen sind einfach wunderbar" wird vom KAB-Bildungswerk angeboten. Es findet vom 27. bis 29. September 2013 auf der Benediktushöhe in Retzbach statt. Liebe Frauen gönnt euch eine Auszeit. Raus aus dem Alltag, entspannen und neue Kräfte sammeln, dazu will dieses Wochenende einladen. Anmeldung an das KAB Sekretariat, Schultestr. 21, 97421 Schweinfurt

 

 

Auch die Männer sollen nicht zu Kurz kommen. "Männer unter sich - Zeit für sich und Andere" unter diesem Thema findet eine Männerfreizeit vom 3. Okt. - 10. Okt. 2013 im Josef-Gockeln-Haus Rahrbach statt. Zeit der Männer lädt euch ein, den Alltag zu betrachten und Zeit für sich zu finden. Referent ist Franz Gentil. Anmeldung KAB Sekretariat Aschaffenburg, Tel. 06021/392143 oder E-Mail: kabaschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   4.7.2013

 

An die KAB-Senioren!

Hiermit möchten wir auch Euch KAB-Senioren mit dem Seniorenkreis St. Luzia zu unserer Betriebfahrt und Modenschau der Fa. Adler in Haibach ganz herzlich einladen. Wir fahren am Montag, den 15. Juli von der Haltestelle Sparkasse Pflaumheim um 13 Uhr ab. Rückfahrt so um 16.30 Uhr. Buspreis 8,- Euro Bei unserer Ankunft erhält jeder Teilnehmer eine spezielle Einkaufstüte. Auf alle Artikel, die er in diese Tüte packt, gibt es an der Kasse 25% Rabatt. Zu Beginn ist die Modenschau bei Kaffee und Kuchen (2,10 Euro). Wir würden uns freuen, wenn wir Euch mal zu einem ganz anderen Nachmittag inspirieren könnten.

Euer Seniorenteam Reinhold und Roswitha

 

 

Einladung für Frauen

Zu einem Abend für Frauen zum Thema "Die Kraft der Kräuter" lädt der Arbeitskreis Frauen am Donnerstag, 11. Juli um 18 Uhr nach Johannesberg ein. Wir beginnen mit einer Kräuterwanderung in Feld und Flur. Beim gemütlichen Beisammensein erfahren wir etwas über die Anwendung der gefundenen Schätze. Referentin ist Rufina Heeg, Glattbach. Kosten: 5 Euro, KAB-Mitglied 4 Euro. Treffpunkt: Parkplatz an der Kirche in Johannesberg. Anmeldung: Tel. 06021/392-140.

 

 

Eine Studienreise für Jungsenioren vom 1.-8.9. wird vom Diözesanverband Würzburg angeboten. Hauptziel der Reise ist die "Stadt der Löwen" - Lemberg in der Ukraine. Die An- und Rückreise erfolgt durch Polen mit Aufenthalt in den Königsstätten Krakau und Breslau. Kosten 870 Euro DZ/KAB-Mitglied, im Preis enthalten ist: Fahrt im modernen Reisebus, Ü, HP, Zimmer mit Dusche/WC, Telefon und TV, alle Rundfahrten lt. Programm, Stadtführungen in Krakau und Breslau mit Eintritt in die Kathedrale. Anmeldung bis 19.7. bei KAB-Bildungswerk Würzburg, Kilianshaus, Kürschnerhof 2, 97070 Würzburg. Nähere Infos erteilt Jürgen, Tel. 6177 oder Theresia, Tel. 9760717

 

 

Ein Wochenende für Mütter mit Kinder zum Thema " Frauen sind einfach wunderbar" wird vom KAB-Bildungswerk angeboten. Es findet vom 27. - 29.9. auf der Benediktushöhe in Retzbach statt. Liebe Frauen, gönnt euch eine Auszeit. Raus aus dem Alltag, entspannen und neue Kräfte sammeln, dazu will dieses Wochenende einladen. Anmeldung an das KAB Sekretariat, Schultestr. 21, 97421 Schweinfurt Auch die Männer sollen nicht zu kurz kommen. "Männer unter sich - Zeit für sich und andere" unter diesem Thema findet eine Männerfreizeit vom 3. 10. Okt. im Josef-Gockeln-Haus Rahrbach statt. Zeit der Männer lädt euch ein, den Alltag zu betrachten und Zeit für sich zu finden. Referent ist Franz Gentil. Anmeldung KAB Sekretariat A‘burg, Tel. 06021/392143 od. e-mail: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   20.6.2013

 

Bundestagswahl 2013

Politik für das Volk: Mehr Gerechtigkeit tut Not!? Herzliche Einladung zum Diskussionsabend mit Kandidaten der Bundestagsfraktionen aus unserer Region zu Themenfeldern wie Arbeitswelt, Alterssicherung und Leistungen für Familien am Donnerstag, 27.6. um 19.30 Uhr im Martinushaus, A‘burg. Wer Interesse hat, kann sich wegen Fahrgemeinschaft bei Jürgen Kammer (Tel. 6177) melden.

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   13.6.2013

 

Bundestagswahl 2013

Politik für das Volk: Mehr Gerechtigkeit tut Not!? Herzliche Einladung zum Diskussionsabend mit Kandidaten der Bundestagsfraktionen aus unserer Region zu Themenfeldern wie Arbeitswelt, Alterssicherung und Leistungen für Familien am Donnerstag, 27.6. um 19.30 Uhr im Martinushaus, A‘burg. Wer Interesse hat, kann sich wegen Fahrgemeinschaft bei Jürgen Kammer (Tel. 6177) melden.

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   23.5.2013

 

Herzliche Einladung zur diesjährigen Maiandacht an der Waldgrotte am kommenden Sonntag, den 26. Mai um 14.30 Uhr. Es wäre schön, wenn viele diese Maiandacht mit uns feiern würden. Bei schönem Wetter wollen wir nach der Andacht noch zusammen verweilen und bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag ausklingen lassen. Wenn es regnet, feiern wir die Maiandacht um 14.30 Uhr in der St.-Luzia-Kirche.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   16.5.2013

 

Herzliche Einladung zur diesjährigen Maiandacht an der Waldgrotte am Sonntag, 26. Mai um 14.30 Uhr. Es wäre schön, wenn viele diese Maiandacht mit uns feiern würden. Bei schönem Wetter wollen wir nach der Andacht noch zusammen verweilen und bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag ausklingen lassen.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   25.4.2013

 

Herzliche Einladung zum Religiösen Bildungstag für Senioren zum Thema: "Auszeit für die Seele" am Donnerstag, 16. Mai 2013 um 9 Uhr - ca. 16 Uhr im Bildungshaus Schmerlenbach. Referent: Diakon Franz Gentil (Abschlussmesse mit Pfarrer Erich Sauer), nicht nur Senioren sind herzlich eingeladen. Bitte bis 5. Mai bei Roswitha und Reinhold melden.

