Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Urlaub im Pfarrbüro

Das Pfarrbüro ist in der Zeit vom 4.9. bis einschließlich 21.9.2017 wegen Urlaub geschlossen.

In dringenden seelsorglichen Anliegen bzw. in Sterbefällen wählen Sie bitte folgende Notfallnummer: 0162/3063471. Andernfalls wenden Sie sich bitte an die Pfarrbüros in Ringheim (Tel. 06026/1544) oder Wenigumstadt (Tel. 06026/4889). Vielen Dank.

 

Radwallfahrt am 9.9. nach Walldürn

Am Samstag, 9. September 2017, findet in diesem Jahr die zentrale "Radwallfahrt für den Frieden" nach Walldürn statt. Inzwischen hat auch diese Wallfahrt einen festen Platz in unserem Jahresprogramm und wir wollen uns auch heuer wieder in die große Schar der Radwallfahrer einreihen.

Beginn: 6.30 Uhr an der Pflaumheimer Kirche.

Gebetsstationen sind in Obernburg/Auffahrt Waldhaus (hier können noch weitere Mitfahrer dazu stoßen), Kleinheubach, Schneeberg/Wallfahrtskirche und vor Walldürn.

Mittagessen : nach der Ankunft in Walldürn im Pfarrzentrum

Gottesdienst: 13.30 Uhr, anschl. Segnung der Radfahrer/Räder auf dem Wallfahrtsplatz.

Heimfahrt: Anschließend, nach Wunsch mit Cafebesuch in Amorbach und Abschlussschoppen in heimatlichen Gefilden.

Gesamtlänge: ca. 115 km

Anmeldung und Infos: 06026/4959 bei Klaus Seitz oder nicklseitz@t-online.de

 

Start des Firmkurses 2018

Im September starten wir unseren neuen Firmkurs mit einem Firmwochenende, das wir in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit den Großostheimer Firmlingen durchführen.

Gemeinsam fahren wir vom 29.9. - 1.10. ins Schullandheim nach Hobbach.

Alle Jugendlichen, die in Pflaumheim und Wenigumstadt im kommenden Jahr die 6. Klasse und in Ringheim die 7. Klasse besuchen sind zum Firmkurs sowie zum gemeinsamen Firmwochenende herzlich eingeladen.

Die entsprechenden Familien müssten hierfür bereits eine Einladung von uns bekommen haben. Unter Umständen kann es sein, dass es darüber hinaus noch weitere Familien gibt (neu zugezogen etc.), die sich gerne in den jeweiligen Pfarrbüros melden sollen oder die auch von anderen gerne gemeldet werden können.

Anmeldeschluss für das Wochenende ist am 10. September 2017.

Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen sind im Pfarrbüro erhältlich.

 

Fahrt für Kinder und Jugendliche in den

Freizeitpark Tripsdrill am 11. September

Am Montag, 11. September starten wir mit einem Bus aus dem Bachgau in den Freizeitpark Tripsdrill.

Neben den Ministranten, die diese Fahrt organisieren, ist die Fahrt auch für alle interessierten Kids und Jugendlichen aus Großostheim, Pflaumheim, Ringheim und Wenigumstadt geöffnet.

Der Preis beträgt für Busfahrt und Eintritt 30 Euro.

Gerne können auch Mütter oder Väter als Begleiter mitfahren. Wer mitfahren möchte, soll sich bitte rasch in seinem Pfarrbüro anmelden und dort auch den Teilnehmerbeitrag bezahlen.

Achtung: Die Plätze sind begrenzt und werden nach Anmeldungseingang vergeben. Weitere Informationen sowie die Abfahrtszeiten gibt es unter www.pg-regenbogen-im-bachgau.de

 

Pfarreifest

Zu unserem Pfarreifest rund um das Ambrosiushaus am Sonntag, 17.9. und Montag 18.9. laden wir Sie alle, Familien, Ehepaare oder Alleinstehende, auch aus den benachbarten Gemeinden, sehr herzlich ein.

Nach dem Festgottesdienst am Sonntag um 10.30 Uhr, der von der Schola „Canta Lucia“ mitgestaltet wird, gibt es einen reichhaltigen Mittagstisch im Ambrosiushaus, gefolgt von Kaffee und Kuchen und der Möglichkeit der Begegnung miteinander.

Die Kindergartenkinder werden uns mit einem kleinen Auftritt um 14 Uhr erfreuen, und um 15.30 Uhr bringt der Chor „Lyra Musica“ aus Eisenbach afrikanische Klänge ins Ambrosiushaus.

Bei einem Ratespiel haben Sie die Chance, Ihr Wissen zu testen.

Für die Kinderbetreuung sorgt die KjG mit  Schminken und Basteln, außerdem werden Dias vom diesjährigen Zeltlager vorgeführt.  

Unsere Senioren sind ganz besonders noch einmal am Montag um 14.30 Uhr zum Gottesdienst mit anschließendem Seniorennachmittag eingeladen.

Für beide Tage sind wir wieder sehr auf Kuchen- und Tortenspenden angewiesen und wir bitten deshalb unsere Kuchenbäckerinnen herzlich, uns einen leckeren Kuchen für eine abwechslungsreiche Kaffeetafel zu spenden.

Um besser planen zu können wäre es für uns hilfreich, wenn Sie sich vorher mit Lucia Heeg (Tel. 5144 - für Kuchen am Sonntag) bzw. mit Elli Hirschl (Tel. 5199 - für Seniorennachmittag) in Verbindung setzen. Schon jetzt ein ganz herzliches Danke für Ihre Mithilfe.

Zum Aufbau treffen wir uns am Freitag, den 15.9. um 19 Uhr, und zum Abbau am Montag, den 18.9. ab 17.30 Uhr. Wir freuen uns, wenn uns möglichst viele, auch außerhalb unserer Verantwortlichen, dabei unterstützen würden. Herzlichen Dank.

 

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Urlaub im Pfarrbüro

Das Pfarrbüro ist in der Zeit vom 4.9. bis einschließlich 21.9.2017 wegen Urlaub geschlossen.

In dringenden seelsorglichen Anliegen bzw. in Sterbefällen wählen Sie bitte folgende Notfallnummer: 0162/3063471. Andernfalls wenden Sie sich bitte an die Pfarrbüros in Ringheim (Tel. 06026/1544) oder Wenigumstadt (Tel. 06026/4889). Vielen Dank.

 

Vorankündigung

Unser diesjähriges Pfarreifest findet am 17. und 18. September statt. Hierzu laden wir die Pflaumheimer und die umliegenden Bachgaugemeinden schon jetzt sehr herzlich ein.

 

 

Radwallfahrt am 9.9. nach Walldürn

Am Samstag, 9. September 2017, findet in diesem Jahr die zentrale "Radwallfahrt für den Frieden" nach Walldürn statt. Inzwischen hat auch diese Wallfahrt einen festen Platz in unserem Jahresprogramm und wir wollen uns auch heuer wieder in die große Schar der Radwallfahrer einreihen.

Beginn: 6.30 Uhr an der Pflaumheimer Kirche.

Gebetsstationen sind in Obernburg/Auffahrt Waldhaus (hier können noch weitere Mitfahrer dazu stoßen), Kleinheubach, Schneeberg/Wallfahrtskirche und vor Walldürn.

Mittagessen : nach der Ankunft in Walldürn im Pfarrzentrum

Gottesdienst: 13.30 Uhr, anschl. Segnung der Radfahrer/Räder auf dem Wallfahrtsplatz.

Heimfahrt: Anschließend, nach Wunsch mit Cafebesuch in Amorbach und Abschlussschoppen in heimatlichen Gefilden.

Gesamtlänge: ca. 115 km

Anmeldung und Infos: 06026/4959 bei Klaus Seitz oder nicklseitz@t-online.de

 

Start des Firmkurses 2018

Im September starten wir unseren neuen Firmkurs mit einem Firmwochenende, das wir in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit den Großostheimer Firmlingen durchführen.

Gemeinsam fahren wir vom 29.9. - 1.10. ins Schullandheim nach Hobbach.

Alle Jugendlichen, die in Pflaumheim und Wenigumstadt im kommenden Jahr die 6. Klasse und in Ringheim die 7. Klasse besuchen sind zum Firmkurs sowie zum gemeinsamen Firmwochenende herzlich eingeladen.

Die entsprechenden Familien müssten hierfür bereits eine Einladung von uns bekommen haben. Unter Umständen kann es sein, dass es darüber hinaus noch weitere Familien gibt (neu zugezogen etc.), die sich gerne in den jeweiligen Pfarrbüros melden sollen oder die auch von anderen gerne gemeldet werden können.

Anmeldeschluss für das Wochenende ist am 10. September 2017.

Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen sind im Pfarrbüro erhältlich.

 

Fahrt für Kinder und Jugendliche in den

Freizeitpark Tripsdrill am 11. September

Am Montag, 11. September starten wir mit einem Bus aus dem Bachgau in den Freizeitpark Tripsdrill.

Neben den Ministranten, die diese Fahrt organisieren, ist die Fahrt auch für alle interessierten Kids und Jugendlichen aus Großostheim, Pflaumheim, Ringheim und Wenigumstadt geöffnet.

Der Preis beträgt für Busfahrt und Eintritt 30 Euro.

Gerne können auch Mütter oder Väter als Begleiter mitfahren. Wer mitfahren möchte, soll sich bitte rasch in seinem Pfarrbüro anmelden und dort auch den Teilnehmerbeitrag bezahlen.

 

Achtung: Die Plätze sind begrenzt und werden nach Anmeldungseingang vergeben. Weitere Informationen sowie die Abfahrtszeiten gibt es unter www.pg-regenbogen-im-bachgau.de

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

„Mariä Himmelfahrt“

Zum Fest „Mariä Himmelfahrt“ findet am Dienstag, den 15.8. um 10.30 Uhr unter Begleitung des Kirchenchores eine Messfeier statt, in der traditionell Kräuterbüschel (Wäzzbärre) zum Schutz vor Krankheiten und Blitzschlag geweiht werden.

Im Anschluss an den Gottesdienst haben Sie die Möglichkeit, die Kräutersträuße gegen eine kleine Spende zu erwerben.

Doch zum Sammeln, Pflücken und Binden der Sträuße sind viele fleißige Hände nötig!!!

All diejenigen, die Blumen oder Kräuter zur Verfügung stellen können, oder die bereit sind, einige Stunden beim Binden mitzuhelfen, sind herzlich eingeladen, sich am Montag, den 14. August ab 14 Uhr am Wartturmweg 1 bei Gisela Knecht einzufinden.  

Am Tag zuvor, Sonntag, 13. August, werden die Kräuter bereits ab 18 Uhr  gesammelt, Treffpunkt ist ebenfalls am Warttumweg.