 

 

Der Diözesanverband Würzburg lädt alle Interessierten zur Fachtagung "Unbezahlbar, aber umsonst? Wie kann die Gesellschaft Familienarbeit honorieren?" am 27. April von 9.30 - 16.30 Uhr auf die Benediktushöhe nach Retzbach ein. Bei dieser Fachtagung geht es um 2 Modelle der finanziellen Absicherung von Familien, die diskutiert werden: Das Familiengehalt und das garantierte Grundeinkommen. Welches der beiden Modelle gewährleistet eine echte, monetäre Anerkennung und Aufwertung von Familienarbeit? Welches Modell ist für eine wirkliche Wahlfreiheit besser geeignet? Diesen Fragen gehen wir bei dieser Fachtagung nach. Anmeldung umgehend bei KAB Würzburg Tel. 0931/38665330. Kosten inkl. Mittagessen 10 Euro.

 

 

Die KAB Hörstein und Wasserlos lädt ein zum Vortragsabend mit Bildern "Energiewende - Wende wohin?" am Dienstag, 7. Mai um 20 Uhr im Pfarrheim St. Martin, Hörstein. Referent ist Dipl. Ing. Henning Kaul, MdL a. D. Alzenau. Die Rohstoffquellen der fossilen Energieträger, die den Energiehunger der Welt aktuell stillen, werden zur Neige gehen. Diese Endlichkeit, aber auch Abhängigkeiten von Lieferländern und Umwelteinflüssen werden thematisiert. Um die Probleme zu überwinden, bedarf es einer Energiewende mit dem Auftrag, Energie zu sparen und verstärkt erneuerbarer Energie zu nutzen. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Bürger und ihre Gemeinden sich an dem Umbau der künftigen Energieversorgung beteiligen können und müssen.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   18.4.2013

 

Der Diözesanverband Würzburg lädt alle Interessierten zur Fachtagung "Unbezahlbar, aber umsonst? Wie kann die Gesellschaft Familienarbeit honorieren?" am 27. April von 9.30 - 16.30 Uhr auf die Benediktushöhe nach Retzbach ein. Bei dieser Fachtagung geht es um zwei Modelle der finanziellen Absicherung von Familien, die diskutiert werden: Das Familiengehalt und das garantierte Grundeinkommen. Welches der beiden Modelle gewährleistet eine echte, monetäre Anerkennung und Aufwertung von Familienarbeit? Welches Modell ist für einewirkliche Wahlfreiheit besser geeignet? Diesen Fragen gehen wir bei dieser Fachtagung nach. Anmeldung umgehend bei KAB Würzburg Tel. 0931/38665330. Kosten inkl. Mittagessen 10 Euro.

 

Die KAB Hörstein und Wasserlos lädt ein zum Vortragsabend mit Bildern "Energiewende - Wende wohin?" am Dienstag, 7. Mai um 20 Uhr im Pfarrheim St. Martin, Hörstein. Referent ist Dipl. Ing. Henning Kaul, MdL a. D. Alzenau. Die Rohstoffquellen der fossilen Energieträger, die den Energiehunger der Welt aktuell stillen, werden zur Neige gehen. Diese Endlichkeit, aber auch Abhängigkeiten von Lieferländern und Umwelteinflüssen werden thematisiert. Um die Probleme zu überwinden, bedarf es einer Energiewende mit dem Auftrag, Energie zu sparen und verstärkt erneuerbarer Energien zu nutzen. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Bürger und ihre Gemeinden sich an dem Umbau der künftigen Energieversorgung beteiligen können und müssen.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   28.3.2013

 

 

Herzliche Einladung an alle Wanderer zu unserem Osterspaziergang am Ostermontag, 1. April. Wir treffen uns um 14 Uhr auf dem Kirchplatz und wollen entlang der alten Bahnstrecke Richtung Mömlingen laufen.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   21.3.2013

 

 

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder Palmbüschel verkaufen. Sie haben die Möglichkeit am Freitag, 22.3. ab 17 Uhr im Ambrosiushaus, am Samstag, 23.3. ab 10 Uhr bei Lucia Heeg in der Weidigstraße oder am Sonntag, 24.3. vor der Prozession ab 10 Uhr am Bildstock in der Pflaumbachstraße. Der Erlös ist zur Hälfte für die Kirchenrenovierung und die andere Hälfte für die Hafenkinder in Rio bestimmt. Die Helferinnen treffen sich am Freitag, 22.3. ab 14 Uhr im Ambrosiushaus.

 

 

Außerdem ist am Samstag, 23.3. die Altkleidersammlung mit Fair Wertung. Bitte stellen sie ihre Kleidersäcke ab 9 Uhr bereit. Wenn sie andere Säcke (keine Kleidersäcke) benutzen kleben Sie bitte den Flyer darauf oder schreiben Sie KAB darauf, dass es ersichtlich ist, dass die Kleiderspende für uns ist. Der Erlös wird an Missio überwiesen.

 

 

Für die Familien wird in den Pfingstferien eine Familienfrreizeit mit Natur-Erlebnisprogramm angeboten. Thema der Freizeit ist: "Zwischen Himmel und Erde" und sie findet vom 20. - 25. Mai in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen i.d. Oberpfalz statt. Nähere Infos bei Jürgen, Tel. 6177.

 

 

Es wird eingeladen zum Vater-Kind-Zeltlager 2013 - "Kraft der Natur" vom 29.5. - 2.6. ins Dekanatsjugendheim mit Zeltplatz Effelter Mühle nach Wilhelmsthal. Lagerfeuer, Stockbrot, Nachtwanderung und viele andere Aktivitäten gehören selbstverständlich dazu…. Und einige Überraschungen rund um die Effelter Mühle. Sie liegt mitten in Oberfranken in einer atemberaubend schönen Landschaft. Nähere Infos bei Jürgen Kammer Tel. 6177

 

 

Eine Studienreise für Jung-Senioren vom 1. - 8. September 2013 wird vom Diözesanverband Würzburg angeboten. Hauptziel der Reise ist die "Stadt der Löwen" - Lemberg in der Ukraine. Die An- und Rückreise erfolgt durch Polen mit Aufenthalt in den Königsstätten Krakau und Breslau. Nähere Infos erteilt Jürgen Tel. 6177 oder Theresia Tel. 9760717.

 

 

Voranzeige: Kraftquelle - ein Raum für Frauen, zur Ruhe kommen, Glauben erfahren, Zeit zum Gespräch am Dienstag, 9. April um 19.30 Uhr im Martinushaus Aschaffenburg.

 

Die Vorstandschaft

 

 

KAB-Altkleidersammlung am 23.3. - Informationen zu "FairWertung"
FairWertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.0 KB

 

 

BACHGAU-BOTE   14.3.2013

 

 

Herzliche Einladung zum Vorabendgottesdienst zum Josefstag am Montag, 18.3. um 19 Uhr.

 

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder Palmbüschel verkaufen. Sie haben die Möglichkeit am Freitag, 22.3. ab 17 Uhr im Ambrosiushaus oder am Sonntag vor der Prozession ab 10 Uhr am Bildstock in der Pflaumbachstraße. Der Erlös ist zur Hälfte für die Kirchenrenovierung und die andere Hälfte für die Hafenkinder in Rio bestimmt. Die Helferinnen treffen sich am Freitag, 22. 3. ab 14 Uhr im Ambrosiushaus.

 

Außerdem ist am Samstag, den 23.3. die Altkleidersammlung mit Fair Wertung. Bitte stellen sie ihre Kleidersäcke ab 9 Uhr bereit. Die Säcke werden im Laufe der Woche verteilt. Wenn sie andere Säcke benutzen kleben sie bitte den Flyer darauf oder schreiben sie KAB darauf, dass es ersichtlich ist, dass die Kleiderspende für uns ist. Der Erlös wird an Missio überwiesen.

 

Eine Studienreise für Jung-Senioren vom 1. - 8. September wird vom Diözesanverband Würzburg angeboten. Hauptziel der Reise ist die "Stadt der Löwen" - Lemberg in der Ukraine. Die An- und Rückreise erfolgt durch Polen mit Aufenthalt in den Königsstätten Krakau und Breslau. Nähere Infos erteilt Jürgen Tel. 6177 oder Theresia Tel. 9760717.

 

Voranzeige: Kraftquelle - ein Raum für Frauen, zur Ruhe kommen, Glauben erfahren, Zeit zum Gespräch am Dienstag, 9. April um 19.30 Uhr im Martinushaus Aschaffenburg.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   7.3.2013

 

 

"Bewusst leben - nachhaltig konsumieren"

Zu diesem Thema ist am Donnerstag, 7. März um 19.30 Uhr ein Vortragsabend im Ambrosiushaus bei uns in Pflaumheim. Ganz herzliche Einladung an alle Interessierten.

Was kann der einzelne schon tun, damit wir unseren Kindern und Enkeln einem intakten Planeten Erde hinterlassen? Ein oft unterschätzter Ansatzpunkt ist unsere Macht als Nachfrager, als Verbraucher. Der Abend wird praktische Einkaufstipps zum nachhaltigen Konsum bieten, aber noch vieles mehr:

 

  • o      Spirituelle Impulse für einen veranrtwortungsbewussten Lebensstil
  • o      Bezüge zu den Grundprinzipien katholischer Soziallehre
  • o      Projektbeispiele aus Pfarrgemeinden, KAB und kirchlichen Einrichtungen
  • o      Motivation zu Schritten der Veränderung:

 

Als Referent konnten wir Edmund Gumpert gewinnen. Er ist Pastoralreferent und Umweltbeauftragter des Bistum Würzburg.

 

 

Am Freitag, 8. März wollen wir uns um 17.30 Uhr auf den Weg machen und den Kreuzweg zur Annakapelle beten. Wir treffen uns am Sandsteinkreuz. Bitte bringt das Gebetsheft für den Passionsweg mit. Hoffentlich meint es das Wetter so gut mit uns, dass wir laufen können. Wenn es regnet ist der Kreuzweg um 17.30 Uhr in der Kirche.

 

 

Auch in diesem Jahr wollen wir unsere Osterkerzen selbst gestalten. Wir treffen uns dazu bereits am Dienstag, den 12. März ab 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. Wer Lust hat, bitte bei Theresia melden, Tel. 9760717 (wegen der Materialbestellung). Mitzubringen sind ein Küchenbrett oder eine Schneidunterlage, Bleistift, Lineal, Schere, Cutter oder spitzes Küchenmesser.

 

 

Zur nächsten Kraftquelle werden interessierte Frauen am Dienstag, 9. April um 19.30 Uhr ins Martinushaus eingeladen. Die Kraftquelle ist ein Raum für Frauen, zur Ruhe kommen, Glauben erfahren und Zeit zum Gespräch.

 

 

Schon jetzt laden wir auch herzliche zum Gottesdienst am Josefstag am Montag, 18.3. um 19 Uhr ein. Wir wollen in diesem Gottesdienst auch für unsere verstorbenen Mitglieder beten.

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   28.2.2013

 

 

Herzliche Einladung an alle Frauen und Männer der Pfarreiengemeinschaft "Regenbogen im Bachgau" zu einem etwas anderen Gottesdienst, dem Weltgebetstag der Frauen am Freitag, den 1. März um 19 Uhr in unserer Pfarrkirche St. Luzia. Frauen aus Frankreich haben die Gebetsordnung zum Thema: " Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen" erarbeitet. Wir wollen gemeinsam das Thema vertiefen und zusammen beten und singen. Der Chor "Canta Lucia" wird diesen Gottesdienst musikalisch begleiten.

 

 

Am Samstag, 2.3. sind die Senioren um 10 Uhr eingeladen, die Kaffeerösterei Braun in Mainaschaff zu besuchen. Der Besuch gibt Einblick in die Produktion der Kaffebohnen, den Handel, die Vielfalt der Kaffeesorten und vieles mehr.

 

 

"Bewusst leben - nachhaltig konsumieren"

Zu diesem Thema ist am Donnerstag, 7. März um 19.30 Uhr ein Vortragsabend im Ambrosiushaus bei uns in Pflaumheim. Ganz herzliche Einladung an alle Interessierten.

Was kann der einzelne schon tun, damit wir unseren Kindern und Enkeln einem intakten Planeten Erde hinterlassen? Ein oft unterschätzter Ansatzpunkt ist unsere Macht als Nachfrager, als Verbraucher. Der Abend wird praktische Einkaufstipps zum nachhaltigen Konsum bieten, aber noch vieles mehr:

 

  • o      Spirituelle Impulse für einen veranrtwortungsbewussten Lebensstil
  • o      Bezüge zu den Grundprinzipien katholischer Soziallehre
  • o      Projektbeispiele aus Pfarrgemeinden, KAB und kirchlichen Einrichtungen
  • o      Motivation zu Schritten der Veränderung:

 

Als Referent konnten wir Edmund Gumpert gewinnen. Er ist Pastoralreferent und Umweltbeauftragter des Bistum Würzburg.

 

 

Am Freitag, 8. März wollen wir uns um 17.30 Uhr auf den Weg machen und den Kreuzweg zur Annakapelle beten. Wir treffen uns am Sandsteinkreuz. Bitte bringt das Heft für diesen Kreuzweg mit. Hoffentlich meint es das Wetter so gut mit uns, dass wir laufen können. Wenn es regnet ist der Kreuzweg um 17.30 Uhr in der Kirche.

 

 

Auch in diesem Jahr wollen wir unsere Osterkerzen selbst gestalten. Wir treffen uns dazu am Mittwoch, 13. März ab 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. Wer Lust hat, bitte bei Theresia melden, Tel. 9760717 (wegen der Materialbestellung). Mitzubringen sind ein Küchenbrett oder eine Schneidunterlage, Bleistift, Lineal, Schere, Cutter oder spitzes Küchenmesser.

 

 

Zur nächsten Kraftquelle werden interessierte Frauen am Dienstag, 9. April um 19.30 Uhr ins Martinushaus eingeladen. Die Kraftquelle ist ein Raum für Frauen, zur Ruhe kommen, Glauben erfahren und Zeit zum Gespräch.

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   21.2.2013

 

 

Herzliche Einladung an alle Frauen und Männer der Pfarreiengemeinschaft "Regenbogen im Bachgau" zu einem etwas anderen Gottesdienst, dem Weltgebetstag der Frauen am Freitag, den 1. März um 19 Uhr in unserer Pfarrkirche St. Luzia. Frauen aus Frankreich haben die Gebetsordnung zum Thema: " Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen" erarbeitet. Der Chor "Canta Lucia" wird diesen Gottesdienst musikalisch begleiten.