Wer daran teilnehmen bzw. Blumen zur Verfügung stellen möchte, der wende sich bitte direkt an Gisela Knecht, Tel. 0170/9974930 oder 06026/6236. Gerne können die Blumen auch abgeholt werden.

Für alle Mithilfe sagen wir jetzt schon ein herzliches „Vergelt´s Gott“.

 

Radwallfahrt am 9.9. nach Walldürn

Am Samstag, 9. September 2017, findet in diesem Jahr die zentrale "Radwallfahrt für den Frieden" nach Walldürn statt. Inzwischen hat auch diese Wallfahrt einen festen Platz in unserem Jahresprogramm und wir wollen uns auch heuer wieder in die große Schar der Radwallfahrer einreihen.

Beginn: 6.30 Uhr an der Pflaumheimer Kirche.

Gebetsstationen sind in Obernburg/Auffahrt Waldhaus (hier können noch weitere Mitfahrer dazu stoßen), Kleinheubach, Schneeberg/Wallfahrtskirche und vor Walldürn.

Mittagessen : nach der Ankunft in Walldürn im Pfarrzentrum

Gottesdienst: 13.30 Uhr, anschl. Segnung der Radfahrer/Räder auf dem Wallfahrtsplatz.

Heimfahrt: Anschließend, nach Wunsch mit Cafebesuch in Amorbach und Abschlussschoppen in heimatlichen Gefilden.

Gesamtlänge: ca. 115 km

Anmeldung und Infos: 06026/4959 bei Klaus Seitz oder nicklseitz@t-online.de

 

Start des Firmkurses 2018

Im September starten wir unseren neuen Firmkurs mit einem Firmwochenende, das wir in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit den Großostheimer Firmlingen durchführen.

Gemeinsam fahren wir vom 29.9. - 1.10. ins Schullandheim nach Hobbach.

Alle Jugendlichen, die in Pflaumheim und Wenigumstadt im kommenden Jahr die 6. Klasse und in Ringheim die 7. Klasse besuchen sind zum Firmkurs sowie zum gemeinsamen Firmwochenende herzlich eingeladen.

Die entsprechenden Familien müssten hierfür bereits eine Einladung von uns bekommen haben. Unter Umständen kann es sein, dass es darüber hinaus noch weitere Familien gibt (neu zugezogen etc.), die sich gerne in den jeweiligen Pfarrbüros melden sollen oder die auch von anderen gerne gemeldet werden können.

Anmeldeschluss für das Wochenende ist am 10. September 2017.

Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen sind im Pfarrbüro erhältlich.

 

Fahrt für Kinder und Jugendliche in den

Freizeitpark Tripsdrill am 11. September

Am Montag, 11. September starten wir mit einem Bus aus dem Bachgau in den Freizeitpark Tripsdrill.

Neben den Ministranten, die diese Fahrt organisieren, ist die Fahrt auch für alle interessierten Kids und Jugendlichen aus Großostheim, Pflaumheim, Ringheim und Wenigumstadt geöffnet.

Der Preis beträgt für Busfahrt und Eintritt 30 Euro.

Gerne können auch Mütter oder Väter als Begleiter mitfahren. Wer mitfahren möchte, soll sich bitte rasch in seinem Pfarrbüro anmelden und dort auch den Teilnehmerbeitrag bezahlen. Anmeldeschluss ist am 1. August 2017.

 

Achtung: Die Plätze sind begrenzt und werden nach Anmeldungseingang vergeben. Weitere Informationen sowie die Abfahrtszeiten gibt es unter www.pg-regenbogen-im-bachgau.de

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Annatag am Mittwoch 26.7.2017

Zur Feier des Annatages, an dem wir traditionsgemäß mit der Pfarrgemeinde Großostheim einen gemeinsamen Gottesdienst unter freiem Himmel an der Annakapelle halten, laden wir  Sie sehr herzlich ein. Beginn ist um 19.00 Uhr, anschließend ist noch viel Gelegenheit zum Verweilen und zur Begegnung.

 

Urlaubsvertretung

Leider muss unser für den Monat August eingeplanter Urlaubsvertreter Pater Francis aus Indien aus beruflichen Gründen dringend nach Indien zurückkehren und kann die Aushilfe nicht wahrnehmen. Deshalb mussten wir die Gottesdienstordnung für die Wochenenden teilweise etwas umstellen. Wir bitten Sie daher, die Gottesdienstordnungen im Bachgauboten mit den aktuellen Zeiten zu beachten. Die im Voraus gedruckten und in der Kirche ausgelegten  Exemplare sind für den Monat August nicht gültig. 

 

Fahrt für Kinder und Jugendliche in den

Freizeitpark Tripsdrill am 11. September

Am Montag, 11. September starten wir mit einem Bus aus dem Bachgau in den Freizeitpark Tripsdrill.

Neben den Ministranten, die diese Fahrt organisieren, ist die Fahrt auch für alle interessierten Kids und Jugendlichen aus Großostheim, Pflaumheim, Ringheim und Wenigumstadt geöffnet.

Der Preis beträgt für Busfahrt und Eintritt 30 Euro.

Gerne können auch Mütter oder Väter als Begleiter mitfahren. Wer mitfahren möchte, soll sich bitte rasch in seinem Pfarrbüro anmelden und dort auch den Teilnehmerbeitrag bezahlen. Anmeldeschluss ist am 1. August 2017.

Achtung: Die Plätze sind begrenzt und werden nach Anmeldungseingang vergeben. Weitere Informationen sowie die Abfahrtszeiten gibt es unter www.pg-regenbogen-im-bachgau.de

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Anna-Tag am Mittwoch 26.7.2017

Zur Feier des Anna-Tages, an dem wir traditionsgemäß mit der Pfarrgemeinde Großostheim einen gemeinsamen Gottesdienst unter freiem Himmel an der Anna-Kapelle halten, laden wir sehr herzlich ein. Beginn ist um 19 Uhr. Anschließend ist noch Gelegenheit zum Verweilen und zur Begegnung.

 

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Im Ambrosiushaus wurde eine schwarze Herrenjacke, Größe 54, vergessen. Sie kann im Pfarrbüro abgeholt werden. 

 

32. Walldürnwallfahrt

Alle sollen eins sein

Am Freitag, den 7. Juli, beginnt unter dem Thema „Alle sollen eins sein“ die 32. Pflaumheimer Walldürnwallfahrt.

Liebe Pilgerinnen und Pilger, denkt bitte an das Pilgerheft und an den Namens-Button.

Der Aussendungsgottesdienst beginnt um 5.30 Uhr in unserer St.-Luzia-Kirche.

Die Buswallfahrerinnen und -wallfahrer treffen sich am Samstag um 13 Uhr auf dem Kirchplatz in Pflaumheim zur Abfahrt nach Walldürn.

Um 14.15 Uhr beginnt dann die gemeinsame Prozession mit allen Pilgerinnen und Pilgern sowie unseren Musikanten zur Wallfahrtsbasilika „Zum heiligen Blut“, wo wir um 14.30 Uhr das Pilgeramt feiern.

Gegen 19.15 Uhr sind wir wieder zurück in Pflaumheim und ziehen zum Abschluss der Vorabendmesse in die Kirche ein.

Nach dem Schlusssegen wollen wir bei einem Umtrunk die Wallfahrt ausklingen lassen.

Ein Höhepunkt dieser Wallfahrt wird sicherlich die Segnung der von uns finanzierten Treppenstufe auf dem Anstieg zum Kloster Engelberg in Großheubach sein.

Freuen wir uns auf eine segensreiche und fröhliche Wallfahrt, denn Gott liebt fröhliche Menschen!

 

"Lebendige Spendenquittung  - 

Lebendiges Dankeschön"

Der Erlös von über 700 Euro aus dem  Fasteneintopfessen unserer Pfarrei am Palmsonntag wurde inzwischen weitergeleitet an die Stiftung "Weg der Hoffnung". Damit konnten wir zur Linderung der Not der Überschwemmungsopfer in Kolumbien einen kleinen Beitrag leisten.

Auch die Hälfte aus dem Gewinn der Palmbüschel-Aktion ging an diese hilfsbedürftigen, ärmsten Frauen, Kinder und Jugendliche.

Die Stiftung "Weg der Hoffnung" aus Mainaschaff hat zur Zeit Besuch von zwei Jugendlichen aus Kolumbien, die dank Spenden zur Schule gehen und sogar studieren durften.

Diese beiden jungen Menschen möchten sich nun persönlich mit einer "lebendigen Spendenquittung" bei uns bedanken und werden uns am Mittwoch, den 12. Juli im "Ploimer Treff" im Haus der Vereine besuchen. Hier werden sie einen kurzen Projektfilm vorführen und uns mit Volkstänzen aus Kolumbien erfreuen. Diese außergewöhnliche Vorführung und das von Herzen kommende „lebendige Dankeschön" sollte sich niemand entgehen lassen.

Herzliche Einladung an   A L L E  - Groß und Klein - Jung und Alt, zum "Ploimer Treff" am Mittwoch den 12. Juli 2017 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

Auch durch den "Partnerkaffee", den wir im "Ploimer Treff" ausschenken, leisten wir einen Beitrag zu diesem Projekt. 

 

"Zeit für uns" goes Schmerlenbach

 

Der besondere Sonntagsabend-Gottesdienst im Dekanat Alzenau "Zeit für uns" startet am Sonntag, 9.7. um 18 Uhr ausnahmsweise am Labyrinth im Garten des Tagungszentrums Schmerlenbach, Schmerlenbacher Str. 8, 63786 Hösbach. Der etwas andere Gottesdienst für alle Sucher und Zweifler, für alle, die innehalten wollen und sich eine Stunde Zeit gönnen bei Musik, Begegnung, guten Texten und Stille am Ende des Wochenendes, am Beginn einer neuen Woche wird musikalisch gestaltet von der Band "ZeitZeichen" aus Aschaffenburg und greift das Thema "Labyrinth des Lebens“ auf.

Alle Informationen unter www.zeitfueruns.de

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Priesterjubiläum

Am heutigen Donnerstag, den 29. Juni um 18 Uhr feiert der aus Pflaumheim stammende Priester, Monsignore Pfarrer Erhard Kroth, in unserer St.-Luzia-Kirche sein Goldenes Priesterjubiläum. Zu diesem Fest laden wir Sie alle sehr herzlich ein, denn die Teilnahme am Festgottesdienst ist für Pfarrer Kroth sicher ein schönes und wertschätzendes Zeichen der Verbundenheit mit ihm und seiner Heimatgemeinde. Die Kollekte dieses Tages  werden wir als Geschenk an Pfarrer Kroth weitergeben. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht noch die Möglichkeit zur Gratulation und zur Begegnung.

 

Papiersammlung

ist am kommenden Samstag, den 1. Juli ab 9 Uhr. Bitte stellen Sie Ihr Papier gut gebündelt und in nicht zu schweren Packen am Straßenrand bereit. Wir freuen uns sehr, wenn uns einige Freiwillige bei dieser Aktion unterstützen, so dass die Arbeit bis zum Mittag erledigt ist. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Ambrosiushaus.