 

Auch in diesem Jahr wollen wir unsere Osterkerzen selbst gestalten. Wir treffen uns dazu am Mittwoch, 13. März ab 19.30 Uhr im Ambrosiushaus. Wer Lust hat, bitte bei Theresia melden, Tel. 9760717 (wegen der Materialbestellung). Mitzubringen sind ein Küchenbrett oder eine Schneidunterlage, Bleistift, Lineal, Schere, Cutter oder spitzes Küchenmesser.

 

 

"Bewusst leben - nachhaltig konsumieren"

Zu diesem Thema ist am Donnerstag, 7. März um 19.30 Uhr ein Vortragsabend im Ambrosiushaus bei uns in Pflaumheim

Was kann der einzelne schon tun, damit wir unseren Kindern und Enkeln einem intakten Planeten Erde hinterlassen? Ein oft unterschätzter Ansatzpunkt ist unsere Macht als Nachfrager, als Verbraucher. Der Abend wird praktische Einkaufstipps zum nachhaltigen Konsum bieten, aber noch vieles mehr:

 

o      Spirituelle Impulse für einen veranrtwortungsbewussten Lebensstil

o      Bezüge zu den Grundprinzipien katholischer Soziallehre

o      Projektbeispiele aus Pfarrgemeinden, KAB und kirchlichen Einrichtungen

o      Motivation zu Schritten der Veränderung:

 

Als Referent konnten wir Edmund Gumpert gewinnen. Er ist Pastoralreferent und Umweltbeauftragter des Bistum Würzburg.

 

 

Ebenfalls zu einem ähnlichen Thema:" Nachhaltig einkaufen - aber wie? wird zum Frauentreffen heute am Donnerstag, 21. Februar von 18.30 - 20.30 Uhr ins Martinushaus eingeladen. Die Referentin, Frau Renate Bleistein (Diplom-Ökotrophologin), wird Licht in den Siegel-Dschungel (demeter, Bioland, Naturland, BIO) bringen.

 

 

Am Samstag, 2.3. sind die Senioren um 10 Uhr eingeladen, die Kaffeerösterei Braun in Mainaschaff zu besuchen. Der Besuch gibt Einblick in die Produktion der Kaffebohnen, den Handel, die Vielfalt der Kaffeesorten und vieles mehr.

 

 

Zur nächsten Kraftquelle werden interessierte Frauen am Dienstag, 9. April um 19.30 Uhr ins Martinushaus eingeladen. Die Kraftquelle ist ein Raum für Frauen, zur Ruhe kommen, Glauben erfahren und Zeit zum Gespräch.

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   14.2.2013

 

 

Herzliche Einladung an alle Frauen und Männer der Pfarreiengemeinschaft "Regenbogen im Bachgau" zu einem etwas anderen Gottesdienst, dem Weltgebetstag der Frauen am Freitag, den 1. März 2013 um 19 Uhr in unserer Pfarrkirche St. Luzia. Frauen aus Frankreich haben die Gebetsordnung zum Thema: " Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen" erarbeitet. Der Chor "Canta Lucia" wird diesen Gottesdienst musikalisch begleiten.

 

 

Einladung zum Seminar   „I N D I E N“

Programmpunkte im Überblick:

o Grundkenntnisse in Hindi

o Kulturelle "Fettnäpfchen" bzw. "Kulturknigge" für Indien

o Vielfalt der indischen Küche

o Landeskundliche Themen mit Foto-Diashow, Reisetipps etc.

o Yoga

Referentin: Rohi Opitz, Bachelor of Education -

Ort, Termine: Martinushaus Aschaffenburg; Dienstags, 19.30 Uhr - 19.2., 26.2., 5.3., 12.3.2013 (es können auch nur einzelne Einheiten besucht werden).!

 

BITTE MIT VORANMELDUNG bis 13.2.13!

 

Kosten: 5 Euro pro Einheit (für KAB-Mitglieder unter Vorlage des Mitgliedsausweises 2,50 Euro)

 

 

"Bewusst leben - nachhaltig konsumieren"

Zu diesem Thema ist am Donnerstag, 7. März um 19.30 Uhr ein Vortragsabend im Ambrosiushaus bei uns in Pflaumheim

Was kann der einzelne schon tun, damit wir unseren Kindern und Enkeln einem intakten Planeten Erde hinterlassen? Ein oft unterschätzter Ansatzpunkt ist unsere Macht als Nachfrager, als Verbraucher. Der Abend wird praktische Einkaufstipps zum nachhaltigen Konsum bieten, aber noch vieles mehr:

 

o Spirituelle Impulse für einen veranrtwortungsbewussten Lebensstil

o Bezüge zu den Grundprinzipien katholischer Soziallehre

o Projektbeispiele aus Pfarrgemeinden, KAB und kirchlichen Einrichtungen

o Motivation zu Schritten der Veränderung:

Als Referent konnten wir Edmund Gumpert gewinnen. Er ist Pastoralreferent und Umweltbeauftragter des Bistum Würzburg.

 

 

Ebenfalls zu einem ähnlichen Thema:" Nachhaltig einkaufen - aber wie? wird zum Frauentreffen am Donnerstag, 21. Februar 2013 von 18.30 - 20.30 Uhr ins Martinushaus eingeladen. Die Referentin, Frau Renate Bleistein (Diplom-Ökotrophologin), wird Licht in den Siegel-Dschungel (demeter, Bioland, Naturland, BIO) bringen.

 

 

Am Samstag, 2.3.2013 sind die Senioren um 10 Uhr eingeladen, die Kaffeerösterei Braun in Mainaschaff zu besuchen. Der Besuch gibt Einblick in die Produktion der Kaffebohnen, den Handel, die Vielfalt der Kaffeesorten und vieles mehr.

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   7.2.2013

 

Einladung zum Seminar  „I N D I E N“

Programmpunkte im Überblick:

o Grundkenntnisse in Hindi

o Kulturelle "Fettnäpfchen" bzw. "Kulturknigge" für Indien

o Vielfalt der indischen Küche

o Landeskundliche Themen mit Foto-Diashow, Reisetipps etc.

o Yoga

Referentin: Rohi Opitz, Bachelor of Education -

Ort, Termine: Martinushaus Aschaffenburg; Dienstags, 19.30 Uhr - 19.2., 26.2., 5.3., 12.3.2013 (es können auch nur einzelne Einheiten besucht werden).!

 

BITTE MIT VORANMELDUNG bis 13.2.13!

 

Kosten: 5 Euro pro Einheit (für KAB-Mitglieder unter Vorlage des Mitgliedsausweises 2,50 Euro)

 

"Bewusst leben - nachhaltig konsumieren"

Zu diesem Thema ist am Donnerstag, 7. März um 19.30 Uhr ein Vortragsabend im Ambrosiushaus bei uns in Pflaumheim

Was kann der einzelne schon tun, damit wir unseren Kindern und Enkeln einem intakten Planeten Erde hinterlassen? Ein oft unterschätzter Ansatzpunkt ist unsere Macht als Nachfrager, als Verbraucher. Der Abend wird praktische Einkaufstipps zum nachhaltigen Konsum bieten, aber noch vieles mehr:

o Spirituelle Impulse für einen veranrtwortungsbewussten Lebensstil

o Bezüge zu den Grundprinzipien katholischer Soziallehre

o Projektbeispiele aus Pfarrgemeinden, KAB und kirchlichen Einrichtungen

o Motivation zu Schritten der Veränderung:

Als Referent konnten wir Edmund Gumpert gewinnen. Er ist Pastoralreferent und Umweltbeauftragter des Bistum Würzburg.

 

Ebenfalls zu einem ähnlichen Thema:" Nachhaltig einkaufen - aber wie? wird zum Frauentreffen am Donnerstag, 21. Februar 2013 von 18.30 - 20.30 Uhr ins Martinushaus eingeladen. Die Referentin Renate Bleistein, Diplom-Ökotrophologin, wird Licht in den Siegel-Dschungel (demeter, Bioland, Naturland, BIO) bringen.

 

Am Samstag, 2.3.2013 sind die Senioren um 10 Uhr eingeladen die Kaffeerösterei Braun in Mainaschaff zu besuchen. Der Besuch gibt Einblick in die Produktion der Kaffebohnen, den Handel, die Vielfalt der Kaffeesorten und vieles mehr.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   17.1.2013

 

Herzliche Einladung vom KAB Ortsverband Mömbris zu einem Vortrag mit Diskussion zum Thema "Gesund bleiben - Burnout vermeiden" am Donnerstag, 31. Januar 2013 um 20 Uhr in der Grundschule Mömbris.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   20.12.2012

 

Herzliche Einladung zu unserer Winterwanderung am Freitag, 28.12.2012. Wir treffen uns um 18 Uhr auf dem Kirchplatz.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   6.12.2012

 

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend im Advent am Donnerstag, 6. Dezember um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Pfarrer Geiger aus Sulzbach spricht über Israel mit dem Thema: "Die Kinder von Bethlehem 2012 - Herodes lebt heute noch“

Es gibt an diesem Abend, wie in jedem Jahr, Tee und Plätzchen. Deshalb unsere Bitte, an alle Bäckerinnen, uns etwas von ihren Köstlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

 

Am Donnerstag, 13. Dezember, im Abendgottesdienst um 19 Uhr, wollen wir unserem verstorbenen KAB-Mitglied Siglinde Schuler gedenken. Außerdem ist an diesem Tag das Luziafest und der Gottesdienst ist als Rorate besonders gestaltet, herzliche Einladung an alle.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   29.11.2012

 

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend im Advent am Donnerstag, 6. Dezember um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Pfarrer Geiger aus Sulzbach spricht über Israel mit dem Thema: "Die Kinder von Bethlehem 2012 - Herodes lebt heute noch“

Es gibt an diesem Abend, wie in jedem Jahr, Tee und Plätzchen. Deshalb unsere Bitte, an alle Bäckerinnen, uns etwas von ihren Köstlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

 

Am Donnerstag, 13. Dezember, im Abendgottesdienst um 19 Uhr, wollen wir unserem verstorbenen KAB-Mitglied Siglinde Schuler gedenken. Außerdem ist an diesem Tag das Luziafest und der Gottesdienst ist als Rorate besonders gestaltet, herzliche Einladung an alle.

 

Herzliche Einladung ins Martinushaus, am 26. November um 19 Uhr zu einer neuen Reflexionsrunde zum Thema: "Meine Motivation im Engagement für Arbeit und Wirtschaft" Anlass sind die Beschlusstexte des II. Vatikanischen Konzils zu Arbeit und Wirtschaft und die aktuellen Entwicklungen in unseren Betrieben und an unseren Arbeitsplätzen. Unsere persönlichen Erfahrungen werden mit Aussagen der Sozialethik in Verbindung gebracht. Zum Einstieg verweise ich auf den fiktiven Brief von Reinhard Kardinal Marx an Karl Marx, der im Buch „Das Kapital, ein Plädoyer für den Menschen, München 2008“ auf den Seiten 11-32 zu finden ist. Diese Veranstaltung moderiert Herr Ludwig Stauner, Betriebsseelsorger. Eine Anmeldung im KAB-Sekretariat Aschaffenburg (Tel: 06021/392140) oder direkt bei mir sollte bis 22.11. erfolgen.

 

Herzliche Einladung zum Vortrags- und Diskussionsabend "So lebt man länger fit und gesund bis ins hohe Alter" am Mittwoch, 28.11. um 20 Uhr im Laurenzi-Center in Kleinostheim Der Vortrag zeigt wichtige Schritte zu -mehr Lebensfreude, -Gesundheit, -Wohlbefinden, -Körperlicher und geistiger Aktivität. Referentin ist Heilpraktikerin Theresia Stock. Der KAB Ortsverband Kleinostheim lädt dazu ein.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

BACHGAU-BOTE   22.11.2012

 

Voranzeige:

Unser Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 6. Dezember um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Herr Pfarrer Geiger aus Sulzbach spricht über Israel mit dem Thema: "Die Kinder von Bethlehem 2012 - Herodes lebt heute noch“

Es gibt an diesem Abend, wie in jedem Jahr, Tee und Plätzchen. Deshalb unsere Bitte, an alle Bäckerinnen, uns etwas von ihren Köstlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

 

Herzliche Einladung ins Martinushaus, am 26. November um 19 Uhr zu einer neuen Reflexionsrunde zum Thema: "Meine Motivation im Engagement für Arbeit und Wirtschaft"

Anlass sind die Beschlusstexte des II. Vatikanischen Konzils zu Arbeit und Wirtschaft und die aktuellen Entwicklungen in unseren Betrieben und an unseren Arbeitsplätzen. Unsere persönlichen Erfahrungen werden mit Aussagen der Sozialethik in Verbindung gebracht. Zum Einstieg verweise ich auf den fiktiven Brief von Reinhard Kardinal Marx an Karl Marx, der im Buch „Das Kapital, ein Plädoyer für den Menschen, München 2008“ auf den Seiten 11-32 zu finden ist. Diese Veranstaltung moderiert Herr Ludwig Stauner, Betriebsseelsorger. Eine Anmeldung im KAB-Sekretariat Aschaffenburg (Tel: 06021/392140) oder direkt bei mir sollte bis 22.11. erfolgen.

 

Herzliche Einladung zum Vortrags- und Diskussionsabend "So lebt man länger fit und gesund bis ins hohe Alter" am Mittwoch, 28.11. um 20 Uhr im Laurenzi-Center in Kleinostheim Der Vortrag zeigt wichtige Schritte zu -mehr Lebensfreude, -Gesundheit, -Wohlbefinden, -Körperlicher und geistiger Aktivität. Referentin ist Heilpraktikerin Theresia Stock. Der KAB Ortsverband Kleinostheim lädt dazu ein.