  

32. Walldürn-Wallfahrt  -

Alle sollen eins sein

Am Freitag und Samstag, 7. und 8. Juli pilgern wir wieder nach Walldürn. Wir bitten dringlich um Anmeldung in den nächsten Tagen. Jede/r ist willkommen, egal ob sie/er ein Teilstück oder den kompletten Weg nach Walldürn mitgehen möchte. Aber auch alle „TeilzeitwallfahrerInnen“ werden dringend gebeten, sich anzumelden. Aus organisatorischen Gründen ist das notwendig. Anmeldung ist möglich im Pfarrbüro (Tel.: 4880), bei Lucia Heeg,  5144, Klaus Seitz,  4959 oder Peter Eichelsbacher  („Backes“),  998164.

 

BuswallfahrerInnen

Besonders für den Bus sind noch Plätze frei. Bitte melden Sie sich trotzdem für den Bus an. Die Buswallfahrer treffen sich um 13 Uhr auf dem Kirchplatz in Pflaumheim zur Abfahrt nach Walldürn. Um 14.15 Uhr beginnt dann die gemeinsame Prozession mit allen Pilgerinnen und Pilgern und unseren Musikanten zur Wallfahrtsbasilika „Zum heiligen Blut“, wo wir um 14.30 Uhr das Pilgeramt feiern.

 

Fürbittkasten

 

Den Fürbittkasten am Wallfahrtskreuz, welches in der Taufkapelle unserer St.-Luzia-Kirche hängt, dürfte jeder kennen. Dort können auch diesem Jahr alle Anliegen, Sorgen und Nöte eingeworfen werden, die wir mit nach Walldürn nehmen wollen. Wir werden während unserer Wallfahrt für diese Anliegen beten. So können auch diejenigen an der Wallfahrt teilnehmen, denen es aus zeitlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, selber nach Walldürn zu kommen.

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Das Pfarrbüro ist am Mittwoch, den 28.6. wegen einer Fortbildung nicht besetzt.

 

Priesterjubiläum

Am Donnerstag, den 29. Juni um 18 Uhr feiert unser aus Pflaumheim stammender Priester, Monsignore Erhard Kroth, in unserer Pfarrkirche sein Goldenes Priesterjubiläum. Zu diesem Fest laden wir alle Pflaumheimer sehr herzlich ein, denn die Teilnahme am Festgottesdienst ist für Pfr. Kroth sicher ein schönes und wertschätzendes Zeichen der Verbundenheit mit seiner Heimatgemeinde. Die Kollekte dieses Tages  werden wir als Geschenk an Pfr. Kroth weitergeben. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht noch die Möglichkeit zur Gratulation und zur Begegnung.

 

Papiersammlung

ist am Samstag, den 1. Juli ab 9 Uhr. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

 

Walldürn-Wallfahrt

Am 7. und 8. Juli machen wir uns wieder auf den Weg nach Walldürn, wo am 11.6. die diesjährige Wallfahrtssaison offiziell begonnen hat und der Blutschrein geöffnet wurde. Aufsehen erregt hat gerade, dass die Lourdes-Grotte in Walldürn durch ein Feuer vollständig zerstört wurde und für die Öffentlichkeit deshalb im Moment nicht zugänglich ist.

Viele haben sich bereits angemeldet und wollen wieder 2 Tage „mit den Füßen beten“ oder zum großen Pilgeramt mit unserem „Wallfahrts-Pfarrer“ Artur Wagner (Militärdekan aus München) per Bus nach Walldürn fahren.

Für eine reibungslose Organisation ist eine Anmeldung auf jeden Fall wünschenswert, selbst wenn man nur einen Tag teilnimmt oder wie gesagt, per Bus nach Walldürn kommt.

„Alle sollen eins sein“ ist ein sehr ökumenisches Motto und wurde von den Verantwortlichen wohl auch wegen des 500-jährigen Reformationsjubiläums gewählt. Und während einer Wallfahrt sind ja ohnehin alle eins und bilden eine starke Gemeinschaft.

Kurzentschlossene sollten bitte bis spätestens nächsten Dienstag ihre Anmeldung im Pfarrbüro bzw. im „Backes“ abgeben oder per E-Mail an ploimer-wallfahrer@online.de schicken. Wer kein Anmeldeformular hat, findet dieses in den Kirchen oder Büchereien Pflaumheims und Wenigumstadt, in der Bäckerei Kämmerer, der Fleischerei Jordan und im „Backes“.

 

Falls jemand an allgemeinen Informationen zur Walldürn-Wallfahrt interessiert ist, kann man auf der Homepage www.wallfahrt-wallduern.de viele Daten und Fakten finden.

 

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Urlaub im Pfarrbüro

Das Pfarrbüro ist vom Dienstag, den 6. Juni bis einschließlich Mittwoch, den 14. Juni wegen Urlaub geschlossen. Bitte wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten an die Pfarrbüros in Wenigumstadt, Tel. 4889 oder in Ringheim, Tel. 1544. Bei Sterbefällen verwenden Sie bitte die Notfallnummer 0162-3063471. Vielen Dank

 

Kirchenrechnungen

Die Kirchenrechnungen von 2014 – 2016 sind fertiggestellt und können vom 19.6. bis 3.7.2017 im Pfarrbüro eingesehen werden.

 

Fronleichnam

Zum Hochfest Fronleichnam am Donnerstag, den 15. Juni, laden wir alle Pflaumheimer und besonders die Familien sehr herzlich ein. Wir beginnen mit dem Gottesdienst um 10 Uhr und ziehen anschließend mit dem Allerheiligsten betend und singend durch die Straßen Pflaumheims. Wir bitten die betreffenden Anwohner ihre Häuser festlich mit Blumen und Fahnen zu schmücken. Die Kommunionkinder sind herzlich eingeladen, in ihrer Kommunionkleidung und mit einem kleinen Blumenstrauß das Allerheiligste zu begleiten.  

Auch die Vereine werden gebeten, mit ihren Fahnenabordungen an der Prozession teilzunehmen. Folgende Prozessionsordnung ist vorgesehen:

- Ministranten mit Kreuz und Fahnen

- Familien mit Blumen streuenden Kindern

- Fahnenabordnungen der Vereine

- Musikkapelle

- Kommunionkinder

- Ministranten

- Vorbeter

- Altardienst

- Pfarrer mit dem  Allerheiligsten

- weitere Prozessionsteilnehmer

- Ministranten

Bitte bringen Sie auch das Gotteslob mit!!

 

Walldürn-Wallfahrt

In etwas mehr als 3 Wochen (7./8.7.) machen wir uns wieder auf den Weg nach Walldürn, wo am letzten Sonntag (11.6.) die diesjährige Wallfahrtssaison offiziell begonnen hat und der Blutschrein geöffnet wurde.

Viele haben sich bereits für die beiden Pflaumheimer Wallfahrtstage am Freitag, den 7. und Samstag, den 8. Juli angemeldet und wollen wieder 2 Tage „mit den Füßen beten“ oder zum großen Pilgeramt mit unserem „Wallfahrts-Pfarrer“ Artur Wagner (Militärdekan aus München) per Bus nach Walldürn fahren.

Für eine reibungslose Organisation ist eine Anmeldung auf jeden Fall wünschenswert, selbst wenn man nur einen Tag teilnimmt oder wie gesagt, per Bus nach Walldürn kommt.

„Alle sollen eins sein“ ist ein sehr ökumenisches Motto und wurde von den Verantwortlichen wohl auch wegen des 500-jährigen Reformationsjubiläums gewählt. Und während einer Wallfahrt sind ja ohnehin alle eins und bilden eine starke Gemeinschaft.

Kurzentschlossene sollten bitte bis spätestens nächsten Dienstag ihre Anmeldung im Pfarrbüro bzw. im „Backes“ abgeben oder per E-Mail an ploimer-wallfahrer@online.de schicken.

Wer kein Anmeldeformular hat, findet dieses in den Kirchen oder Büchereien Pflaumheims und Wenigumstadt, in der Bäckerei Kämmerer, der Fleischerei Jordan und im „Backes“.

 

Falls jemand an allgemeinen Informationen zur Walldürn-Wallfahrt interessiert ist, kann man auf der Homepage www.wallfahrt-wallduern.de viele Daten und Fakten finden.

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Ewige Anbetung

ist bei uns in diesem Jahr am Freitag, den 2. Juni. Wir beginnen mit der Aussetzung des Allerheiligsten um 14 Uhr mit anschließenden Betstunden bis ca. 18.45 Uhr (stille Anbetung von 16 - 17 Uhr). Die letzte Anbetungsstunde sowie die Messfeier um 19 Uhr werden von „Canta Lucia“  mitgestaltet. Wir laden herzlich dazu ein.

 

Urlaub im Pfarrbüro

Das Pfarrbüro ist vom Dienstag, den 6. Juni bis einschließlich Mittwoch, den 14. Juni wegen Urlaub geschlossen. Bitte wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten an die Pfarrbüros in Wenigumstadt, Tel. 4889 oder in Ringheim, Tel. 1544. Bei Sterbefällen verwenden Sie bitte die Notfallnummer 0162-3063471. Vielen Dank

 

Kirchenrechnungen

Die Kirchenrechnungen von 2014 – 2016 sind fertiggestellt und können vom 19.6. bis 3.7.2017 im Pfarrbüro eingesehen werden.

 

Fronleichnam

Zum Hochfest Fronleichnam am Donnerstag, den 15. Juni, laden wir alle Pflaumheimer und besonders die Familien sehr herzlich ein. Wir beginnen mit dem Gottesdienst um 10 Uhr und ziehen anschließend mit dem Allerheiligsten betend und singend durch die Straßen Pflaumheims. Wir bitten die betreffenden Anwohner ihre Häuser festlich mit Blumen und Fahnen zu schmücken. Die Kommunionkinder sind herzlich eingeladen, in ihrer Kommunionkleidung und mit einem kleinen Blumenstrauß das Allerheiligste zu begleiten.  

Auch die Vereine werden gebeten, mit ihren Fahnenabordungen an der Prozession teilzunehmen. Folgende Prozessionsordnung ist vorgesehen:

- Ministranten mit Kreuz und Fahnen

- Familien mit Blumen streuenden Kindern

- Fahnenabordnungen der Vereine

- Musikkapelle

- Kommunionkinder

- Ministranten

- Vorbeter

- Altardienst

- Pfarrer mit dem Allerheiligsten

- weitere Prozessionsteilnehmer

- Ministranten

Bitte das Gotteslob mitbringen!!