 

Übrigens, auch wir, von der KAB, unterstützen die Aktion "ZEIGE HERZ" die von unserem Mitglied Friedbert Zahn ins Leben gerufen wurde. Unterstützt bitte auch Ihr diese Aktion für verschiedene gute Zwecke.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   8.11.2012

 

Herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 8.11. um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Herr Bodo Weigand wird über Rententhemen sprechen, die ja viele von uns in den nächsten Jahren betreffen werden, z. B. die Säulen, aus denen heute die Rente bestehen sollte oder welche Altersrenten es gibt. Er erläutert kurz das Rentenantragsverfahren und was ist, wenn man kurz bevor man in Rente geht, arbeitslos wird. Es wird sicher ein informativer Abend, zu dem jede und jeder eingeladen ist, auch wenn er oder sie kein KAB-Mitglied ist.

 

Außerdem ergeht auch eine herzliche Einladung zum "Dinner für Frauen" am Freitag, den 9. November im Pfarrzentrum Johannesberg um 19 Uhr. Stephanie Breitbach wird zum Thema: "Mut tut gut" referieren. Kosten für das Essen ca. 12 Euro. Anmeldung erforderlich an KAB Sekretariat A’burg - Tel. 06021/392-140 oder Mail kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Ebenfalls herzliche Einladung zum Vortragsabend des Arbeitnehmerkreises der KAB in A‘burg. Zum Thema "Konflikte/Mobbing: Arbeit wird erledigt - Menschen auch" wird Petra Kramer, FAIR am Arbeitsplatz e. V. aus Würzburg und Aschaffenburg Diplom-Sozialarbeiterin, Fachberaterin für Psychotraumatologie, referieren. Der 2011 gegründete Kreis möchte besonders Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ansprechen, die sich vor allem gerne mit aktuellen Themen aus der Arbeitswelt und sozialen Sicherung beschäftigen. Neben Bildungsangeboten bekommen hier Interessenten auch die Möglichkeit, ihre Erfahrungen zur Sprache zu bringen. Die Veranstaltung ist am Donnerstag, den 22.11. um 20 Uhr im Martinushaus in Aschaffenburg

 

Voranzeige: Unser Bildungsabend im Advent ist am Donnerstag, 6. Dezember um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Herr Pfarrer Geiger aus Sulzbach wird über Israel sprechen. Es gibt an diesem Abend, wie in jedem Jahr, Tee und Plätzchen. Deshalb unsere Bitte an alle Bäckerinnen, uns etwas von ihren Köstlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

 

Übrigens, auch wir, von der KAB, unterstützen die Aktion "ZEIGE HERZ" die von unserem Mitglied Friedbert Zahn ins Leben gerufen wurde. Unterstützt auch ihr diese Aktion für verschiedene gute Zwecke.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   31.10.2012

 

Schon jetzt herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 8.11. um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Bodo Weigand wird über Rententhemen sprechen, die ja viele von uns in den nächsten Jahren betreffen werden, z. B. die Säulen, aus denen heute die Rente bestehen sollte oder welche Altersrenten es gibt. Er erläutert kurz das Rentenantragsverfahren und was ist, wenn man kurz bevor man in Rente geht, arbeitslos wird. Es wird sicher ein informativer Abend, zu dem jede und jeder eingeladen ist, auch wenn er oder sie kein KAB-Mitglied ist.

 

Außerdem ergeht auch eine herzliche Einladung zum "Dinner für Frauen" am Freitag, den 9. November im Pfarrzentrum Johannesberg um 19 Uhr. Stephanie Breitbach wird zum Thema: "Mut tut gut" referieren. Kosten für das Essen ca. 12 Euro. Anmeldung erforderlich an KAB Sekretariat A’burg - Tel. 06021/392-140 oder Mail kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Ebenfalls herzliche Einladung zum Vortragsabend des Arbeitnehmerkreises der KAB in A‘burg. Zum Thema "Konflikte/Mobbing: Arbeit wird erledigt - Menschen auch" wird Petra Kramer, FAIR am Arbeitsplatz e. V. aus Würzburg und Aschaffenburg Diplom-Sozialarbeiterin, Fachberaterin für Psychotraumatologie, referieren. Der 2011 gegründete Kreis möchte besonders Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ansprechen, die sich vor allem gerne mit aktuellen Themen aus der Arbeitswelt und sozialen Sicherung beschäftigen. Neben Bildungsangeboten bekommen hier Interessenten auch die Möglichkeit, ihre Erfahrungen zur Sprache zu bringen. Die Veranstaltung ist am Donnerstag, den 22.11. um 20 Uhr im Martinushaus in Aschaffenburg

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   25.10.2012

 

Zum Abschluss des Rosenkranzmonats Oktober wollen wir traditionsgemäß, am Sonntag, den 28.10. einen Lichterrosenkranz zur "Muttergottes im Trieb" anbieten. Wir beten im Schein unserer Prozessionskerzen den biblischen Rosenkranz. Wir treffen uns, wie in jedem Jahr, um 18 Uhr an dem Bildstock. Prozessionskerzen werden vorher zum Kauf angeboten.

 

Schon jetzt auch eine herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, 8.11. um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Bodo Weigand wird über Rententhemen sprechen, die ja viele von uns in den nächsten Jahren betreffen werden, z. B. die Säulen, aus denen heute die Rente bestehen sollte, welche Altersrenten es gibt. Er erläutert kurz das Rentenantragsverfahren und was ist, wenn man kurz bevor man in Rente geht, arbeitslos wird. Es wird sicher ein informativer Abend, zu dem jede und jeder eingeladen ist, auch wenn er oder sie kein KAB-Mitglied ist Die Vorstandschaft

 

Außerdem ergeht eine herzliche Einladung zum "Dinner für Frauen" am Freitag, den 9. November im Pfarrzentrum Johannesberg um 19 Uhr. Stephanie Breitbach wird zum Thema: "Mut tut gut" referieren. Kosten für das Essen ca. 12 Euro. Anmeldung erforderlich an KAB Sekretariat A’burg - Tel. 06021/392-140 oder Mail kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Herzliche Grüße, die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   18.10.2012

 

Zum Abschluss des Rosenkranzmonats Oktober wollen wir traditionsgemäß, am Sonntag, den 28.10. einen Lichterrosenkranz zur "Muttergottes im Trieb" anbieten. Wir beten im Schein unserer Prozessionskerzen den biblischen Rosenkranz. Wir treffen uns, wie in jedem Jahr, um 18 Uhr an dem Bildstock. Prozessionskerzen werden vorher zum Kauf angeboten.

Schon jetzt herzliche Einladung zu unserem Bildungsabend am Donnerstag, den 8.11. um 20 Uhr im Ambrosiushaus. Herrn Bodo Weigand wird über Rententhemen sprechen, welche ja viele von uns in den nächsten Jahren betreffen werden z. B. die Säulen, aus denen heute die Rente bestehen sollte oder welche Altersrenten es überhaupt gibt. Außerdem erläutert er kurz das Rentenantragsverfahren und erklärt was ist, wenn man arbeitslos wird, kurz bevor man in Rente geht. Es wird sicher ein informativer Abend, zu dem jede und jeder eingeladen ist, auch wenn er oder sie kein KAB Mitglied ist.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   20.9.2012

 

Hallo Familien,

der Diözesanverband Würzburg bietet ein paar Tage der Entspannung und Besinnung zum Thema “LEBENSSPUREN - Dem Leben auf der Spur ...“ vom 31. Dezember 2012 bis 2. Januar 2013 auf der Benediktushöhe in Retzbach an. Unsere Gesellschaft hat sich verändert. Vieles dreht sich nur noch um Geld, Status, Macht und Leistung. Die Sehnsucht nach dem "Mehr an Leben" führt die Menschen oft auf Umwege. Wer etwas ändern will, muss sich auf den Weg machen. Lasst uns gemeinsam auf Spurensuche gehen.