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Bitttage

In den Tagen um Christi Himmelfahrt finden in unseren Gemeinden wieder die traditionellen Bittprozessionen statt. So z.B. am Dienstag, den 23. Mai zur Anna-Kapelle mit Messfeier, sowie an Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 25. Mai als eucharistische Flurprozession ins Breitfeld.

Wir laden Sie herzlich dazu ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte bringen Sie Ihr Gotteslob mit.

 

Jubelkommunion

In der Vorabendmesse am kommenden Samstag, den 27. Mai um 18.30 Uhr laden wir sehr herzlich zur gemeinsamen Jubelkommunionfeier ein. Es dürfen sich alle Jahrgänge angesprochen fühlen, die vor 10 Jahren (2007), vor 25 Jahren (1992), vor 50 Jahren (1967), vor 60 Jahren (1957), vor 70 Jahren (1947) oder gar vor 80 Jahren (1937) zum ersten Mal den Leib des Herrn empfangen haben. In dieser Messfeier möchten wir mit Ihnen dieses besonderen Ereignisses gedenken und freuen uns, wenn Sie diese Gelegenheit zusammen mit Ihren Schulkameraden wahrnehmen. Bitte geben Sie diesen Termin auch untereinander als Information weiter.

 

Urlaub im Pfarrbüro

 

Das Pfarrbüro ist vom Dienstag, den 6. Juni bis einschließlich Mittwoch, den 14. Juni wegen Urlaub geschlossen. Bitte wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten an die Pfarrbüros in Wenigumstadt, Tel. 4889 oder in Ringheim, Tel. 1544. Bei Sterbefällen verwenden Sie bitte die Notfallnummer 0162-3063471. Vielen Dank

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Sonderkollekte

Für die Opfer des Unwetters, das am 4. Mai 2017 mit teils verheerenden Folgen im Kahlgrund gewütet hat, werden wir in der Vorabendmesse am Samstag, den 20. Mai auf Initiative von Dekan Stefan B. Eirich eine Sonderkollekte abhalten, um die Menschen dort zu unterstützen. Es entstanden Schäden in zweistelliger Millionenhöhe, viele Menschen und Familien haben ihr Hab und Gut verloren und stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Viel tatkräftige Hilfe wurde bereits gewährt und wir bitten Sie  nun darum, durch Ihre Gabe auch eine finanzielle Hilfe zu leisten. Bitte zeigen Sie sich solidarisch und unterstützen Sie die Betroffenen mit Ihrer Spende. Schon jetzt sagen wir ein herzliches „Vergelt´s Gott“ für jede Unterstützung.

 

Bitttage

In den Tagen um Christi Himmelfahrt finden in unseren Gemeinden wieder die traditionellen Bittprozessionen statt. So z.B. am Dienstag, den 23. Mai zur Anna-Kapelle mit Messfeier, sowie an Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 25. Mai als eucharistische Flurprozession ins Breitfeld.

Wir laden Sie herzlich dazu ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte bringen Sie Ihr Gotteslob mit.

 

Jubelkommunion

In der Vorabendmesse am Samstag, den 27. Mai um 18.30 Uhr laden wir sehr herzlich zur gemeinsamen Jubelkommunionfeier ein. Es dürfen sich alle Jahrgänge angesprochen fühlen, die vor 10 Jahren (2007), vor 25 Jahren (1992), vor 50 Jahren (1967), vor 60 Jahren (1957), vor 70 Jahren (1947) oder gar vor 80 Jahren (1937) zum ersten Mal den Leib des Herrn empfangen haben. In dieser Messfeier möchten wir mit Ihnen dieses besonderen Ereignisses gedenken und freuen uns, wenn Sie diese Gelegenheit zusammen mit Ihren Schulkameraden wahrnehmen. Bitte geben Sie diesen Termin auch untereinander als Information weiter.

 

32.  Walldürn-Wallfahrt 2017

ALLE SOLLEN EINS SEIN“  

Am Freitag und Samstag, 07. und 08. Juli 2017 pilgern wir nach Walldürn. Wir bitten um Anmeldung in den nächsten Tagen. Besonders für den Bus sind noch Plätze frei. Jede/r ist willkommen, egal ob sie/er ein Teilstück oder den kompletten Weg nach Walldürn mitgehen möchte. Aber auch alle „TeilzeitwallfahrerInnen“ werden dringend gebeten, sich anzumelden. Aus organisatorischen Gründen ist das notwendig. Anmeldung ist möglich im Pfarrbüro (Tel.: 4880), bei Lucia Heeg,  5144, Klaus Seitz,  4959 oder Peter Eichelsbacher  („Backes“),  998164.

Am Wallfahrtskreuz in der Taufkapelle unserer Kirche hängt auch in diesem Jahr der Fürbittkasten für alle, die uns ihre Anliegen, Sorgen und Nöte mit nach Walldürn geben wollen. Wir werden während unserer Wallfahrt in diesen Anliegen beten. So können auch diejenigen an der Wallfahrt teilnehmen, denen es aus zeitlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, selber nach Walldürn zu kommen.

 

Sozialwahlen

Bis zum 31.05.2017 finden in Deutschland Sozialwahlen statt. Rund 50 Millionen Versicherte der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, Renten- und Unfallversicherung wählen ihre Vertreter/-innen in die Gremien der Sozialversicherungsträger. Sechs Jahre lang bestimmen sie dort in der Selbstverwaltung-politisch unabhängig und ehrenamtlich–im Sinne der versicherten Bürger/-innen bei allen wichtigen Entscheidungen mit, beispielsweise wenn es darum geht, Ihre Versicherungsbeiträge wirtschaftlich einzusetzen. Wir, die drei großen christlichen Verbände, die Kath. Arbeitnehmerbewegung (KAB), Kolping und der Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen (BVEA), vereint in der ACA, stehen seit mehr als 100 Jahren in der sozialen Selbstverwaltung für die Grundsätze christlicher Sozialethik. Auf Bundes- und Landesebene engagieren wir uns als Versicherungsvertreter in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Unfallversicherung für die Einhaltung von Menschenwürde, Gerechtigkeit, Entscheidungsfreiheit und Selbstverantwortung in der Arbeitswelt. Wir unterstützen Sie auch bei allen Angelegenheiten in der Rentenversicherung. Geben Sie uns, den drei christlichen Verbänden (ACA) auf der Liste 4, ihre Stimme bei der Sozialwahl. Die Sozialwahl ist eine Briefwahl. Seit Mitte April werden die Wahlunterlagen an alle Wahlberechtigten verschickt. Ihnen liegt ein roter fertig adressierter und frankierter Rückumschlag bei den Sie bitte ausfüllen und bis spätestens am 26.05. in den Briefkasten werfen. Weitere Informationen zur Sozialwahl finden Sie im Schaukasten der KAB links neben der Kircheneingangstüre.

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Maiandacht der Senioren

Zur Maiandacht der Senioren am Mittwoch, den 10. Mai um 14.30 Uhr laden wir Sie sehr herzlich ein. Anschließend besteht noch die Möglichkeit, sich beim „Ploimer Treff“ im Haus der Vereine zur Begegnung und Unterhaltung zu treffen.

 

Dekanatsseniorenwallfahrt 2017

Liebe Senioren,

ganz herzlich möchten wir Sie zur diesjährigen Dekanatsseniorenwallfahrt am Dienstag, den 16. Mai 2017 einladen. Der Weg führt uns in diesem Jahr nach Dieburg.

Aus unseren Pfarreien wird uns ein Bus nach Dieburg bringen. Die Abfahrtszeiten sind wie folgt:

12.45 Uhr Ringheim – Kirche

13.00 Uhr Großostheim – Marktplatz

13.15 Uhr Pflaumheim – Kirche

13.30 Uhr Wenigumstadt – Kirche

Um 14.30 Uhr werden wir dort in der Stadtpfarrkirche den Gottesdienst mit Dekanatsaltenseelsorger Pfr. Andreas Reuter feiern.

Anschließend steht eine kurze Kirchenführung in der Wallfahrtskirche auf dem Programm, bevor es zu Kaffee, Kuchen und einem Vesper in das Restaurant Römerhalle geht.

Gegen 18.30 Uhr sind wir dann wieder zurück in Wenigumstadt (ca. 18.40 Uhr in Pflaumheim, ca. 18.50 Uhr in Großostheim, ca. 19.00 Uhr in Ringheim) .

Die Kosten für die Busfahrt betragen pro Person 12 €uro. Die Fahrt wird von Gemeindereferent Simon Marx begleitet.

Bitte melden sie sich für die Fahrt bis spätestens 5. Mai 2017 in Ihrem Pfarrbüro oder  bei  Gemeindereferent Simon Marx an.

Pfarrbüro Großostheim: Tel. 4770   /   Pfarrbüro Pflaumheim: Tel. 4880   /   Pfarrbüro Ringheim: Tel. 1544   /   Pfarrbüro Wenigumstadt: Tel. 4889   /   Gemeindereferent Simon Marx: Tel. 9919990

 

Bitttage

In den Tagen um Christi Himmelfahrt finden in unseren Gemeinden wieder die traditionellen Bittprozessionen statt. Wir beginnen am Montag, den 15. Mai in den jeweiligen Orten (bitte Treffpunkt und Uhrzeit beachten) und laufen betend und singend in einer Sternwanderung zur „Mutter Gottes im Trieb“, um dort als Pfarreiengemeinschaft eine gemeinsame Messe zu feiern und uns einander zu begegnen.

Weitere Bittgänge in Pflaumheim sind am Dienstag, den 23. Mai zur Anna-Kapelle mit Messfeier, sowie an Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 25. Mai als eucharistische Flurprozession ins Breitfeld.

Wir laden Sie herzlich dazu ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte bringen Sie Ihr Gotteslob mit.

 

Jubelkommunion

In der Vorabendmesse am Samstag, den 27. Mai um 18.30 Uhr laden wir sehr herzlich zur gemeinsamen Jubelkommunionfeier ein. Es dürfen sich alle Jahrgänge angesprochen fühlen, die vor 10 Jahren (2007), vor 25 Jahren (1992), vor 50 Jahren (1967), vor 60 Jahren (1957), vor 70 Jahren (1947) oder gar vor 80 Jahren (1937) zum ersten Mal den Leib des Herrn empfangen haben. In dieser Messfeier möchten wir mit Ihnen dieses besonderen Ereignisses gedenken und freuen uns, wenn Sie diese Gelegenheit zusammen mit Ihren Schulkameraden wahrnehmen. Bitte geben Sie diesen Termin auch untereinander als Information weiter.

 

Walldürn-Wallfahrt 2017

ALLE SOLLEN EINS SEIN“  

Dieser Gedanke aus dem Johannes-Evangelium ist das Motto unserer diesjährigen Wallfahrt nach Walldürn am Freitag, den 7. und am Samstag, den 8. Juli.

Nach dem Aussendungsgottesdienst um 5.30 Uhr in unserer St. Luzia-Kirche machen wir uns auf den rund 60 km langen Weg.

Schon jetzt kann man sich dafür anmelden. Die Anmeldebogen liegen bereit  im „Backes“, in der Fleischerei Jordan, in der Bäckerei Kämmerer und den Kirchen und Büchereien von Pflaumheim und Wenigumstadt.

Es gibt viele Möglichkeiten, an unserer Wallfahrt teilzunehmen:

o  den ganzen Weg in zwei Tagen zu laufen

o  am Samstag ab Großheubach zu laufen 

o  am Samstag ab Miltenberg zu laufen

o  am Samstag ab Wenschdorf (ca. 14 km) zu laufen

o  am Samstag ab Gottersdorf (ca. 7 km) zu laufen

o  mit dem Bus nach Walldürn zu fahren

Am Samstag, den 8. Juli treffen wir gegen 14 Uhr in Walldürn ein und feiern um 14.30 Uhr in der Basilika unseren Pilgergottesdienst.

Weitere Auskünfte geben gerne

Lucia und Reinhard Heeg  -  Tel. 5144

Klaus Seitz  -  4959

Emmerich Braun  -  3486

Peter Eichelsbacher („Backes“)  -  998164

Herzliche Grüße und bis demnächst

Euer Wallfahrtsteam

 

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Erstkommunion

Am Sonntag, den 30. April werden 11 Kinder unserer Pfarrgemeinde zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen.  Wir laden Sie herzlich ein, an diesem festlichen Gottesdienst um 10.30 Uhr teilzunehmen und die Kinder so durch Ihre Anwesenheit zu bestärken und in der Mahlgemeinschaft willkommen zu heißen. Folgende Kinder haben sich in den vergangenen Wochen auf die Erstkommunion vorbereitet:

  • Hanna Frey
  • Laura Hilla
  • Angelina Hock
  • John Jaremtschuk
  • Valentin Leguminski
  • Max Müller
  • Anna Maria Neidert
  • Sean Pfeifer
  • Laura Schmitt
  • Kateryna Stercho
  • Lisa Zöller

 

Das Pfarrbüro ist von 2. - 5. Mai geschlossen. Bei Sterbefällen wählen Sie bitte die Notfallnummer 0162-3063471 oder wenden sich an die Pfarrbüros in Wenigumstadt (Tel. 4889) oder Ringheim (Tel. 1544). Vielen Dank.

 

Dekanatsseniorenwallfahrt 2017

Liebe Senioren,

ganz herzlich möchten wir Sie zur diesjährigen Dekanatsseniorenwallfahrt am Dienstag, den 16. Mai 2017 einladen. Der Weg führt uns in diesem Jahr nach Dieburg.

Aus unseren Pfarreien wird uns ein Bus nach Dieburg bringen. Die Abfahrtszeiten sind wie folgt:

12.45 Uhr Ringheim – Kirche

13.00 Uhr Großostheim – Marktplatz

13.15 Uhr Pflaumheim – Kirche

13.30 Uhr Wenigumstadt – Kirche

Um 14.30 Uhr werden wir dort in der Stadtpfarrkirche den Gottesdienst mit Dekanatsaltenseelsorger Pfr. Andreas Reuter feiern.

Anschließend steht eine kurze Kirchenführung in der Wallfahrtskirche auf dem Programm, bevor es zu Kaffee, Kuchen und einem Vesper in das Restaurant Römerhalle geht.

Gegen 18.30 Uhr sind wir dann wieder zurück in Wenigumstadt (ca. 18.40 Uhr in Pflaumheim, ca. 18.50 Uhr in Großostheim, ca. 19.00 Uhr in Ringheim) .

Die Kosten für die Busfahrt betragen pro Person 12 €uro. Die Fahrt wird von Gemeindereferent Simon Marx begleitet.

Bitte melden sie sich für die Fahrt bis spätestens 5. Mai 2017 in Ihrem Pfarrbüro oder  bei  Gemeindereferent Simon Marx an.

Pfarrbüro Großostheim: Tel. 4770   /   Pfarrbüro Pflaumheim: Tel. 4880   /   Pfarrbüro Ringheim: Tel. 1544   /   Pfarrbüro Wenigumstadt: Tel. 4889   /   Gemeindereferent Simon Marx: Tel. 9919990

 

Maiandacht der Senioren

Zur Maiandacht der Senioren am Mittwoch, den 10. Mai um 14.30 Uhr laden wir Sie sehr herzlich ein. Anschließend besteht noch die Möglichkeit, sich beim „Ploimer Treff“ im Haus der Vereine zur Begegnung und Unterhaltung zu treffen.

 

Jubelkommunion

In der Vorabendmesse am Samstag, den 27. Mai um 18.30 Uhr laden wir sehr herzlich zur gemeinsamen Jubelkommunionfeier ein. Es dürfen sich alle Jahrgänge angesprochen fühlen, die vor 10 Jahren (2007), vor 25 Jahren (1992), vor 50 Jahren (1967), vor 60 Jahren (1957), vor 70 Jahren (1947) oder gar vor 80 Jahren (1937) zum ersten Mal den Leib des Herrn empfangen haben. In dieser Messfeier möchten wir mit Ihnen dieses besonderen Ereignisses gedenken und freuen uns, wenn Sie diese Gelegenheit zusammen mit Ihren Schulkameraden wahrnehmen. Bitte geben Sie diesen Termin auch untereinander als Information weiter.

 

Walldürn-Wallfahrt 2017

Am Freitag, dem 7. Juli 2017 startet unsere diesjährige Wallfahrt nach Walldürn. Nach dem Aussendungsgottesdienst um 5.30 Uhr in der St.-Luzia-Kirche machen wir uns auf den Weg. Unter dem Leitwort "ALLE SOLLEN EINS SEIN" aus dem Johannesevangelium gehen wir zum 32. Mal den Pilgerweg nach Walldürn.

Die Anmeldebogen dafür liegen bereit in den Kirchen in Pflaumheim und Wenigumstadt, im "Backes", in den Büchereien Pflaumhein und Wenigumstadt, Fleischerei Jordan, Bäckerei Kämmerer, in unseren Kirchen und im Pfarrbüro u. v. a.

 

Wir bitten darum, sich möglichst schnell anzumelden. Das erleichtert uns die Organisation. Übernachten werden wir wie immer in Großheubach. Am Samstag, dem 8. Juli treffen wir gegen 14.15 Uhr in Walldürn ein und feiern um 14.30 Uhr in der Basilika unseren Pilgergottesdienst. Weitere Auskünfte geben gerne Lucia und Reinhard Heeg, 5144; Klaus Seitz, 4959; Emmerich Braun, 3486; Peter Eichelsbacher ("Backes"), 998164.

 

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Firmung

Am Mittwoch, den 26. April um 10 Uhr besucht Weihbischof Ulrich Boom die Kirche Maria Himmelfahrt in Großostheim, um jungen Menschen aus Großostheim sowie 33 Jugendlichen unserer Pfarreiengemeinschaft (11 aus Pflaumheim, 14 aus Ringheim und 8 aus Wenigumstadt)  das Sakrament der Firmung zu spenden. In unterschiedlichen Bereichen und durch viele Aktivitäten haben sie sich auf die Firmung vorbereitet. Bitte begleiten Sie diese Jugendlichen durch Ihr Gebet und in der Mitfeier des Firmgottesdienstes.

 

Erstkommunion

Am Sonntag, den 30. April werden 11 Kinder unserer Pfarrgemeinde zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen.  Wir laden Sie herzlich ein, an diesem festlichen Gottesdienst um 10.30 Uhr teilzunehmen und die Kinder so durch Ihre Anwesenheit zu bestärken und in der Mahlgemeinschaft willkommen zu heißen. Folgende Kinder haben sich in den vergangenen Wochen auf die Erstkommunion vorbereitet:

  • Hanna Frey
  • Laura Hilla
  • Angelina Hock
  • John Jaremtschuk
  • Valentin Leguminski
  • Max Müller
  • Anna Maria Neidert
  • Sean Pfeifer
  • Laura Schmitt
  • Kateryna Stercho
  • Lisa Zöller

 

Das Pfarrbüro ist von 2. - 5. Mai geschlossen. Bei Sterbefällen wählen Sie bitte die Notfallnummer 0162-3063471 oder wenden sich an die Pfarrbüros in Wenigumstadt (Tel. 4889) oder Ringheim (Tel. 1544). Vielen Dank.

 

Seniorenwallfahrt

Zur Dekanatsseniorenwallfahrt am Dienstag, 16. Mai nach Dieburg laden wir die Senioren aller Bachgaupfarreien sehr herzlich ein. Abfahrt in Pflaumheim ist um 13.15 Uhr an der Kirche. Um 14.30 feiert Pfr. Andreas Reuter in der Stadtpfarrkirche mit uns einen Gottesdienst. Es schließt sich eine kurze Kirchenführung an, bevor das Restaurant Römerhalle  zu einem Vesper bzw. Kaffee und Kuchen besucht wird. Rückkehr in Pflaumheim ist um ca. 18.40 Uhr, die Kosten für die Busfahrt betragen 12,00 € pro Person. Infoblätter liegen in der Kirche aus. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 5. Mai 2017 im Pfarrbüro.

 

Jubelkommunion

 

In der Vorabendmesse am Samstag, den 27. Mai um 18.30 Uhr laden wir sehr herzlich zur gemeinsamen Jubelkommunionfeier ein. Es dürfen sich alle Jahrgänge angesprochen fühlen, die vor 10 Jahren (2007), vor 25 Jahren (1992), vor 50 Jahren (1967), vor 60 Jahren (1957), vor 70 Jahren (1947) oder gar vor 80 Jahren (1937) zum ersten Mal den Leib des Herrn empfangen haben. In dieser Messfeier möchten wir mit Ihnen dieses besonderen Ereignisses gedenken und freuen uns, wenn Sie diese Gelegenheit zusammen mit Ihren Schulkameraden wahrnehmen. Bitte geben Sie diesen Termin auch untereinander als Information weiter.

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Kar- und Osterwoche

Zur Mitfeier der besonders intensiv und festlich gestalteteten Gottesdienste während der Kar- und Ostertage, die von unseren Chören mitgestaltet werden, laden wir Sie sehr herzlich ein.

Die Kinder sind besonders am Karfreitag um 10.30 Uhr zum Kinderkreuzweg zur Annakapelle eingeladen. Treffpunkt ist  der Spielplatz am St. Annaweg, bei Regen ist der Kreuzweg in der Kirche.

Zur Osternacht können Sie Ihre Speisen  zur Weihe mitbringen und seitlich vom Ambo ablegen. Vor Beginn der Osternachtsfeier haben  sie die Möglichkeit, kleine Osterkerzen zu erwerben.