Kosten: Fam. Preis 215 € Vollpension, Kinderbetreuung und Bastelmaterial, Mitglieder der KAB erhalten 20 € Familienrabatt

Nähere Infos bei Theresia Tel. 9760717, Anmeldung ab sofort bis 16.11., e-mail: kab-aschaffenburg@bistum-wuerzburg.de

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   12.7.2012

 

Die KAB Großostheim lädt alle zur Wallfahrt der 7 Fußfälle von A’burg nach Großostheim am Samstag, 21.7. um 14 Uhr ein. Beginn ist in A’burg, Großostheimer Str., kurz vor der Einmündung Lorbeerweg (Höhe Fa. Hörnig); Ziel ist die Kreuzkapelle in Großostheim. 3 Bildstöcke sind auf A’burger und 4 auf Großostheimer Gemarkung. Diese wurden auch in letzter Zeit restauriert wurden. Der 4. Bildstock wurde zudem an eine andere Stelle versetzt und wird bei dieser Wallfahrt neu gesegnet. In der Kreuzkapelle ist ein Abschlussgottesdienst und anschließend ist ein gemütliches Beisammensein rund um die Kreuzkapelle geplant.

 

Die KAB Untermain lädt zu Oma-Opa-Enkel-Fahrt am Dienstag, 4. September einer Buswanderfahrt in den Rheingau ein. Stationen sind: Rüdesheim- mit der Kabinenseilbahn zum Niederwalddenkmal dann Wanderung zur Burgruine Rossel, gleich danach zum Rittersaal, zur Zauberhöhle und zum Jagdschloss Niederwald. Zum Abschluss wird die Benediktinerinner-Abtei St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen besucht. Abfahrt ist um 8 Uhr am Volksfestplatz; Kosten (Bus, Eintritt, Führungen): KAB Mitglieder 22 Euro, Nicht-Mitglieder 25 Euro, Kinder 12,50 Euro

Anmeldung umgehend bis 3.8.2012 im KAB Sekretariat A’burg Tel. 06021/392-140

 

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   21.6.2012

 

Für Senioren wird ein Betriebsbesuch der Kompostieranlage, Obernburger Straße am Dienstag, 26.6. um 14 Uhr angeboten und anschließend geht's in den Hafen zum Bioheizkraftwerk. Im Schönbusch Treff ist noch gemütliches Beisammensein. Leitung und Organisation haben Alfred Mangold und Ingrid Göbel. Anmeldung im KAB Sekretariat - Tel. 06021/ 392-140

 

Zu einem Bildungsabend für Frauen lädt der Kreisverband am Donnerstag, 28. Juni von 18.30 - 20.30 Uhr, ins Martinushaus, zum Thema: "Wie du mich siehst so zeige ich mich" ein. Frau Marie Olschok, Diplompädagogin wird über das Thema, Wie ein positiver Blickwinkel den Alltag erleichtert, referieren.

 

Am Samstag, 14. Juli lädt der Kreisverband Aschaffenburg-Land zur gemeinsamen Busfahrt zum Arbeitnehmertag in der Kilianiwoche ein. Um 9.30 Uhr Bannerzug, um 10 Uhr Gottesdienst im Neumünster anschließend Begegnung auf dem Kiliansplatz. Um vielen Frauen und Männern die Teilnahme zu ermöglichen wird eine Busfahrt geplant (Fa. Hoffmann, Stockstadt). Wenn einige von uns mitfahren wird auch eine Zusteigemöglichkeit in Großostheim sein. Die genauen Abfahrtszeiten und Haltestellen werden nach dem Anmeldeschluss bekannt gegeben. Anmeldung bis 7. Juli bei Elisabeth Flügel, Stockstadt Tel. 06027/ 7282 Fahrpreis: 12 € 

 

Pfanne selbst schmieden - Einen Schmiedekurs für Frauen wird am Wochenende 20. und 21. Juli in der Freiformschmiede Ulrich Blaut in Mömlingen angeboten. Frauen können unter Anleitung ihre eigene Pfanne herstellen. Der Kurs kostet 140 Euro und beinhaltet Anleitung, Material und Verpflegung. KAB Mitglieder erhalten 10 Euro Rabatt. Arbeitszeit ist Freitag, 20.7. von 16.30-19.30 Uhr und Samstag, 21.7. von 9.30-18.30 Uhr.

 

Die Vorstandschaft

 

 

BACHGAU-BOTE   24.5.2012

 

 

Die diesjährige Maiandacht an der Waldgrotte ist am Pfingstsonntag, 27. Mai um ca. 14.45 Uhr. Wir verbinden die Maiandacht mit einem Pfingstausflug und treffen uns um 14 Uhr am Ambrosiushaus. Es wäre schön, wenn viele mit uns diese Maiandacht feiern. Nach der Andacht wollen wir noch zusammen verweilen und den Nachmittag ausklingen lassen.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   16.5.2012

 

 

Die diesjährige Maiandacht an der Waldgrotte ist am Pfingstsonntag, 27. Mai um ca. 14.45 Uhr. Wir verbinden die Maiandacht mit einem Pfingstausflug und treffen uns um 14 Uhr am Ambrosiushaus. Es wäre schön, wenn viele mit uns diese Maiandacht feiern.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   10.5.2012

 

 

 

Herzliche Einladung für Familien!

Die Kreisverbände Aschaffenburg und Miltenberg bieten vom 6. - 10.6. ein Vater-Kind-Zeltlager auf dem Zeltplatz in Hilders/Rhön an. Thema diese Zeltlagers ist "Der Wind". Wer nähere Infos möchte soll sich bitte bei Jürgen Tel. 6177 oder bei Theresia Tel. 9760717 melden.