 

Palmsonntag

Ein ganz herzliches Danke und Vergelt´s Gott sagen wir allen, die sich am Palmsonntag durch den Erwerb von Palmbüscheln bzw. durch den Besuch unseres Fasteneintopfes solidarisch mit den Mitmenschen in Not gezeigt haben. Der Erlös für die Palmbüschel beträgt 860 € und wird zur Hälfte an die Überschwemmungsopfer in Kolumbien gespendet und zur Hälfte als Zuschuss für die neu restaurierten Kelche verwendet. Das Team bedankt sich ausdrücklich bei allen, die durch die Spenden von Zweigen und blühenden Sträuchern das Herstellen der Palmbüschel erst ermöglicht haben, und bei allen, die ihre Zeit und ihre Energie für das Binden eingesetzt haben.

Der Erlös des Fasteneintopfes wird ebenfalls den Opfern in Kolumbien zugute kommen.

 

Erstkommunion

Am Sonntag, den 30. April werden 11 Kinder unserer Pfarrgemeinde zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen.  Wir laden Sie herzlich ein, an diesem festlichen Gottesdienst um 10.30 Uhr teilzunehmen und die Kinder so durch Ihre Anwesenheit zu bestärken und in der Mahlgemeinschaft willkommen zu heißen. Folgende Kinder haben sich in den vergangenen Wochen auf die Erstkommunion vorbereitet:

  • ·       Hanna Frey
  • ·       Laura Hilla
  • ·       Angelina Hock
  • ·       John Jaremtschuk
  • ·       Valentin Leguminski
  • ·       Max Müller
  • ·       Anna Maria Neidert
  • ·       Sean Pfeifer
  • ·       Laura Schmitt
  • ·       Kateryna Stercho
  • ·       Lisa Zöller

 

Seniorenwallfahrt

 

Zur Dekanatsseniorenwallfahrt am Dienstag, den 16. Mai nach Dieburg laden wir die Senioren aller Bachgaupfarreien sehr herzlich ein. Abfahrt in Pflaumheim ist um 13.15 Uhr an der Kirche. Um 14.30 Uhr feiert Pfr. Andreas Reuter in der Stadtpfarrkirche mit uns einen Gottesdienst. Es schließt sich eine kurze Kirchenführung an, bevor zu einem Vesper bzw. Kaffee und Kuchen das Restaurant "Römerhalle" besucht wird. Rückkehr in Pflaumheim ist um ca. 18.40 Uhr, die Kosten für die Busfahrt betragen 12 € pro Person. Infoblätter liegen in der Kirche aus. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 5. Mai im Pfarrbüro.

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

SECHS MAL FREITRAGS UM SIEBEN

Die Veranstaltungsreihe in unserer Pfarreiengemeinschaft SECHS MAL FREITAGS UM SIEBEN lud und lädt Sie ein, sich einmal ganz anders und auch pfarreiübergreifend auf das Osterfest vorzubereiten. Als letzter Termin findet am 7. April um 19 Uhr in der St.-Luzia-Kirche Pflaumheim ein ökumenischer Jugendkreuzweg in Pflaumheim statt, der von Diakon Ralf Hartmann gestaltet wird. Er ist besonders  für Jugendliche gedacht, aber auch alle anderen Altersgruppen sind herzlich dazu eingeladen.

 

Jugendkreuzweg

Diakon Ralf Hartmann gestaltet einen ökumenischen Kreuzweg, besonders für Jugendliche, aber auch für alle anderen Altersgruppen. Am 7. April um 19 Uhr in der Pflaumheimer St.-Luzia-Kirche

 

Erlös Fasteneintopf

Der Erlös des Fasteneintopfes am Palmsonntag wollen wir der Stiftung "Weg der Hoffnung" – einer deutsch-kolumbianischen Stiftung in Mainaschaff - zukommen lassen. "Weg der Hoffnung" ist der Name eines Hilfsprogramms, das sich hauptsächlich für Kinder und Jugendliche in Villavicencio (Kolumbien) einsetzt, aber u. a. auch im Gesundheitsdienst und in der Flüchtlingsarbeit Hilfe leistet. Dringend benötigt werden derzeit Spenden für die Opfer des nur 300 km entfernten Gebietes der aktuellen Naturkatastrophe. Durch die verheerenden Überschwemmungen und Erdrutsche in den vergangenen Tagen wurden viele Menschen obdachlos, Schulen mussten schließen und die Kinder und ihre Familien müssen mit dem Nötigsten versorgt werden. Durch unsere Spende der Solidarität möchten wir einen kleinen Beitrag zur Linderung leisten und die Arbeit dort - mit Ihrer Hilfe - unterstützen. Schon jetzt ein herzliches "Vergelts Gott."

 

Kar- und Osterwoche

Mit dem Einzug Jesu in Jerusalem am Palmsonntag, den 9. April, beginnt die heiligste Zeit des Kirchenjahres. Zur Mitfeier der besonders intensiv gestalteteten Gottesdienste während der Karwoche und der festlichen Ostergottesdienste, die von unseren Chören mitgestaltet werden, laden wir Sie sehr herzlich ein.

Am Palmsonntag vor der Prozession haben Sie wieder die Möglichkeit, bunt geschmückte Palmbüschel zu erwerben, die fleißige Hände immer wieder mit viel Hingabe binden. Auch laden wir Sie herzlich zum Fasteneintopf  ins Ambrosiushaus ein, den wir im  Anschluss an den Gottesdienst um ca.11.30 Uhr  anbieten. 

Die Kinder sind besonders am Palmsonntag zur Kinderkirche um 10.30 Uhr sowie am Karfreitag um 10.30 Uhr zum Kinderkreuzweg zur Annakapelle eingeladen. Treffpunkt ist  der Spielplatz am St.-Anna-Weg, bei Regen ist der Kreuzweg in der Kirche.

 

Pfarrbrief

Wir möchten darauf hinweisen, dass es aktuell keinen Pfarrbrief zu Ostern geben wird. Da Pfarrer Wollbeck den Pfarrbrief sehr stark mitgeprägt und bearbeitet hat, muss sich das Pfarrbriefteam nach dessen Weggang erst wieder neu zusammenfinden und eine andere Aufgabenverteilung entwickeln. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass voraussichtlich erst im Sommer wieder ein Pfarrbrief veröffentlicht werden kann. Bis dahin werden aktuelle Gottesdienstpläne in den Kirchen ausliegen, die sie gerne mit nach Hause nehmen können.

 

Liebe Mitchristen im „Regenbogen-Bachgau“,

Liebe Schwestern und Brüder!

Wie Sie sicherlich wissen, bin ich nach dem Weggang von Pfarrer Thomas Wollbeck seit dem 1. Februar diesen Jahres neben meinem Dienst als Pfarrer in Großostheim auch beauftragt für die Betreuung der Pfarreiengemeinschaft „Regenbogen-Bachgau“. Im Blick auf die nahenden österlichen Festtage hat es bei manchen von Ihnen für Enttäuschung und Verärgerung gesorgt, dass es in diesem Jahr nur ein österliches Triduum für die Pfarreingemeinschaft in Pflaumheim geben wird. Diese Feier umspannt die Gottesdienste vom Gründonnerstag, Karfreitag und der Osternacht. Nach kirchlichem Verständnis werden die Feier der „Drei-Tage vom Leiden, Sterben und der Auferstehung Jesu“ als EIN Gottesdienst begangen, der sich auf drei Tage verteilt. Jeder Priester soll bzw. darf nach geltendem Kirchenrecht diese Liturgie nur EINMAL feiern. Glücklicherweise hat sich Pater Schuhmann, Ordenspriester in Würzburg, bereit erklärt, dies in diesem Jahr zu übernehmen. Nicht ich allein, sondern wir als Seelsorgeteam haben uns nach längerer Diskussion für diese Lösung entschieden. Weil die Zeit drängte, konnte dies nicht auf breiterer Ebene mit den örtlichen Pfarrgemeinderäten ausdiskutiert werden. Wir haben uns für den Ort Pflaumheim entschieden, weil sich dort die Kirche mit den meisten Sitzplätzen befindet und er quasi die geographische Mitte zwischen Ringheim und Wenigumstadt bildet. Desweiteren wollten wir aufgrund des Alters von Pater Schuhmann ihm nicht zumuten, in drei verschiedenen Orten und Kirchengebäuden sich jeweils neu auf die örtliche Situation einstellen zu müssen.

Warum gibt es dann nicht wenigstens den Karfreitag in Ringheim und Wenigumstadt?“ Wir haben uns in diesem Jahr dagegen entschieden, weil eine Karfreitagsliturgie für sich allein eben aus dem Rahmen des Triduums ausbricht.

Und warum hält Pfarrer Walenty Cugier nicht noch Gottesdienste?“ Weil er zu 100 % für die polnische Seelsorge am Untermain beauftragt ist und an diesen Tagen bereits mit Gottesdiensten und Triduum ausgefüllt ist.

Vielleicht kann die gemeinsame EINE Feier der Drei österlichen Tage in EINER Pfarreiengemeinschaft auch helfen, auf dem Weg der erwünschten Einheit voranzukommen. Übrigens: auch in diesem Fall sehen die liturgischen Bestimmungen nur eine Feier für eine Pfarreiengemeinschaft vor.

Für das folgende Jahr und die kommenden Jahre können dazu in Ruhe und in Absprache mit den örtlichen Gremien Lösungen angedacht werden. Diese Problematik kommt nicht nur an Ostern auf uns zu, sondern künftig im Blick auf alle kirchlichen Hochfest-Tage.

Bei aller Trauer über den Verlust von Vertrautem und Gewohntem - als Ihr Seelsorgeteam werben und hoffen wir auf Ihr Verständnis.

Mit vorösterlichen Grüßen

Pfarrer Uwe Nimbler, Dekan und Administrator

 

Sozialwahlen

Vom 10.4. bis 31.5. finden in Deutschland Sozialwahlen statt. Rund 50 Millionen Versicherte der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, Renten- und Unfallversicherung wählen ihre Vertreter/-innen in die Gremien der Sozialversicherungsträger. Sechs Jahre lang bestimmen sie dort in der Selbstverwaltung -politisch unabhängig und ehrenamtlich– im Sinne der versicherten Bürger/-innen bei allen wichtigen Entscheidungen mit, beispielsweise wenn es darum geht, Ihre Versicherungsbeiträge wirtschaftlich einzusetzen. Wir, die drei großen christlichen Verbände, die Kath. Arbeitnehmerbewegung (KAB), Kolping und der Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen (BVEA), vereint in der ACA, stehen seit mehr als 100 Jahren in der sozialen Selbstverwaltung für die Grundsätze christlicher Sozialethik. Auf Bundes- und Landesebene engagieren wir uns als Versicherungsvertreter in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Unfallversicherung für die Einhaltung von Menschenwürde, Gerechtigkeit, Entscheidungsfreiheit und Selbstverantwortung in der Arbeitswelt. Wir unterstützen Sie auch bei allen Angelegenheiten in der Rentenversicherung. Geben Sie uns, den drei christlichen Verbänden (ACA), auf der Liste 4 ihre Stimme bei der Sozialwahl. Die Sozialwahl ist eine Briefwahl. Ab April werden die Wahlunterlagen an alle Wahlberechtigten verschickt. Ihnen liegt ein roter fertig adressierter und frankierter Rückumschlag bei den Sie bitte ausfüllen und bis spätestens am 26.5. in den Briefkasten werfen. Weitere Informationen zur Sozialwahl finden Sie im Schaukasten der KAB links neben der Kircheneingangstüre.

KAB-Pflaumheim

Jürgen Kammer

 

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Pfarrbüro geschlossen

Das Pfarrbüro ist am Mittwoch, den 29.3. und am Donnerstag, den 30.3. geschlossen. In dringenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an die Pfarrbüros in Wenigumstadt, Tel. 4889, oder Ringheim, Tel 1544. Bei Sterbefällen verwenden Sie bitte die Notfallnummer 0162/3063471. Vielen Dank. 

 

Papiersammlung

Die nächste Papiersammlung ist am kommenden Samstag, den 1. April ab 9 Uhr. Bitte stellen Sie ihr Papier fest gebündelt und in handlichen Packen am Straßenrand bereit. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Bereitschaft, das Papier für uns zu sammeln und aufzubewahren. Und wir freuen uns auch über jede Unterstützung von kräftigen Helfern. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Ambrosiushaus.

 

SECHS MAL FREITRAGS UM SIEBEN

Die Veranstaltungsreihe in unserer Pfarreiengemeinschaft SECHS MAL FREITAGS UM SIEBEN lädt Sie ein, sich einmal ganz anders und auch pfarreiübergreifend auf das Osterfest vorzubereiten. Je zwei Veranstaltungen finden in Pflaumheim, Ringheim und Wenigumstadt statt. Am kommenden Freitag, den 24. März, haben wir die Liedermacherin Stefanie Schwab aus Würzburg zu Gast. Mit ihren Liedern für den Lebensweg will sie uns ermutigen, die Herausforderungen, die sich uns im Laufe des Lebens stellen, positiv anzugehen.

 

Hier die restlichen Termine im Überblick:

31. März:   

Fastenpredigt mit stellv. Bürgermeister Horst Müller in Ringheim

7. April:      

Jugendkreuzweg in Pflaumheim

 

Fastenpredigt

„Herz über Kopf – aber trotzdem mit Verstand“ - am 31. März um 19 Uhr St.-Pius-Kirche Ringheim

„Herz über Kopf, aber trotzdem mit Verstand“  -  so lautet der Titel der Fastenpredigt, die uns der 2. Bürgermeister Horst Müller halten wird. Wir freuen uns, dass ein Lokalpolitiker sich nicht scheut, am Ambo in unserer Kirche zu stehen und seine Sicht der Dinge, vielleicht des alltäglichen Lebens oder der großen Zusammenhänge in der Welt, darzulegen. Wir sind gespannt auf das, was uns der 2. Bürgermeister zu sagen hat und laden herzlich dazu ein.

 

Jugendkreuzweg

 

Diakon Ralf Hartmann gestaltet einen ökumenischen Kreuzweg, besonders für Jugendliche, aber auch für alle anderen Altersgruppen. Am 7. April um 19 Uhr in der Pflaumheimer St.-Luzia-Kirche

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

SECHS MAL FREITRAGS UM 7

Die Veranstaltungsreihe in unserer Pfarreiengemeinschaft SECHS MAL FREITAGS UM SIEBEN lädt Sie ein, sich einmal ganz anders und auch pfarreiübergreifend auf das Osterfest vorzubereiten. Je zwei Veranstaltungen finden in Pflaumheim, Ringheim und Wenigumstadt statt. Am kommenden Freitag, den 24. März, haben wir die Liedermacherin Stefanie Schwab aus Würzburg zu Gast. Mit ihren Liedern für den Lebensweg will sie uns ermutigen, die Herausforderungen, die sich uns im Laufe des Lebens stellen, positiv anzugehen.

 

Hier die restlichen Termine im Überblick:

24. März:   

Konzert Stefanie Schwab in Ringheim

31. März:   

Fastenpredigt mit stellv. Bürgermeister Horst Müller in Ringheim

7. April:      

Jugendkreuzweg in Pflaumheim

 

Konzert „Auf dem Weg“

Lieder für den Lebensweg – mit Leichtigkeit und Leidenschaft

Auf dem Weg“ lautet der Titel des Konzertprogramms von Stefanie Schwab aus Würzburg. Mit Leichtigkeit und Leidenschaft besingt die Liedermacherin Licht- und Schattenseiten des Lebens und begleitet sich dabei selbst am Klavier, dem Akkordeon oder der Gitarre. In ihrem musikalisch abwechslungsreichen Repertoire finden sich Einflüsse aus Klassik, Jazz, Blues, Pop und Folk, mit denen sie ihren ganz eigenen Liedermacherstil prägt, der alle Generationen anspricht. Mit Sanftmut, Humor und Leidenschaft erzählt die Musikerin, was sie auf ihrem persönlichen Lebensweg erlebt und erfahren hat. Sie interpretiert das Leben im Licht ihres persönlichen Glaubens und wird so von einer Liedermacherin zur Mutmacherin.

Das Konzert findet am Freitag, den 24. März in der Ringheimer St.-Pius-Kirche statt und beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Spende für die Mobile Hilfe Madagaskar ist willkommen. Weitere Informationen unter www.stefanieschwab.de.

 

Pfarrbüro geschlossen

Das Pfarrbüro ist am Mittwoch, den 29.3. und am Donnerstag, den 30.3. geschlossen. In dringenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an die Pfarrbüros in Wenigumstadt, Tel. 4889, oder Ringheim, Tel 1544. Bei Sterbefällen verwenden Sie bitte die Notfallnummer 0162/3063471. Vielen Dank. 

 

Papiersammlung

Die nächste Papiersammlung ist am Samstag, den 1. April ab 9 Uhr. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

 

Fastenpredigt

„Herz über Kopf, aber trotzdem mit Verstand“ - am 31. März um 19 Uhr St.-Pius-Kirche Ringheim

„Herz über Kopf, aber trotzdem mit Verstand“  -  so lautet der Titel der Fastenpredigt, die uns der 2. Bürgermeister Horst Müller halten wird. Wir freuen uns, dass ein Lokalpolitiker sich nicht scheut, am Ambo in unserer Kirche zu stehen und seine Sicht der Dinge, vielleicht des alltäglichen Lebens oder der großen Zusammenhänge in der Welt, darzulegen. Wir sind gespannt und laden herzlich dazu ein.

 

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

SECHS MAL FREITRAGS UM 7

Diese Veranstaltungsreihe in unserer Pfarreiengemeinschaft lädt Sie ein, sich ganz bewusst auf das Osterfest vorzubereiten.

Hier die restlichen Termine im Überblick:

17. März:   

Männerkreuzweg und Starkbierabend in Wenigumstadt 

24. März:   

Konzert Stefanie Schwab in Ringheim

31. März:   

Fastenpredigt mit stellv. Bürgermeister Horst Müller in Ringheim

7. April:      

Jugendkreuzweg in Pflaumheim

 

Konzert „Auf dem Weg“

Lieder für den Lebensweg – mit Leichtigkeit und Leidenschaft

Auf dem Weg“ lautet der Titel des Konzertprogramms von Stefanie Schwab aus Würzburg. Mit Leichtigkeit und Leidenschaft besingt die Liedermacherin Licht- und Schattenseiten des Lebens und begleitet sich dabei selbst am Klavier, dem Akkordeon oder der Gitarre. In ihrem musikalisch abwechslungsreichen Repertoire finden sich Einflüsse aus Klassik, Jazz, Blues, Pop und Folk, mit denen sie ihren ganz eigenen Liedermacherstil prägt, der alle Generationen anspricht. Mit Sanftmut, Humor und Leidenschaft erzählt die Musikerin, was sie auf ihrem persönlichen Lebensweg erlebt und erfahren hat. Sie interpretiert das Leben im Licht ihres persönlichen Glaubens und wird so von einer Liedermacherin zur Mutmacherin.

Das Konzert findet am Freitag, den 24. März in der St. Pius-Kirche in Ringheim statt und beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Spende für die Mobile Hilfe Madagaskar ist willkommen. Weitere Informationen unter www.stefanieschwab.de.

 

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

SECHS MAL FREITRAGS UM 7

Diese Veranstaltungsreihe in unserer Pfarreiengemeinschaft lädt Sie ein, sich ganz bewusst auf das Osterfest vorzubereiten. Am kommenden Freitag, den 10. März lädt Pastoralreferent Thomas Schmitt zum Versöhnungs- und Bußgottesdienst in die St.-Sebastian-Kirche in Wenigumstadt ein.

Hier die restlichen Termine im Überblick:

10. März:   

Versöhnungsfeier (Bußgottesdienst) in Wenigumstadt

17. März:   

Männerkreuzweg und Starkbierabend in Wenigumstadt 

24. März:   

Konzert Stefanie Schwab in Ringheim

31. März:   

Fastenpredigt mit stellv. Bürgermeister Horst Müller in Ringheim

7. April:      

Jugendkreuzweg in Pflaumheim

 

Versöhnungsfeier

Zur Versöhnungsfeier (Bußgottesdienst) am kommenden Freitag, den 10. März um 19 Uhr in der St.-Sebastian-Kirche Wenigumstadt laden wir nochmals herzlich ein. Bitte beachten Sie, dass kein weiterer Bußgottesdienst mehr in der Pfarreiengemeinschaft stattfinden wird. Wir bieten Mitfahrgelegenheiten um 18.45 Uhr ab Kirchplatz Pflaumheim an.

 

 

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Weltgebetstag der Frauen

Der Weltgebetstag wurde dieses Jahr von Frauen aus den Philippinen zusammen gestellt. Die Philippinen sind mit mehr als 7.000 Inseln ein Land voller Schönheit und Gegensätze. Auf der einen Seite tiefgrüne Urwälder, tropische Riffe und berühmte Reisterrassen, auf der anderen Seite zerstörerische Naturgewalten wie Vulkane und Taifune. Doch vor allem Frauen sind von der Armut, der Gewalt und Diskriminierung und den prekären Arbeitsbedingungen am meisten betroffen.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am

Freitag, den 3. März um 19 Uhr in der St. Luzia-Kirche in Pflaumheim.

Damit starten wir die Veranstaltungsreihe SECHS MAL FREITAGS UM SIEBEN, mit der wir uns auf Ostern vorbereiten wollen.