 

"Wenn Männer lügen und Frauen Schuhe kaufen"

- ein humorvoll-nachdenklicher Anstoß zur Geschlechterdiskussion

Unter dieser Überschrift lädt der Diözesanverband vom 15. bis 17. Juni 2012 auf die Benediktushöhe nach Retzbach zum Familien- oder Paarwochenende ein. Herr Klaus Schmalzl (Eheberater, Kommunikationstrainer und Theologe) wird an diesem Wochenende den inhaltlichen Part übernehmen. Anmeldung bis 15. Mai beim KAB Sekretariat Tel. 06021/392-140 oder per E-Mail an kab-aschaffenburg@bistumwuerzburg.de

 

Familienfreizeit

Außerdem wird eine Familienfreizeit zwischen realer und virtueller Welt vom 29.10. bis 3.11. nach Hamburg angeboten. Die an- und Rückreise ist ab Aschaffenburg und Würzburg mit dem Zug, Unterkunft ist in der Jugendherberge "Auf dem Stintfang". Dann wird die Stadt real und virtuell erkundet, eine Hafenfahrt mit Speicherstadt angeboten und ein Blick hinter die Kulissen von Medien und Machern geworfen. Für Erwachsene entstehen Kosten (incl. Vollpension, Fahrt und Transport, gemeinsame Programmpunkte) von 340 Euro, Kinder 6-15 Jahre 150 Euro, Bearbeitungsgebühr ist 15 Euro. KAB Mitglieder erhalten einen Rabatt von 40 Euro

 

 

"Mainfränkische Spezialitäten" für Leib und Seele

Besinnliches, Begegnung und Häckerwirtschaft - fränkischer Kulturtag in der Region Zellingen-Erlabrunn am Samstag, den 12. Mai 2012

Leitung Herr Diakon Karl-Heinz Fromkorth, Stadtverbandspräses, Tel. 06021/25380. Voranmeldung bis 8. Mai 2012 bei Herr Fromkorth. Treffpunkt: 11 Uhr am HAUPTBAHNHOF Aschaffenburg und anschließende Fahrt mit dem Regionalzug

 

 

Betriebsbesuche für Senioren in A’burg am Dienstag, den 26. Juni

1. Kompostieranlage Obernburger Straße (ab 14 Uhr)

2. Hafen – Bioheizkraftwerg (ab 15.30 Uhr)

Anschließend gemütliches Beisammensein im „Schönbusch Treff“ - Um Voranmeldung im KAB-Sekretariat (06021/392140) wird bis zum 22.6. gebeten.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   3.5.2012

 

 

Voranzeige:

Unsere diesjährige Maiandacht an der Waldgrotte ist am Pfingstsonntag, 27. Mai um ca. 14.30 Uhr. Wir treffen uns um 14 Uhr am Ambrosiushaus und laufen gemeinsam. Herzliche Einladung an alle.

 

Herzliche Einladung für Familien!

Die Kreisverbände Aschaffenburg und Miltenberg bieten vom 6. - 10.6. ein Vater-Kind-Zeltlager auf dem Zeltplatz in Hilders/Rhön an. Thema diese Zeltlagers ist "Der Wind". Wer nähere Infos möchte soll sich bitte bei Jürgen Tel. 6177 oder bei Theresia Tel. 9760717 melden.

 

"Wenn Männer lügen und Frauen Schuhe kaufen"

- ein humorvoll-nachdenklicher Anstoß zur Geschlechterdiskussion

Unter dieser Überschrift lädt der Diözesanverband vom 15. bis 17. Juni 2012 auf die Benediktushöhe nach Retzbach zum Familien- oder Paarwochenende ein. Herr Klaus Schmalzl (Eheberater, Kommunikationstrainer und Theologe) wird an diesem Wochenende den inhaltlichen Part übernehmen. Anmeldung bis 15. Mai beim KAB Sekretariat Tel. 06021/392-140 oder per E-Mail an kab-aschaffenburg@bistumwuerzburg.de

 

Familienfreizeit

Außerdem wird eine Familienfreizeit zwischen realer und virtueller Welt vom 29.10. bis 3.11. nach Hamburg angeboten. Die an- und Rückreise ist ab Aschaffenburg und Würzburg mit dem Zug, Unterkunft ist in der Jugendherberge "Auf dem Stintfang". Dann wird die Stadt real und virtuell erkundet, eine Hafenfahrt mit Speicherstadt angeboten und ein Blick hinter die Kulissen von Medien und Machern geworfen. Für Erwachsene entstehen Kosten (incl. Vollpension, Fahrt und Transport, gemeinsame Programmpunkte) von 340 Euro, Kinder 6-15 Jahre 150 Euro, Bearbeitungsgebühr ist 15 Euro. KAB Mitglieder erhalten einen Rabatt von 40 Euro

 

"Mainfränkische Spezialitäten" für Leib und Seele

Besinnliches, Begegnung und Häckerwirtschaft - fränkischer Kulturtag in der Region Zellingen-Erlabrunn am Samstag, den 12. Mai 2012

Leitung Herr Diakon Karl-Heinz Fromkorth, Stadtverbandspräses, Tel. 06021/25380. Voranmeldung bis 8. Mai 2012 bei Herr Fromkorth. Treffpunkt: 11 Uhr am HAUPTBAHNHOF Aschaffenburg und anschließende Fahrt mit dem Regionalzug

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

BACHGAU-BOTE   26.4.2012

 

 

Herzliche Einladung für Familien!

Die Kreisverbände Aschaffenburg und Miltenberg bieten vom 6. - 10.6. ein Vater-Kind-Zeltlager auf dem Zeltplatz in Hilders/Rhön an. Thema diese Zeltlagers ist "Der Wind" Wer nähere Infos möchte bitte bei Jürgen Kammer (Tel. 6177) oder bei Theresia Braun (9760717) melden.

 

"Wenn Männer lügen und Frauen Schuhe kaufen"

- ein humorvoll-nachdenklicher Anstoß zur Geschlechterdiskussion

Unter dieser Überschrift lädt der Diözesanverband vom 15. bis 17. Juni 2012 auf die Benediktushöhe nach Retzbach zum Familien- oder Paarwochenende ein. Herr Klaus Schmalzl (Eheberater, Kommunikationstrainer und Theologe) wird an diesem Wochenende den inhaltlichen Part übernehmen. Anmeldung bis 15. Mai beim KAB Sekretariat Tel. 06021/392-140 oder per E-Mail an kab-aschaffenburg@bistumwuerzburg.de

 

Außerdem wird eine Familienfreizeit zwischen realer und virtueller Welt vom 29.10. bis 3.11. nach Hamburg angeboten. Die an- und Rückreise ist ab Aschaffenburg und Würzburg mit dem Zug, Unterkunft ist in der Jugendherberge "Auf dem Stintfang". Dann wird die Stadt real und virtuell erkundet, eine Hafenfahrt mit Speicherstadt angeboten und ein Blick hinter die Kulissen von Medien und Machern geworfen. Für Erwachsene entstehen Kosten (incl. Vollpension, Fahrt und Transport, gemeinsame Programmpunkte) von 340 Euro, Kinder 6-15 Jahre 150 Euro, Bearbeitungsgebühr ist 15 Euro. KAB Mitglieder erhalten einen Rabatt von 40 Euro

 

"Mainfränkische Spezialitäten"

für Leib und Seele - Besinnliches, Begegnung und Häckerwirtschaft - fränkischer Kulturtag in der Region Zellingen-Erlabrunn am Samstag, 12. Mai 2012

Leitung Herr Diakon Karl-Heinz Fromkorth, Stadtverbandspräses, Tel. 06021/25380. Voranmeldung bis 8. Mai 2012 bei Herr Fromkorth. Treffpunkt: 11 Uhr am HAUPTBAHNHOF Aschaffenburg und anschließende Fahrt mit dem Regionalzug

 

Die Vorstandschaft

 

 

Folgende Firmen unterstützen unsere Ministrantenarbeit mit einer Spende:

Homepage erstellt von

Peter Eichelsbacher

Rathausstr. 7  ("Backes")

63762  Pflaumheim

06026 / 998164