 

Hier alle Termine im Überblick:

3. März:      

Weltgebetstag in Pflaumheim

10. März:   

Versöhnungsfeier (Bußgottesdienst) in Wenigumstadt

17. März:   

Männerkreuzweg und Starkbierabend in Wenigumstadt 

24. März:   

Konzert Stefanie Schwab in Ringheim

31. März:   

Fastenpredigt mit stellv. Bürgermeister Horst Müller in Ringheim

7. April:      

Jugendkreuzweg in Pflaumheim

 

Kommunionelternabend

Alle Eltern der diesjährigen Kommunionkinder laden wir sehr herzlich zum 2. Elternabend am Montag, den 6. März um 20 Uhr ins Ambrosiushaus ein.

 

Das Pfarrbüro ist am Mittwoch, den 8. März, wegen einer Fortbildung geschlossen.

 

Liebe Mit-Glaubende im Bachgau,

es hat ein bisschen gedauert, bis ich meinen Auszug und Umzug soweit bewältigt hatte, dass ich mich an meiner neuen Wohnstätte angekommen fühlte.

Inzwischen sind aber die Kisten ausgepackt und die wichtigsten Dinge haben ihren neuen Platz bekommen.

Seit gut drei Wochen bin ich nun Priester im "Schloss Hirschberg", einem Bildungshaus der Diözese Eichstätt in Beilngries, hoch über dem Altmühltal.

Immer wieder spüre ich ein bisschen Heimweh nach dem Bachgau aber insgesamt fühle ich mich auch hier sehr wohl.

Da ich es nicht persönlich bei allen tun kann, möchte ich mich auf diesem Weg für die bewegende Abschiedsfeier noch einmal recht herzlich bedanken. Der Gottesdienst mit der überragenden musikalischen Gestaltung und den vielen SängerInnen wird noch lange in mir nachklingen. So viele haben mir ein Geschenk mitgegeben und vor allem gute Worte der Ermutigung in mündlicher oder schriftlicher Form. Das alles hat mich tief berührt und ich bin auf diese Weise sehr reich beschenkt hier angekommen.

Auch wenn man geht, bleibt ja ein Stück da und umgekehrt nimmt man vieles mit. So wird der Bachgau sicherlich einen festen Platz in meinem Herzen behalten und ich freue mich schon jetzt auf jedes Wiedersehen und jede gute Erinnerung.

Ich wünsche von Herzen Gottes Segen für eine gelingende und glückliche Zukunft und es grüßt recht herzlich Ihr (ehemaliger)

 

Pfarrer Thomas Wollbeck

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Erreichbarkeiten  /  Ansprechpartner

Nach dem Weggang von Pfr. Thomas Wollbeck erreichen Sie das Pfarrbüro und die hauptamtlichen Mitarbeiter zu den gewohnten Öffnungszeiten.  Außerhalb dieser Zeiten ist für das Pfarrbüro ein Anrufbeantworter aktiviert, auf dem Sie gerne Ihre Nachricht hinterlassen können.

Bei Sterbefällen und dringenden seelsorglichen Anliegen erreichen Sie Gemeindereferent Simon Marx oder Pastoralreferent Thomas Schmitt unter der Notfallnummer  0162 / 3063471

 

Das Pfarrbüro ist vom 20.2. bis einschließlich 28.2. wegen Urlaub geschlossen. Bitte wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten an die Pfarrbüros in Wenigumstadt, Tel. 4889 oder Ringheim, Tel. 1544.

 

Weltgebetstag der Frauen

Am Freitag, den 3. März gestaltet die KAB den Weltgebetstag der Frauen um 19 Uhr in unserer St.-Luzia-Kirche. Die Andacht wird musikalisch von Johannes Kraiß und dem Chor CantaLucia umrahmt.

 

Fastenzeit

Mit dem Aschermittwoch beginnen nach den närrischen Tagen des Faschings die eher ruhigen Tage der „Fastenzeit“. Die Fastenzeit will jedoch keine freudlose Zeit sein, die Freude will von innen kommen. Wir sind eingeladen, uns auf das zu besinnen, worauf es im Leben wirklich ankommt. Der Startschuss dazu fällt am Aschermittwoch, bzw. am Donnerstag mit dem Zeichen des Aschenkreuzes. Fasten im christlichen Sinn bedeutet aber vor allem die Besinnung auf die Verantwortung, mit den Gaben Gottes und seiner Schöpfung verantwortungsvoll umzugehen und diese maßvoll zu gebrauchen. Fasten bezieht sich so gesehen nicht nur auf bestimmte Lebensbereiche wie das Essen oder gilt nur eine bestimmte Zeitspanne. Bewusste Fastenzeiten können aber Hilfe zu einem verantwortlicheren Leben sein.

Wir laden Sie alle in der Fastenzeit zu einer besonderen Veranstaltungsreihe in unserer Pfarreiengemeinschaft ein:

SECHS MAL FREITAGS UM SIEBEN

lädt Sie ein, sich ganz bewusst auf das Osterfest vorzubereiten. Den Beginn macht der Weltgebetstag am 3. März in Pflaumheim in der Kirche St. Luzia. In jeder Gemeinde unserer Pfarreiengemeinschaft finden zwei ganz unterschiedliche Veranstaltungen statt.

 

Hier alle Termine im Überblick:

 

3. März:

Weltgebetstag der Frauen in Pflaumheim

 

10. März:

Versöhnungsfeier (Bußgottesdienst) in Wenigumstadt

 

17. März:

Männerkreuzweg und Starkbierabend in Wenigumstadt

 

24. März:

Konzert Stefanie Schwab in Ringheim

 

31. März:

Fastenpredigt mit dem 2. Bürgermeister Horst Müller in Ringheim

 

7. April:      

Jugendkreuzweg in Pflaumheim

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Erreichbarkeiten  /  Ansprechpartner

Nach dem Weggang von Pfr. Thomas Wollbeck erreichen Sie das Pfarrbüro und die hauptamtlichen Mitarbeiter zu den gewohnten Öffnungszeiten.  Außerhalb dieser Zeiten ist für das Pfarrbüro ein Anrufbeantworter aktiviert, auf dem Sie gerne Ihre Nachricht hinterlassen können.

Bei Sterbefällen und dringenden seelsorglichen Anliegen erreichen Sie Gemeindereferent Simon Marx oder Pastoralreferent Thomas Schmitt unter der Notfallnummer  0162 / 3063471

 

Das Pfarrbüro ist vom 20.2. bis einschließlich 28.2. wegen Urlaub geschlossen. Bitte wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten an die Pfarrbüros in Wenigumstadt, Tel. 4889 oder Ringheim, Tel. 1544.

 

Weltgebetstag der Frauen

Am Freitag, den 3. März gestaltet die KAB den Weltgebetstag der Frauen um 19 Uhr in unserer St.-Luzia-Kirche. Die Andacht wird musikalisch von Johannes Kraiß und dem Chor CantaLucia umrahmt.

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Erreichbarkeiten  /  Ansprechpartner

Nach dem Weggang von Pfr. Thomas Wollbeck erreichen Sie das Pfarrbüro und die hauptamtlichen Mitarbeiter zu den gewohnten Öffnungszeiten.  Außerhalb dieser Zeiten ist für das Pfarrbüro ein Anrufbeantworter aktiviert, auf dem Sie gerne Ihre Nachricht hinterlassen können.

Bei Sterbefällen und dringenden seelsorglichen Anliegen erreichen Sie Gemeindereferent Simon Marx oder Pastoralreferent Thomas Schmitt unter der Notfallnummer  0162 / 3063471

 

Das Pfarrbüro ist vom 20.2. bis einschließlich 28.2. wegen Urlaub geschlossen. Bitte wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten an die Pfarrbüros in Wenigumstadt, Tel. 4889 oder Ringheim, Tel. 1544.

 

Weltgebetstag

Am Freitag, den 3. März gestaltet die KAB den Weltgebetstag um 19 Uhr in unserer St.-Luzia-Kirche. Die Andacht wird musikalisch von Johannes Kraiß und dem Chor CantaLucia umrahmt.

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Erreichbarkeiten  /  Ansprechpartner

Nach dem Weggang von Pfr. Thomas Wollbeck erreichen Sie das Pfarrbüro und die hauptamtlichen Mitarbeiter zu den gewohnten Öffnungszeiten.  Außerhalb dieser Zeiten ist für das Pfarrbüro ein Anrufbeantworter aktiviert, auf dem Sie gerne Ihre Nachricht hinterlassen können.

Bei Sterbefällen und dringenden seelsorglichen Anliegen erreichen Sie Gemeindereferent Simon Marx oder Pastoralreferent Thomas Schmitt unter der Notfallnummer  0162 / 3063471

 

 

 

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Abschied Pfarrer Wollbeck

Am Sonntag, den 29. Januar müssen wir von Pfarrer Thomas Wollbeck Abschied nehmen. Auf seinen Wunsch hin tun wir dies in einem gemeinsamen Gottesdienst für alle drei Gemeinden, welcher um 17 Uhr in der Pflaumheimer St.-Luzia-Kirche beginnen wird. Anschließend ist im Ambrosiushaus noch ausreichend Gelegenheit zur persönlichen Begegnung   und für Abschiedsworte. Hier wird auch ein „Mitbringbufett“ an Fingerfood angeboten, zu dem jeder gerne einen Beitrag leisten darf.

Wir laden alle herzlich ein, am Schlussgottesdienst und der Begegnung mit Pfarrer Thomas Wollbeck im Ambrosiushaus teilzunehmen.

 

Pfarrbüro

Am Mittwoch, den 25.1. muss das Pfarrbüro wegen einer EDV-Umstellung geschlossen bleiben.

 

         

 

Allgemeine Informationen  /  Bachgau-Bote

 

Papiersammlung

Die erste Papiersammlung in diesem Jahr ist am kommenden Samstag, den 14. Januar. Wir freuen uns, wenn Sie auch heuer Ihr Papier für uns sammeln und bereitstellen. Neue Helfer sind immer wieder herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Ambrosiushaus. Schon jetzt herzlichen Dank für Ihre Mithilfe.

 

Sternsinger

In diesem Jahr erst am Sonntag, den 8. Januar ab 10.30 Uhr werden die Sternsinger wieder die Familien und Häuser besuchen, um den Segen des neugeborenen Kindes zu bringen. Viele junge Menschen lassen sich unter diesem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung  - in Kenia und weltweit“ einbinden, um Spenden für benachteiligte Kinder zu sammeln. Auch in Pflaumheim haben sich viele Kinder und Jugendliche bereiterklärt, diese Aktion zu unterstützen. Bitte nehmen Sie sie wohlwollend auf und helfen Sie durch ein kleine Gabe mit, um die Not der armen und bedrohten Kinder in aller Welt zu lindern. Schon jetzt herzlichen Dank.

 

Homepage erstellt von

Peter Eichelsbacher

Rathausstr. 7  ("Backes")

63762  Pflaumheim

06026 / 998164